PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 9000PRO mit Cubase Studio 4 und Optimizer 4 PRO



haseg
01.09.2008, 16:57
Hallo, bräuchte mal dringend eure Hilfe,
nach langem Tüfteln schaffe ich es immer noch nicht, dass mein PRO ein Midifile über die oben gen. Programme abspielt.
Habe ein USB Kabel und das TO Host Kabel installiert. Rückseite vom PRO ist auf" PC 2 " eingestellt.CBX Driver Vers. 2.0 und Midi Drivers sind vorhanden.
Über den ebenfalls per USB verbundenen Motif ES 7 läuft alles normal ab.
Was mache ich da wohl falsch?

itschiri
02.09.2008, 21:00
Hallo Haseg,

zur Midi-Verkabelung ein Thread:
http://88.198.8.78/UBB/showflat.php?Cat=0&Number=194965&page=0&fpart=1&vc=1

Wenn du das Interface von Musitronic hast lade Midi in Cubase direkt und richte die Schnittstellen Midi in+out ein. Dann spielst du es von Cubase aus mit dem Pro ab nicht mit Microsoft GS-Wavetable.
Verkabele Audio-Out und Line-In zur Aufnahme des Pro-Sounds in Cubase. Dabei kannst du das Midi von Cubase abspielen.
Sofern du keine Midi-Bearbeitung vorsiehst kannst du es auch gleich direkt machen. Midi mit Pro abspielen und Audio mit Cubase recorden.

haseg
03.09.2008, 0:16
Hallo Itschiri,
erst mal danke, dass du dich meinem Problem angenommen hast.
Hab auch den Thread gelesen aber leider funktioniert das nicht so.
Es gibt keine Midiverbindungen zwischen Rechner u. PRO.
Die USB-Schnittstelle ist von Musictronic.
Ein geladenes Midi wird von Cubase erkannt und abgespielt.Aber nur über den Motif der ebenfalls am Rechner per USB hängt.Kann sein das das irgendwie mit dem COM Port zusammenhängt? Muß bei 2 USB Geräten nicht írgendwie da was konfiguriert werden??? Bin kein PC-Experte!!
Wer kennt sich da damit aus???

itschiri
03.09.2008, 21:23
Hallo Haseg,

via USB-Interface Musitronics erfolgt keine Ausgabe der Midi-Befehle von PC an Pro unabhängig vom Programm.
Du kannst wie Robby in dem Thread anführte zwar auf die Festplatte und das gewünschte Midi zugreifen, um es am PC abzuspielen, jedoch nicht ohne die "Rückleitung" über ein Midikabel, über welches die Befehle an das Pro ausgegeben werden, dann auch am Pro abspielen.

To Host an COM habe ich noch nicht verwendet, weiss daher nicht ob und wie das ginge und ob Cubase die Schnittstelle anzeigt.
In jedem Falle erfolgt die Ausgabe des Midi von Cubase über die eingestellte/n Schnittstelle/n, ich denke in Geräteeigenschaften (Midi-in/out), wenn du das Pro mit Midi-Kabeln verbindest.
Die Schnittstelle muss sichtbar sein in Cubase und abgehakt.
Mit Midikabeln Midi Out an In gehst du sicher.
Je nach dem wie das an deinem PC mit den Midi-Schnittstellen Sound- oder Audiokarte aussieht kannst du ein Y-Kabel für den Gameport oder 2 verwenden.
Hast du keine könntest du ein USB Midi-Interface plus Kabel verwenden.

Nachsatz: es gibt 4 Midi-Einstellungen.
MAC, PC-1, PC-2, midi. In Verbindung mit Kabeln an Midi A kannst du "midi" einstellen.