Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: CVP 609 - Vocal-Harmony ausschalten

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2014
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    125

    CVP 609 - Vocal-Harmony ausschalten

    Hallo, Liebe Forengemeinde,
    ich habe ein großes Problem mit dem CVP 609. Wenn ich zu einem fertigen MIDI-Song Gesang
    beimischen möchte, mache ich das folgendermaßen:
    Ich wandle den Song in MP3 um, und gleichzeitig singe ich dazu. Das habe ich mir damals so
    beigebracht, weil es für mich das einfachste schien. Es funktionierte auch.

    Nun ist folgendes Problem:
    Ich weiß nicht mehr, wie ich es damals hinbekommen habe, bei der Umwandlung komme ich ja
    nicht mehr zu den Einstellungen. und obwohl ich die Vocal-Harmony (mehrstimmig) vorher
    ausschalte ist sie bei der Umwandlung wieder drin. Meine gesamten Einstellungen schalten sich
    also in dem Moment wieder zurück.
    Wie gesagt, ich komme in dem Moment auch nicht mehr an das Menü.
    Ich hoffe, irgendjemand kennt sich hier mit dem 609 aus :-)

    Vielen Dank im Voraus!
    Mario W.
    Yamaha CVP 609 , zu finden bei YouTube unter "Wintersounds Otterndorf"

  2. #2
    Hallo,
    Vieleicht ist es hilfreich zu schreiben was du machst und was du als Umwandlung siehst.

    Denn ein MP3 kann nicht von einem Midifile umgewandelt werden. Du kannst ein Audiofile(mp3/wav) aufnehmen mit der Sounderzeugung von deinem Keyboard aber nicht umwandeln.

    Wenn du ein Audiofile hast dann hast du ja auch keine Mididaten mehr die dir vorher deinen Vocalizer gesteuert haben.

    Deshalb schreib doch einfach was du genau machst und was nicht nicht funktioniert dann kann man dir schnell und einfach in ein paar Zeilen helfen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2014
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    125
    Das steht alles da. Was soll ich noch anders beschreiben? Hast du es eventuell nicht durchgelesen?
    Yamaha CVP 609 , zu finden bei YouTube unter "Wintersounds Otterndorf"

  4. #4
    Na dann kann man dir ja jetzt helfen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2016
    Ort
    Österreich-TIROL/Seit 1996 in Berlin
    Beiträge
    247
    hallo mario,
    also ich habe songs als midis am key. wenn ich dazu singen will, dann lass ich das midi laufen und singe dazu. denn der arrangierte vocalizer-kanal (falls im midi vorhanden) steuert doch dann den vocalizer für die 2. stimme. ich lege den immer auf kanal 16. wenn er nicht schon von grund auf des midis auf kanal 16 ist. manche anbieter haben den auf kanal 15. sowas kann man alles z.b. mit "psruti" ändern. und sollte bei einem midi keine vocalistenspur vorhanden sein, kann man sich selbst eine anlegen.
    ich verstehe nicht wirklich was du damt genau meinst: "Ich wandle den Song in MP3 um und gleichzeitig singe ich dazu" ? denn wie schon "mr.rap" richtig sagt, eine audio-datei, egal ob "mp3" oder "wav" kann doch keine midi-daten steuern. das kann nur ein "midi". denn nur ein "midi" enthält steuerungsdaten. aber niemals eine "audio-datei". ich bin kein profi, im gegenteil zu "mr.rap", aber das weiß ich mittlerweile auch, dank der vielen "fachlichen helfer" im forum hier. wenn du weitere fragen hast, dann stell sie einfach hier. du wirst sehen, die "spezialisten" hier im forum, werden eine lösung dafür finden. und davon gibt es einige hier. ich spreche aus eigener erfahrung und danke auch denjenigen dafür, daß ich mittlerweile schon sehr viel von ihnen gelernt habe und ich als reiner laie und hobbymusiker ihnen sehr dankbar dafür bin !!
    Geändert von willi58 (12.10.2018 um 22:50 Uhr)
    Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
    ________________


    MEINE INSTRUMENTE:

    Steirische Harmonika - 4 Reihig
    PSR 3000
    Tyros 3

    _______________________
    Gruß Willi

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.648
    Hallo Mario,
    Willis Methode ist die einzig richtige. Verzichte auf die Umwandlung in einen Audio-Song und singe zum Midifile, das am Keyboard abgespielt wird. Wenn man, wie Willi schrieb, mit PSRUTI im Midifile den Vocoder aktiviert, wird am Ende des Midifiles der Vocoder automatisch wieder abgeschaltet.
    Gruß Heiko

  7. #7
    Hallo Heiko
    Was ist richtig was ist falsch?
    Das wird dir sicher keiner beantworten können.
    Warum gehen immer mehr Leute auf Mp3 oder mp4?
    Weil es ihnen ganz andere Möglichkeiten bietet.

    Um ein Beispiel zu nennen warum ich sicher nie mehr mit Midi arbeiten werde auf der Bühne.
    Meine Back Goals kann ich ins File fest aufnehmen. Auch gerade Effekte von einem Echo von einzelnen Wörtern kann ich ganz einfach aufnehmen und sind fester Bestandteil vom Playback.
    Da ich mit meinem Midifile keine Lichtanlagen steuere ist es für mich eine Version die erstens schneller gemacht is. Wesentlich sauberer klingt da ich den masteringprozess vorher mache und nicht in Echtzeit am Keyboard.
    Und ich kann die Playback in gleicher Qualität von allen Keyboards, Computer, Handy abspielen lassen ohne dass es einen Klangunterschied gibt.

    Es gibt heute eine Menge Gründe weg vom alten Midifile zu gehen.
    Gerade wenn einem das Mehrspurverfahren bei Audio wie Genie und Tyros 5 zur Verfügung steht. So kann man sogar noch Einfluss auf den Hintergrundgessng nehmen.

    Was ist richtig was ist falsch das kann nur jeder für sich beantworten. Für mich würde schon allein der Grund reichen dass alle Files exakt die gleiche hörbsre Lautstärke haben und man nicht ständig nachgehen muss.
    Manchmal hilft es alte Töpfe abzuschneiden und über den Tellerrand zu schauen.

    In den Sinn richtig ist das mit dem du das beste Ergebniss erzielst nicht was man vor 20 Jahren gemacht hat und ma es auch die nächsten 20 Jahre so macht.

    Schönen sonnigen samstag
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  8. #8
    Senior Member Avatar von AS-AS
    Registriert seit
    02 2015
    Ort
    Kalletal
    Beiträge
    342
    Haupsache es fluppt... dann ist es richtig.
    Gruß Andreas

    > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2014
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    125
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die Antworten. Das CVP beinhaltet zwar den Tyros, aber die Bedienung ist völlig anders.[/COLOR]
    Daher kann mir wohl nur jemand einen Tipp geben, der dieses Instrument auch spielt.[/COLOR]
    Zum Midi-File singen und dann dieses aufzunehmen geht meiner Meinung nach nicht. Ich möchte auch nicht gleichzeitig spielen und singen[/COLOR]
    sondern den Gesang aufnehmen, wenn der Song praktisch fertig ist, um ihn dann evtl. auf YouTube hochzuladen.
    Ich müsste also lediglich wissen, wie die Einstellungen beibehalten werden, wenn ich das Fenster schließe. und warum
    überhaupt "Vocal Harmony" standardmässig auf "On" steht.
    Geändert von teddy2x (13.10.2018 um 11:35 Uhr) Grund: fehler
    Yamaha CVP 609 , zu finden bei YouTube unter "Wintersounds Otterndorf"

  10. #10
    Mach dir mal Gedanken ob man das nicht besser am Pc erledigt mit ner DAW die es von kostenlos bis.... Euro zu haben ist.

    Dann kannst du genau das machen dir dein Aufiofile aufnehmen dann hinterher den vovoder einzudringen den vom Midi steuern lassen und wenn du willst dem Gesang nochmal getrennt aufnehmen.
    Danach richtest du deinen Gesang sauber am takt und in der Tonhöhe aus und mischt die Lautstärken und schon hast du ein halbwegs vernünftiges und allemal besser als Midi und Dazu singen.

    Das ist eine Möglichkeit von 10
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  11. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.648
    Hallo Mario,
    geh nach der von Willi und mir beschriebenen Methode vor. Mit dem Programm Audacity kann man über die Audiokopplung (vom CVP über Line OUT oder dem Kopfhörerausgang) nach Line In des PCs beim Abspielen des Midifiles eine Wav-Datei erzeugen, die ,wenn Du dazu singst, auch den Gesang aufnimmt.
    Die Wav-Datei lässt sich danach auch in MP3 wandeln.

    Mit Audacity lassen sich Audioquellen bearbeiten (editieren, schneiden und anscheinend auch mischen), was wahrscheinlich für dich interessant ist. Obwohl ich beim Timing Probleme sehe.

    Vocal Harmony ist eine spezielle Funktion des Keyboards, die zwar von Midifiles über spezielle Midievents unterstützt wird aber sonst völlig unabhängig abläuft.
    Wenn VH aktiviert (VH ON) worden ist, muss VH bei Bedarf explizit wieder deaktiviert werden (VH OFF).

    Beim Einrichten des Vocoder in ein Midifile erzeugt PSRUTI direkt vor der ersten Note ein VH-ON-Event und nach der letzten Note ein VH-OFF-Event. Genau das, was Du vermisst.
    Gruß Heiko

  12. #12
    Hat auduacity ne midispur?
    Für die Synchronisation?

    Wäre mir neu!

    Ich versteh zwar nicht warum man solche Aufnahmen mit einem audioeditor machen sollte aber ich bin ja auch nicht der sich mit so was auskennt.
    Werde mal bei Willi Ben Worshop machen wenn er für mich Zeit hat.
    Geändert von MrRap (13.10.2018 um 17:46 Uhr)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  13. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2014
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    125
    Eigentlich wäre mir sehr geholfen, wenn ich nur das Vocal Harmony dauerhaft ausschalten könnte.

  14. #14
    Eigentlich ist es gar nicht schwer. Im Referenzhandbuch auf Seite 72wird sehr genau beschrieben wie man ein Vocalizer bearbeitet und abschaltet oder das Verhältnis zur Hauptstimme regelt. Das erstellst du eben nach deinen Vorstellungen speicherst es ab und entweder Freezt du dann die Einstellung oder du speicherst sie über eine Reg ab. Als Alternative löscht du eben die Parameter für den Vocalizer aus dem Midifile raus über die Eventliste eine Software, PSR UTI, Midifile Optimizer, Cubase, Logic, Sonar oder einen anderen Midifile Editor.
    Geändert von MrRap (15.10.2018 um 9:29 Uhr)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  15. #15
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2016
    Ort
    Österreich-TIROL/Seit 1996 in Berlin
    Beiträge
    247
    @teddy2x

    starte psruti und klick dort auf den button "hilfe"

    dort auf seite 35/36 ist alles genau beschriebn für dein vorhaben
    Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
    ________________


    MEINE INSTRUMENTE:

    Steirische Harmonika - 4 Reihig
    PSR 3000
    Tyros 3

    _______________________
    Gruß Willi

  16. #16
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.648
    Hallo teddy2x,
    wenn Du Vocal Harmony am Keyboard ausschaltest, ist es auch dauerhaft ausgeschaltet. Es sei denn, Du schaltest es selbst am Keyboard wieder ein oder startest ein Midifile, das intern VH einschaltet aber beim Ende nicht wieder ausschaltet. Dieses Midifile müsstest Du mit PSRUTI bearbeiten: VH deaktivieren und danach wieder aktivieren. Damit wird VH mit der ersten Note eingeschaltet und beim Abspielende auch wieder ausgeschaltet.
    Gruß Heiko

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •