PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : transponieren und abspeichern Midifiles beim Tyros



surprise
30.06.2004, 13:38
Hallo zusammen..besitze demnächst einen Tyros. Meine Frage: Kann ich eizeln die Midifiles transponieren und abspeichern?[pollstart]
Bis jetzt habe ich mit dem Solton X4 gearbeitet.
P.S. bitte nur ernsthafte Antwort...die Witze sind überflüssig.DANKE

Alexander1012
30.06.2004, 14:00
[pollstart] vote: ja http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif [pollstop]] http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

surprise
30.06.2004, 14:05
Humor ist, wenn man trotzdem darüber lacht.

Malli
30.06.2004, 14:39
Hallo,

nein das geht leider nicht.

Es ist aber möglich, mit dem internen Vocoder die Stimme um eine Oktave zu erhöhen oder zu erniedrigen.

Nein - war`n Scherz.

Gruss
Malte

surprise
30.06.2004, 14:43
Irgendwie habe ich das Gefühl hier ver[beep][beep][beep][beep][beep]t zu werden. Aber es ist ja so es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten.

hilbes
30.06.2004, 14:55
Hi surprise,

Hier die Antwort von Robby auf eine ähnliche Frage:

Es gibt beim Tyros gleich 2 verschiedene Möglichkeiten Transponierung zu speichern.

1.) das File in den Song Creator laden und speichern,
dann ist das fille immer geändert.

2.) Transponierung in der MIXING CONSOLE ändern und in einer RTegistration speichern.


Zu 1.)

File über Songtaster anwählen.

MENU - DIGITAL RECORDING drücken.

Taster A = SONG CREATOR drücken.

1x NEXT = Registerkarte CHANNEL.

Taster B 3x drücken = |4| CHANNEL TRANSPOSE.

Taster G = ALL CH gerückt halten und mit irgen einen der 8 Doppeltaster auf den zu Transponierenden Wert stellen.

Beispiel - 3

Darauf achten das CH 10 = Schlagzeug wieder auf Transpose 0 gestellt wird da sonst die Schlagzeugbelegung verändert.

Taster D = EXECUTE drücken damit die Änderung im File geändert wird.

Taster I = SAVE drücken um das File zu speichern.


Zu 2.)

Direct Acces und Transpose + drücken.

Oder Mixing Console drücken und durch Taster BACK oder NEXT auf die RTegisterkarte TUNE stellen.

Mit Doppeltaster 2 = Song kann man den zu Transponierenden Wert angeben.

Diese Eistellung in einer Registration speichern.


Zu diesem Thema habe ich mal für die 9000er Modelle eine PDF gemacht.

Prinzipiell ist es gleich geblieben und daher auch noch Aktuell.

http://home.a-city.de/robert.mueller/pdf/EIN_MIDIFILE_TRANSPONIEREN.pdf

http://home.a-city.de/robert.mueller/pdf/EIN_MIDIFILE_TRANSPONIEREN_2.pdf

Gruss
hilbes

Malli
30.06.2004, 14:56
Hallo,

Wenn du dich nun ver[beep][beep][beep][beep][beep]t fühlst, so tut mir das leid - so war es nicht gemeint.

Gruss
Malte

surprise
30.06.2004, 14:58
Heh...super es gibt noch Leute die einem weiterhelfen. Danke... Sobald ich die Kiste habe, probier ich es gleich aus. Gruss Marco

Heiko
30.06.2004, 15:00
Hallo surprise,

du hast das ganz richtig erkannt: Du wirst mit dummen Antworten ver[beep][beep][beep][beep][beep]t.

Soviel ich weiß, kannst du das eigentliche Midifile nicht am Tyros selbst transponieren. Du kannst aber mit der Transpose-Taste die Wiedergabe transponieren. Damit wird aber die ganze Tastatur gleichzeitig transponiert.

Jetzt mal eine Frage für die mit den dummen Antworten.

Wenn man das Abspielen über eine Registration durchführt, wird dann die Transponierung in der Registration mitgespeichert?

Nun mal los: Eine kluge Antwort dieses Mal!!

Mit dem kostenlosen Programm PSRUTI von meiner Homepage www.heikoplate.de (http://www.heikoplate.de) geht das File-Transponieren zu machen. Das Midifile als solches wird transponiert und vorhandene XF-Akkorde (werden auf dem Keyboard-Display beim Abspielen angezeigt) werden ebenfalls mittransponiert.

Habe mich geirrt: Auch am Tyros kann man das File transponieren. Meine Frage wurde auch schon beantwortet.

Gruß Heiko

Malli
30.06.2004, 16:34
Hallo Heiko,

je nach Region fasst man Spass wohl sehr unterschiedlich auf ...

Die Frage von Surprise wurde generell ja bereits beantwortet. Daher.
Würde er das Gerät bereits besitzen, würde ich spezifischer antworten.

Grüsse

Malte

Heiko
30.06.2004, 18:15
Hi Malte,

ich habe absolut nichts gegen Späßchen als Beitrag, obwohl das nach unseren Regeln nicht sein darf. Scherze lockern die Atmosphäre auf, finde ich.

Wenn aber ein Keyboarder in einem Forumbeitrag um Hilfe oder Tipps bittet, sollte man ihm zusätzlich auch noch helfen. Seine Frage war nämlich OK (wie fast jede andere Frage auch).

Gruß Heiko

surprise
30.06.2004, 18:36
Hej...du ich glaube die sache ist gefressen. Ich habe es auch nicht so ernst genommen. Ich wollte einfach die Info haben, bevor ich das Teil kaufe. Wenn es nämlich zu kompliziert wäre, oder gar nicht geht, dann hätte ich mich nach einem anderen Teil umgesehen. Da ich seit kurzem in Dänemark wohne und die Sprache noch nicht so gut behersche, ist es eher schwierig im Laden die richtige Auskunft zu bekommen.Oder der Verkäufer hat selbst keine Ahnung und dann hörst du den Standardspruch "ja das geht ohne Probleme" etc. Gruss Marco

Malli
30.06.2004, 18:39
Hi Heiko,

da gebe ich dir zum Teil Recht, weil meine Antwort ja missverstanden worden ist.
Jeder fasst es anders auf.
Ich freue mich, wenn ich jemandem helfen kann. Natürlich war die Frage OK.
Ich hielt es aber nicht für erforderlich, ausführlich sämtliche Transponierungsmöglichkeiten zu beschreiben, wenn das Gerät noch gar nicht da ist. Allein die erste Antwort beschrieb das bereits.

Gruss
Malte

Malli
30.06.2004, 18:47
Hallo Marco,

den ganze Backround von Dir kenne ich natürlich nicht. Jetzt kann ich Deine Frage anders einordnen.
Wie bereits beschrieben, gibts da verschiedene, einfache Möglichkeiten, den File zu transponieren. Da hatte der Verkäufer recht, geht ohne Probleme.
"Dänen lügen nicht".
Ich denke, dass die Fragen kommen, wenn Du das Teil da hast - und da bist Du hier gut aufgehoben.

Gruss
Malte

Alexander1012
30.06.2004, 20:03
Hi Malte,

du sagst es, surprise hat den Tyros ja noch nicht. Ich habe ja extra drei Smilies eingefügt, um den leichten Unterton deutlich zu machen. Ich denke surprise hat das auch verstanden.

@Heiko,

ich schätze deine Arbeit im Forum sehr, aber hier kann ich dir nicht beistimmen. Ich denke die Frage wurde absolut korrekt beantwortet. Eine detaillierte Anleitung nützt ja momentan sowieso nichts.

PS: Wer liest sich schon die Regeln durch? http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif ( http://mediaschwatzgelbde.sportsandbytes.de/smilies/ironie.gif )


Gruß
Alex

Robby
30.06.2004, 22:52
Hallo heiko




Soviel ich weiß, kannst du das eigentliche Midifile nicht am Tyros selbst transponieren.




Über den Song Creator --> CHANNEL

Mit Taster B auf CHANNEL TRANSPOSE kann man das File schon richtig Transponieren.

Nur die ( XF ) Akkorde im File werden nicht Transponiert.


<font color="blue"> Gruß </font color>

http://home.a-city.de/robert.mueller/Bilder/robbyhand.gif (http://www.Robbys-HP.de.vu)


www.Robbys-HP.de.vu (http://www.Robbys-HP.de.vu)
www.Forumstreff.de.vu (http://www.Forumstreff.de.vu)

www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu (http://www.gebraucht-kleinanzeigen.de.vu)
www.ChatBox-2.de.vu (http://www.chatbox-2.de.vu)
www.Vonckenfan.de (http://www.Vonckenfan.de)

Heiko
01.07.2004, 10:39
Hi,

Ich ziehe meine Bemerkungen zurück, wie die anderen auch.
Unser neuer Freund surprise hat ja nun ausreichend Auskunft bekommen, und das ist die Hauptsache.

Hi Robby,


Dass das Transponieren am Tyros geht, habe ich schon aus den Antworten mitbekommen.

Ich bin absolut nicht auf dem Laufenden, was man mit Midifiles auf dem Tyros anstellen kann. Es ist schon ganz gewaltig, was alles unter dem silbernen Plastikdeckel steckt. Das ist ein vollständiger Sequenzer, den man nur nicht so bequem wie ein PC-Programm bedienen kann.

Gruß Heiko