PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Registrierungsproblem LEFT



waterman
06.07.2004, 14:21
Ich als Neuling mit dem Tyros habe mich gewundert weshalb die LEFT Registrierung nicht mitabgespeichert wird. Beispiel: Ich registriere links (LEFT) Strings und speichere das auf einer Bank ab, Save es natürlich. Wenn ich bei LEFT dann z.b Organ nehme und so spiele und dann den Bank Schalter aufrufe wo eigentlich LEFT die Strings sein sollten, dann Hilfe!! bleibt die Organ auf LEFT und wechselt nicht auf Strings.

Was mache ich falsch? Bei Memory sind Voice angeklickt für die speicherung und Freeze ist nicht aktiviert...


2. Frage zu Registrierungen:

Ist das vorgehen so üblich: ?

Ich habe in meinem Ordner die SONGS (mit einer Prenummer vorne dran also 001Auf Wied.. 002Paloma.... 003DISCO... etc. dann mache ich zu jedem SONG eine Registrierung und schalte die Leadstimme auf OFF, mache ein paar Voiceeinstellungen und speichere das dan auf einer Bank ab, natürlich muss ich das für jeden Speicherplatz mit anderen Instrumenten wiederholen und die Leadstimme jedesmal auf Off setzen und den SONG auswählen, dann am Schluss die neue registrierungsbank speichere ich unter dem gleichen Namen ab also 001Auf Wieder...., 002Paloma..., 003DISCO.... und speichere diese neue BANK ins gleiche verzeichnis rein wo der SONG sich befindet (ja ok, hier lässt sich streiten ob ich nicht einen neuen Ordner kreieren soll), aber so geht es doch auch oder ist es aus einem Grund nicht gut?

Meine grundlegende Frage ist eigenlich ob das die gängige Praxis ist um schnell einen SONG aufzurufen und spielbereit zu sein oder hat jemand ein anderes besseres System?? Muss mir eben noch klar werden wie ich da vorgehen soll in der SONGverwaltung...

Zusätzlich habe ich noch Ordner kreiert 01Stimmung 02Party 03Walzer etc. und dort drin habe ich dann auch noch die SONGS mit den Registrierungen, wobei ich eigenlich auf das verzichten könnte und die SONGS nicht nochmals dort reinkopieren müsste....

Meine Ordnerstruktur ansonsten wo alle SONGS sich befinden so: SONGS/000-250
SONGS/251-500

usw

herzlcihen dank für die Hilfe

Knut
06.07.2004, 14:59
Hi Wassermann,
Left kannst Du nur über die OTS im Style mit sichern. Denn die linke Hand ist ja eher eine Begleitungsvoice
und sollte schon zum jeweiligem Style passen.
Alle Voices und Lautstärken einstellen > Memory drücken und entsprechende OTS Taste anwählen.
Wenn Du jetzt einen internen Style dazu benutzt, musst Du dem Style auf Deinem User-Laufwerk
neu sichern, denn ins Presetlaufwerk kannst Du nicht speichern.

Gruß Knut

Heiko
06.07.2004, 18:06
Hi waterman,

1. Left wird nur zusammen mit einem Style abgespeichert, nicht mit Voice. Hast du evtl. das Häkchen bei Style weggenommen?

2. Da kann man kein Rezept geben. Es ist evtl. vorteilhaft, die Songs zusammen mit ihren Registrierungen in einen Ordner zu legen. Dann ist Zusammengehöriges auch beieinander. Ich glaube aber, dass die meisten von uns die Songs und die Regs. in unterschiedlichen Ordnern halten. Wenn die Songs aber nur über Registrationen gespielt werden, scheint die erste Methode die bessere zu sein.

Heiko

onemansound
06.07.2004, 18:20
Hallo Waterman,

zu 2.: Ich muss unserem verehrten Heiko leider widersprechen. Es macht absolut keinen Sinn für mich Songs und Registrierungen im gleichen Ordner zu speichern. Auch du wirst sehr schnell merken das deine Ordnerstruktur nicht funktioniert. Die max. Dateizahl eines Ordners (Unterordner werden da auch mitgezählt) beläuft sich auf 250.
Demnach wirst du keine 250 Registrierungen und die dazugehörigen Songs in einem Ordner verwalten können. Deine Ordnerstruktur müsste dann folgendermaßen aussehen:
SONGS/000-125
SONGS/126-250 etc.

Ich weiss ja nicht wie gross deine Programm ist, aber dann wird im Livebetrieb ständiges Wechseln von Ordnern nötig was zeitaufwändig ist und auf Dauer nervt.

Überleg dir deine Vorgehensweise nochmal unter diesen Aspekten.

Viele Grüsse
Volker

Heiko
06.07.2004, 19:11
Akzeptiert, Volker.

Auch wenn Regs und Songs in einem Ordner liegen würden, darf man diesen Ordner doch nicht als Ganzes umkopieren, da nämlich der komplette Pfad in den Regs gespeichert ist. Mehr Dateien zulassen und relative Dateiangaben wie .\xxx.mid. Damit würde es gehen.

Gruß Heiko

onemansound
06.07.2004, 19:34
Hallo Heiko,

vollkommen richtig. Das ist ein weiteres Argument. Der Ordner mit den Songs darf nicht kopiert werden. Regs dagegen können problemlos kopiert werden.

@ waterman: Die Problematik mit der Left Voice ist mir noch nie aufgefallen. Ich nutze für jeden Wechsel eine weitere Reg. Meist hab ich left Voice irgend einen Pad Sound der sehr dezent ist. Wechsele ich die Voice R1-3 z.B. für einen Solo zu spielen, nehme ich manchmal auch einen anderen Sound für die Left Voice. Da der Soundwechsel für R1-3 eine neue Reg bekommt wird somit auch der Wechsel für die Left Voice mit abgespeichert. Häkchen bei Style ist immer gesetzt bei mir.

Viele Grüsse
Volker

Gerry_3
06.07.2004, 21:44
Hallo Waterman!

Bei den Registrierungsbänken ist es egal wo der Style oder Midifile liegt. Außer Du veränderst hier was wo das Zeug liegt.

Style und Midifile liegen irgedwo, natürlich ist es besser die Beiden am Anfang ordentlich mit Ordnern zu ordnen.

Einfach in Zukunft mit System und Plan arbeiten.

Was ich damit ausdrücken will. Lasse die am Anfang die ungeordneten Sachen Style oder M.File wo sie sind.

Die neuen Registrierungsbänke mit den Nummern 1-8 greifen immer auf Deine ungeordneten Styles und Files zu wie im PC .

Zu Deinem Left Problem: Schalte alle Knöpfe die Du haben möchtest, Style, File, Sounds Right 1-3, Left, Intro 1-3 usw. ein, dann drücke Memory, dann die Banknummer, dann aber ganz wichtig:

Die komplette Bank nochmals speichern, obwohl Tyros fragt, diese Bank überschreiben?

Drücke "Yes" Das ist das Wichtigste http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Grüße Gerry

PS: Solltest Du trotzdem nicht zurechtkommen, schick' mir ne Forum Mail, und wir unterhalten uns telefonisch.

Habe schon vielen Usern weiterhelfen können mit dem Tyros.

Heiko
07.07.2004, 10:21
Hi,

Left geht nur mit Style.

Ich habe in meinen Registrationseditor PSRREG (Tyros) eine sog. "Group-Copy"-Funktion eingebaut, mit der man eine Registration nachträglich so abändern kann, dass der Style herausgenommen wird, Left aber bleibt. Ebenso lassen sich die R1, R2 und R3 einzeln nach Wahl herausnehmen und nicht alles zusammen, wie das Tyros das bei "Voices" macht. War mehr eine Programmier-Spielerei.

Bei meinen eigenen Registrationen habe ich überall das Häkchen gelassen.

Heiko

waterman
07.07.2004, 11:20
Habe es gestern getestet mit dem LEFT. Es ist tatsächli so gewesen, ich habe das Häckchen bei Style nicht an gehabt. Dachte LEFT würde unter Voice fallen aber dem scheint nicht so zu sein.....

zu meinem 2. Punkt wegen Bankregistrierung und SONGS. Oh ja das stimmt wenn man nachher etwas an der Folder Struktur verändert dann sind diese Registrationen wohl nicht mehr funktionstüchtig ;-).. da muss ich mir echt ein System einfallen lassen. Denke ich halte das mal so mit den Songs SONGS/001-250 dann SONGS/251-500 etc. und werde die Registrierungen in einen neuen Ordner tun SNG Reg/001-250 SNG Reg/251-500 tun....

Dann behalte ich die Struktur bei und schmeisse alle meine SONGS mit einer Prenummerierung in diese Ordner rein und LASSE diese dann gefälligst dortdrin und verändere nichts mehr, besser mit Registrierungen arbeiten die dann auf denselben Pfad zugreifen und die Songs dann auch finden werden... Dieses System das ihr mir da vorgeschlagen habt finde ich ganz vernünftig und gut...

Habe noch etwas ganz tolles gestern gesehen von den Yamaha Werksregistrierungen (Powerpack) also die machen das so:

alles Songs in einen Ordner rein SONGS, dieser wiederum enthält Unterordner 01 Begrüssung 02 Eröffnung 03 Stimmung etc. und in diesen Unterordner sind die SONGS drin...

Dann gibt es einen SNG Registrierungen Ordner in diesem sind wiederum Bankregistrationen gespeichert 01 Begrüssung 02 Eröffnung etc. nun echt das Tole was ich gestern festgestellt habe, also diese Bankregistrierungen haben pro Banknummer (also Nr. 1, 2, 3 etc. ein SONG verwendet, d.h. Nr. 1 ist der Song A, Nr. 2 der Song B etc.) nun habe ich einfach mal auf die EDIT Taste gedrückt und siehe da genial! für jede Bank Nummer kann man einen Namen vergeben, also in diesem Falle war bei Nr. 1 der Song A, Nr. 2 der Song B etc.) man arbeitet hier einfach für die Voicevariationen mit den Right Schaltern, Right 1 Right 2 Right 3, sollte eigentlich zu 80% genügen ausser man hat spezielle Arrangements die mehr Umschaltungen benötigen (denke nur an Music von John Miles)....

Habt ihr das auch gewusst mit dem EDIT Taster dasss man da für jede Nr einer Bankregistration einen Namen geben kann???

(Habt Erbarmen, bin Tyros Neuling), vielleicht sagt ihr ja das sei ein alter Hut mit der Namensgebung für jeden einzelnen Bank Schalter....)

Nochmals herzlichen Dank für die Superinputs die ihr das gebt...besser und effiziernter als jede Hotline ;-))

Liebe Grüsse aus der Schweiz

PS: Habe ja seit 1987 eine Wersi Spectra mit Roland SC-88 pro Expander und Harddisk (ja die Wersi hat seit vielen Jahren schon eine Harddisk :-)), bin jetzt ein begeisterter Yamaha Tyros Fan, erstmals finde ich den Klang von Yamaha echt gut, war bis anhin ein leidenschaftlicher Roland Fan (Hatte mal VA-7, aber für Alleinunterhalter ungeeignet wenn mann nicht alles vorher ins letzte Detail vorprogrammiert hatte, zuwenig Knöpfe einfach ;-)

So bis dann mal