PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue HDD ins PSR-8000



Lecter
13.07.2004, 18:48
An meinem PSR-8000 ist das Netzteil ausgetauscht worden (defekt), nun funktioniert meine Festplatte nicht mehr. Die hat wohl das Netzteil mit zerstört. Kann ich jede handelsübliche 2.5" IDE-Platte dort einbauen? Ich habe eine stoßunempfindliche Laptop-Festplatte mit 1.3GB noch übrig, passt die? Habe die Festplatte komplett gelöscht, auch die Partitionen!

Gerdmusiker
13.07.2004, 19:48
Hallo,

ja das könnte gehen.

Gruß Gerd

PIKEY
13.07.2004, 23:49
aber ich glaube bei der 8000er muss die platte mit FAT 16 formatiert werden...
Drauf achten.
Peter

Lecter
14.07.2004, 0:40
Das PSR-8000 hat doch ein eigenes Dateisystem...falls da was auf der Platte ist, kann es das PSR nicht formatieren...

PIKEY
14.07.2004, 2:01
..vor Allem, falls die vorhandene Partition eine Fat32 ist, kann das 8000er nichts damit anfangen. Aber versuchs ruhig...
Kann mich ja auch irren, aber ich habe das so in Erinnerung.

PEter

Hellmut
14.07.2004, 9:35
Es darf kein File Allocation Table auf der Platte sein. Das macht das 8000 selbst. Sobald eine FAT vorhanden ist, wird die HD nicht erkannt.
Falls nicht sowieso schon geschehen, die Festplatte im PC mit FDISK nackig machen.

One_Man_Band_Norbert
14.07.2004, 9:49
Hallo Lecter

Wenn es noch so kleine Platten gibt hast Du Glück
Bei einer größeren von Dir beschriebenen müsste es mit
FDISK funktionieren, daß Du ( wenn ich jetzt nicht irre )
die HD wie schon beschrieben nackisch machen,
und dann neu partionieren, allerdings nur eine Primäre
mit ca 720 MB ( nicht den gesamten angeboteten Platz
verwenden wenn die Disk von FDSISK verfifiziert wird ).
das müsste dan funzen und auch von der guten PSR 8000
erkannt werden.

Soviel ich weiß haben das schon einige gemacht und müsste
funktionieren.


CU


Norbert

Hellmut
14.07.2004, 9:53
Das wird nicht funktionieren. Keine FAT, kein Stress.

Lecter
14.07.2004, 15:19
Morgen werde ich sie "nakisch" einbauen und sehen obs was wird. Zur Not nehme ich mein Laptop mit, schliese sie an und partitioniere sie. Danke für die vielen Antworten!

Lecter
16.07.2004, 10:50
So, habe die neue Festplatte (Toshiba, 1,2GB, aus meinem alten Laptop), eingebaut und funktioniert tadellos. Sie MUSS aber vorher völlig gelöscht werden, mit einer FAT 16 oder FAT32, egal welcher Größe, funktioniert es NICHT! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Hellmut
16.07.2004, 10:52
Herzlichen Glückwunsch... !

PIKEY
16.07.2004, 12:29
is mir egal, ich hatte unrecht und das betrübt mich, daher kann ich an Deiner Freude leider nicht so teilhaben. Aber ich bin lernfähig ...
nächstes Mal werde ich nur Antworten, wenn ich es genau und richtig weiss.

SchöWoEnde

Peter

Hellmut
16.07.2004, 12:37
Kopf hoch... Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.