Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: File Converter gesucht

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    05 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    982

    File Converter gesucht

    Hallo,

    Ich habe eine Menge alter Styles mit XG Voices die ich auf aktuelles T4 Format konvertieren möchte.

    Leider habe ich keine entsprechende Software gefunden. Gibt es die überhaupt?
    Wenn nicht müsste ich alle Voices einzeln ändern um die Styles zu aktualisieren. Es geht dabei allerdings nur um die Melodiestimmen.

    Gruß
    Michael

  2. #2
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    Hallo Michael,

    was meinst du hier mit "Melodiestimmen"?

    Geht es dir um die OTS (One Touch Settings) der Styles?
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    05 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    was meinst du hier mit "Melodiestimmen"?

    Geht es dir um die OTS (One Touch Settings) der Styles?
    Genau darum !

  4. #4
    Hallo Michael

    Die OTS kannst du zum Style selber erstellen
    Memory dann OTS Taste und dann Style speichern

    BG h

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    05 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von Hoerst Beitrag anzeigen
    Hallo Michael

    Die OTS kannst du zum Style selber erstellen
    Memory dann OTS Taste und dann Style speichern

    BG h

    Die sind doch schon fertig erstellt. Nur eben mit alten XG Voices.

  6. #6
    Hi !

    Es gibt keine "Converter" dieser Art, da kein Computersystem Deine klanglichen "Favoriten" kennen kann. Es ist auch nicht unbedingt gesagt, daß ein neuer "T4 Panel Sound" für die jeweilige Stilistik besser ist, als eine XG-Voice.

    Erstelle Deine eigenen Registrationen, dann brauchst Du Dir auch keine Gedanken über irgendwelche "Converter-Tools" zu machen, welche (selbst wenn es sie gäbe) zu 95% nicht das hinten raus werfen, was Dir subjektiv
    klanglich gefallen würde.

    Gruß/Peter

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    05 2016
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    6
    Hallo Freunde,

    in diesem Zusammenhang eine Frage, gibt es die Möglichkeit PSR 9000 (PRO) OTS irgendwie auszulesen oder ev. gar in die Styles vom Tyros einzulesen?

    Viele Grüße
    Tomato

  8. #8
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    Hallo Tomato,
    Zitat Zitat von tomato Beitrag anzeigen
    ... gibt es die Möglichkeit PSR 9000 (PRO) OTS irgendwie auszulesen oder ev. gar in die Styles vom Tyros einzulesen? ...
    leider NEIN.

    Mir ist keine Möglichkeit bekannt, diese alten OTS-Einstellungen weiterzuverwenden. Auch PC-Programme wie der "OTS Editor" oder der "OTS Viewer" von Jørgen Sørensen können mit dem ".ots"-Format nichts anfangen.

    Mit dem "Tyros2 FileConverter" kann man PSR-9000-Styles an den Tyros2 anpassen. Die auf diese Weise konvertierten Styles kann man dann auch noch durch den "Tyros3 FileConverter" jagen, um sie an T3 - T5 bzw. Genos oder PSR-S-Modellen zu verwenden.

    Die separaten OTS-Dateien (.ots) der PSR-9000-Styles werden jedoch hier NICHT berücksichtigt, d. h. die konvertierten Styles enthalten zunächst mal ... KEINE OTS. Natürlich kann man anschließend EIGENE Voice-Einstellungen auf die OTS-Plätze speichern (und diese anschließend gemeinsam mit dem Style speichern).

    Tyros2 FileConverter ---> https://de.yamaha.com/de/support/upd...er_tyros2.html
    Tyros3 FileConverter ---> https://de.yamaha.com/de/support/upd...er_tyros3.html


    P.S.
    Von der beschriebenen Konvertierung mit diesen FileConvertern sollte man sich im übrigen nicht zuviel versprechen. Es werden damit an den Styles nur ganz bestimmte Anpassungen vorgenommen. Es ist gut möglich, dass eine bestimmter 9000er Style, DIREKT in ein Tyros-Modell geladen, genauso (oder im Extremfall sogar "besser") klingt wie derselbe Style, den man durch ein oder zwei dieser Konverter "gejagt" hat.

    Meine grundsätzliche Empfehlung: Einfach den betreffenden Style im gewünschten Ziel-Keyboard laden, anspielen und dann, falls nötig, die gewünschten Änderungen vornehmen (z. B. Voices/Effekte austauschen, Part-Lautstärken ändern).
    Geändert von t4chris (16.09.2018 um 21:04 Uhr) Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  9. #9
    Senior Member Avatar von emanuel
    Registriert seit
    05 2006
    Ort
    5034 Suhr (AG), Schweiz
    Beiträge
    654
    Salü Tomato

    Das geht, aber macht überhaupt keinen Sinn.
    Ich weis nicht welches Gerät du benutzest, jedoch:
    20 Jahre zurück konvertieren heisst Rückschritt.

    Mein Tipp: Hören lernen ist eines Musikers wichtigste Aufgabe.

    Lies Peters Beitrag No. #7 oberhalb deines Eintrags:

    Zitat Peter Schips:
    Erstelle Deine eigenen Registrationen, dann brauchst Du Dir auch keine Gedanken über irgendwelche "Converter-Tools" zu machen, welche (selbst wenn es sie gäbe) zu 95% nicht das hinten raus werfen, was Dir subjektiv klanglich gefallen würde.

    Freundlichen Gruss
    Emanuel

  10. #10
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    @flyer44
    Hallo Michael,

    ich würde an deiner Stelle zwar die Original-OTS solcher älteren Styles mal ausprobieren, aber dann nicht unbedingt diese OTS verändern, sondern eigene Tastatur-Voice-Einstellungen als Registrations erstellen/verwenden.

    Automatische Konvertierungen würden hier (wie bereits erwähnt wurde) NIE die von DIR erwarteten Ergebnisse liefern können.


    P.S.
    Falls noch nicht geschehen, könntest du dir allerdings das PC-Programm "OTS Editor" von Jørgen Sørensen mal etwas näher ansehen:

    ---> http://www.jososoft.dk/yamaha/softwa...itor/index.htm

    Dort kannst du einen Style öffnen und den T4 unten als Ziel-Keyboard einstellen. Dadurch werden manche OTS-Voices schon automatisch geändert bzw. du kannst manuelle Änderungen vornehmen.


    Wichtig: Damit dieses Programm funktioniert, muss das so genannte "Java Runtime Environment" (JRE) unter Windows installiert sein:

    ---> http://www.oracle.com/technetwork/ja...ads/index.html

    Dort bei der aktuellen Version (derzeit Java SE 10.0.2) auf den untersten der drei blauen Download-Buttons ("JRE") klicken. Sollte es Probleme mit dieser Version geben, empfehle ich die vorherige Version Java SE 8u181 zu installieren.

    In manchen Fällen findet ein Java-basiertes Programm, wie der "OTS Editor", auch nur eine bestimmte Datei (meist "javaw.exe") auf dem PC nicht. Dann muss man die gesuchte Datei lediglich auf dem PC lokalisieren und sie dann dem Programm "zeigen".
    Geändert von t4chris (16.09.2018 um 22:33 Uhr) Grund: P.S.
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  11. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    05 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    982
    Erstmal besten Dank für eure Vorschläge. Am ehesten gefällt mir der von Chris. Den werde ich mal ausprobieren, da ich immer wieder ältere Styles mit XG OTS Voices habe, die ich auf den neuesten Stand bringen möchte, nachdem die XG/GM Voices nicht gerade am besten klingen.

    Man könnte das ganze natürlich auch mit REGs praktizieren, doch Styles sind mir lieber, da sie besser zu ordnen sind. Erst kürzlich habe ich wieder interessante Styles in PSR- Tutorial entdeckt, die von der Begleitung gut sind, aber noch die alten OTS Voices enthalten. Vorallem sind diese Styles im Gegensatz zu den neuen nicht so überladen, was sie für mich brauchbarer macht.

    Gruß
    Michael

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •