PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tyros 4 Plötzliches Backup ?



elmarandreas
10.06.2012, 20:54
Hallo . habe gestern auf der Bühne mein keyboard wie immer normal gestartet und plötzlich kam ein veränderter Bildschirm mit Anzeige "Backup"
10-100 % laufend. danach waren alle meine Registrationen und Styles weg.
??????

gruss elmar

t4chris
10.06.2012, 21:14
Hallo Elmar,
Hallo . habe gestern auf der Bühne mein keyboard wie immer normal gestartet und plötzlich kam ein veränderter Bildschirm mit Anzeige "Backup" 10-100 % laufend. danach waren alle meine Registrationen und Styles weg. ??????sehr mysteriös ...

Waren die Regs und Styles auf der Festplatte oder im USER gespeichert?

Waren beim Einschalten vielleicht irgendwelche Bedienfeldtaster oder Keyboard-Tasten gedrückt? Es gibt z. B. einen sogenannten "Service Mode" für den man beim Einschalten drei bestimmte Keyboard-Tasten drücken muss.

elmarandreas
10.06.2012, 21:53
nein, von alledem nichts. alles im user.
habe seit 25 jahren erfahrung im einschalten von keyboards.

AloisSepp
10.06.2012, 22:53
Hallo Elmar,
dies ist wirklich sehr mysteriös. Habe von so einer Erscheinung auch noch nie etwas gehört, gelesen oder selbst erlebt. Dass man das Backup bewusst und gesteuert nach irgendwelchen Crashs ausführt ist klar und logisch, dass es sich aber von selbst einschaltet und ausführt ist schon sonderbar. Vielleicht kann die Technik von Yamaha zu dieser Sache etwas beisteuern, könnte ja wenn es blöd läuft uns allen so ergehen.

LG.
Alois

t4chris
10.06.2012, 23:03
Hallo Elmar,
nein, von alledem nichts. alles im user. habe seit 25 jahren erfahrung im einschalten von keyboards.ich bezweifle natürlich deine "Kompetenz" beim Einschalten von Keyboards nicht. :)

Dass die Files auf dem USER lagen, dachte ich mir jedoch. Anscheinend wurde der USER-Speicher irgendwie automatisch initialisiert.

Noch ein Gedanke:
Angenommen, es wäre zufällig ein USB-Stick mit einem alten System-Backup-File (Tyros4.bup) angeschlossen. Wenn dann aus irgendeinem Grund ein automatisches "Restore" eingeleitet würde ...

elmarandreas
10.06.2012, 23:18
danke ihr lieben für die rückmeldung.
aber leider helfen mir die vermutungen nicht.
ich dachte das evtl. irgendjemand dies auch mal erlebt hatte.
dann hoffe ich mall das sich ein technikfreak meldet.
zudem hab ich noch ein anderes phänomen.

wenn ich auf der rechten seite beim midifile mit spiele (3 fingrig) dann fährt die drummspur leiser.
???????????????????????????????????????

Cerebro
10.06.2012, 23:24
Zitat: ... wenn ich auf der rechten seite beim midifile mit spiele (3 fingrig) dann fährt die Drummspur leiser !

Ist der Summenkompressor aktiv und zu extrem eingestellt ?

elmarandreas
10.06.2012, 23:27
ja, der steht ziemlich hoch. hat das damit zutun ?

Cerebro
10.06.2012, 23:55
Hallo.

Bei zu extremen Einstellungen fängt der Summenkompressor an zu "pumpen" bzw. in diesem Fall "drückt" Dein Melodiespiel aufgrund der CMP Einstellung den Rest der Begleitung dynamisch nach unten !
Hörbar wird das Ganze indem man den Eindruck gewinnt das beim Einsatz der Melodie der Rest der Begleitung (insbesondere die Drums etc.) leiser werden. In diesem Fall sollte man die CMP
Einstellung nochmals überarbeiten und nicht ganz so extrem fahren.

elmarandreas
11.06.2012, 0:05
danke, das war dochmal ein tip
lg elmar

Cerebro
11.06.2012, 0:59
Hallo.

Wenn DU den CMP komplett ausschaltest, wird zwar erst einmal der Eindruck entstehen, daß das Keyboard deutlich leiser wird, aber das Problem der dynamischen Veränderung wenn Du spielst, wird nicht mehr vorhanden sein.
Ich kenne ja Deine verwendete Einstellung nicht, aber ich vermute es liegt an falsch eingestellten Schwellwert des Kompressors (Threshold) ! Da sollte man nochmal ansetzen und beobachten (hören) ab welchem Wert beim Melodiespiel
das Problem beginnt und entsprechend eine andere Einstellung wählen.

elmarandreas
11.06.2012, 18:03
thereshold steht bei plus 3

t4chris
11.06.2012, 20:24
Hallo Elmar,

mit welchem CMP-Preset arbeitest du denn?

Standardmäßig ist ja das Preset "TRS-MS04" für das T4-Speaker-System eingestellt. Dieses Preset ist natürlich für PA- bzw. Bühneneinsatz nicht geeignet. Ich arbeite meist mit dem Preset "Live".

Wenn du den Regler "Threshold Offset" nach rechts drehst, setzt die Kompression erst bei höheren Lautstärken ein (ähnlich einem Limiter). Wenn der Regler "Ratio Offset" nach links gedreht wird, ist die Kompression bzw. die "Gain Reduction" weniger stark.

elmarandreas
15.06.2012, 17:25
danke, habs gemacht.ist ok.
glg elmar