PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DJX-IIB und T4 uber midi???



scalamusic
07.11.2012, 21:50
Hallo musikfreunde,

Habe ein DJX-IIB und möchte die gerne mit meinen T4 verbinden und anspielen. ziel ist die styles aus der DJX in verschiedene tonarten und akkorde zu spielen quasie anzu steuern zusammen mit die voices aus T4.
Frage ist wie geh ich da vor. mittels bedienungsanleitung hab ich es schon versucht aber vergeblich.

freu mich uber tips und tricks,

herzlichen und musikalischen gruß,

Gerald

t4chris
08.11.2012, 4:54
Hallo Gerald,
... Habe ein DJX-IIB und möchte die gerne mit meinen T4 verbinden und anspielen. ziel ist die styles aus der DJX in verschiedene tonarten und akkorde zu spielen quasi anzusteuern zusammen mit die voices aus T4. Frage ist wie geh ich da vor. mittels bedienungsanleitung hab ich es schon versucht aber vergeblich. ... das DJX-IIB ist eine "Dance Music Workstation". Der "Pattern Player" dieses Gerätes hat im Grunde nichts mit der Begleitautomatik eines Arranger-Keyboards zu tun. Die Harmonien der Patterns können nicht in Echtzeit verändert und auch nicht über MIDI angesteuert werden!

Mit dem eingebauten "Key Shifter" kann lediglich die Wiedergabe-Tonhöhe der Patterns in einem Bereich von -5 bis +6 Halbtönen verändert werden. Diese Funktion kann auch extern über MIDI angesteuert werden (siehe Handbuch Seite 87/88).

Über den "Remote MIDI Channel" (= MIDI Kanal 4) empfangene MIDI-Befehle steuern die internen Funktionen an. Im Falle des Key Shifters sind dies Note On-Befehle auf folgenden MIDI-Tastennummern:



Key Shifter
Setting

Keyboard-
Taste
MIDI
Tasten-Nr. (Hex)
MIDI
Tasten-Nr. (dezimal)


0

C 1
24h

36



1
C# 1
25h
37


2
D 1
26h

38



3
D# 1
27h
39


4
E 1
28h

40



5
F 1
29h
41


6
F# 1
2Ah

42



-1
G 1
2Bh
43


-2
G# 1
2Ch

44



-3
A 1
2Dh
45


-4
A# 1
2Eh

46



-5
H 1
2Fh
47



Die MIDI-Sendekanäle des Tyros4 können im MIDI-Setup (aufzurufen mit DIRECT ACCESS + FUNCTION) eingestellt werden. Am besten zuerst "All Parts" aktivieren, dann ins Register USER wechseln und das Setup unter einem neuen, aussagekräftigen Namen abspeichern. Dann EDIT drücken, im Register TRANSMIT die gewünschten Änderungen machen, EXIT drücken und erneut abspeichern.

Evtl. könnte der LEFT Part zum Senden dieser Noten verwendet werden. LEFT ist im MIDI Setup "All Parts" (TRANSMIT) ohnehin auf Kanal 4 (MIDI OUT A) eingestellt. Die anderen Kanäle würde ich auf OFF stellen, damit im DJX-IIB keine unbeabsichtigten Umschaltungen vorgenommen werden.

Franjo
08.11.2012, 7:37
Hallo Christian,
sag mal ganz ehrlich, schläfst du auch mal irgendwann?
:cool: Du schreibst hier im Forum ja tagsüber, spätabends, mitten in der Nacht und bereits wieder am frühen Morgen.:confused:
Gruß
Franjo

Snoopywtm
08.11.2012, 10:36
Hi Franjo,

da gibt´s nur eine Erklärung :

Christian muß Beamter sein :D :D :D

Aber Du hast ja recht : Nahezu zu jedem Gerät und zu jeder Zeit fachlich kompetente Auskunft vom Christian !

RESPEKT !

Franjo
08.11.2012, 12:01
pssst, nicht so laut, ich glaube er schläft jetzt gerade!:)
Gruß
Franjo

genterlein
08.11.2012, 12:45
Wie wär's mit dem "Etikett" >WIKI-MUSICA<, das wandelnde Lexikon?;)

t4chris
08.11.2012, 12:55
Hallo Christian,
sag mal ganz ehrlich, schläfst du auch mal irgendwann?
:cool: Du schreibst hier im Forum ja tagsüber, spätabends, mitten in der Nacht und bereits wieder am frühen Morgen.:confused: ganz einfach: Ich schlafe immer, wenn ich gerade nicht im Forum bin ... :p

scalamusic
08.11.2012, 16:15
Hi Christian,

Dank fur deinen 'traumhaften'erklärung ;-) Klar ist also daß was ich gerne möchte leider nicht geht. ok die patterns können bzw uber ch 4 gesteuert werden aber daß ganze in echtzeit uber akkorde... leider nicht.

Denn noch bleibt der DJX eine kiste fur neue ideen.

Danke nochmals und 'slaap lekker' :))

Herzlichen gruß aus Holland!

Gerald