Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Smart Media Karte

  1. #1

    Smart Media Karte

    Meine smart media Karte wird von Yamaha CVP305 nicht erkannt. Was kann ich tun?

  2. #2
    Schauen ob sie wo anderst erkannt wird , wenn ja im PC mal formatieren.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  3. #3
    Hallo,

    Vielleicht ist der Schreibschutz aktiviert?
    Überprüfe, ob die Karte an einem anderen Gerät (PC) funktioniert. Eventuell vorhandene Daten sichern und Karte mit dem Betriebssystem auf Fehler überprüfen bzw. formatieren.
    Oder probiere eine andere Karte. Wenn die auch nicht erkannt wird, ist möglicherweise der CardReader defekt. Das von einem Fachmann/-frau prüfen lassen.

    Gruß Michael
    _____________________________________
    Anfänger in Theorie und Praxis mit (PSR S950) GENOS

  4. #4
    Hallo Michael,

    Cooles Avatar Bild, hast du dir jetzt neue Kleidung besorgt wegen der hohen Strahlenbelastung am GENOS

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5
    Zitat Zitat von MrRap Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    Cooles Avatar Bild, hast du dir jetzt neue Kleidung besorgt wegen der hohen Strahlenbelastung am GENOS
    Hallo Martin,
    genau so ist es. Meine Gesundheit und körperliche Unversehrtheit ist mir einfach enorm wichtig.

    Gruß Michael
    Geändert von Klimperkastenbenutzer (14.09.2018 um 9:47 Uhr)
    _____________________________________
    Anfänger in Theorie und Praxis mit (PSR S950) GENOS

  6. #6
    Senior Member Avatar von Andreas_Pruss
    Registriert seit
    11 2000
    Ort
    NRW;Genos;Motif ES7;A102 Hammond;Wersi Galaxis
    Beiträge
    2.716
    Hallo zusammen,

    da stimme ich absolut zu:
    Wenn ich GENOS spiele mach ich vorher das Fenster auf...
    soll auch gesünder sein (korrigiert mich bitte, sollte ich falsch informiert worden sein).
    Die Strahlenschutzbrille trage ich sowieso immer...

    Fröhliches und gesundes Musizieren noch.

    Gruß
    Andy

  7. #7
    Hallo Anne,
    mein Tipp -->einen USB Stick nehmen für das künftige speichern (leider nicht so geschickt von der Position aber einfach dauerhafter und günstiger!) , da die Smartmedias ja kaum noch zu bekommen sind.
    Außerdem sind sie sehr "kritisch" wenn Sie woanders formatiert wurden.
    Oft ist nach externem formatieren das sogenannte CIS defekt und die Karte geht nicht mehr.

    --> Beim Usb Stick ist das kein Problem

    gruß frank steinbrecher
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 180 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.Musicforyou.de

  8. #8
    OFF Topic!

    Zitat Zitat von Andreas_Pruss Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    da stimme ich absolut zu:
    Wenn ich GENOS spiele mach ich vorher das Fenster auf...
    soll auch gesünder sein (korrigiert mich bitte, sollte ich falsch informiert worden sein).
    Die Strahlenschutzbrille trage ich sowieso immer...

    Fröhliches und gesundes Musizieren noch.

    Gruß
    Andy
    Andy bitte den Helm nicht vergessen! WICHTIG Die Strahlen reflektieren von oben und da ist der Kopf die Zentrale. Also immer Strahlenhelm. Bei Amazon kannst du den Genos Strahlenhelm bestellen in Farben Rot, Grün und für grosse Köpfe.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  9. #9
    Bitte zum Thema "Smart-Media-Card" zurückkommen....
    Moderator
    Keyboard Forum
    YAMAHA Music Europe GmbH

  10. #10
    Entschuldigung

    Hier noch ein Link über das Nichterkennen der Smart Media Karte

    https://www.datenambulanz.de/datenre...ren-und-retten
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  11. #11
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    Hallo Anne26,

    herzlich willkommen hier im Yamaha Keyboard Forum!


    Zitat Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
    ... mein Tipp -->einen USB Stick nehmen für das künftige speichern (leider nicht so geschickt von der Position aber einfach dauerhafter und günstiger!) ...
    Am besten wäre es beim CVP-305 wohl, wenn du zum Anschließen eines USB-Speichersticks ein USB-Verlängerungskabel verwendest (USB-TypA-Stecker auf USB-TypA-Buchse). Damit kannst du den USB-to-Device-Anschluss (der sich ja beim CVP-305 an der Unterseite befindet) ganz einfach an eine besser zugängliche Position verlegen.

    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  12. #12
    Man kann sich auch für 10 Euro ne USB Buchse an der Vorderseite anbringen lassen so haben wir es bis jetzt gehändetl. Einbau dauert 20 Min und die Buchsen sind sehr gut. Die haben wir alle auch im Studio für USB Anschlüsse im Tisch.

    https://www.thomann.de/de/neutrik_na_usb_3_b.htm

    ]
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  13. #13
    Senior Member Avatar von Tyros5User
    Registriert seit
    06 2016
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    425
    Noch nie davon gehört. Inzwischen obsolet. Störanfällig.

    https://de.wikipedia.org/wiki/SmartM...%C3%A4lligkeit
    Beste Grüße
    Hardy

    --------------------------------------------
    Tyros 5-76, Klavier

  14. #14
    Tja die Smart Media hat eigentlich ausgedient ... ABER in manchen Instrumenten von Yamaha ist manch Update auf manche Version NUR per SmartMedia möglich ...
    daher habe ich eine Smart Media immer in der Schublade, das sonst PSR-1500/3000 nicht auf das updaten per USB Stick updatebar werden .. Wenn Sie das aktuelle OS haben ist das weitere Updaten DANN per USB Stick möglich .. :-)

    Ähnlich aufwändig wie beim Tyros 1 bei welchem das updaten per USB erst ab einer Version geht die NUR per Disk Laufwerk updatebar ist *gg*

    gruß frank... der merkt wie alt er schon ist dass er so altes Zeug noch weis....
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 180 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.Musicforyou.de

  15. #15
    Senior Member
    Registriert seit
    07 2004
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    2.326
    Hi Frank,

    bist Du schon sooo alt, daß Du nicht mehr weisst, daß der T1 gar kein USB ( vom internen USB-Anschluß der HD und dem USB-PC-Anschluß mal abgesehen ) "to device" hat ? Und somit auch keine Updatemöglichkeit via USB ?

    Zumindest mein T1 hatte keinen USB-Anschluß, wenn ich mich richtig erinnere ( ich bin aber ja auch noch älter als Du )

    Ich nehme mal an, Du meinst ab T2 ( der hatte doch schon einen entsprechenden USB-Anschluß, oder ? )
    Gruß aus Wittmund

    Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

  16. #16
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    Hallo Holger,
    Zitat Zitat von Snoopywtm Beitrag anzeigen
    ... daß der T1 gar kein USB ( vom internen USB-Anschluß der HD und dem USB-PC-Anschluß mal abgesehen ) "to device" hat ? Und somit auch keine Updatemöglichkeit via USB ? ...
    es ist richtig, dass der Tyros1 KEINE USB-to-Device-Buchse hat. Das Update 1.40 läuft jedoch dennoch über USB:

    Hierfür muss zunächst der Tyros1 über die USB-to-Host-Buchse mit dem PC verbunden werden sowie der Yamaha USB-MIDI Driver auf dem PC installiert werden.

    Das Update (in diesem Fall eine EXE-Datei) wird dann auf dem PC gestartet, und alles ist gut.
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  17. #17
    Hi,

    wer hat den hier im Forum noch einen Tyros 1? Das Keyboard ist von 2002?
    Stark wenn die allen noch funktionieren würden!

    Beste Grüße

    Andreas
    Tyros 5 76

  18. #18
    Senior Member Avatar von Theotusch
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Moordorf, Nordseeküste
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von DrLeininger Beitrag anzeigen
    Hi,

    wer hat den hier im Forum noch einen Tyros 1? .....
    Stark wenn die allen noch funktionieren würden!
    Moin Andreas,
    Ich zum Beispiel, und das sogar noch fast jedes Wochenende auf Veranstaltungen.
    Und es läuft nach wie vor Top!
    Gruß Theo

    Tyros 1 und Tyros 4 sowie u.a. BOSE L1 Compact
    "Music was my first love !"

  19. #19
    @snoopy
    T4chris hat leider Recht :-) und Du als alter T1 Spieler hast das vergessen :-) *gg*
    Das updaten per storage ging erst nach dem updaten per Disketten... bei der ersten FW ging nur Firmwareaktualisierung per Disk.
    USB STicks kamen beim nächsten Modell das stimmt.

    Einige Musiker nutzen noch Ältere Tyros Modelle!!!

    Frank ... alt aber Stolz das noch gewusst zu haben
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 180 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.Musicforyou.de

  20. #20
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668

    Off Topic

    Hallo zusammen,

    auch ich kenne einige Musiker in meiner Gegend, die nach wie vor mit einem Tyros1 unterwegs sind.

    Natürlich sind bei einem solchen "relativ alten" Gerät irgendwelche Defekte wahrscheinlicher als bei neueren Modellen. Defekte Elektrolyt-Kondensatoren im Netzteil könnte es hier beispielsweise schon mal geben. Aber meines Wissens dürften fast alle Ersatzteile für den T1 noch erhältlich sein.

    Vielleicht sollte man aber die "Rasierer"-Netzbuchse mal gegen eine, heute übliche, "Kaltgerätebuchse" austauschen (lassen) ...
    Geändert von t4chris (16.09.2018 um 21:57 Uhr) Grund: Hinweis auf "Off Topic"
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •