PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tyros 1 aufschrauben



hlag
21.08.2013, 15:31
Hallo Leute,

hat mal jemand einem Tyros 1 den Deckel abgeschraubt? also den silbernen Teil vom Gehäuse?

Ich hab mir gerade einen gebrauchten geschossen und überlege, ob ich das Gehäuse aufgrund seiner Lackschäden einfach komplett neu lackiere.

Viele Grüße,

Klaus

Donovan2
21.08.2013, 15:42
Hallo hlag,
sowas wollte ich auch mit meinem Tyros 3 machen statt Silber in bunten Farben :D mit einer guten Spritz Pistole die ich auch habe ..... Nun es wird glaube ich schwierig sein mit den Knöpfen weil die dann glaube ich zumindest raus fallen und du sie denn wieder ALLE einzelnd reinsetzen musst :D..... Und der Display der ja hoch befahr bar ist glaube ich nicht dass das SOO einfach gingen würde ........... Ich will auch gerne sowas machen ....... :D wenns nicht so schwirig wäre :D

ps : die grünen Lämpchen im Tyros neben den manchen Schaltern könnten ja fest mit dem Deckel verbunden sein ....., und dann könnte ein Kabel abreißen :/ .......,

PatrickZillich
21.08.2013, 16:06
Also grundsätzlich kann man einen Tyros komplett auseinander bauen. Auch zum austauschen oder wie hier zum neu lackieren des Gehäuses. Allerdings ist es Laien abzuraten dies selbst zu tun, da viele Dinge bei nicht sachgemäßer Behandlung Schaden nehmen können.

MillKa
21.08.2013, 16:27
Beim Aufschrauben wäre das Service Manual hilfreich ..
Schau mal in deine Privaten Nachrichten ..

Donovan2
21.08.2013, 16:34
Hi Milllka,

könntest du mir das denn auch schicken weil würde meinen Tyros 3. aufschrauben .... Was ist mit den Knöpfen und den LEDs ??? Gehen die nicht ab oder Falllen die nicht raus ???
Ist das Beim Tyros 3 anders ??

PatrickZillich
21.08.2013, 17:19
Die LEDs sitzen auf den Platinen die Knöpfe sind teilweise einzeln oder mehrere aneinander und müssen rausgenommen werden

Yado70
21.08.2013, 17:22
Hallo,

würde mich wundern, wenn die Knöpfe und LEDs mit dem Deckel verbunden sind, der hat doch nur die Aussparungen und muss drüber passen.
Könnte ehr sein, dass der nicht mehr passt wenn zu viel Farbe an den Kanten verläuft, bzw. die Knöpfe nicht mehr leichtgängig sind.:)

Peter_Schips
21.08.2013, 17:26
... und nach der Lackierung ist keine Beschriftung der Schalter und Knöpfe mehr zu sehen ! Daran schonmal gedacht ?

Gruß/Peter

PatrickZillich
21.08.2013, 17:28
Ich hab schon mal eins für nen Kunden umgebaut und lackieren lassen. Wenn man auf die Bedienungsbeschriftung nicht angewiesen ist sieht das Super gut aus fast noch besser als mit Beschriftung :-)

Donovan2
21.08.2013, 18:57
Hi .,
tyros 3 hat ja die schieberegler 9 Stück ...... Werden die dann auch lose ???? Wenn man es auf macht das Tyros 3

wruebner
22.08.2013, 0:14
Hallo,Hier mal eine kleine Hilfestellung zu Eurem Vorhaben. Die Schieber am T3 sowie alle Knöpfe etc welche sich im Deckel befinden, werden beim öffnen des Deckels bleiben wo sie sind. Bei allen Tyros Modellen befinden sich Platinen im Deckel auf diesen die Knöpfe, LED's usw angebracht sind. Beim Abnehmen des Deckels kann also nichts davon rausfallen. Die besagten oberen Platinen sind mit Kabeln zum Mainboard etc im Boden verbunden. Vorsichtig beim Abnehmen des oberen Gehäuses, welches Ihr nach hinten klappen müsst. Am besten eine Erhöhung hinter das Tyros stellen, worauf der Deckel abgestellt werden kann. Einige Kabelstränge sind sehr kurz gehalten. Jetzt könnt Ihr erst mal in Ruhe alle Verbindungen zum unteren Teil trennen. Schwierig gestaltet sich das Flachbandkabel von T1 und T2 des Displays. T3 hat ein Hierfür ein Kabel. Soweit erst mal.... Wenn Ihr Hilfe benötigt oder nicht weiter kommt, könnt Ihr mich anschreiben. Gerne schick ich Euch dann auch meine Tele-nr. ;-)Viel spass Werner

wruebner
22.08.2013, 0:17
Ich habe noch Bilder von einem T2, welches auseinander geschraubt wurde. Falls Interesse daran besteht könnt ich diese zusenden.

wruebner
22.08.2013, 0:26
... und nach der Lackierung ist keine Beschriftung der Schalter und Knöpfe mehr zu sehen ! Daran schonmal gedacht ?

Gruß/Peter

Geb ich Dir recht.... Allerdings kann man auch eine Dünne Farbschicht auftragen, dann schimmert (noch erkennbar)die Beschriftung durch. Zudem sind ziemlich viele Funktionen auch über das Display möglich.

Peter_Schips
22.08.2013, 10:43
Wenn man es korrekt machen wollte und auch eine dicke Farbschicht verwenden will, müsste man eigentlich mittels Siebdruckverfahren später die Beschriftung wieder auflackieren.
Das ist aber ziemlich kostenspielig ! Aufkleber wären sicherlich preisgünstiger, sofern man diese abriebfest umsetzen kann !

Donovan2
22.08.2013, 15:15
Vielen Dank für die Tipps :)

hlag
22.08.2013, 23:51
Hallo Leute,

vielen Dank für die Tips, und danke, Millka danke für den Link.

at (mein ku klemmt, kein echtes at-Teichen mehr) Peter:
Ja, hatte überlegt, das per Lackstift zu machen, also handschriftlich, anschließend über alles nochmal Klarlack.
Oder die Beschriftung weglassen, Stevie Wonder kann ja schließlich auch Keyboard spielen.

Meine TS12e hab ich auch schon seit jahren aufgeschraubt, den zerlege ich, wenns sein muss, innerhalb einer Stunde komplett. Ist halt bei neuen Geräten immer die Frage, ob man da einfach ausprobiert oder erstmal fragt.

Ich schau jetzt erstmal, ob ich irgendwo einen defekten finde, da kann ich ja mal üben.

Und werde ein Foto reinstellen, wenns fertig ist.

Viele Grüße,

Klaus