PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yamaha USB Midi Treiber Vers.2.2.3



Manos
20.12.2008, 21:06
Hallo miteinander,
Möchte den T3 mit dem Optimizer 6 ansteuern.

Nachdem ich im Forum schon viel über den Optimizer 6 gelesen habe, habe ich mir die DEMO Version herunter geladen.USB Treiber Vers. 2.2.3 wurde installiert.
Leider zeigt mir der Midi Port (optimizer) nicht "Digital Workstation Port 1" an.
Laut Midiland macht der Yamaha USB Miditreiber Probleme.
Wer kennt dieses Problem.
Im T2 hatte ich keine Schwierigkeiten.
Gruß
Manos

Maschi999
20.12.2008, 21:21
ich glaube die Demoversion unterstützt keine USB-Schnittstelle. Bei mir wird auch nur die vorhandene MIDI-Schnittstelle angezeigt.
Wie's mit der Originalsoftware aussieht können dir nur deren Besitzer sagen.
Den T2 hattest Du doch bestimmt an einer originalen Vorgängerversion hängen, oder?

dromeus
20.12.2008, 23:07
ich glaube die Demoversion unterstützt keine USB-Schnittstelle.


Kann ich nicht bestätigen. Die Demo Version funktioniert bei mir einwandfrei über USB, Treiber Version 2.1.3.0

Maschi999
22.12.2008, 21:03
Ja hast Recht. Bei mir tutet die USB jetzt auch und die Digitalworkstationen 1 und 2 werden angezeigt.
Kommt davon wenn man die Einschaltreihenfolge nicht beachtet.

Manos
23.12.2008, 18:49
Hallo Maschi999 u. dromens,
Vielen Dank für Eure Antwort.
Der Fehler ist behoben.Habe den Miditreiber nicht richtig installiert,
Gruß
Manos