PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SysEx und MO



mapfei
20.03.2008, 21:54
Hallo zusammen,

SysEx-Meldungen sind für mich ziemliches Neuland.

Ich möchte einen Master-Programmwechsel an meinem MO6 bewirken. Als Sequenzer benutze ich Logic 8.

Freue mich über jegliche Art von Hilfe!!

Gruß,
mapfei

SwaggerJacky
21.03.2008, 0:58
Hallo Mapfei,
schau mal bitte Hier (http://88.198.8.78/UBB/showthreaded.php?Cat=0&Number=190512&page=0&vc=1).
Diese kleine Anleitung und Einführung in SysEx, sollte dir eigentlich helfen.

mapfei
21.03.2008, 14:15
Danke für die schnelle Antwort. Ich fürchte nur, dass ich wohl ein grundlegendes Problem habe. Ich weiss nicht, wo ich an welcher Stelle in Logic was eintragen muss, damit der SysEx-Befehl auch am MO ankommt.

Ich möchte an Position 701 einen Master-Programmwechsel erwirken. Logic sieht in der Event-Liste aktuell dort so aus:

http://www.markuspfeifer.com/misc/screen01.jpg

Irgendeine Idee?

Gruß,
Markus

SwaggerJacky
21.03.2008, 14:55
Nö..., mit Logic kenne ich mich nicht aus, aber deine Logic-Bedienungsanleitung sollte bestimmt Aufschluss darüber geben.

mapfei
21.03.2008, 15:03
Kannst du mir vielleicht sagen, zeigen oder andeuten wie das in Cubase funktioniert? Vielleicht finde ich ja dann eine Parallele zu Logic...

Grüssle

ProfSynth
21.03.2008, 15:15
Hier ein Beispiel, wie das in Logic aussieht.
Es handelt sich um eine SysEx für den MOTIF ES.
Für den MOist der Aufbau vergleichbar.

http://www.easysounds.de/Sysex.jpg

ProfSynth
21.03.2008, 15:29
Du mußt in Logic noch als Ansicht "Hexadezimal" einstellen.

mapfei
21.03.2008, 16:39
Jetzt bin ich schonmal ein Stückchen weiter, danke! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Ist das hier die richtige Tabelle, die für die Master-Programmwechsel verantwortlich ist? Für mich ist das wie schon erwähnt Neuland und aktuell verstehe ich in den Tabellen nur Bahnhof.

http://www.markuspfeifer.com/misc/screen03.jpg

Mein Logic sieht nun so aus:

http://www.markuspfeifer.com/misc/screen02.gif

Wie ihr seht, soll an Postion 701 der Master-Sound gewechselt werden.

Ist die Kanal-Einstellung egal? Warum steht bei Länge/Info "andere"?

Gruß,
Markus

SwaggerJacky
21.03.2008, 16:49
Nein, dass ist die falsche Tabelle wenn du den Masterspeicherplatz wechseln willst.
Verwende hierfür die Tabelle "MIDI PARAMETER CHANGE TABLE (Mode Change)" auf Seite 64 oben Links.
Für den Speicherplatzwechsel ist die 1. Zeile (Master-Number-Select) nötig.

mapfei
21.03.2008, 16:59
Okay.

Bei Adress steht dort ja 0A 00 00. Das gehört dann wo hin?

Ich schätze das ganze müsste dann so aussehen oder?
F0 43 10 7F 00 0A 00 00 XX F7

XX steht dann für das Master-Programm. Aber ich hab bei mir nicht die Möglichkeit das so einzutragen (siehe Logic-Screenshot). Da "fehlt" bei mir ein "Block".

Gruß,
mapfei

SwaggerJacky
21.03.2008, 17:10
F0 43 10 7F 00 0A 00 00 xx F7,
xx = Speicherplatznummer 00 bis 7F

Müsste sich auch genau so in Logic eintragen lassen (siehe Sreen-Shot von Prof-Synth).

mapfei
21.03.2008, 17:25
Habs hinbekommen. Das erste Mal, dass ich das Gefühl habe in Sachen SysEx was richtig zu machen. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Das ganze sieht jetzt immerhin schonmal so aus:

http://www.markuspfeifer.com/misc/screen04.jpg

Allerdings funktioniert der Programmwechsel immer noch nicht. Muss ich noch irgendwas mit Kanälen/Ports etc. beachten?

Gruß,
mapfei

SwaggerJacky
21.03.2008, 17:32
Der MO muss sich im Master-Mode befinden, da du mit dieser SysEx nur den Speicherplatz, aber nicht den Mode wechselst.
Weitherhin dürfen keine Midifilter für SysEx in Logic und am MO aktiv sein.

Midikanal ist bei SysEx eigentlich egal, aber der Midiausgang der Spur muss auf den MO verweisen.

mapfei
21.03.2008, 17:40
Es funktioniert!! Der Port war falsch eingestellt!! Danke dir bzw. euch vielmals!!!!!!!!!!!

Gruß,
mapfei

mapfei
21.03.2008, 18:22
Noch ne Kleinigkeit (?):
Ist es auch möglich, einen Programmwechsel und eine Transposition gleichzeitig auszuführen?

Gruß,
Markus

ProfSynth
21.03.2008, 18:52
Wenn Du einmal auf den Pfeil rechts von F7 klickst, kannst Du einen weiteren Block einfügen.

mapfei
21.03.2008, 19:25
Das müsste doch dann so aussehen oder?

http://www.markuspfeifer.com/misc/screen05.jpg

Wenn ich das allerdings mache, dann wechselt das Programm nicht mehr.

Gruß,
Markus

ProfSynth
21.03.2008, 20:09
Da ist bei mir etwas schief gelaufen.
Meine Aussage zum Einfügen von neuen Blöcken bezog sich auf diese Frage:



Aber ich hab bei mir nicht die Möglichkeit das so einzutragen (siehe Logic-Screenshot). Da "fehlt" bei mir ein "Block"



Ich hatte nicht gesehen, daß Du das inzwischen wohl schon gelöst hattest und der Thread schon auf Seite 2 weiter ging.
Außerdem geht das bei Deiner offenbar neueren Logic-Version mit +/- und nicht den Pfeilen.
Nachdem Du den MASTER-Wechsel erfolgreich hinbekommen hast, darfst Du dieser Einzel-Sys-Ex nichts mehr hinzufügen.
Also so lassen, wie sie vorher war und nichts mehr dran ändern.



Ist es auch möglich, einen Programmwechsel und eine Transposition gleichzeitig auszuführen?



Nein. Für jede Parameter-Änderung wird eine einzelne Sys-Ex Nachricht benötigt.
Wenn Du die vorhandene, funktinierende Sys-Ex kopierts und wieder einfügst und zeitlich etwas nach hinten verschiebst, kannst Du mit der nächsten Paraemetränderung weitermachen. Der header, also die ersten Werte sind dabei immer gleich.

mapfei
21.03.2008, 20:27
Danke, hat funktioniert! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

mapfei
22.03.2008, 10:09
Hm, doch nicht.
Der Programmwechsel findet jetzt in Takt 601 statt, die Transposition sollte dann in 602 folgen. Er tut's allerdings nicht. Laut MIDI PARAMETER CHANGE TABLE (Master) steht dort:

Adress: 32 nn 01 (nn= zone number 00 - 03) ?
Size: 1
Data Range: 3D - 43

Was müsste ich hier jetzt z.B. für eine Transpostion von minus einer Oktave angeben?

Gruß,
Markus

ProfSynth
22.03.2008, 10:56
Hallo Markus,

welche Werte für welche gewünschte Einstellung sthen müssen, kann ich Dir ohne es auszuprobieren auch nicht sagen. Aber das findest Du ja auch schnell heraus, wenn überhauptb transponiert wird.
Hast Du auf die Displayanzeige im MO geachtet? Tut sich dort etwas?

Ich habe folgende Vermutung:
Die Parameetr-Änderung wird bei korrekter Einstellung des Sys-Ex übertragen und wird auch im MO sichtbar - aber noch nicht wirksam!
Denn Die MASTER-Einstellungen werden ja erst beim Aufruf eines neuen MASTER übertragen. Das könnte das Problem sein.
Insofern kann es sein, daß sich der Transpose-Parameter nicht für eine Realtime-Änderung per Sys-Ex eignet.