PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Midifiles und Styles mit Tyros



hrathert
26.11.2003, 18:07
Hallo alle zusammen!
Ich möchte gern auf meinem Tyros Midifiles von Hit-Bit
laufen lassen,wie muß ich den Tyros einstellen.
Habe mir auch die Einstellung von Peter Schips runtergeladen,hört sich so super an,aber nicht mit
Hit - Bit.
Den Compressor habe ich ausgeschaltet und bin in der Standard - Einstellung,glaube aber man kann noch mehr rausholen. aber wie ???????????

Schönen Gruß an alle

Heiner http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

iceman324de
26.11.2003, 18:59
Das liegt schon allein daran das Du Styles & Music Files, die für den Tyros gemacht sind mit einem General Midi File vergleichst.
Da wirst Du schon rumbasteln müssen bis der Unterschied nicht mehr ganz so gravierend ist.

Allein schon die Verwendung der Livedrumsets bei S&M macht schon gewaltig was aus. Wenn dann noch die Megavoices dazukommen...

hrathert
26.11.2003, 19:19
Hallo iceman
insofern hast Du schon recht,das man die Files nicht vergleichen kann,aber es muß doch eine Einstellung geben
das die Files von Hit - Bit sich auch gut anhören oder nicht.

Schönen Gruß
Heiner

Gerry_3
26.11.2003, 19:27
Hallo Heiner!

Es gibt da keine Einstellung. Außer die Midi-Files sind speziell für den Tyros gemacht.

Es gab aber früher ein Gerät von Roland MV-30 das war noch viel, viel eigenwilliger mit GM Files, hier mußte man alles außer die Drums ändern.

Konnte keine GM Standard Files von anderen Herstellern lesen, selbst nicht mal von Roland Nachfolgern, die dann alle GM lesen konnten.

Gruß Gerry

hrathert
26.11.2003, 20:34
Hallo Gerry

Ich sehe gerade, Du spielst die selbe Kombination wie ich,
läßt Du den den nur Styles&music vom Tyros laufen wenn du
Midifiles benutzen solltest,und den Rest vom 8000er,der ja
auch ein Schätzchen ist,oder was machts Du???????

Schönen Gruß
Heiner

Gerry_3
26.11.2003, 20:59
Hallo Heiner!

Am Anfang machte ich das nur so. Leider war es mir mit der Zeit zu aufwendig, dauernd den 8000er mit zu schleppen.

Der 8000er war für mich Soundmäßig sehr gut. Er spielte auch alle GM Standard Midis präzise ohne irgend etwas ändern zu müssen, bis auf einige Lautstärke Kleinigkeiten, die mich persönlich störten nicht aber dem Publikum.

Nun habe ich das ganze Programm vom 8000er in den Tyros übernommen. Viel, viel Arbeit bis alles paßte. Teilweise klingt es immer noch nicht so wie gewohnt.

Aber was nimmt man nicht alles auf sich, um nicht soviel schleppen zu müssen.

Inzwischen lasse ich den 8000er zuhause, habe auf der Bühne keinen nebeneinader Vergleich mehr, somit stellt sich die Gewohnheit und Zufriedenheit ein.

Bin nun mit dem Tyros sehr zufrieden. Vorallem ist er viel Bedienungsfreundlicher und schneller als PSR 8000.

Gruß Gerry

TinoTi
26.11.2003, 21:08
Hallo alle mit einander,

also zu diesem Thema könnte ich mich ja stundenlang unterhalten.
Warum ?
Ich habe mehrere Jahre für einige Midifilehersteller programiert.

So nun zum Thema:

GM ist so eine Sache für sich. Eigentlich sollte es mal zur weltweiten Norm werden,wobei aber nur die Sounds definiert worden bzw. einige wichtige Controller. Dann lief nebenbei XG welches immer noch die Hauptarbeitsplattform von Yahmaha ist. Dann sind da noch GM2 und DOC ..... usw.
Die meisten Keybords verarbeiten zwar das GM-Format jedoch mit gewissen Tücken. Selbst in der Hauptplattform des GM-Format (ROLAND) gibt es gewaltige Unterschiede,so das ein Midifiles welches in Gerät A gut klingt in Gerät B absolut nicht zu gebrauchen ist.Noch schlimmer kann es dann werden wenn man dann ein Midi aus der GM Reihe auf XG interpretieren muß.

muß mal schnell weg bin gleich wieder da............

.bin wieder da


so und wenn man davon aus geht das im GM-Format bei dem einen Gerät der Sound lauter und ein anderer leiser ist und die eine Fläche eine Attack hat und die andere nicht...usw,dann kommen da schon entscheidente Unterschiede zu Stande.
Ok man kann bei einigen Sachen die Augen zu kneifen und sagen na ja geht noch so, aber dann brauche ich keinen Tyros wenn ich diesen nicht ausnutze was er dann auch kann.

Also für mich gibts nur eine Antwort endweder richtig oder ich lass es .>> das mach >> Neues Gerät = 3 Tage Arbeit und die Files umscheiben.

Beste Grüße Tino


http://www.tyros-online.de

HammondB4
26.11.2003, 21:16
Hallo Heiner,

so wie es Dir mit den Midifiles geht,geht's mir mit den Styles vom 9000er.
Die OTS bei 9000er Styles sind seperat und beim PSR 2100 genau wie bei allen neueren Key in den Style kopiert,heißt für mich entweder selber machen oder neu kaufen.

Gerry_3
26.11.2003, 21:32
Hallo Tino!

Bin überzeugt, wenn es einen Nachfolger von Tyros gibt oder auch eine komplette Neuentwicklung (neues Gerät), das dieses Gerät wieder alle GM oder GM2 Files bzw. Styles seines Vorgängers lesen kann und so bringt wie der Vorgänger.

Zumindest hoffe ich es so, daß meine Tyros Arbeit beim nächsten Yammi Entertainer Key 1:1 übernommen wird.

Files wie Styles. Möchte doch lieber sofort musizieren können, als vorher Wochen bis Monate zuhause sitzen und das neue Gerät mit den alten Styles und Files zu programmieren.

Das sehe ich sofort ein wenn ich vorher ein Fremdgerät gespielt hätte.Roland, Korg, usw.

Aber nicht von Yammi Alt zu Yammi Neu

Gruß Gerry

Heiko
26.11.2003, 22:32
Hi,

alle neueren YAMAHA-Keyboards spielen reine GM-MIDI-Dateien sauber ab. Die Lautstärken (Volume) einzelner Voices muss man jedoch meist anpassen (auch bei Keys von anderen Herstellern), da darüber in der Spezifikation von GM nichts ausgesagt wird.

Für die 128 GM-Voices werden bei uns die 128 Voices der XG-Bank 0 gespielt, und die sind von recht guter Qualität.

Geht man jedoch mit unseren XG-MIDI-Dateien an einen Klangerzeuger, der nur GM kann - z.B. eine normale PC-Soundkarte - dann sieht es erheblich schlechter aus. Wenn man solche MIDI-Datei anpassen will, hat man mehr Arbeit vor sich. Ganz besonders schlimm ist bei den Mega-Voices des Tyros.

Gruß Heiko

TinoTi
26.11.2003, 22:44
Ich hoffe es auch jedes mal das ich mir die Arbeit ersparen kann.
Doch wenn dann neue Sounds zu Verfügung stehen möchte man die doch auch nutzen,oder ? Denn wenn man diese nicht nutzt, wozu hat man dann ein neues Key gekauft??

Gerry_3
26.11.2003, 23:12
Ja Tino,

klar hast Du recht, aber zuerst sollte doch mal die Ausgangsbasis des alten keys sofort zum spielen arbeiten zu können da sein, mit dem Gefühl schön langsam sich die vielen neuen Mega Sounds wenn die Zeit und Lust vorhanden ist auszutauschen.

Bei neuen Liedern und Files werden dann so wie so die neuen Sounds und Styles gleich von Anfang an hergenommen.

Das alles ohne Zeitdruck und Kompromissen. Schnell das und Dies, paßt ja auch nicht immer und man sitzt wieder und schraubt endlos.

Außer man hat wochenlang Zeit und keinen Auftritt

Gruß Gerry

TinoTi
26.11.2003, 23:46
Hi Gerry ,
die Ausgangsbasis ist ja eigentlich gegeben !! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif
Jedoch nicht bei allen Midifilesherstellern.
Nicht alle wissen wie man ein Midi richtig progamiert so das es alle GM -Geräte so einigermaßen richtig spielen.
Da fehlen dann schon mal die Bankmeldungen,oder GM-Sysex wenn es ein GM-Files sein soll....
Du verstehst ??
Bestes Beispiel ist , wenn sich einige Hersteller mit der Vokalistenspur rühmen, woher wollen die wissen welchen Vokalist ich habe ?? http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif z.B. der Voice-Works von TC- Helicon hat ca 60 Controller die man über Midi einstellen kann oder sollte.
da wird dann einfach die Strings-Spur noch mal runter kopiert,die Anschlagdynamik auf null gesetzt und fertig. Aber die Controller und Programmeldungen bleiben einfach so wie bei den Strings.
Was denkst Du was da der Vokalist singt ? Gülle !!

ist schon nicht so einfach perfekte Midis zu kaufen... am besten ist immer noch selbermachen.

Tino

Robby
27.11.2003, 1:45
Hallo hrathert


Stelle mal beim Tyros folgendes ein

Taster MIXIN CONSOLE drücken.

Bei Registerkarte VOL / VOIC den Taster F =
SONG AUTO REVOICE auf on Stellen.

Taster G = SETUP drücken.

Hier ein Bild dazu
http://rm0208.bei.t-online.de/Bilder/PanelPart.jpg

Taster F = ALL REVOICE drücken

Versuche deine Hit-Bit Files noch einmal mit dieser Einstellung
ob es dann besser ist al vorher.


<font color="blue"> Gruß </font color>

http://home.a-city.de/robert.mueller/Bilder/robbyhand.gif (http://www.Robbys-HP.de.vu)


www.Robbys-HP.de.vu (http://www.Robbys-HP.de.vu)
www.Forumstreff.de.vu (http://www.Forumstreff.de.vu)

www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu (http://www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu)
www.ChatBox-2.de.vu (http://www.chatbox-2.de.vu)
www.Vonckenfan.de (http://www.Vonckenfan.de)

hrathert
27.11.2003, 9:21
Hallo Robby

Danke für Deinen Tip,aber die Einstellung hab ich
schon durch.

Schönen Gruß
Heiner

TinoTi
27.11.2003, 9:51
Hallo Hrathert,

also wenn Robby sein Vorschlag nicht hilft wirst Du dir die Midis wohl oder übel an Deinen Tyros anpassen müssen,da wahrscheinlich einige wichtige Daten von Hitbit nicht beachtet worden sind.
Es reicht schon wenn z.B. die GM sysex erst nach einer Bankmeldung steht, weil diese dann aufgehoben wird.

Tino

salvo
27.11.2003, 10:16
Hi, wenn du willst kannst du mir mal ein Midi schicken dann kannst du sehen was man daraus machen kann.

kempf
07.12.2003, 18:52
Hallo Gerry,
bin neu im Forum und sehe, daß Du Dich auskennst. Habe eine Frage: Beim Live-Einsatz TYROS tritt die Musik des abgespielten MidiFiles beim Singen etwas in den Hintergrund. Habe den Kompressor beim Gesang ausgeschaltet. Trotzdem gleiches Phänomen.Hast Du eine Erklärung oder weißt Du Abhilfe?
Gruß
Markus

Robby
07.12.2003, 20:56
Hallo kempf


Das kommt, wenn der Kompressor mit Einstellung Live auf ON geschaltet ist.
Entweder den Kompressor abschalten oder eine andere Einstellung nehmen.

Du kannst ja mal diese Testen
http://rm0208.bei.t-online.de/download/UserEffect.zip

Hier gibt es noch mehr für den Tyros
http://home.a-city.de/robert.mueller/Tyros.html


<font color="blue"> Gruß </font color>

http://home.a-city.de/robert.mueller/Bilder/robbyhand.gif (http://www.Robbys-HP.de.vu)


www.Robbys-HP.de.vu (http://www.Robbys-HP.de.vu)
www.Forumstreff.de.vu (http://www.Forumstreff.de.vu)

www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu (http://www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu)
www.ChatBox-2.de.vu (http://www.chatbox-2.de.vu)
www.Vonckenfan.de (http://www.Vonckenfan.de)

ottoo
08.12.2003, 20:45
Heiner wat is denn ?
Rüdi