PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sammelthread für betrügerische Verkäufe von Keyboards & Software



Seiten : [1] 2

Heidrun
06.09.2013, 20:17
Hallo miteinander,

da ich immer mal wieder auf zum Himmel schreiende Ebay Kleinanzeigen (z.B. neuer Ty4 für 1821 Euro - wer glaubt denn das, bitteschön?) stoße, denke ich, es ist an der Zeit, hier einen Dauer-Thread aufzumachen, um leichtgläubige Keyboarder vor bestimmten Angeboten zu warnen.

LG Heidrun

-----------------------

TOGETHER WE'RE STRONGER! :-)

-----------------------

Update 1. Februar 2015:

Wider der Meinung der Zweifelnden hat dieser Thread tatsächlich schon einige Fast-Käufer gerettet,
jedenfalls bekam ich seitdem schon so manches Dankeschön per Mail für diesen hilfreichen Thread.

ALLE kann ich sicherlich nicht retten, aber bei ein paar hat es bereits geklappt.
Weiterhin vielen Dank, dass auch Ihr inzwischen dran bleibt.

Herzl. Gruß von Heidrun

mkuschkowitz
06.09.2013, 22:12
Hallo Heidrun,
entschuldige meine Offenheit: du kannst die Welt nicht retten. Ich frage mich ernsthaft, warum wir uns diese Mühe machen sollten. Wenn jemand meint. er kriegt für wenig Geld viel Wert (um es mit John Ruskin zu sagen), dann kann ich das nicht ändern. Jeder muss seine Fehler selber machen.

Heidrun
06.09.2013, 22:16
Nein, die Welt kann ich sicher nicht retten, Michael.

Aber soweit es in meiner Macht steht, kann ich zumindest versuchen, sie lebenswerter zu machen.
Und dazu gehört für mich auch, Musikerkollegen zu informieren.

Du musst ja nicht mitmachen... ;-)

LG Heidrun

Musiker Lanze
06.09.2013, 22:20
Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen...es bringt doch absolut nix. Schaut Euch doch mal die immer noch stattfindenden Kaffeefahrten an. Alle wissen genau, dass man da nur abgezockt wird und? Die Leute fallen immer wieder drauf rein und lassen sich dort besch......

Der Mensch lernt nur aus eigener schmerzlicher Erfahrung. Und wenn jemand vor Gier seinen Kopf nicht mehr einschalten kann, dann hilft eben nur...er muss "bluten"...erst dann begreift er es.
Und...ihr könnt immer wieder bei Kleinanzeigenbetreibern, bei eBay oder sonst wo einzelne Fälle melden. Die Betrüger finden immer wieder neue Wege.
Von daher finde ich diesen Thread hier völlig nutzlos.

Heidrun
06.09.2013, 22:28
Ok Männers,

wenn die anderen Forumler das ebenso sehen, lassen wir den Thread einfach wieder in der Versenkung verschwinden...

LG Heidrun

Musiker Lanze
06.09.2013, 23:00
Es ehrt Dich wirklich Heidrun, dass Du damit eigentlich anderen helfen willst. Aber glaubs mir...es muss bei manchen Leuten erst richtig weh tun (und das tut es meistens wenn`s dabei um den eigenen Geldbeutel geht) dann lernt man daraus auch was. ;) Ich hatte bei mir im Forum auch mal einen User der leider unbelehrbar war und schwupps war die Kohle weg und er stand ohne T3 da.

T3Micha
07.09.2013, 9:18
Bei einem privatem Kauf gilt bei mir die Regel --- Selbstabholung !!!

gruss

enterfred
07.09.2013, 19:02
Hallo Heidrun,
in der Bucht wird zur Zeit ein T4 neu zur Versteigerung angeboten ab 1 Euro.Auf meine Nachfrage,ob es sich um ein Keyboard Tyros 4 handelt,kam die Antwort auf englisch,ich sollte zunächst mal meine E-Mail Adresse nennen und bekäme dann Bilder und Infos.
Ich habe der Dame meine E- Mail mitgeteilt und bisher nichts mehr gehört.Die Auktion läuft noch bis Dienstag um 7 Uhr.
Angeblich hat die Verkäuferin über 600 positive Bewertungen (100%)
Komisch an der Sache ist nur,daß man mit Paypal bezahlen kann,laut Angebot.
Ich hoffe ich hab Dich bei Deinem Vorhaben unterstützen können mit meinem Beitrag.

PS: Ich meine auch,ich hätte diese Beschreibung vor einiger Zeit schon mal gelesen:

Sollte ein Geschenk werden,aber manchmal laufen die Dinge anders
Seltsame Beschreibung,oder ?

Tassilo
07.09.2013, 19:16
Es ist wicherlich nicht verkehrt, auf Betrugsmaschen hinzuweisen, auch wenn sie noch so offensichtlich sind. Aber wie Harald schon richtig anmerkte, die Dummen (Gierigen) sterben nicht aus.

Heidrun
07.09.2013, 19:23
Sehr interessant, Fred!

Ob das wohl der gleiche ist wie der, den ich "dran" habe?

Der antwortete "Gib mir deine E-Mail, damit wir reden können und so kann ich senden Ihnen weitere Fotos.
Meine E-Mail-Adresse ist contact@cornerstoreshop.com"

(contact@cornerstoreshop.com)Im Internet gibt es aber keine Adresse mit "cornerstoreshop.com".

LG Heidrun






(contact@cornerstoreshop.com)

enterfred
07.09.2013, 19:30
hallo Heidrun,
bei mir nennt sie sich Sylvia Kühne und die E-Mail ist: sylviakuhne@aol.com.
Aber der Inhalt ist ja fast identisch und warum eine Frau Kühne aus Deutschland in englisch schreibt ??

Heidrun
07.09.2013, 19:33
Ja, das ist absolut nicht glaubwürdig.

Genauso wenig wie das vermutlich im Vorübergehen geschossene Foto des angebotenen Ty4 im Musikhaus... ;-)

http://i.ebayimg.com/00/s/NjgyWDEwMjQ=/$(KGrHqF,!ncFIdLmHFshBSJwWBEB,g~~48_72.JPG

enterfred
07.09.2013, 19:39
ja dafällt mir noch was merkwürdiges auf: Versandkosten: 5,90

Es sind schon 3 Gebote drauf.


Ich habe jetzt ein E-Mail an die angegebene Adresse geschickt,diese war nicht zustellbar-

Heidrun
07.09.2013, 20:14
Gib uns doch mal den Link - dann bieten wir mit! *megalach"

Auryn
07.09.2013, 21:23
Ich finde den Threat super. Was ist falsch daran, Betrugsmaschen offen zu legen. Und...

Ein Keyboard möglichst günstig zu erwerben ist nicht verwerflich. das hat mit Gier nix zu tun.

Ich habe mir auch kürzlich ein T4 ersteigert und bin happy. Aber ich hatte zuvor auch einen Betrüger an der Angel, der mich über den Tisch ziehen wollte. Ich habe hierzu auch im Thread

http://forum.yamaha-europe.com/showthread.php?39015-Betrugsmasche-Keyboard-Verkauf-Tyros-4

den Fall geschildert.

Ich unterstütze Heidrun voll mit diesem Vorhaben.

Außerdem: Wer unbedingt viel Geld ausgeben will, der soll das tun. Es wird ihn/sie keiner hindern!

LG
Stefan

Heidrun
07.09.2013, 21:27
Hallo Stefan,

und wenn es uns nur gelingt, andere für das Thema zu sensibilisieren, dann ist das ja auch schon viel!
Es gibt halt heutzutage noch so nette und gutgläubige Menschen, denen man es nicht gönnt, dass sie auf solche Betrügereien reinfallen.

Danke für deine Unterstützung!

LG Heidrun

Yado70
08.09.2013, 1:38
Hallo,

der/die versteigert nicht nur einen T4, sondern noch ein KORG Pa3X 61 Black Arranger 3 Jahre.GARANTIE/Rechn.:cool:

BerndJM
08.09.2013, 3:38
Moin Heidrun,

Im Internet gibt es aber keine Adresse mit "cornerstoreshop.com".

Das stimmt so nicht ganz ;-)


Domain Name: CORNERSTORESHOP.COM
Registrar: ENOM, INC.
Whois Server: whois.enom.com
Referral URL: http://www.enom.com
Name Server: DNS1.NAME-SERVICES.COM
Name Server: DNS2.NAME-SERVICES.COM
Name Server: DNS3.NAME-SERVICES.COM
Name Server: DNS4.NAME-SERVICES.COM
Name Server: DNS5.NAME-SERVICES.COM
Status: clientTransferProhibited
Updated Date: 08-aug-2013
Creation Date: 08-aug-2013
Expiration Date: 08-aug-2014

Registered through: eNom, Inc.

Domain name: cornerstoreshop.com

Registrant Contact:
Whois Privacy Protection Service, Inc.
Whois Agent ()

Fax:
PMB 368, 14150 NE 20th St - F1
C/O cornerstoreshop.com
Bellevue, WA 98007
US

Administrative Contact:
Whois Privacy Protection Service, Inc.
Whois Agent (wvshkhjww@whoisprivacyprotect.com)
+1.4252740657
Fax: +1.4259744730
PMB 368, 14150 NE 20th St - F1
C/O cornerstoreshop.com
Bellevue, WA 98007
US

Technical Contact:
Whois Privacy Protection Service, Inc.
Whois Agent (wvshkhjww@whoisprivacyprotect.com)
+1.4252740657
Fax: +1.4259744730
PMB 368, 14150 NE 20th St - F1
C/O cornerstoreshop.com
Bellevue, WA 98007
US

Status: Locked

malemik
08.09.2013, 8:49
Hallo Stefan,

und wenn es uns nur gelingt, andere für das Thema zu sensibilisieren, dann ist das ja auch schon viel!
Es gibt halt heutzutage noch so nette und gutgläubige Menschen, denen man es nicht gönnt, dass sie auf solche Betrügereien reinfallen.

Danke für deine Unterstützung!

LG Heidrun

Auch ich möchte mich für Deine Bemühungen bedanken, denn man kann nicht genug warnen.

Für alle, die glauben, dass sie gefeit gegen Betrug sind, kann ich nur eines sagen,
die Betrugsmaschen werden immer besser und gerade die, die glauben---ich nicht--- fallen letztlich oft darauf rein.

Der Mensch ist wirklich komisch, jedes Jahr sterben im Straßenverkehr ca. 4000 Menschen und jeder denkt ---ICH DOCH NICHT---
Die Gewinnwahrscheinlichkeit für einen 6er im Lotto liegt bei 1 : 13.983.816. und so viele spielen und glauben, dass sie gewinnen.
Ja der Mensch schadet sich durch seine Überheblichkeit oft selber am meisten.

Keys
08.09.2013, 9:41
Ich finde durchaus, dass man darüber berichten kann. Es hat letztlich auch einen Unterhaltungswert. Manchmal können die Maschen auch neu sein, dann erweitert das auf jeden Fall die Sicht der Dinge.
Es kommt noch etwas anderes hinzu. Dadurch, dass diesen Gaunern der Deckmantel weggezogen wird, wird das Geschäft auf jeden Fall nicht leichter für sie.

enterfred
08.09.2013, 9:49
Gib uns doch mal den Link - dann bieten wir mit! *megalach"

hallo,
mittlerweile habe ich Antwort auf meine E-Mail: hi
u can see some photos here
and u dont need to bid,if u will pay me only 1500 eur we can have a deal now
free delivery and the deal in a safe way through ebay
email me back urgently if you are interested
thx


Und Bilder,sowie ein Kaufvertrag eines Musikhauses aus 2012 auch dabei.

Keys
08.09.2013, 11:25
Die angegebene Adresse, Kurfürstendamm 131 gibt es, aber ob auch dort die Verkäuferin mit ihrem Tyros 4 sitzt, ist eine andere Frage. Wenn jedoch ein sicherer Zahlweg vorgeschlagen wird, dann kommt man schon ins Grübeln. Dies verbunden mit einem Kaufbeleg, der jedoch auch nicht die Sicherheit über die Identität bietet.
Bei den Ebayfragen taucht beim Stichwort auch eine Nachfrage auf, ob jemand einen Tyros 4 zu verschenken hat. Ich frage hier dann auch mal im Forum nach, aber bitte nicht alle auf einmal!

Musiker Lanze
08.09.2013, 11:44
Dadurch, dass diesen Gaunern der Deckmantel weggezogen wird, wird das Geschäft auf jeden Fall nicht leichter für sie.
Du denkst doch nicht etwa im ernst, dass alle die z.Bsp. bei eBay auf solche Angebote reinfallen hier im Forum den Thread lesen.
Es soll Leute geben die zwar bei solchen Angeboten schon gewisse Zweifel haben (und manche eben nicht) und doch fallen sie darauf rein weil eben die Gier ein ultimatives Schnäppchen zu machen größer ist als der Verstand. Aber..."des Menschen Wille ist sein Himmelreich."

Heidrun
08.09.2013, 12:07
Hallo Lanze,

mir hat es schon mehrfach geholfen, dass andere Leute im Internet über den gleichen Fall schreiben, zu dem ich mich in diesem Moment gefragt habe, ob es Betrug ist oder nicht.
Denn letztendlich findet man ja über die Suchmaschinen auch Forumspostings - falls man sich nicht blindlings übers Ohr hauen lässt, sondern erst mal guckt, ob andere was dazu schreiben.

Du meinst wahrscheinlich, dass es viele Leute gibt, die vor lauter Gier erst gar nicht gucken.
Die fallen dann halt einmal rein - und beim nächsten mal freuen sie sich vielleicht bereits über unsere stets aktuelle Betrugs-Sammlung?!

Ich finde, wir sollten die Forumler entscheiden lassen, ob sie hier mitmachen oder nicht.

...

Bernd, danke.
Ok Du als HP Programmierer hast natürlich noch andere "Zugänge".

Ich hab einfach mal cornerstoreshop.com eingegeben und habe error 404 bekommen.
Dann versteh ich aber trotzdem nicht ganz, warum man Error 404 bekommt!

Liegt das an dem "Status: Locked"?

LG Heidrun

enterfred
08.09.2013, 12:09
hallo Lanze,

was mir an der ganzen Sache nicht ganz verständlich ist,daß man mit Paypal bezahlen kann.
Angeblich bekommt man da doch sein Geld zurück,wenn keine Ware oder defekte Ware kommt.
Wie machen diese Betrüger das ?
Der Acount bei Ebay ist mit Sicherheit geklaut,aber Paypal anbieten , das leuchtet mir nicht ein,kann da jemand Licht ins(mein Dunkel) bringen?

Keys
08.09.2013, 12:15
Nee, das glaube ich auch nicht, die Raffgier ist nicht zu unterschätzen. Ich meine die Gangster selbst. Die können nicht mehr ihrer Sache sehr sicher sein. Das verunsichert. Ob das eine Wirkung dann hat, steht auf einem anderen Blatt. Aber ärgern dürfte es schon mal.
Hinsichtlich sicheren Bezahlweg, kann ich mir vorstellen, dass Kontoverbindungen gefälscht sind. So wie es auch geschieht, wenn man Pishingmails erhält.

Heidrun
08.09.2013, 12:48
Hi Fred,

googel mal nach "Betrüger Paypal Geld zurück"!

LG Heidrun

Musiker Lanze
08.09.2013, 14:29
Du meinst wahrscheinlich, dass es viele Leute gibt, die vor lauter Gier erst gar nicht gucken.
Die fallen dann halt einmal rein - und beim nächsten mal freuen sie sich vielleicht bereits über unsere stets aktuelle Betrugs-Sammlung?!

Ja...so ungefähr.
Ich denke aber...jemand der dahingehend wirklich schon mal so schlechte Erfahrungen gemacht hat wird sich sicher in Zukunft davor hüten und nur noch beim Händler kaufen.


Ich finde, wir sollten die Forumler entscheiden lassen, ob sie hier mitmachen oder nicht.
sicher...kein Ding...

Heidrun
08.09.2013, 14:40
Nein Lanze,

man kann ja durchaus auch vom Privatmann ein echtes Schnäppchen machen.
Nur ist es vielleicht für den einen oder anderen hilfreich, die Maschen der Betrüger zu kennen.

LG Heidrun

Yado70
08.09.2013, 18:24
Hallo Fred,


1500 € Direktkauf ist garantiert Betrug!

Liest sich so wie die Betrugsmasche der Griechenmaffia, T3 in XXL Ausführung für 1500 € vor 2-3 Jahren.

Der Frank hat auch einige Idents von diesem Verkäufer.

Versuch mal das Key abzuholen und nicht über eine für den Verkäufer sichere Bezahlmethode, schon meldet der/die sich nicht mehr!:D

P.S. an irgendwelche Unterlagen aus dem Internet zu kommen ist für diese Typen kein Problem, egal ob schöne Wohnzimmer Aufnahmen vom Key oder Kaufverträge etc.

Heidrun
08.09.2013, 18:35
Hallo miteinander,

eine ganz interessante Seite ist diese hier, denn da gibt es schon einige Tipps zu unseriösen Machenschaften:

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

LG Heidrun

enterfred
08.09.2013, 18:37
hallo Dirk,
hab schon gefragt,ob ich das Teil abholen kann,natürlich keine Reaktion.

Nicht daß ihr denkt,ich hätte Interesse am T4,nein mir geht es ähnlich wie Heidrun,möchte nur helfen,einmal den Betrügern die Geschäfte schwerer zu machen und b, vieleicht ein paar blauäugige User zu warnen.

Keys
08.09.2013, 19:07
Vielleicht sollte man nachfragen, wie jetzt die Bezahlung konkret erfolgen soll. Noch ein guter Vorschlag: Kauf auf Rechnung, das müsste es dann sein!

musikcity
09.09.2013, 20:09
Ja ist schon lustig was so alles abgeht. Inzwischen wird ja der Betrug Recht professionell auf VERKAUF und auf KAUFSEITE probiert und die lernen dazu!

Tolle Stories !tlw sind auch deutsche in England in die Fakes involviert und schreiben im absolut korrekten Stil.
Ich habe ja auch Vorkassenschecks der deutschen Bank schon an die Betrugsstelle dort gefaxt, so korrekt wie ein deutsches Konto gemacht wird - keines ohne Ausweis. ---Ist es in der Welt ja nirgends !

Momentan grasen Sie alle Tyros Modelle ab, auch T 2 und T3 da die noch unauffälliger sind bzw. Glaubwürdiger.

Muss jeder selbst Wissen was ihm sein Geld Wert ist, zu verschenken hat niemand was, auch wenn es lesenswerte und amüsante Stories gibt ... Ausgewandert, 2. geschenkt bekommen .., falsche Treuhandvorschläge, zu hohe Vorkassenschecks mit Bitte um differenzüberweisung...

Gruß aus Pforzheim
Frank -- der schon vielen einen Tyros verkaufen musste welche eigentlich schon einen bezahlt hatten im Netz aber bezahlen und erhalten muss nicht immer sein ... :-((

enterfred
10.09.2013, 10:30
hallo alle,
der von mir beschriebene T4 in der Bucht erbrachte 2.460.

Wenn die mal nicht weg sind.

Also jetzt glaub ich langsam auch nicht mehr daran,daß man gierigen Menschen ,mit unseren Beiträgen hier helfen kann.

Für 2.500 gibt es schon seriöse Angebote.

Auryn
10.09.2013, 10:37
Hallo, was bedeutet "in der Bucht"?

LG
Stefan

musikcity
10.09.2013, 10:45
@stefan die "bay" - " von sittin on the dock of the bay :-) " die elektronische Bucht, das große Auktionshaus in Deutschland der Nachfolger von Alando den die Samwerbrüder mal 1997? gegründet hatten als mit erste deutsche Auktionsseite ...
gruß frank

PS: Gut umschrieben ohne es auszuschreiben aber jetzt ist es klarer

Musiker Lanze
10.09.2013, 11:17
Es is ja nicht nur bei Anzeigen wo etwas verkauft wird so, dass da Betrüger am Werk sind.
Ich hab schon etliches in eBay Kleinanzeigen angeboten und ich kann immer !!! mit Sicherheit darauf warten, dass einer oder mehrere angebliche Interessenten anfragen mit Sätzen wie "wie ist ihre letzte preis?"...gestern auf eine Anzeige bekommen "ist diese objekt zu haben" und dergleichen mehr. Was da für "Interessenten" dahinter stecken kann man sich ja wohl denken. ;)

Keys
10.09.2013, 11:25
Das ist genau die umgekehrte Variante, dass ehrliche Leute etwas verkaufen, aber nie an ihr Geld dann kommen. Man kommt irgendwann zum direkten 'Tauschhandel' Geld gegen Ware zurück.

Nur mal zur Info, wie der Trick mit Paypal funktioniert. Der vermeintliche Käufer kann bei Paypal seine gespeicherte Käuferadresse, die mit der Lieferadresse identisch ist, gegen eine andere bei Paypal nach Verkaufsabwicklung selbst ändern. Dann kann er behaupten, die Ware nicht erhalten zu haben und fordert per Paypal sein Geld zurück. Paypal zahlt und stellt das Paypalkonto des Verkäufers ins Minus.
An andere Paypaladresse kommen die Gangster durch Pishing. Sie schicken Mails mit dem Hinweis, dass angeblich etwas nicht mit dem eigenen Paypal-Konto in Ordnung sei und dies zu Unrecht belastet sein. Man bittet um Zusendung der Zugangsdaten. Dann geht alles seinen Weg.
Der beste Weg für Käufer ist entweder die persönliche Übergabe mit Dokumentation oder über einen bekannten Händler.
Litauen wird sehr häufig als Lieferadresse genannt. Ein Filmteam hatte deswegen dort Recherchen vorgenommen und dort die Gerätschaften vorgefunden, die hier erbeutet wurden. Die Polizei kann dort recht wenig machen, da die Versandwege wenig erforschbar sind und vielleicht auch nicht mit dem nötigen Nachdruck betrieben werden.

IndieRock
10.09.2013, 13:00
Hallo Leute,

bin vor ein paar Tagen bei quoka auf diese recht 'interessante' Anzeige vom 29.08.2013 gestoßen:

'Yamaha Tyros 4 XXL X XL mit Restgarantie Keyboard komplett TOP TOP
Entertainer Keyboard Tyros 4 XXL. Verkaufe wegen Hobbyaufgabe ... '

Der Preis wird dann mit VB 1160,- € angegeben!!

Kontakt sollte man bei Interesse per eMail aufnehmen, was ich dann auch einfach mal getan habe.

Letzten Samstag erhielt ich dann Antwort von 'ryandavis2007@hotmail.com '.

In gebrochenem Deutsch teilte mir ein Herr, der sich als Engländer ausgab, mit, das Keyboard sei noch zu haben. Er selbst wohne nun wieder in Manchester, nachdem er die letzten drei Jahre beruflich in Deutschland verbracht habe. Wenn ich an seinem Keyboard interessiert sei, solle ich ihm dies per eMail mitteilen. Die Kosten für Verpackung und Versand wolle er dann tragen...

Auf meine Frage nach der verbleibenden Garantiezeit und den Zahlungsmöglichkeiten ging er nicht ein.

Aber garnicht mal so ungeschickt, durch seinen angeblichen Wohnsitz im Westen Endlands schließt sich die Möglichkeit für einen Kunden aus Deutschland, das Instrument mal eben persönlich abzuholen und bar zu bezahlen, natürlich aus...

Der nette Herr hat übrigens seine Anzeige inzwischen wieder aus quoka entfernt. Was natürlich nicht heisst, dass er sie nicht jederzeit wieder dort oder anderswo erneut aufgeben kann.

Möchte doch gern mal wissen, wieviele Leute sich so bei ihm gemeldet haben oder ihm gar auf den Leim gegangen sind...

musikcity
10.09.2013, 14:11
@indie kommt mir bekannt vor ...
ha ha

Ich bekam die :"Mein Name ist Craig aus Manchester, England."

Manchester, muß eine Keyboardreiche Stadt sein, mit lauter deutsch-schreibenden Musikern ... WOW :-)))

gruß frank

Heidrun
10.09.2013, 18:14
Hallo miteinander,

die betrügerische "Cornerstoreshop" Ebay Anzeige wurde inzwischen gelöscht... also eine weniger, sehr gut. :-)

LG Heidrun

Gert
11.09.2013, 10:59
Hallo aus Eisenach, ist doch ein Erfolg...oder ? Es ist immer wieder erstaunlich, auf was für Maschen die Betrüger kommen, deswegen finde ich diesen Thread gar nicht so uninteressant. So weiß man doch in etwa gleich die Annoncen einzuschätzen wenn man über die Masche schon mal irgendwo gehört hat. Was vielleicht auch gut wäre bei einem dubiosen Angebot, wenn mehrere Forumsfreunde den Anbieter gleich mit Selbstabholung oder mit Barzahlung bei Übergabe löchern würden. Dies würde sicherlich zu einer Unsicherheit seitens des Anbieters führen.

musikcity
11.09.2013, 12:00
@Gert
keine Sorge die Betrüger brauchst Du nicht verunsichern :-)) Die sind mit allen Wassern gewaschen.... die sind ja Übergreifend AKTIV, die verkaufen nicht nur Tyros und liefern nicht sondern auch Digi-Cams, PC Zubehör ...

Ich hatte eine Adresse in Deutschland mal gefunden der ALLES anbot was es so gibt ... und JA, wenn nur jeden Monat 10 Bezahler "nur" 500.- überweisen geht´s dem nicht so schlecht ...

Typischerweise haben solche Leute eh e.V. und eine Klage ist für die Katz...

Daher einfach mit gutem Menschenverstand handeln, oder eben aus den eigenen dann gemachten Fehlern lernen.

gruß frank steinbrecher

Heidrun
11.09.2013, 12:15
Und Vorsicht, lasst Euch bloß nicht reinlegen, wenn es sogar zu einem angeblichen Händler eine Homepage mit Fotos und Adress-Angabe gibt.
Ich hab einem dubiosen Händler gesagt, dass ich das Key persönlich ansehe und abhole.
Seine Antwort:

OK Sie können unseren Shop besuchen.
Auf unserer Website können Sie sehen, unsere Adresse Telefonnummer, Karte Lage und viele mehr über uns

Und jetzt guckt euch diese Homepage an:
electronics-boards.webs.com/

Und geht mal über Google Streetview zur Adresse dieses "Händlers".

Seltsam .... weit und breit nur Wohnhäuser!!! ;-)))


LG Heidrun

Tassilo
11.09.2013, 12:23
Die informatn zu den Maschen ist das eine und auch sinnvoll. Aber es sollte sich niemand einbilden, dass er mit irgendwelchen Mätzchen wie persönliches Erscheinen anzudrohen, alle schreiben an denselben Anbieter etc. die Betrüger verunsichert. Die merken genau wie ihr, woher der Wind weht und es geht ihnen an dem sprichwörtlichen ..... vorbei. Solange auf jede Anzeige ein zwei Leute zahlen, hat sich das Geschäft doch gelohnt. Und die Anzahl immer wiederkehrender Anzeigen zeigt, dass es irgendwie doch immer wieder klappt.

Aber macht euch keine Mühe zu versuchen, irgendetwas im direkten Kontakt zu bewirken.

Heidrun
11.09.2013, 12:38
Ist klar, das macht keinen Sinn, persönlich hinzugehn.
Das sind ja eh maximal Briefkastenfirmen.
Aber was schon helfen kann, ist, die Internetseiten und Maschen der Betrüger aufzudecken.

Wer sich als Käufer unsicher ist und nach Geschädigten googelt, findet unsere Hinweise.
Wie gesagt, mich haben die Hinweise anderer schon mehrfach gerettet.

Allerdings setzt dies die Betreitschaft voraus, nicht jedem sofort alles zu glauben und misstrauisch zu sein.
Und das ist die Sache jedes einzelnen.

LG Heidrun

Heidrun
11.09.2013, 12:44
Und was auch immer wieder nicht beachtet wird und strafrechtlich verfolgt werden kann:

Auf Software hat man nur ein Nutzungsrecht, solange dies vom Hersteller
nicht anders geregelt ist mit Code, Dongle usw. und damit offiziell übertragbar ist.

Wer also in den nächsten Monaten sein Keyboard verkaufen will,
sollte dran denken, dass es kein Kavaliersdelikt ist, seine (eventuell?)
gekaufte Software auf der Keyboard-Festplatte zu lassen und sich
auf das Neugerät eine "Sicherheitskopie" drauf zu ziehen.

Das kann unter Umständen richtig teuer werden.

LG Heidrun

Musiker Lanze
11.09.2013, 13:20
Auf Software hat man nur ein Nutzungsrecht, solange dies vom Hersteller
nicht anders geregelt ist mit Code, Dongle usw. und damit offiziell übertragbar ist
Ja...das sehe ich auch immer wieder in der Bucht dass da steht..."Festplatte randvoll mit Midifiles, Songs etc".
Das geht ja in Ordnung so lange man die Originale auch mit dem Käufer übergibt und selber keine Kopie davon für sich behält. Nur werden das sicher die wenigsten so machen. Sicher denke da manche, dass sie damit den Verkaufserlös wesentlich höher machen. Nur is da meine Erfahrung, dass dies bei den meisten eventuellen Käufern kaum Rolle spielt ob da jede Menge Software dabei is oder nicht, zumal man sich ja über die Qualität der Software eh vorher kein Urteil bilden kann.
Und da wundere ich mich doch des öfteren wie "dumm" manche sind so was auch noch öffentlich auf dieser Plattform oder bei Verkäufen in den A&V von Foren etc. zu machen. Es gibt genügend findige Anwälte die das Net nach solchen Verstößen abgrasen und wenn da mal einer richtig einsteigt...uijuijui...das kann sehr sehr teuer werden.

Heidrun
11.09.2013, 13:49
Ja, und diese Privatverkäufer fallen dann aus allen Wolken,
weil sie sich keiner Schuld bewusst sind.

Ich weiß, das interessiert eh keinen so richtig, der sich mit Software
bereichert, die er illegal besorgt hat oder selbst verkauft.

Aber diejenigen, die Keyboardsoftware herstellen,
verdienen sich damit garantiert keine goldene Nase.
Und sie müssen leben, wie wir alle.

Wer auch nur ein einziges Mal einen PROFESSIONELLEN Style
oder ein Midifile hergestellt hat oder richtig leckere Registrierungen,
weiß, dass dazu ein hohes Grundkönnen nötig ist und dass der
Zeitaufwand ziemlich groß ist, wenn man seine Arbeit ernst nimmt.

Allein für eine einzige Reg arbeite ich eine Liste ab, die fast 30 Punkte umfasst.
Das macht sich ein Musiker gar nicht bewusst!

Mit Weitergeben von Software bringt ihr die Hersteller um ihren Lebensunterhalt.
Und letztlich bleibt ihm dann eventuell nichts anderes mehr, als den Laden dicht zu machen.
Dadurch schrumpft aber das Angebot für den Musiker - will er das wirklich?

Heutzutage ist es selbstverständlich, dass man vieles einfach so bekommt.
Kultur spielt eh immer weniger eine Rolle, da sie zunehmend nur noch konsumiert wird.
Die Herstellung und Nutzung wird immer mehr als selbstverständlich angesehn.
Aber dass diese Arbeit von anderem einem selbst im Beruf beim Geldverdienen hilft,
wird dabei gern übersehen.
Nehmen wir nur den Musiker, der keine Grundlage zum Auftreten hätte,
wenn es nicht vor ihm all die Komponisten und Texter gegeben hätte!!!

Naja, jetzt hab ich etwas ausgeholt.
Aber ich finde es wichtig, dass sich die Menschen mehr bewusst werden,
was sie da tun und wen sie eigentlich damit schädigen.

LG Heidrun

Yado70
11.09.2013, 14:42
Hallo,

an Streetview darfst du dich nicht orientieren!

Ich hab so manchen Straßenzug aus meinem Geburtsort, indem ich auch über 60Jahre gewohnt hab nicht wieder erkannt, weil z. Teil die Fassaden veraltet waren, die Bilder waren aus den Jahren vor 2010.

Und was Google häufig macht, die blenden genau die falsche Straßenseite ein, mehrmals bei Straßen aus meinem ehemaligen Wohnort passiert, heißt eine Adresse mit ungerader Hausnummer findet sich plötzlich auf der Seite der geraden Hausnummern wieder, und umgekehrt.
Das kann man aber richten, wenn man's denn weiß, indem man die Richtung mit den Pfeilen um 180° dreht, und schon wird die andere Straßenseite, mit der richtigen Hausnummer von dem Google Häuschen markiert. :cool:

Insofern, das Geschäft könnte auch auf der anderen Straßenseite sein.:)

P.S. bei Ebay sind übrigens beide Keys, T4 und Korg Pa3X verkauft, für 2.460€ und 2.034€, bin mal auf die Bewertungen gespannt.

Heidrun
11.09.2013, 15:29
Hallo Dirk, ich hab natürlich eine 360°C Drehung gemacht!
Das ist eindeutig ein reines Wohngebiet, man sieht ziemlich weit, die Straße ist gerade.

LG Heidrun

malemik
11.09.2013, 15:45
Ja, und diese Privatverkäufer fallen dann aus allen Wolken,
weil sie sich keiner Schuld bewusst sind.

Ich weiß, das interessiert eh keinen so richtig, der sich mit Software
bereichert, die er illegal besorgt hat oder selbst verkauft.

Mit Weitergeben von Software bringt ihr die Hersteller um ihren Lebensunterhalt.
Und letztlich bleibt ihm dann eventuell nichts anderes mehr, als den Laden dicht zu machen.
Dadurch schrumpft aber das Angebot für den Musiker - will er das wirklich?

Naja, jetzt hab ich etwas ausgeholt.
Aber ich finde es wichtig, dass sich die Menschen mehr bewusst werden,
was sie da tun und wen sie eigentlich damit schädigen.

LG Heidrun

Grundsätzlich hast Du Recht, es ist Diebstahl und nicht richtig,wenn man mit Raubkopien arbeitet, egal auf welcher Weise.

Nun kommt aber ein Punkt, den viele Hersteller nicht beachten, weil es auch da sehr viele Giersocken gibt.
Muß der Preis immer so hoch sein?? ist das wirklich immer berechtigt, dass verführt nämlich so manchen dazu sich eine Kopie zu besorgen.

Außerdem gibt es im Netz so vieles brauchbares kostenlos, wo man nicht unterscheiden kann ob legal oder nicht.
Dann gibt es noch die Open Source Software die wirklich legal und kostenlos ist.
Das alles zusammen genommen macht die kleineren Softwareentwickler kaputt, die genug Probleme haben
einen Preis zu kalkulieren. Schon deshalb, weil Sie viel weniger Kunden haben und nur viel kleinere Stückzahlen produzieren können.

Heidrun
11.09.2013, 15:58
Hallo Mike,

hast du schon einmal ein professionelles Midi mit allem Drum und dran erstellt, also VH und Scorespur, Marker usw.?
Und hast du geschaut, wie lange du dazu gebraucht hast?

Und wenn du dann rechnest, wie oft es verkauft wird, bis du davon halbwegs leben kannst, weißt du, warum der Preis gerechtfertigt ist.

Dabei bitte aber auch die Peripherie nicht vergessen. Ohne das entsprechende Keyboard vor Ort lässt sich keine 100% angepasste Software erstellen.
Wieviele Files muss man verkaufen, um einen Tyros 1234 wieder "drin" zu haben?

Was darf denn deiner Ansicht nach richtig klasse gemachte Software kosten?????

LG Heidrun

Musiker Lanze
11.09.2013, 17:21
Hallo Mike,
hast du schon einmal ein professionelles Midi mit allem Drum und dran erstellt, also VH und Scorespur, Marker usw.?
Und hast du geschaut, wie lange du dazu gebraucht hast?

Da kann ich Heidrun nur beipflichten. Ich selber hab fast 7 Jahre lang für einen Technics Software Anbieter Songs komplett selber an meinen Technics Keys erstellt mit selbst programmierten Styles incl. zugehöriger Registrierungen und auch teilweise neu programmierten Sounds. Da steckt absolut viel Arbeit drin bis so ein Song fertig is. Und so eine aufwendige Arbeit muss auch entsprechend vergütet werden und is nun mal nich für`n Appel und `n Ei zu haben.

Heidrun
11.09.2013, 17:44
Es ist ja nicht nur die Zeit, die man braucht, um so ein File zu erstellen.

Man braucht vorab schon ganz wichtige Voraussetzungen, dass man am Markt überhaupt eine Chance hat.
Diese bekommt man erst im Laufe von vielen Jahren.

- Gefühl für die Musik und viel Musikalität - man muss also gut spielen können
- Musikalisches Gehör um Melodie und Akkorde rauszuhören - Noten geben meist nicht das Gewünschte her - zudem muss man sie erst mal bekommen!
- Das Wissen und die Umsetzung, wie man bestimmte Instrumente so einspielt, dass sie authentisch klingen
- Das ganze technische Wissen und die Bedienung von zig Programmen, bis in einem File alles Nötige drin ist

Und von Vermarktung hat auch noch keiner gesprochen!

- Wie lange braucht es, um einen schönen und funktionierenden Shop zu präsentieren?
- Wer pflegt ihn laufend?
- Woher kommt das ganze Bildmaterial?
- Wer schreibt all die Texte - bis hin zum Newsletter?
- Wer trägt die Kosten - eine Homepage, diverse Bezahl-Plattformen wi z.B. Paypal oder ein Grafiker oder Homepage-Programmierer ist nicht kostenlos!
- Wer macht die Hotline und kümmert sich drum, wenn was nicht funzt?
- Wer macht die ganze Buchhaltung?
- Wer sorgt dafür, dass Shop und Software bekannt werden?

Nein, ich will kein Mitleid, sondern nur einmal das Bewusstsein und Verständnis, dass Software-Erstellung
das eine ist - daran aber noch ein riesiger Rattenschwanz an anderen Tätigkeiten dranhängt,
bevor so ein File dann bei einem Kunden ist - und ihn auch glücklich machen soll!!!!

Und wenn man dann hört und sieht, wie die eigene Arbeit einfach weiter verschenkt wird, das tut RICHTIG WEH.

LG Heidrun

malemik
11.09.2013, 20:12
Hallo Mike,

Wieviele Files muss man verkaufen, um einen Tyros 1234 wieder "drin" zu haben?

Was darf denn deiner Ansicht nach richtig klasse gemachte Software kosten?????

LG Heidrun
Liebe heidrun
ich habe es befürchtet, dass Du es falsch verstehst.
Nicht Ihr kleinen(wenn ich das mal so salopp sagen darf) macht die Preise kaputt, sondern die großen.
Dass Ihr oft ums Überleben kämpft weiß ich schon. Aber die großen verlangen oft viel zu viel für eine Software,
die das Geld einfach nicht wert ist. Vor allem wenn man bedenkt, dass die unter ganz anderen Voraussetzungen arbeiten.
Was Entwicklung bedeutet weiß ich wohl( nicht Musik aber elektronik) war selbst lange genug dabei.
Auch weiß ich, dass man sehr viele Brötchen verkaufen muß um Gewinn zu machen.
Deshalb werden die kleinen meist nie richtig groß, aber dafür gibt es bei Euch Qualität und damit lässt es sich länger überleben.

Heidrun
11.09.2013, 20:34
Hallo Mike,

als kleine Softwareschmiede hat man natürlich auch Vorteile.
Man muss nicht unbedingt nach dem Mainstream gehen und kann Nischenprodukte anbieten.
Die Erwartungshaltung der Käufer ist da vielleicht nicht so groß, alles bedienen zu müssen.
Allerdings reduziert sich dadurch natürlich auch der Käuferkreis.
Langfristig gibt es nur 2 Möglichkeiten, denke ich:
Entweder es spricht sich die Qualität rum, oder man verkauft über Dumpingpreise.

Ersteres ist mir deutlich lieber ... dann kann man sich jeden Morgen zufriedener im Spiegel anschaun...
Geld ist nicht alles, aber dass man letztendlich auf die große Reise nichts mitnehmen kann, begreifen viele oft zu spät.

Es gibt hierzu eine sehr vielsagende Geschichte.
Und es sollte sich jeder fragen, wo er im Leben steht!

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Ein Investmentbanker stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Pier
und beobachtete, wie ein kleines Fischerboot mit einem Fischer an Bord anlegte.
Er hatte einige riesige Thunfische geladen.
Der Banker gratulierte dem Fischer zu seinem prächtigen Fang und fragte,
wie lange er dazu gebraucht hätte.

Der Fischer antwortete: "Ein paar Stunden nur. Nicht lange."

Daraufhin fragte der Banker, warum er denn nicht länger auf See geblieben sei,
um noch mehr zu fangen.

Der Fischer sagte, die Fische reichten ihm, um seine Familie die nächsten Tage zu versorgen.

Der Banker wiederum fragte: "Aber was tun Sie denn mit dem Rest des Tages?"
Der Fischer erklärte:
"Ich schlafe morgens aus, gehe ein bisschen fischen; spiele mit meinen Kindern,
mache mit meiner Frau nach dem Mittagessen eine Siesta, gehe ins Dorf spazieren,
trinke dort ein Gläschen Wein und spiele Gitarre mit meinen Freunden.
Sie sehen, ich habe ein ausgefülltes Leben."

Der Banker erklärte: "Ich bin ein Harvard-Absolvent und könnte ihnen ein bisschen helfen.
Sie sollten mehr Zeit mit Fischen verbringen und von dem Erlös ein größeres Boot kaufen.
Mit dem Erlös hiervon wiederum könnten sie mehrere Boote kaufen, bis Sie eine ganze Flotte haben.
Statt den Fang an einen Händler zu verkaufen, könnten Sie direkt an eine Fischfabrik verkaufen
und schließlich eine eigene Fischverarbeitungsfabrik eröffnen.
Sie könnten Produktion, Verarbeitung und Vertrieb selbst kontrollieren.
Sie könnten dann dieses kleine Fischerdorf verlassen und nach Mexiko City oder Los Angeles
und vielleicht sogar New York City umziehen, von wo aus Sie dann Ihr florierendes Unternehmen leiten."

Der Fischer fragte: "Und wie lange wird dies alles dauern?"

Der Banker antwortete: "So etwa 15 bis 20 Jahre."

Der Fischer fragte: "Und was dann?"

Der Banker lachte und sagte:
"Dann kommt das Beste. Wenn die Zeit reif ist, könnten sie mit ihrem Unternehmen
an die Börse gehen; ihre Unternehmensteile verkaufen und sehr reich werden.
Sie könnten Millionen verdienen."

Der Fischer sagte: "Millionen. Und dann?"

Der Banker erwiderte:
"Dann könnten Sie aufhören zu arbeiten.
Sie könnten in ein kleines Fischerdorf an der Küste ziehen, morgens lange ausschlafen,
ein bisschen fischen gehen, mit ihren Kindern spielen, eine Siesta mit ihrer Frau machen,
in das Dorf spazieren, am Abend ein Gläschen Wein genießen und mit ihren Freunden Gitarre spielen."

malemik
12.09.2013, 7:01
Hallo Mike,
Ersteres ist mir deutlich lieber ... dann kann man sich jeden Morgen zufriedener im Spiegel anschaun...
Geld ist nicht alles, aber dass man letztendlich auf die große Reise nichts mitnehmen kann, begreifen viele oft zu spät.


Hallo Heidrun, die Geschichte hat was, gefällt mir gut.
Es ist schon immer ein Teil meiner Lebensphilosophie, dass ich mich morgens im Spiegel anschauen kann, ohne mich zu schämen.
Dafür mußte ich auch einiges einstecken und wurde nie reich und offen und geradeaus seine Meinung vertreten macht nicht immer Freunde.
Zu mir hat mal ein Bekannter gesagt(Totengräber von Beruf) ich habe noch keinen gesehen,
der mit einem Schubkarren voll Geld zu seiner beerdigung gekommen ist.
Alle wurden in einer Holzkiste gebracht, die verfaulen, egal wie teuer.

Heidrun
12.09.2013, 10:52
... wenn man sich nicht gerade mumifizieren lässt - aber - ...davon wird man auch nicht wieder lebendig!

;-) LG Heidrun

Toto1981
14.09.2013, 11:51
Hallo...in dem anderen Thread zu diesem Thema hatte ich folgendes geschrieben:

"Hallöchen liebe Keyboardgemeinde,
ich habe diesen Thread hier gelesen und fühle mich dazu bewegt, auch meinen Senf dazu zu geben:
Zu allererst sollte man bedenken, was ein Gerät neu kostet. Bei einem T4 ist unter 3500 € nichts zu machen. Und der Wert fällt auch nicht so schnell. Bevor ich mich hier angemeldet hatte und dann schließlich irgendwann meinen gekauft habe, habe ich natürlich auch mal spaßeshalber bei Ebay geschaut. Gebrauchte T4 gibt es nicht wie Sand am Meer und auch der seriöse Neuverkauf von Musikhäusern hält sich in Grenzen. Wer einen T4 kauft, verkauft den nicht so schnell wieder, die Nachfrage scheint aber ganz gut zu sein. Angebot und Nachfrage regeln den Preis, demnach kann man davon ausgehen, dass der Wertverfall recht überschaubar ist. Bedenkt man nun, dass der T4 ja noch gar nicht so lange am Markt ist (was sind schon 3 Jahre???) muss man sich mal die Frage stellen, wie man zu einem Verkaufspreis von unter 2000 € kommen kann. Ich denke ja immer, das niemand etwas zu verschenke hat. Was für den T4 gilt, gilt auch für einen T3. Ein Preis von 1500 € muss einfach mal aufhorchen lassen, vor allem, wenn man als Zahlungsmöglichkeit nur die Vorabüberweisung anbietet und das in Zeiten von Paypal. Auch bei dem Herrn mit seinem Gerät in GB sollte doch einem die Art und Weise verdächtig vorkommen. Da hat das auch nix mehr mit Pauschalverdacht zu tun. Die Betrüger nutzen doch hier das Verlangen der Leute aus, möglichst günstig eine möglichst hochwertige Ware zu bekommen. Wer auf so ein Angebot eingeht, Geld ins Ausland oder über Western Union etc. anweist, der ist nun einmal naiv. Das Geld verschwindet irgendwo im Nirvana und selbst wenn man den Täter mal ermittelt, ist die Kohle schon längst weg. Dann kann man sich natürlich einen Titel holen, aber meistens ist man ja nicht der einzige, der Opfer des Täters geworden ist. Der hat dann schnell mal hunderttausend Euro erlangt und schnell verjubelt und den Titel kann man sich an den Hut stecken. Man sollte bedenken, dass es hier nicht um 100 €, sondern um 1000 € und mehr geht.
Entweder sollte man halt den regulären Preis bezahlen - Qualität kostet eben - oder den Kauf mit anderen Zahlungsmethoden abwickeln (Paypal, Nachnahme, Barzahlung bei Abholung). Selbst wenn man hierfür die Gebühren übernehmen soll, so machen diese den Kohl auch nicht mehr fett in der Preisklasse.
Eine andere Möglichkeit, die ich übrigens damals gewählt habe, ist natürlich das Gerät über eine absolut seriöse Quelle zu erwerben, dann kann man auch mal in Vorkasse gehen, zumal man mir ja auch die Nachnahme angeboten hatte. Aber wie gesagt, ich war mir damals zu 100 % sicher und nur daher habe ich dies gemacht, wobei der Preis noch im realistischen Rahmen war und keine Dumpingausmaße hatte. Selbst 99% Sicherheit wären mir zu unsicher, bei dem Preis.
Im übrigen verstehe ich nicht, dass man nicht zur Polizei geht. Möglicherweise auch ohne die Ware gekauft zu haben. Die Ermittler nehmen doch eigentlich Hinweise zu gewerblichen Betrügern, nichts anderes sind diese Leute, gerne entgegen....zumindest nach meinem Rechtsverständnis und ich gehöre, wenn auch in anderer Sparte, auch zu dem Verein.
Und habt kein Mitleid mit diesen armen "Pauschalverdächtigten", die Betrüger haben mit ihren Opfern auch keines und wer es ehrlich meint, der nutz die Möglichkeiten um den Handel seriös abzuwickeln. Möglichkeiten gibt es ja genug, selbst wenn man Angst vor "Abholern" hat.

Nochmals: Niemand hat was zu verschenken und bei selbst bei einem gebrauchten T3 oder T2 sollte man bedenken, was diese Geräte den Besitzer mal gekostet haben....falls der Verkäufer diesen tatsächlich mal erworben hat.


Grüße an alle

Toto."

Zu der Geschichte mit Paypal muss ich noch folgendes Ergänzen:
Paypal dient nur zur eigenen Sicherheit, man kann dennoch an Betrüger gelangen. Die kassieren das Geld und bis es soweit ist, dass Paypal dies zurückbuchen will, hat derjenige die Kohl kassiert, das Konto aufgelöst und ist verschwunden. Jetzt könnte man meinen, dass dieser ja seinen Ausweis bei der Bank vorgezeigt hatte, aber dies ist nicht in allen Ländern dieser Erde grundsätzlich so und auch gibt es Möglichkeiten, seine Identität zu verschleiern. Dennoch ist man selbst abgesichert, denn dies ist dann das Problem von Paypal. Der Käufer erhält sein Geld zurück und das Risiko trägt halt Paypal.

Grüße an alle...

Toto

Heidrun
18.09.2013, 11:44
Hallo Pino,

auch wenn du deinen Beitrag wieder gelöscht hast, möchte ich trotzdem kurz drauf eingehen.
Jemand, der sein Keyboard mit diesen Worten einstellt und ausdrücklich eine Besichtigung oder persönliche Übergabe wünscht, ist eher kein Betrüger:

"Selbstverständlich ist eine Besichtigung, Probespielen nach vorheriger Terminabsprache möglich. Versenden würde ich das Keyboard nur sehr ungern. Lieber komme ich einige Kilometer entgegengefahren. Gerne beantworte ich auch Ihre Anfragen. -Privatverkauf, keine Garantie-, Rücknahme-, oder sonstige Haftungsansprüche."

Es sei denn, er hat vor, denjenigen zu überwältigen und zu berauben, der angefahren kommt, um das Keyboard zu besichtigen.
Ist eher unwahrscheinlich.

So kurz, wie der Besitzer das Keyboard gespielt hat, ist es verständlich, dass er versucht, möglicht wieder seinen Kaufpreis zu bekommen.

LG Heidrun

pino1302562012
18.09.2013, 12:29
Hallo Heidrun,
was habe ich da falsch gemacht, dass du meinen Eintrag noch lesen konntest? :( (javascript:void(0))
Ich habe übersehen, dass auch noch ein Keyboard-Ständer im Angebot enthalten war.

Herzliche Grüße

Heidrun
18.09.2013, 12:39
Hallo Pino,

wenn man ein Thema abonniert, kann man auch eintragen, ob man über neu dazu gekommene Einträge per Mail benachrichtigt werden will.
Und darin ist eben der gesamte Beitrag auch enthalten.

Sobald du also den Beitrag ans Forum "abgeschickt" hast und dies nicht der erste Thread-Beitrag war, kannst du sicher sein,
dass die Abonnenten es per Mail noch lesen können, auch wenn du den Beitrag wieder aus dem Forum genommen hast.

Aber dein Entfernen zeigt, dass du wohl selbst drauf gekommen bist, dass dieses Tyros Angebot kein Betrug ist?
Oder hat dich der Verkäufer kontaktiert?

LG Heidrun

heinz.n
25.09.2013, 19:21
Bin froh diesen Eintrag gefunden zu haben.
Ich wollte auch ein Tyros 4 mit allem Drum und Dran aus dem Internet kaufen und siehe da. Es wurde ein Reinfall.

Weil ich wissen wo sie denn genau in XXX wohnen damit ich das Tyros persönlich ausprobieren könne, kam eine von 37 Antworten das es von den USA verschickt werden und in ca 48 Std. bei mir wäre. Nun mit dem Flieger ist das gar nicht so ungewöhnlich und das ca. bedeutete ja eben ca.
Also machte ich die Überweisung. Allerdings nur 250 U$ mit der Bedingung wenn die Gesellschaft mir das Tyros übergebe die restliche Summe sofort bar zu Bezahlen. Nach ein paar Mails bekam ich dann endlich eine Frachtnummer und einer Fiktive Webseite. Die Webseite www.inlandex.com ist eindeutig ein Fake.
Stellt euch vor ihr bestellt etwas aus München und dann verlagen die auf einmal eine Zollgebühr von Belgien weil euer Artikel an der belgischen Grenze festgehalten wird.

So suchte ich mit der IP der Mail die Standorte und nachdem sie mir drei versch. Zahladressen angaben wusste ich „Die Kohle ist weg“. Trotzdem wollte ich mehr wissen und nach einigem Suchen war die Sache klar.

Die Nigerianische Mafia betrügt Weltweit via Internet mit Lock[beep][beep][beep][beep][beep][beep] von Angeboten. Die Bande ist mit allen Wassern gewaschen und danke an Heidrun für diese Thema.



Hier ein paar Links

http://www.antiterrorsystem.com/betrugswarnung2.htm


http://de.dawanda.com/topic/22/7266961


http://www.berliner-zeitung.de/archiv/eine-reportage-ueber-die-nigerianische-mafia-mit-gebuehren-abkassiert,10810590,9788072.html

https://www.google.com.do/search?q=nigerianische+Mafia&ie=utf-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&gws_rd=cr&ei=hxpDUsHVLYT49gTC24DgDQ

Heidrun
26.09.2013, 0:06
Hallo Heinz,

leider hast Du 250 U$ verloren, aber gottseidank nicht noch mehr.
Ich freue mich, dass ich Dich mit meinem Thread vor größerem Schaden bewahren konnte!!

Hoffentlich gelingt uns das gemeinsam zukünftig noch VOR einer allerersten unnötigen Zahlung!

Herzl. Gruß von Heidrun

Musiker Lanze
26.09.2013, 13:20
250 Dollar sind auch Geld...schade drum...

Aber wie schon sehr oft hier angedeutet...ab einem gewissen Preis der absolut nicht dem Marktüblichen Gebrauchtpreis entspricht isses sinnlos nur darüber nachzudenken den Verkäufer zu kontaktieren.
Und wie schon erwähnt gibts ja genügend Online Anzeigen wie unter anderem eBay Kleinanzeigen wo man immer wieder was findet.
Aktuell verkauft da so ein Dödel ein T4 mit 512MB Flas für schlaffe 1700,-
Schaut man sich die Anzeige an und auch das Bild, wirkt natürlich alles erst mal sehr seriös. Standort in 41063 Nordrhein-Westfalen - Mönchengladbach, Die Beschreibung sogar mal in ordentlichem Deutsch und sogar eine deutsche Festnetznummer angegeben (die sogar der richtige Vorwahlbereich ist). Da könnte man doch schon fast drauf reinfallen wenn...ja wenn unter anderem diese angegebene Telefon Nummer auch erreichbar und nicht dauerhaft besetzt wäre.
OK...dann eben mal Kontakt per Nachricht und was kommt als Antwort zurück?

Hallo! Wir können in Deutsch oder Englisch sprechen.
Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte auf: toller.paul71@hotmail.com und halten Sie die gleichen Titel Anzeige für eine schnelle Antwort.

Ja und mehr bedarfs doch nun wirklich nicht wo der Verstand einsetzen sollte der sich sagt...vergiss es oder?

Heidrun
26.09.2013, 21:22
Hallo Lanze,

dieser Thread wird bei vielen Usern das Bewusstsein schärfen - vielleicht nicht mal nur allein beim Keyboardkauf, sondern überhaupt bei allzu verlockenden Internet-Angeboten.

Vielleicht machen manche Musiker erstmals im Internet Bekanntschaft mit Menschen, die es nicht gut mit ihnen meinen - nett und gutgläubig, wie sie seither durchs Leben gekommen sind.

Danke, dass du mit Angaben aktueller Betrügereien das Thema weiterhin am Kokeln hältst.

LG Heidrun

Musiker Lanze
26.09.2013, 22:08
Es geschehen noch Zeichen und Wunder...da fliegt eben bei mir `ne Mail von eBay Kleinanzeigen ein mit folgendem Inhalt






Lieber Nutzer,

am 26.09.2013 um 12:41 Uhr hatten Sie Kontakt zu einem Nutzer auf eBay Kleinanzeigen. Dies betraf die Kommunikation zur Anzeige 'Yamaha Tyros 4 mit 512 MB Flashspeicher' (Anzeigennummer 145833560).

Der Zugang des Nutzers mit dem Sie Kontakt hatten, wurde vorübergehend durch uns eingeschränkt.

Wann wird ein Nutzerkonto beispielsweise durch uns eingeschränkt?


Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen (http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/nutzungsbedingungen.html?utm_source=email&utm_medium=system_email&utm_campaign=email-FraudsterWarning&utm_content=Other), unsere Grundsätze (http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/rules.html?utm_source=email&utm_medium=system_email&utm_campaign=email-FraudsterWarning&utm_content=Other) oder geltendes Recht
Nichtlieferung der Ware
Nichtbezahlung der Ware

Bitte wägen sie sorgfältig ab, ob sie mit diesem Nutzer tatsächlich handeln möchten.

Zu Ihrem Schutz empfehlen wir Ihnen Folgendes:


Wenn Sie noch keine Zahlung oder keine Ware erhalten haben, schließen Sie die Transaktion nicht ab und senden Sie keine Ware oder veranlassen Sie keine Zahlung an den Nutzer.
Wenn Sie die Ware bereits verschickt haben, versuchen Sie, das Versandunternehmen zu kontaktieren und wenn möglich den Versand zu stoppen.









Da hab ich ja noch mal Glück gehabt, dass ich nicht schon die 1700,- überwiesen habe. :D

Toto1981
26.09.2013, 22:20
Leider machen diese Betrüger ehrlichen Privatverkäufern das Leben schwer. Da sind zum einen die vermeintlichen Dumpingpreise und dazu kommt dann der Vertrauensverlust zu Kleinanzeigen. Ich z. B. habe bisher noch nicht einmal eine Rückmeldung, ob ich bereit zum Verhandeln bin....

Gruß

Toto

heinz.n
27.09.2013, 15:48
Man kann nie genug Warnen und den Kritiker die meine es dumm wenn einer darauf reinfällt kann ich nur sagen Fehler machen alle.
Z.B. gibt es hier 3 Angebote
1x kompl. T4 für 1500U$
dann kommt eben der Hammer. Der selbe Anbieter bietet mit den selben Fotos aber mit ganz anderen Preisen ein T4 an. 1x 2500 und das teurere für 3000U$ Versand inkl. versteht sich.
Der Versand für ein größeres Paket USA-DomRep kostet ca 60 -150 U$.
Von Hamburg bis an die Schweizer Grenze ist auch nicht Gratis. Daher ist es sehr gut das man einander helfen kann indem man die Probleme aufzeigt.

Musiker helfen Musiker, ich denke so lautet unser Motto

Sinasusi
03.10.2013, 9:50
Hallo Heidrun.

Ich habe mich gerade eben erst hier im Forum registrieren lassen, nachdem ich diesen thread über betrügerische Absichten spannend verfolgt habe. (Und persönlich für klasse finde!)Dies auch aufgrund Deines Textes vom 18.09.13 10:44 Uhr mit den Beispielen an Texten von Verkäufern in gewissen Verkaufsportalen. Da ich gerade Ein T4 Black Editionen zum Verkauf angeboten hatte und diese von Dir erwähnten Textpassagen zu 100 Prozent auf meine Anzeige passen (auch zeitlich)war es mir ein unbedingtes Anliegen zu fragen ob man irgendwie den Beitrag von Pino noch lesen kann? Sorry, wenn ich mich da jetzt so einfach einmische, ich selbst aber habe, als ich mir letztes Jahr das T4 gekauft habe, vorher mit Gedanken getragen ein solches faules Angebot anzunehmen. Nachdem ich aber den gesunden Menschenverstand eingeschaltet habe und einige Recherchen gemacht habe, bin ich wieder zu meinem seit 2001 renommierten Fachhändler gegangen. Also nix für ungut. LG Sinasusi

Heidrun
03.10.2013, 12:16
Hallo Sinasusi,

du brauchst dich gar nicht zu entschuldigen.
Wenn Pino seinen Text gelöscht hat, kann man ihn hier im Forum leider nicht mehr sichtbar machen.
Aber im Prinzip ist eh das Wichtigeste gesagt.

Finger weg, wenn der Anbieter nicht auf Selbst-Abholung und Barzahlung eingeht,
und wenn er nicht-marktübliche Preise hat.
Und dann vielleicht noch gebrochenes Deuutsch spricht (nix gegen Ausländer,
aber in diesem Fall ist erhöhte Vorsicht geboten).

Im Zweifelsfall nach Telefonnummer und Mailadresse des Anbieters googeln.
Wenn man dann weltweit auf seine Angebote trifft, würde ich lieber
woanders kaufen. ;-)

Finger ebenfalls weg von verlockenden "5000 Styleszum Hammerpreis".
Der Anbieter macht sich strafbar, wenn er nicht alles selbst programmiert hat
(dafür ist aber die Menschen-Lebenszeit zu kurz).
Es ist oft auch zusammengesammelter Müll.
Wenn man die "Arbeitszeit" rechnet, dies zu sichten, und dann die Handvoll
brauchbare Styles oder Midifiles daegen hält, tut man besser daran,
Top Software vom renommierten Anbieter zu kaufen.

Herzl. Gruß von Heidrun

EntertainerPaul
28.10.2013, 14:52
Toll, habe auch einen USB-Stick mit Styles gekauft. Wie schreibt Heidrun "Wenn man die Arbeitszeit..." .
Ganz zum Schluss habe ich gedacht, aber der Stick ist zu gebrauchen.

Am meisten musste ich auf dieser Seite schmunzeln über die Anrede von Heidrun: Hallo Lanze,
Das klingt so wie: Sein Name ist Lanze, Musiker Lanze

Manchmal sind es die kleinen Dinge über die man schmunzeln oder lachen kann.

opa38
29.10.2013, 20:17
Da könnte man ja fast schwach werden............

http://xxx.ebay.de/itm/Yamaha-Tyros-4-NEU-/161138620903?pt=Tasteninstrumente&hash=item25849c39e7

Heidrun
29.10.2013, 20:47
Hallo miteinander,

Was Paul schrieb, könnte man missverstehen (so wie ich es tat).
Er meint, dass der Inhalt des Sticks Müll war, aber der Stick als Speichermedium ist ok...
Na, einen leeren USB Stick hätte er sicher billiger bekommen...

;-) Heidrun

orglspieler
17.11.2013, 0:02
meine "geschichte" mit einem angebot eines t-4 ist ähnlich euren erzählungen .......,
nur habe ich hier meine fantasie etwas eingebaut :
angeboten wurde ein t-4 um 1.500,- in wien, bei nichtgefallen - rücksendung innerhalb 14 tage möglich mit geld zurück-überweisung !!
auf meine anfrage zwecks abholung wurde mir geantwortet, dass das instrument mom. in graz sei ....
naja, sehr gut - schrieb ich in meinem retour-mail, ich habe ja freitags in graz zu tun - da könnte ich es auch direkt abholen und vorort bezahlen, .....
im nächsten mail schrieb man mir, dass durch eine übersiedlung nach dublin, das gerät sich nun dort befände.
welch zufall - konnte man in meinem nächsten mail lesen : dort wohnt ja meine tante mary, die demnächst einen besuch bei uns geplant hätte,
gerne die t-4 abholen könne und mir mitnehmen würde - und
bat um die adresse :
ab jetzt war aber funkstille ... schade, mir wäre noch so manches eingefallen
:) marcus

Heidrun
17.11.2013, 0:24
Herrlich, Marcus!

Ja, es macht fast Spaß, die bösen Buben zu ärgern... ;)

Hat Dich dieser Thread vor einem Schaden bewahrt - weil Du so clever reagiert hast?

LG Heidrun

Hirschau
17.11.2013, 5:40
TYROS 4 XL € 1750,- Düsseldorf Bezirk 1

..................................UND NICHTS STINGT NACH KIPPEN !

Harald

PS_ Originalauszug einer Verkaufsanzeige !

Reino
17.11.2013, 8:30
Hallo „orgelspieler“!

Haste klasse gemacht, so in der Richte mache ich das auch.
Schade dass nicht alle so, oder so ähnlich reagieren, dann gäbe es auch keine Kaffeefahrten mehr.
Es Grüßt vom Vogelsberg, gelegen mitten in Hessen,
Reino.
PS. T5 ist geordert.

Heidrun
17.11.2013, 11:21
Hallo Harald,

gut aufgepasst!

"Dein" Düsseldorfer wohnt anscheinend auch in Salzburg...

Über Google ist er leicht zu finden.
Suchbegriff "Tyros4 UND NICHTS STINGT NACH KIPPEN"

Nach Kippen stinkt's bei dem vielleicht nicht, aber der sonstige Gestank ist echt unerträglich...

;-))) LG Heidrun

Keyboarder65
22.11.2013, 15:47
Im Internet wimmelt es nur so von Betrügern.Dort werden auf Seiten wie Quoka.de und dhd 24.de z.B Tyros 4 zum Traumpreis von 1500€ angeboten.Oftmals sogar noch günstiger.Ich habe vor kurzem innerhalb von 2 oder 3 Tagen ebay auf betrügerische Angebote hingewiesen.Wenn man sein Geld nicht verlieren will und auf Nummer sicher gehen will sollte man folgende Tips beachten:
1.Nicht auf Angebote reagieren,die keine Abholung akzeptieren.
2.Wenn Vorauskasse,dann nur per PayPal mit Käuferschutz
3.Bei Anlieferung der Ware im Beisein des Paketdienstes das Paket öffnen und sich über den Inhalt vergewissern

Viele musikalische Grüße Torsten

Snoopywtm
22.11.2013, 15:54
...
2.Wenn Vorauskasse,dann nur per PayPal mit Käuferschutz
...

Hallo Torsten, bei Punkt 1 und 3 hast Du recht,

bei 2. nur bedingt, da der Käuferschutz oftmals nur bis 500 Euro geht bzw. das Geld weg ist, wen der "Verkäufer" es sofort abbucht !

cali3jack
22.11.2013, 15:56
1.Nicht auf Angebote reagieren,die keine Abholung akzeptieren.
2.Wenn Vorauskasse,dann nur per PayPal mit Käuferschutz
3.Bei Anlieferung der Ware im Beisein des Paketdienstes das Paket öffnen und sich über den Inhalt vergewissern



Hallo Thorsten,
Punkt 3 ist auch ein Problem.
Wie man im Betrugsfall das Geld wieder bekommen will, ist doch fraglich. Egal, was im Paket ist oder nicht.

Grüße
Cali

Keyboarder65
22.11.2013, 16:20
Danke für die Hinweise.Man kann natürlich nicht vorsichtig genug sein.Das sicherste ist natürlich die Besichtigung und de Kauf vor Ort.Habe vor kurzem was ganz dristes erlebt.Auf ebay wurde ein Tyros 4 angeboten.Der Anbieter war ein seriöses Musikhaus.Nachdem ich etwas nachgeforscht habe und mich mit dem Musikhaus in Verbindung gesetzt habe stellte sich heraus,daß dem nicht so war.Das Musikhaus wußte nichts von einer Verkaufsanzeige bei ebay,die Kontonummer und die Tel.Nr stimmten auch nicht mit der von dem Musikhaus überein.Also immer schön die Augen aufhalten.Gruß Torsten

Heidrun
22.11.2013, 16:34
Hallo Thorsten,

ich würde es gar nicht so weit kommen lassen, dass ein Paket geschickt wird, wenn so viel Geld im Spiel ist.
Es sei denn, ich kenne den Absender wirklich gut oder es ist ein seriöser Anbieter, der schon viele positive Online-Kundenfeedbacks bekommen hat.

Es hat heut keiner was zu verschenken, drum sollte man grundsätzlich sehr misstrauisch sein,
wenn Preise total von den sonst üblichen abweichen.

LG Heidrun

Keyboarder65
22.11.2013, 16:46
Hallo Heidrun,wo du Recht hast ,hast du Recht.Ich sage ja-am besten vor Ort besichtigen,Probespielen,bar bezahlen und mitnehmen.Noch besser-lieber ein paar Euro mehr ausgeben und im seriösen Fachgeschäft kaufen.Lg Torsten

Heidrun
22.11.2013, 16:48
Das unterschreibe ich, Torsten!

LG Heidrun

opa38
23.11.2013, 21:26
Ich sage ja-am besten vor Ort besichtigen,Probespielen,bar bezahlen und mitnehmen.


Selbst hier besteht immer ein Restrisiko, wo ein Verkäufer ein Interessenten locker über den Tisch ziehen kann.



Noch besser-lieber ein paar Euro mehr ausgeben und im seriösen Fachgeschäft kaufen.Lg Torsten

Im Streitfall ist es mit "seriös" ..........:confused:

Heidrun
26.11.2013, 1:36
Hm, Jungs,

eben kommt eine Mail rein:


Lieber Freund
Ich bin Mr.Hamza Sahid aide zu Mutassim Gaddafi, bin ich in der Notwendigkeit Ihre Hilfe,
um die Menge von 25 Mio. auf Sie übertragen zur sicheren Aufbewahrung und Investitionen
Antwort für weitere Einzelheiten über:
hamzaksahid@aol.com
Vielen Dank

Das hat jetzt zwar nix mit Keyboard-Betrügereien zu tun, aaaaaaaber...

... mal angenommen, ich schreib dem aaaarmen, notleidenden Mann zurück -
- was um Himmels Willen mach ich dann mit 25 Millionen????????

http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a108.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c008.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php) Heidrun

PatrickZillich
26.11.2013, 7:12
Na Heidrun ich würde sagen 10 Mio gibst du mir ab, damit die Last für dich nicht so schwer ist ;-)

Snoopywtm
26.11.2013, 8:23
...was um Himmels Willen mach ich dann mit 25 Millionen...

Hallo Heidrun,

stell ein paar fähige Programmierer ein, die schnell gute Software für Keyboards programmieren können :rolleyes:.

Diese Software bietest Du dann Yamaha an.

Von den so erzielten 50 Millionen Euro sponsorst Du ein schönes Musikertreffen ( jeder Teilnehmer erhält ein T5 ) :D :D :D

Tassilo
26.11.2013, 8:42
Spendiere ihm einen Deutschkursus

rebemusik
26.11.2013, 16:33
Heute Vormittag entdeckt, sofort gemeldet, kurze Zeit später war das Angebot beendet.

cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190982951006&ssPageName=ADME:B:SS:DE:1120

Wenn das kein Betrug war!

LG

Gerhard

emilio-lopez
26.11.2013, 16:40
Super gemacht. Das ist ein Betrug definitiv.

Yoshimusic
30.11.2013, 21:20
Okay, jetzt kein aktueller Fall, aber eine kleine betrügerische Geschichte von meinem Praktikum im Musikladen (Werde ich namentlich aber nicht nennen):

Ein Kunde hatte sich nach 2h für den T3 entschieden. Nach 2 Tagen kam der wieder mit den Worten: Das Teil geht nicht! Also Kabel ran und eingeschaltet, wirklich keine Funktion, kein booten, aufleuchten, nada.
Nach langer Diskussion hat er dann sein Geld wieder bekommen und wir das Teil in die Werkstatt gestellt. Komisch geklapptert, aber zu der Zeit nicht wichtig.
Am nächsten Tag kam der Meister aus der Werkstatt gewetzt mit knallrotem Gesicht: Tasten, Display und Rückanschlüsse waren am T3 noch dran, der Rest wurde durch Bleigewichte ersetzt. Aber derart gut verschraubt dass man das nicht gemerkt hat....

Naja, zum Glück wurde keinen Tag später bei Ebay eine Auktion über Ersatzteile für Tyros 3 gestartet, rein zufällig auch in der selben Stadt...

--> Anzeige und "Innereien" wieder bekommen..
Da sieht man mal wie dreist Leute sein können

Heidrun
01.12.2013, 12:50
Da bleibt einem echt die Spucke weg!!!!!!

Gert
04.12.2013, 9:50
Hallo Heidrun, sogar hier in Eisenach in Thüringen habe ich gerade das Angebot bekommen 25 Millionen zu bunkern. Jetzt haben wir zusammen schon 50 Millionen. ich würde sagen, wir kaufen 100 T5 und schenken sie zu Weihnachten an bedürftige Musiker !!

Heidrun
04.12.2013, 14:39
Hallo Gert,

ich denke, da könnte man jedem Musiker auch noch ein kleines Tonstudio mitschenken... ;-)))

LG Heidrun

MonacoFranz
29.12.2013, 9:16
Hallo,
habe so eben die ganzen Beiträge gelesen und finde das schon sehr gut wenn man solche Infos was Betrug anbelangt weiter gibt.
Nicht ums sonst müssen sich solche Betrüger immer wieder was neues einfallen lassen, wenn keiner was sagt könnten solche Betrüger immer die gleiche Schiene fahren.
Computerbild hat ja auch nicht um sonst, wenn es nichts bringen würde den Abzockschutz ins Leben gerufen.
Genau so wie die Fernsehsendungen über Betrugsmaschen.
Finde das schon sehr gut das Heidrun so was hier anspricht.
Klar wird man sich nie vor allen Schützen können aber ich Denke schon das die Umsätze solcher Betrüger darunter leiden werden.

Wünsch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014

lg Robert

Yoshimusic
20.01.2014, 20:28
Hallo,
leider nichts mit Keyboards, aber dieses Mal soll die Mastercard dran glauben...
http://picload.org/image/lrrciwo/warnung.jpg
Ich habe übrigens keine Kreditkarte, noch nicht einmal PayPal

t4chris
20.01.2014, 20:38
Hallo Danny,

ja, leider fallen immer noch viele User auf solche "Phishing Mails" herein. "Sinnigerweise" wird als Absendername "Harald Fischer" genannt. ;)

Ein kurze Google-Suche bringt sofort Klarheit:

https://www.google.de/#q=mastercard+kartenverifizierung

Yoshimusic
22.01.2014, 20:21
Weitaus problematischer, als solch, einem gutem Menschenverstand auffallende, "Drohung", finde ich, Viren, die den ganzen PC lahmlegen:
"Auf Ihrem PC wurde eine Menge Material an [beep][beep][beep][beep]ographie in Bezug auf Kinder gefunden [bla bla bla], zum Entsperren kaufen Sie eine UKash karte..."

Schön getarnt mit Logo von der Justiz dazu.... Jaja, wenn ich also Kinder[beep][beep][beep][beep]os habe, kann ich dem Staat über UKash die Summe zukommen lassen, Knast oder so ist ja nicht drin....

Blöd nur, wenn der PC dadurch nicht mehr angeht, es sei denn man macht ihn platt.

Gruß,Danny

Snoopywtm
22.01.2014, 21:08
...Blöd nur, wenn der PC dadurch nicht mehr angeht, es sei denn man macht ihn platt.

Hi Danny,

ist zwar ziemlich OT, aber "plattmachen" ist in der Regel nicht nötig :

Den PC mittels F-Secure ( geht bei anderen Antivirensoftwares bestimmt auch ) von einer RESCUE-CD starten und den Schädling entfernen ( oder zumindes finden ) lassen. Das dauert allerdings ( je nach Größe der Festplatte ein paar ( viele ) Stunden !

Falls der Mist von der AntivirenSoftware nicht entfernt werden kann, Datei-Pfad und -namen aufschreiben, Rechner von einer Linux-Live-CD booten und dann unter Linux entfernen ;) ( mit der Bedienung von z.B. OpenSuSE 13.1 sollte JEDER WINDOWS NUTZER keinerlei Probleme haben ! )

Danach wieder WIndows hochfahren und gut ist´s.

t4chris
22.01.2014, 21:21
Hallo Danny,
... Blöd nur, wenn der PC dadurch nicht mehr angeht, es sei denn man macht ihn platt. ...
in diesem Fall muss man nicht "den ganzen PC platt machen".

Dieser bekannte "Virus" tauscht lediglich die Datei "explorer.exe" in Windows aus. Beim Booten wird dadurch das Bild mit dem "Bundespolizei-Text" geladen, und der PC wird für den "unbedarften" User unbedienbar.

In solchen Fällen empfehle ich, sich an einem anderen PC per Google schlau zu machen: Der PC kann im "Abgesicherten Modus" gestartet werden und relativ einfach wieder funktionsfähig gemacht werden.

Als Vorbeugung empfehle ich neben einer immer aktuellen Anti-Viren-Software, den Firefox-Browser zu verwenden sowie außerdem entweder das Java-Plugin erst gar nicht zu installieren oder Java (nicht Javascript!) mit Hilfe der Browser-Erweiterung "Quick Java" zu deaktivieren. Wenn Java in einzelnen Fällen unbedingt benötigt wird, kann es mit einem Klick schnell aktiviert werden.

Javascript sollte man dagegen standardmäßig aktiviert lassen, da es heutzutage von den meisten Webseiten benötigt wird. Im Einzelfall kann Javascript (ebenfalls über "Quick Java") ggf. deaktiviert werden.


P.S.
Holger war mal wieder schneller ... ;)

fiutare
28.01.2014, 7:30
Es geht auch anders, und jawohl, man kann bei ebay auch Keys kaufen. Nein, ich will hier nicht Werbung für mein Key machen, Auktion ist eh in ein paar Stunden zu Ende, der Preis ist sowieso fast schon zu hoch.

http://www.ebay.de/itm/Yamaha-PSR-S910-/161202256318?pt=Tasteninstrumente&hash=item25886739be

Ich will eigentlich nur folgendes vermerken: Natürlich gibt es betrügerische Angebote bei ebay wie überall auf der Welt (jemand hat schon Kaffeefahrten erwähnt). Ich finde es nur falsch, eine prinzipielle Skepsis vor ebay zu schüren, das ist völlig überzogen. Ebay ist eine wunderbare Einrichtung - naja, nicht ebay an sich, aber die Möglichkeit, Dinge über das Internet per Auktion zu versteigern. Natürlich wünschte ich mir mehr Konkurrenz, aber letztendlich landet man immer wieder bei ebay, weil dort sowohl die meisten Angebote wie auch die meisten Kaufinteressenten sind.

Wenn man nur ein kleines bisschen das Hirn einschaltet kann eigentlich nichts passieren. Für gänzlich krasse Geschichten (Backstein im Paket statt Ware) gibt es einen Käuferschutz.

Meine bescheidene Meinung, ich bin mit ebay sehr zufrieden und finde Statements wie "ebay ist heikel" völlig überzogen. Habe seit über 10 Jahren nur allerbeste Erfahrungen gemacht.

Heidrun
28.01.2014, 11:57
Hallo fiutare,

Ebay ist nicht grundsätzlich heikel. Ich benutze die Plattform auch und hatte bislang keine Probleme.
Aber trotzdem ist es wichtig, die Augen offen zu halten.
Und es ist eben unter Umständen mehr Geld futsch, wenn es nicht nur um eine 5 Euro Kaffeetasse, sondern ein Keyboard
im 4-stelligen Betrag geht.

Also ich würde ein Gebraucht-Keyboard nur kaufen...

- per Versand: Nur wenn ich den Verkäufer kenne
- oder wenn ich die Möglichkeit habe, es selbst zu testen und es dann mitnehmen kann (Ware gegen Geld)
- oder beim Musikhändler meines Vertrauens

Aber das muss jeder so machen wie er denkt.

LG Heidrun

DrLeininger
28.01.2014, 13:32
Hi,

wer stellt schon ein T5 vor ein Garagentor?
Nur ein Tor!

Beste Grüße

Andreas

Yoshimusic
28.01.2014, 14:40
Viel besser die Frage: Wieso kaufe ich mir ein 4000.- Keyboard wenn ich meine Musik dann einige Tage danach doch nicht mehr machen will?:confused: Naja, gibt´s eben T5 als "frozen" :-D

DrLeininger
28.01.2014, 18:35
Alder, kongred vom Laster gefallen??

SCNR
Hi,

und dann noch zu diesem Preis?

Beste Grüße

Andreas

Keys
28.01.2014, 20:24
Das wäre doch auch fast der Ladenpreis, oder? Das macht doch keinen Sinn. Ich bin mir nicht im Klaren, welchen Stellenwert die einzelnen Bewertungen haben. Es gibt dort ja nur begeisterte Zuschriften! Würde man ohne Versand bei Übergabe an die Ware kommen, wäre es eine geringe Ersparnis. Es gibt einfach keine weiteren Infos, warum weshalb etc. Jeder würde sein Geld zurückbekommen, wenn ein Fehlkauf vorliegen würde. Das macht stutzig.

fiutare
29.01.2014, 6:07
Nunja, das Angebot ist nicht zuletzt deswegen "interessant", weil es derzeit erhebliche Lieferschwierigkeiten mit dem Tyros 5 gibt. Thomann macht derzeit überhaupt keine Angaben, wann er wieder liefern kann. Ich hoffe, dass ich meines noch Anfang Februar bekomme, aber diese Lieferung ist restlos ausverkauft.

Keys
04.02.2014, 9:16
Die Frage war aber hier im Rahmen des Themas betrügerische Verkäufe einzuordnen. Und da stellt sich die Frage, ob hier wirklich ein seriöses Verkaufsangebot vorliegt. Soll der doch im normalen Bereich liegende Preis Korrektheit vortäuschen? Dann stellt sich die Frage, warum jemand dieses Keyboard anbietet. Darüber habe ich nachgegrübelt.

lipsiandi
15.02.2014, 21:27
Hi miteinander,
dieser Verkäufer eines Tyros 4 hat Null (!) Bewertungspunkte. Angemeldet aber 11/13. Stinkt gewaltig! Mal sehen, ob's den in drei Tagen noch gibt...
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-Tyros-4-super-Zustand-/151228770561
Hab nach Abholung gefragt -> abgelehnt...
Gruß

iseiba
15.02.2014, 22:54
bei mir auch - Anfrage auf antesten und Abholung abgelehnt

Heidrun
15.02.2014, 23:28
Hi Jungs,

interessant ist, dass da ganz heftig von einem mitgeboten wird, der noch keinen Ebay-Verkauf getätigt hat.
Sieht sehr dubios aus!

LG Heidrun

P.S.:

ob's den in drei Tagen noch gibt...
Da die Auktion bis dahin beendet ist, ist einer der Bietenden reingefallen!

lipsiandi
16.02.2014, 9:23
...ob's den in drei Tagen noch gibt......... habe ich geschrieben, weil der Verkäufer, wenn es denn ein Betrüger ist, sich nach dem Betrug ganz schnell bei ebay abmelden muss und dann dito von seinem Geldinstitut (nachdem er das Konto abgeräumt hat). Wenn er das Geldkonto mit einem gefälschten Personaldokument eröffnet hatte, sind die Spuren dann fast verwischt und er/sie kann nach ner Weile mit nem anderen Geldinstitut die gleiche Masche abziehen. Eigentlich fast wasserdicht...
Gruß

Heidrun
16.02.2014, 11:18
Hallo miteinander,

... ich fühle dem Kerl gerade etwas mehr auf den Zahn, bin gespannt, was draus wird.
Viel Zeit bleibt ja nicht.

LG Heidrun

Heidrun
16.02.2014, 14:28
Hallo miteinander,

also, das Angebot ist seriös.

Ich musste mich als Interessent ausgeben und hätte das Keyboard persönlich heute um 15 Uhr besichtigen können.

Falls der Verkäufer hier reinschaut, entschuldige ich mich nochmals ganz öffentlich für die Umstände.

Aber nur so können wir die Spreu vom Weizen trennen!

LG Heidrun

Hirschau
16.02.2014, 14:46
Hi miteinander,
dieser Verkäufer eines Tyros 4 hat Null (!) Bewertungspunkte.....


Warum kam da überhaupt ein Verdacht auf ?
War doch kein unglaubwürdiger Festpreis, sondern eine normale Auktion.

Harald

Heidrun
16.02.2014, 14:56
Warum kam da überhaupt ein Verdacht auf ?
War doch kein unglaubwürdiger Festpreis, sondern eine normale Auktion.

Hallo Harald,

weil mehrere von uns versucht haben, das Keyboard persönlich zu besichtigen - was abgelehnt wurde!
Und weil der Verkäufer noch nie eine Auktion durchgeführt hat.

Normalerweise sind dies Punkte, wo man sofort misstrauisch wird.

Schließlich geht es hier ja nicht um den Verkauf eines Haarshampoos, sondern um eine große Geldsumme.
Und da zählt das Vertrauen von Käufern UND Verkäufern gleichermaßen.

Ist schon sehr traurig, dass man überhaupt solche Verkäufe zuerst checken muss,
um andere vor Schaden zu bewahren!

LG Heidrun

Stef1955
16.02.2014, 15:52
....... hätte das Keyboard persönlich heute um 15 Uhr besichtigen können.

Falls der Verkäufer hier reinschaut, entschuldige ich mich nochmals ganz öffentlich für die Umstände.

Aber nur so können wir die Spreu vom Weizen trennen!......


Hallo Heidrun,

ich hatte auch nachgefragt:
"ist antesten, Barzahlung bei Selbstabholung möglich?"

Antwort heute um 10:43
"habe das Gerät schon abgebaut und verpackt. Ich voll funktionsfähig.
Selbstabholung kein Problem."

Ist eine kleine Unstimmigkeit zu deiner Info!
Es wird immer wieder nur sehr schwierig sein, den Spreu von den Weizen zu trennen!!!!

Warum müssen wir hier in Deutschland aber immer wieder von einem Betrug ausgehen und sofort nach Polizei schreien??????
In jedem nur den schlechtesten Mensch zu sehen ( mit oder ohne Schneuze)
Ist auch kein Wunder das hier für jeden Pfurtz ein Gesetz geben muss!!!!
Deutschland der Land der Gerechtigkeit !???


Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Heidrun
16.02.2014, 16:02
Hallo Stefan,

hier im Forum wurde aber dazu gepostet:


bei mir auch - Anfrage auf antesten und Abholung abgelehnt
und

Hab nach Abholung gefragt -> abgelehnt...

Da ist die Sachlage eine andere!!!

LG Heidrun

fiutare
17.02.2014, 9:41
Ich finde immer die Angaben "Ebay Kosten trage ich" drollig.


Gruß
AndreAs

glk44
17.02.2014, 20:17
Hallo zusammen,
hier sollte man unbedingt zuschlagen :p:
http://www.markt.de/keyboards/yamaha+tyros+4+61+ultimative+hinweis+arranger+work station+keyboard+tyros4/recordId,2bcc2385/expose.htm

Artikelbeschreibung:

Diese neuwertige Tyros 4 wird einfach wie der Kauf es von einem Yamaha-Händler kommen in der Original Yamaha Tyros 4 Box mit Handbuch, Netzkabel, Notenständer usw. verpackt.
Diese Tyros 4 verfügt über Tausende von pro Midi-und Karaoke-Dateien auf der Festplatte. Ich habe eine Menge Zeit und Geld zu erwerben alle diese Inhalte verbracht.
Diese Tyros 4 kommt mit einem riesigen Bonus .... ein Brauch Hartschalen-Straße Fall mit eingebauten Rädern und einer form-Schaumstoff gepolstert Innenraum.

Gruß, Georg

Keys
18.02.2014, 10:40
Diese nachfolgende PN habe ich von TyrosFan gerade erhalten. Ich vermute, dass diese noch andere erhalten haben. Im Einzelnen vermag ich dazu nichts weiter zu sagen, da ich den konkreten Fall nicht kenne.

"Tyros 5 ebay Angebot
Hallo, ich muß schon sagen dass ich etwas geschockt (und zugleich stocksauer) war als ich vom Käufer meines T5 erfuhr, dass mein T5 Inserat hier im Forum evtl. als betrügerischer Verkauf abgestempelt wird. Wie kommen Sie zu der Aussage: "Und da stellt sich die Frage, ob hier wirklich ein seriöses Verkaufsangebot vorliegt. Soll der doch im normalen Bereich liegende Preis Korrektheit vortäuschen?" Ist der Preis viel zu tief angesetzt....ist es ein Betrug. Ist der Preis nicht so drastisch unter dem Straßenpreis ist es womöglich auch ein Betrug?! Niemand hatte genau Infos...aber es wird ja nur gegrübelt! Ich finde in diesem Fall solche Einträge in einem Forum äußerst unfair. Warum fragt man nicht einfach, wenn man so ein Inserat sieht, mal kurz den Verkäufer nach seiner Telefonnummer etc. Nach einem kurzen Telefonat wäre man sicherlich viel besser informiert.

Mit freundlichen Grüßen"

Heidrun
18.02.2014, 14:16
Hallo Lutz,

es geht hier um den Verkauf eines Tyros4 über Ebay, der zunächst so schien, dass er unseriös ist.
Was sich in der Folge aber als falsch herausgestellt hat.

Das Problem dabei war, der der Tyros4 Verkäufer von mehreren Forenmitgliedern kontaktiert
und es abgelehnt wurde, dass das Instrument vor dem Kauf besichtigt werden kann.
Was negativ-verstärkend wirkte und deshalb ebenfalls zu Spekulationen Anlass gab, war, dass der Ebay-Verkäufer noch keine Verkäufe getätigt und auch noch keine Bewertungen hatte.

Ebay selbst warnt davor, dass man bei solchen Verkäufern aufpassen soll.

Doch wie bekommt man dann heraus, ob ein Verkäufer seriös ist oder nicht?

Wohl nur, indem man echtes Kaufinteresse vortäuscht und versucht, die wahre Identität des Verkäufers herauszufinden.
Dabei kommt durchaus auch Google Earth zum Einsatz.
Bislang sind dadurch schon mehrere Betrüger ertappt worden, die sich sogar als Musikhaus ausgegeben hatten, welches es aber gar nicht gibt (selbst bei Yamaha wurde dies dann verifiziert).

In unserem aktuellen Fall war über Google Earth festzustellen, dass die angegebene Adresse ein Acker sein müsste.
Naja - auch Google kann sich mal täuschen.

Allerdings ließ es der Verkäufer zu, dass das Keyboard nun doch besichtigt werden kann und gab auch nähere Kontaktdaten an.
Sodass dann schnell klar war, dass es kein Betrugsversuch war - was ich hier im Forum dann sofort richtig gestellt habe.

Ich hoffe, dass der zu unrecht beschuldigte Verkäufer hier mitliest und damit auch die andere Seite sieht.

Wir versuchen in diesem Thread nur, unsere Musikkollegen davor zu schützen, dass Sie Betrügern in die Falle gehen.
Namen werden öffentlich nicht genannt, es sei denn, es stellt sich heraus, dass es wirklich ein Betrüger ist, der in großem Maßstab handelt.

Über Ebay kann kann man auch nur einen Namen erfahren, wenn man Teil einer abgeschlossenen Auktion ist.
(Das ist jedenfalls meine Kenntnis):

Wenn wir jetzt einen Tyros5 Spieler verloren haben, ist das wirklich schade und nicht beabsichtigt.

Den hier geht es nur darum, andere rechtzeitig vor Schaden zu bewahren.

Ich finde es schön, einer Gemeinschaft anzugehören, in der man sich um die anderen sorgt und sogar in Kauf nimmt, deswegen selbst mal einen auf die Mütze zu bekommen.

Also, lieber Tyros 4 Verkäufer inkl. Musikhaus:
Einfach nochmal eine Nacht drüber schlafen - es war nur gut gemeint.

Und falls es dennoch zu einem Tyros5 Kauf kommt, dann begrüßen wir den Käufer gern hier im Forum und auch gern demnächst persönlich beim Musicando.

Heidrun Dolde

fiutare
18.02.2014, 14:39
Hallo Heidrun,

im konkreten Fall ging es um das "Tyros 5/76 vor dem Garagentor".

Gruß
AndreAs

Heidrun
18.02.2014, 15:12
Hallo AndreAs,

in unserem Fall ging es um die Beiträge ab Nr. 114:


Hi miteinander,
dieser Verkäufer eines Tyros 4 hat Null (!) Bewertungspunkte. Angemeldet aber 11/13. Stinkt gewaltig! Mal sehen, ob's den in drei Tagen noch gibt...
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-Tyros-...-/151228770561 (http://www.ebay.de/itm/Yamaha-Tyros-4-super-Zustand-/151228770561)
Hab nach Abholung gefragt -> abgelehnt...
Gruß


bei mir auch - Anfrage auf antesten und Abholung abgelehnt

Das war ein ganzes Stück nach dem Garagentor-Angebot.

LG Heidrun

fiutare
18.02.2014, 18:46
Ok, ich hatte mich auf die Mail bezogen, die Lutz veröffentlicht hat (die hab ich auch bekommen). Und da ging es um das Garagentor ;) Ich hatte mich extra noch mal beim Absender erkundigt. Die meisten Beiträge zu diesem Angebot sind inzwischen gelöscht.

Keys
18.02.2014, 19:53
Ok. jetzt kann ich damit etwas verbinden, da ich auch keine entsprechenden Beiträge dazu mehr gefunden hatte. Ich war über diese PN reichlich verblüfft, da ich nicht gesehen hatte, dass hier irgendetwas Beleidigendes stattfand.

Es waren Hinweise vorsichtig zu sein, was sicher nicht ohne Grund geschieht. Wenn man jetzt erfährt, dass der Verkäufer hier schon langjähriges Mitglied im Forum ist, dann wäre es das einfachste der Welt gewesen mal etwas dazu zu sagen. Damit hätte man jeden Zweifel aus dem Weg räumen können und die doch schon sonderbare Art der Vermarktung und auch die damit verbundenen, skeptisch machenden Details erläutern können. Das tat er nicht und darf sich auch nicht darüber nachträglich beklagen wenn darauf reagiert wurde. Ich bin froh, dass es so ist. Dann noch an alle Schreiber darüber abzumeckern geht am Sachverhalt vorbei.
Mir lag daran dieses Verhalten hier öffentlich zu machen.

DrLeininger
18.02.2014, 21:09
Hallo,

der Verkäufer von dem Garagentor Angebot hat sich gestern bei mir über PN beschwert. Es wäre alles seriös und er hätte inzwischen verkauft. Ich soll den Link löschen, damit er bei Ebay weiter verkaufen könne.

Habe ich auch getan und meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht, wie man ein T5 im Karton vorm Garagentor fotografieren kann.
Vielleicht wurden auch noch andere angeschrieben.

Beste Grüße

Andreas

fiutare
19.02.2014, 13:14
Hallo,

der Verkäufer von dem Garagentor Angebot hat sich gestern bei mir über PN beschwert. Es wäre alles seriös und er hätte inzwischen verkauft. Ich soll den Link löschen, damit er bei Ebay weiter verkaufen könne.

Habe ich auch getan und meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht, wie man ein T5 im Karton vorm Garagentor fotografieren kann.
Vielleicht wurden auch noch andere angeschrieben.

Beste Grüße

Andreas


Wer - wie ich - ein T5 in den 2. Stock schleppt, kann schon verstehen, dass man das vor dem Garagentor fotografiert, wenn man es eh nicht behalten will. :rolleyes::rolleyes:

Aber im Ernst: das Ganze ist etwas überbewertet. Meine Bemerkung "kongred vom Laster gefallen" war natürlich auch nur ein Scherz, da hätte ich auch drüber gelacht, wenn das mir gegolten hätte.

Nun gut, Schlamm drüber. :cool:

Gruß
AndreAs

Keys
19.02.2014, 14:31
Der Verkäufer sollte eher darüber nachdenken, ob er nicht einiges getan hat, um sich ins Zwielicht zu setzen.

ansai
19.02.2014, 17:19
Der Verkäufer sollte eher darüber nachdenken, ob er nicht einiges getan hat, um sich ins Zwielicht zu setzen.

Genau, an übler Nachrede ist immer das betroffenen Opfer schuld. Diejenigen, die sie in die Welt setzen, um sich gegen das Übel zu schützen nie. Sowas hat gerade in diesem unseren Land eine lang zurückreichende Tradition.

schnuffel0815
20.02.2014, 2:15
hallo,

ich hab gerade auch was bei Ebay entdeckt,
dabei handelt es sich zwar nicht um Keyboards und Software, sondern um Noten und Midi Files.

Ich war bei Ebay auf der suche nach Musiknoten und bin da auf folgende Anzeige gestossen:

http://www.ebay.de/itm/Noten-fur-Keyboard-Akkordeon-Klavier-C-Stimmen-Musik-Musiker-/171244473933?pt=Noten_Songbooks&hash=item27def74e4d

der Verkäufer (laut Anzeige ein Musiker mit 45 Jahren Erfahrung)
verkauft dort Noten auf gebrannten CD's.
(Laut den Bewertungen hat er dies schon im 3 stelligen Bereich getan)

Ich will keinem ans Bein urinieren, aber legal kann das doch nicht sein oder ?
Der Herr schreibt was von "Geschenk von der GEMA"...
Selbst wenn dem so wäre, is damit wohl nicht das mehrfache Verkaufen gemeint, zudem meine ich gelesen zu haben, dass bei Noten
die GEMA gar nicht zuständig ist, sondern der Author und/oder der Verlag die Erlaubnis erteilen müssen.

Zudem verkauft der Herr auch noch selbst erstellte Midi Files ebenfalls auf CD's.
Aber keine selbst erstellten Songs, sondern Midi Files von Heino, Freddy Quinn, Andrea Berg usw
Hier dürfte die GEMA zuständig sein, aber legal is das ohne Genehmigung wohl auch nicht,
auch wenn die Midi Files sebst erstellt wurden, hat er ja keine
Rechte für die Songs.

Oder liege ich da falsch ?
Bei der Anzahl die der Mann da bereits verkauft hat, dürften da Kosten im 5-6 stelligen Bereich fällig werden.
Zig Tausende von Midi Files und hunderttausende Noten (mehrere hundert pro CD)

Keys
20.02.2014, 10:09
Was der Mann dort macht ist ganz klar eine Urheberrechtsverletzung, die einerseits ein Abmahnverfahren nach sich zieht und dann im Weiteren eine Schadensersatzforderung. Über diese Naivität oder Dummdreistigkeit kann man nur den Kopf schütteln.

Keys
20.02.2014, 10:11
Genau, an übler Nachrede ist immer das betroffenen Opfer schuld. Diejenigen, die sie in die Welt setzen, um sich gegen das Übel zu schützen nie. Sowas hat gerade in diesem unseren Land eine lang zurückreichende Tradition.

Du hast vermutlich die Beiträge nicht darüber gelesen, wie der beabsichtigte Kauf anfänglich über die Bühne gehen sollte.

ansai
20.02.2014, 10:59
Du hast vermutlich die Beiträge nicht darüber gelesen, wie der beabsichtigte Kauf anfänglich über die Bühne gehen sollte.

Doch schon, Lutz, dennoch würde ich dein Statement aus # 134 so nicht teilen wollen.

Totti
21.02.2014, 8:58
Hallo Zusammen,

ich möchte gerne Stellung zum Garagentor Thread nehmen! Ich bin nämlich der Käufer :-) Ich habe aus Neugier nach einem T5 geschaut und dachte.....der wird ja sowieso noch nicht bei ebay angeboten, aber ich bin eines besseren belehrt worden. Es gibt Menschen, die handeln und Kaufen spontan. Und manchmal erfordern es die Umstände, dass man sich schweren Herzens schnell wieder von etwas trennen muss.

Hier war es so. Der Verkäufer hat ein T4, wollte den verkaufen und hat sich einen T5 bestellt. Den T5, weil er zum einen in der Musikbranche (Verkauf) arbeitet und zum anderen mit Freunden eine Band gründen wollte. Diese Idee hat sich dann aber durch zwei seiner Freunde, die einen Rückzug zur Gründung gemacht haben zerschlagen. Aus dem Grund hat er sich dann dazu entschieden, dass Packet erst gar nicht zu öffnen.

Dies hört sich im ersten Moment auch seltsam an.......wenn man aber dann über ein zwei Wochen persönlich telefoniert und immer wieder Fragen klärt und die Selbstabholung angeboten wird und man auch die private, dienstliche sowie Mobilfunknummer und eMail Adressen erhält und der Name auch bei der Teleauskunft zu finden ist, dann wird man zunehmend sicherer.
Der Verkäufer ist seriös und zuverlässig. Ich habe im Nachhinein sogar mein TRS-MS05 bei ihm gekauft und wir sind inzwischen per DU und Tyros 7 kaufe ich vielleicht in einigen Jahren auch bei ihm.
Man sollte grundsätzlich alles in Erwägung ziehen und prüfen. Ich bin ein sehr gutgläubiger Mensch. Meinen T3 wollte dann unbedingt ein Spanier aus Leon in Spanien. Er wollte per PayPal bezahlen, was sich ja erst einmal als seriös darstellt. Mir war das aber nix wegen Porto, Verpackung und Versicherung in die EU. Außerdem hatte keinen Karton mehr für den T3. Als ich dem Spanier dann gesagt habe, er solle mich doch anrufen und wir könnten auch den Kontakt über meine Kollegin (Sie ist Spanierin) per Telefon herstellen, habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Vorsicht ist geboten! Mein Tipp, wer etwas verkaufen oder kaufen möchte und ernsthaften Interesse hat, der soll mir anständig seine Kontaktdaten geben, dann kann man persönlich darüber sprechen.

Mein T3 hat nun ein lieber Rentner aus Mainz, der ihn sich abgeholt hat und die Woche zuvor noch ein Pegasus 2+ gekauft hat. Er sagte zu mir, ich sei der Einzige gewesen, der eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habe.

Fazit: Vorsicht ist geboten aber man sollte nicht den Glauben an anständigen und ehrlichen Menschen verlieren!

Viele Grüße und schönes Wochenende
Thorsten

Totti
21.02.2014, 10:19
Anbei ein interessantes Angebot mit Telefonnummer!

Gruß
Thorsten

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/yamaha-tyros-5-76-key-xl/182352962-74-4928

Keys
22.02.2014, 19:51
Besteht hier denn der Verdacht auf eine betrügerische Absicht?

emilio-lopez
22.02.2014, 20:11
Oberflächlich habe ich auch nicht den eindruck, dass es ein betrügerisches angebot ist.

Heidrun
22.02.2014, 23:05
Hallo Jungs,

bestimmt ok.
Wenn sogar ausdrücklich Abholung gewünscht ist und auch eine Telefonnummer dabei steht.

LG Heidrun

Keys
23.02.2014, 10:21
Mich wundert nur, warum jemand nach so kurzer Zeit das Instrument wieder verkauft. Wenn mir etwas nicht gefällt, besteht heute doch die Möglichkeit das Instrument zurückzugeben, zumindest im Online-Handel.

Stef1955
23.02.2014, 11:37
Besteht hier denn der Verdacht auf eine betrügerische Absicht?


Oberflächlich habe ich auch nicht den eindruck, dass es ein betrügerisches angebot ist.


....bestimmt ok.
Wenn sogar ausdrücklich Abholung gewünscht ist und auch eine Telefonnummer dabei steht....


Mich wundert nur, warum jemand nach so kurzer Zeit das Instrument wieder verkauft.....

Hallo zusammen,

es sieht nicht nach Betrug aus, da keine Auktion und hier wird bei Abholung in bar bezahlt ! Geld gegen Ware !
Ich würde das Gerät antesten und bei nicht gefallen gar nicht nehmen!

Es gibt hier einen Mitglied der auch neue Geräte für uns Musiker testet und anschließend für weniger Geld weiter verkauft!
Wenn man das nicht wüsste, könnte man auch die Fragen stellen: wieso, warum?

Ich sehe aber eventuell ein Absicht, durch Beitrag #141 hier, auch noch Werbung für diese Anzeige zu machen!
Ohne die Forumsregeln zu beachten!!!!
Mit jedem Beitrag ( einschließlich meiner) wird der Beitrag nochmals nach oben geschoben !


Wünsche euch einen schönen Sonntag!

Heidrun
23.02.2014, 11:50
Hallo miteinander,

also ich denke, wir müssen hier wirklich ganz klar unterscheiden.
Es ist ziemlich schnell herausfindbar, ob ein Verkäufer versucht, einen Betrug zu verschleiern oder nicht.
Vorsicht ist immer dann geboten, wenn keine Möglichkeit geboten wird, das Instrument persönlich zu testen und bei Gefallen mitzunehmen (Geld gegen Ware).

Was auch immer der Beweggrund sein mag, WARUM ein vielleicht nagelneues Instrument wieder verkauft werden muss: das kann alles Mögliche sein.
Krankheit, Todesfall, finanzielle Probleme, Stress mit dem Partner oder den Musikerkollegen, ...
Das geht uns aber letztendlich nichts an, solange mit dem Keyboard alles ok ist und dem Käufer z.B. keine Backsteine untergeschoben werden.

LG Heidrun

JKUMusic
14.03.2014, 9:37
Ja neee, is klar: http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=66053739

andfrag
14.03.2014, 9:42
Was is dat denne ?????:mad:
Hier ist bestimmt der Rasen gemeint VB= Fläche/m2

Gruß Frank

JKUMusic
14.03.2014, 12:30
Zu #148: Die Antwort auf meine Frage, wann ich das Teil in 56xxx Heckenhof abholen kann lautete: "Hello Jörg,
The keyboard is perfectly tuned, it's in perfect condition. See more pictures attached.
I am located in UK now.
We will use a third party company which will take care of everything. It will be delivered to your address.
The company is FAIRTRADE LTD . You will also be able to check and test it before. Total cost will be 1700 EUR.
To start the transaction I need your full name, shipping address and mobile phone number. I wait your response.
Best Regard" - Noch Fragen? ;-)

Heidrun
14.03.2014, 13:07
Hallo miteinander,

Jörg, fordere doch mal eine Boden/Rasenprobe an.
Vielleicht kriegen wir dann raus, wo das Foto aufgenommen wurde! ;-))))

LG Heidrun

Heidrun
14.03.2014, 15:42
Hallo miteinander,

na so was Dummes - die Anzeige gibt es schon nicht mehr! *grins*

Ob da die Grundstückspreise explodiert sind?

LG Heidrun

andfrag
14.03.2014, 16:41
Ooooh Schade,

ich wollte den gesamten kleinen Ort nebst seiner Wiesen aufkaufen.
Bei der dort auf den umliegenden Grünflächen wachsenden Pilzkultur wären sogar €1700 je/m2 ein Schnäppchen.

Nu iss det Anjebot wech….. :mad:


Danke Heidrun für die INFO ;-)

Uns allen noch eine gute Zeit

Gruß Frank

cali3jack
16.03.2014, 12:31
Hallo zusammen, eben gesehen.

Schaut mal hier im großen Auktionshaus: 291102902828
was der für seine Mehrfachkopien (schaut euch die Bewertungen an) für Preise erziehlt.

Wie dumm sind die Käufer eigentlich?
Und der droht auch noch bei Nichtbezahlen mit einem Anwalt.
Dreist hoch drei!

Grüße
Cali

Peter_Schips
16.03.2014, 15:54
Hi !

Solange die Menschen kein Unrechtbewusstsein haben, wird da nichts passieren.

JKUMusic
06.04.2014, 21:23
Tyros 4 XL in Wuppertal für 1200€ ? wurde soeben von 1600€ auf 1200€ noch gesenkt! Angerufen, gefragt, wann ich es abholen kann, da sagt der junge, schlecht deutsch verstehende und sprechende Mann, ich solle am Montag in 8 Tagen nochmal anrufen ! Hä??? Auf meine Frage, ob er es reservieren würde meinte er, dass 100te wegen dem Instrument anrufen würden. (Aha, wozu dann eine weitere Preissenkung auf 1200€ für ein neuwertiges T4 XL?) Montag in 8 Tagen könnte man darüber sprechen...?!?!?! Wat soll dat denn? Bekommt jeder der 100 Leute mit Geld in der Tasche dann von denen was auf die Rübe und wird irgendwo im wuppertaler Umfeld "entsorgt" ? Oder was geht da bitte ab??? Gebt Euch mal den Spass und ruft da auch mal an die Rufnummer steht in der Ebay-Kleinanzeige! http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/tyros-4-xl/194400364-168-1578?ref=search

JKUMusic
06.04.2014, 23:56
..... Fortsetzung kam von Ebay.Kleinanzeigen:
Lieber Nutzer,

am 06.04.2014 um 20:45 Uhr hatten Sie Kontakt zu einem Nutzer auf eBay Kleinanzeigen. Dies betraf die Kommunikation zur Anzeige 'Tyros 4 XL' (Anzeigennummer 194400364).

Der Zugang des Nutzers mit dem Sie Kontakt hatten, wurde vorübergehend durch uns eingeschränkt.

Wann wird ein Nutzerkonto beispielsweise durch uns eingeschränkt?
• Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen, unsere Grundsätze oder geltendes Recht
• Nichtlieferung der Ware
• Nichtbezahlung der Ware
Bitte wägen sie sorgfältig ab, ob sie mit diesem Nutzer tatsächlich handeln möchten.

Zu Ihrem Schutz empfehlen wir Ihnen Folgendes:
• Wenn Sie noch keine Zahlung oder keine Ware erhalten haben, schließen Sie die Transaktion nicht ab und senden Sie keine Ware oder veranlassen Sie keine Zahlung an den Nutzer.
• Wenn Sie die Ware bereits verschickt haben, versuchen Sie, das Versandunternehmen zu kontaktieren und wenn möglich den Versand zu stoppen.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Sicherheitshinweisen.

Ihr eBay Kleinanzeigen-Team

Heidrun
07.04.2014, 13:41
Hallo miteinander,

wir sind uns wohl einig, dass auf diesen CDs, auf denen Tausende von Styles drauf sind, größtenteils nur Schrott ist.
Und zudem haben die Styles meist auch noch Copyright, auch wenn sie nur aus dem Internet zusammen kopiert sind.

Bei Ebay kann man relativ einfach unter diesem Link einen Betrug melden, wenn man eingeloggt ist:

--------------------------

1. Zuerst die Nummer des Angebots kopieren.
Das findet man beim angebotenen Produkt bei der Beschreibung rechts ganz kleingedruckt unter
"eBay-Artikelnummer"

2. Dann auf die Betrug-Meldeseite gehn:

ocsnext.ebay.de/ocs/cusr?query=1490

3. Im Eingabefeld "Wählen Sie den Artikel aus, zu dem Sie Hilfe benötigen"
die vorhin kopierte Artikelnummer eingeben und auf "Artikel finden" klicken.

4. Auf das Produktbild klicken und anschließend auf "Artikel melden".

5. Und dann dies in den Checkboxen auswählen, das kommt am Ehesten hin:

Kategorie melden: Copyright und Markenzeichen
Grund für Meldung: Sonstige Probleme mit Copyright und Markenzeichen
Ausführliche Beschreibung: Angebot zum elektronischen Senden oder Empfangen von kopiergeschütztem Material

6. Und dann auf "Meldung senden" klicken.

--------------------------

Wer die Arbeit anderer achtet, die sich bemühen, gute Software fair anzubieten,
sollte nicht zögern helfen, den unseriösen Dumpingpreis Anbietern das Handwerk zu legen.

Danke für jede Mithilfe.

Herzl. Gruß von Heidrun

JKUMusic
08.04.2014, 10:11
Da mache ich mit, liebe Heidrun, wenn ich auch nicht so der Käufer von externer Software bin, so weis ich doch sehr gut (als ehemaliger Autor von Stylessoftware) wie viel Arbeit und Herzblut in solchen Produkten steckt! Kostproben Eurer Arbeit habt ihr ja immer mal veröffentlicht für lau (z.B. John Mile´s Music) - Ich werde aus Spaß künftig mal einen Testkauf machen und mal schauen, was sich da so drauf findet, was nicht so ganz kurscher ist.

Heidrun
08.04.2014, 10:54
Hallo Jörg,

bei den "Traumlandecho"-Styles brauchst du nicht mehr schauen.
Das hat schon jemand in meinem Auftrag überprüft:

ebay.de/itm/5000-Styles-kompatibel-Yamaha-Tyros-4-auf-USB-Stick-/321333413432?pt=Tasteninstrumente&hash=item4ad0f6c638

Der absolute Oberhammer ist - und das ist ein gewerblicher Verkäufer, der zig CDs verkauft(!) und jährlich nachvollziehbare tausende Euro verdient
(an den Feedbacks der Käufer leicht nachzuvollziehen):

- Man bekommt keine Rechnung (kann das jemand auch bestätigen?)
- Es liegt eine CD dem USB Stick dabei, die letztlich nichts anderes soll als Betrug zu verschleiern. Darauf wird die "Traumlandecho" Musik vorgestellt
- Es gibt keinerlei professionelle Aufmachung.
- Der USB Stick ist ein 0815 Stick, aus der Verpackung genommen, Software draufgespielt, mit Tesa zugeklebt
- Man bekommt eine Drohung mit Rechtsverfolgung, wenn man "seine" Software weitergibt!!
- Alle Styles sind durch den EMC Style-Converter gelaufen und damit wurden auch Copyrights rausgelöscht
- Von den Styles ist kein einziger von ihm selbst gemacht.
- Die Stylenamen sind oft noch original. Ist dann also doppelt einfach, zu sehen, was da läuft.
- Die Styles sind aus dem Internet oder sonstwoher zusammenkopiert und dann hier und da noch schlecht editiert
- Für den Hersteller ist es kein Problem, seine Software sofort rauszufinden - man kennt ja seine "Kinder"!
- Es waren sogar Styles meiner Musikerseiten dabei, obwohl ich ausdrücklich schreibe, dass sie zuwar runtergeladen, aber nicht verkauft werden dürfen (dicker Copyright-Hinweis)
- Insgesamt qualitativ keine 10 Styles, für die sich der Kauf so einer CD überhaupt lohnen würde
- Man wird fast drangsaliert, den schlechten Kommentar aus Ebay rauszumachen, und man darf als Belohnung den Stick wieder zurückschicken und kriegt sein Geld zurück.

Bei dem Mailwechsel, der stattfand, wird es einem schlecht.
Der Mann glaubt tatsächlich, im Recht zu sein!

Lest euch bitte mal sein Ebay Angebot durch.

---

Dann noch Kontaktaufnahme mit ebensolchen weiteren Ebay-Betrügern:
Als Antwort bekommt man "Die anderen machen es doch genauso"!

Na klasse.

Leute, wollt ihr gute und fair hergestellte Software oder unterstützt ihr Menschen,
die sich auf Kosten anderer bereichern?

Sorry, da steigt mein Wutpegel!!

LG Heidrun


P.S. Ich muss euch jetzt mal eine Rück-Mail des Anbieters zeigen, dass Ihr einen Eindruck bekommt.

Nach sofortiger Meldung im Rechtsportal sowie Rücksprache Kundenservice Ebay wenden wir uns an sie nach erhaltener Bewertung vom 30.3.2014.
Nach eingehender und auch gründlicher Prüfung des Angebotes als gewerblicher Verkäufer sowie der Bewertunge in 10 Jahren bitten wir sie Ihre Bewertung inText Formulierung „Alles aus dem Internet kopiert!! (schade unser Geld )
nochmals zu überdenken!
Es ist eine Formulierung ( lt. Ebay) die sogar fast wie bewußte Schädigung ausdrückt !
Lassen wir jetzt und hier erstmal dies hinten an! Denn es erfolgte ohne Anfrage oder Rückruf für evtl.unzufriedene Ware keine Anfrage per mail! weder Telephon!
Denn es wurde am 9.03.gekauft und am 30.3 bewertet!
Es wäre nach Ihren gezeichneten Schriftwerk doch 100 % den USERN sowohl allen Rechteportal tätigen Mitarbeitern nach 10 Jahren aufgefallen, das wir nichts von diesem Handwerk verstehen und alles nur in Ihrem Wortlaut Internet-Kopie tätigen!
Wir arbeiten seit Jahren mit all unseren Keybords an Styles ob Convert oder Neue Styles (Siehe Ordner –Neue Styles) mit einer Styles- Bezeichnung STY---- TR.Land.
Es gibt dafür Programme wo man genau diesen Pfad erkennt!!!!!!!!!!
Hier auch unser Angebot!
Hinweis!
Herstellung sowie Bearbeitung aller Styles mit lizensierter - registrierter Software für *Name des Anbieters*
Note! Production and processing of all styles with licensed - registered software for *Name des Anbieters*
Werter Käufer !
Bitte überdenken sie Ihren Kauf !
Wir nehmen Ihnen den Stick zurück und übersenden Ihnen Ihren Betrag!
Ansonsten gibt es auch einen Rücknahmeantrag der Bewertung ,den wir Ihnen zusenden können!
Dann können sie bei Ebay die Bewertung löschen und sie bekommen Ihren Betrag zurück!
Schon auf unserer Internetblattform www.Traumlandecho.de (http://www.traumlandecho.de/) haben wir USER dehnen wir Wunschstyles herstellen und hergestellt haben!Wär macht das wohl
Wir erklären bis ins Detail wie Styles aktiviert werden usw.von PSR S-bis hin zum Tyros 1- 5! Erklärung am Tel. fast tägl.
Denn wir arbeiten mit Leib und Seele unter den Motto
Alles ist möglich -----und deshalb machen wir alles was möglich ist!!
Trotzdem haben sie immernoch einige Tage Zeit den Kauf rückgängig zu machen !
Uns anzurufen wäre die beste Variante!
Wir wissen natürlich auch, das bei dem preiswerten Umfang immer auch Vermutungen lauern!denn leider leider sind Styles nicht Copyright geschützt!
Auch meine „Neuen nicht!Deshalb gibt es Programme wo man genau diesen Pfad erkennt!und endeckt ob sie aus dem Internet stammen!
Haben lange Verhandlungen durch!Unser Order Traumland Neue ist ua.geprüft worden!
So nun zun Schluß
Verkäufer wie *Name des Anbieters* leisten seit 10 Jahren einen wichtigen Beitrag dazu, dass der eBay-Marktplatz auch weiterhin ein sicherer Ort zum Kaufen und Verkaufen bleibt
Ihre Endscheidung ist der Weg unserer Bewertung!

musikcity
08.04.2014, 10:59
Eben wieder ein nette Fakermeldung bekommen ...

:-)
gruß frank

hallo,
vielen Dank für Ihre Antwort.Die Preis ist in Ordnung von mir und bin bereit, Sie mit einem Scheck bezahlen, ich will sie mir Ihre Kontaktdaten senden mir den Scheck zu senden;

Name-------------
Adresse ---------
Stadt -----------
PLZ -------------------
Land -----------
Telefonnummer ist wie Mobile -----
Start-Nummer und Büronummer -----
Ich erwarte Ihre Informationen, danke.

hallo,
Vielen Dank für Ihre data.concerning Sendung habe ich einen privaten Spediteur, der für die Abholung des Artikel in Ihrem Standort so schnell kommen wird, so habe ich beschlossen, den Versand Vermittlungsgebühr auf dem Scheck sind, wie Sie den Scheck erhalten und Geld, werden Sie Ihr eigenes Geld abziehen und geben den Rest an den Spediteur, um so für die Abholung kommen up.hope ist alles klar, Sie und, dass ich immer auf dich zählen in Bezug auf das Geld, das Sie senden wird, meine Verlader,Ich erwarte Ihre Antwort ... Grüße
Grüße
==========

musikcity
12.04.2014, 12:31
Eben von dem tyrosbanditen einen vorkassenscheck erhalten aus London.
Gestern auch eine ältere Dame mir vorgeschwärmtm dass sie einen vieeeeel billigeren tyros gekauft hat.
Ich musste ihr leider sagen dass sie saugünstig gekauft hat aber die vorkassebanditen leider keine liefern ... :-((

Ich vermute jeden Tag fallen grade welche drauf rein :-(

Gruß Frank

fiutare
14.04.2014, 19:59
Nach sofortiger Meldung im Rechtsportal sowie Rücksprache Kundenservice Ebay wenden wir uns an sie nach erhaltener Bewertung vom 30.3.2014.
Nach eingehender und auch gründlicher Prüfung des Angebotes als gewerblicher Verkäufer sowie der Bewertunge in 10 Jahren bitten wir sie Ihre Bewertung inText Formulierung „Alles aus dem Internet kopiert!! (schade unser Geld )
nochmals zu überdenken!
Es ist eine Formulierung ( lt. Ebay) die sogar fast wie bewußte Schädigung ausdrückt !
Lassen wir jetzt und hier erstmal dies hinten an! Denn es erfolgte ohne Anfrage oder Rückruf für evtl.unzufriedene Ware keine Anfrage per mail! weder Telephon!
Denn es wurde am 9.03.gekauft und am 30.3 bewertet!
Es wäre nach Ihren gezeichneten Schriftwerk doch 100 % den USERN sowohl allen Rechteportal tätigen Mitarbeitern nach 10 Jahren aufgefallen, das wir nichts von diesem Handwerk verstehen und alles nur in Ihrem Wortlaut Internet-Kopie tätigen!
Wir arbeiten seit Jahren mit all unseren Keybords an Styles ob Convert oder Neue Styles (Siehe Ordner –Neue Styles) mit einer Styles- Bezeichnung STY---- TR.Land.
Es gibt dafür Programme wo man genau diesen Pfad erkennt!!!!!!!!!!
Hier auch unser Angebot!
Hinweis!
Herstellung sowie Bearbeitung aller Styles mit lizensierter - registrierter Software für *Name des Anbieters*
Note! Production and processing of all styles with licensed - registered software for *Name des Anbieters*
Werter Käufer !
Bitte überdenken sie Ihren Kauf !
Wir nehmen Ihnen den Stick zurück und übersenden Ihnen Ihren Betrag!
Ansonsten gibt es auch einen Rücknahmeantrag der Bewertung ,den wir Ihnen zusenden können!
Dann können sie bei Ebay die Bewertung löschen und sie bekommen Ihren Betrag zurück!
Schon auf unserer Internetblattform www.Traumlandecho.de (http://www.traumlandecho.de/) haben wir USER dehnen wir Wunschstyles herstellen und hergestellt haben!Wär macht das wohl
Wir erklären bis ins Detail wie Styles aktiviert werden usw.von PSR S-bis hin zum Tyros 1- 5! Erklärung am Tel. fast tägl.
Denn wir arbeiten mit Leib und Seele unter den Motto
Alles ist möglich -----und deshalb machen wir alles was möglich ist!!
Trotzdem haben sie immernoch einige Tage Zeit den Kauf rückgängig zu machen !
Uns anzurufen wäre die beste Variante!
Wir wissen natürlich auch, das bei dem preiswerten Umfang immer auch Vermutungen lauern!denn leider leider sind Styles nicht Copyright geschützt!
Auch meine „Neuen nicht!Deshalb gibt es Programme wo man genau diesen Pfad erkennt!und endeckt ob sie aus dem Internet stammen!
Haben lange Verhandlungen durch!Unser Order Traumland Neue ist ua.geprüft worden!
So nun zun Schluß
Verkäufer wie *Name des Anbieters* leisten seit 10 Jahren einen wichtigen Beitrag dazu, dass der eBay-Marktplatz auch weiterhin ein sicherer Ort zum Kaufen und Verkaufen bleibt
Ihre Endscheidung ist der Weg unserer Bewertung!


Wenn die Styles die gleiche Qualität haben wie die Rechtschreibung - Jo mei - was für ein Desaster.

:(

backtoyamaha
10.05.2014, 18:14
Hallo Yamaha-Fans!Also ich finde sowieso,das nach Schnäppchen jagen fehl am Platze ist,wenn es um ein Musikinstrument geht,mit dem man doch viel Zeit verbringt und was für die Seele tut.

Man macht doch zuerst einen Kassensturz und dann überlegt man,was kann ich mir Neues dafür leisten.Und wenn es für einen Tyros nicht reicht,dann geht vielleicht auch ein PSR-S 950/750.
Ich habe meins noch nicht lange,aber es macht viel Spaß damit zu spielen.
Ich hätte keinen Bock auf irgenwelche dubiosen Käufe.

mit freundlichen Grüßen,Mario

AloisSepp
10.05.2014, 21:29
Hallo Mario,
wie recht Du hast. Schnäppchenjagen war noch nie ein gutes Geschäft. Aber, das merken so manche erst hinterher, wenn sie reingefallen sind und ihr Geld futsch ist.
Ich persönlich zahle lieber etwas mehr und ordere aus sicherer und zuverlässiger Quelle. (gibt´s ja einige unter den Forumlern!)

LG. Alois

flyer44
11.05.2014, 10:21
Ich habe zwar schon einige Instrument und auch andere wervolle Dinge bei Ebay und Co verkauft, doch beim Kauf von gebrauchter Ware immer ein ungutes Gefühl.
Wenn schon bei Neuware wie dem T5 eklatante Fehler auftreten, die zum Umtascht berechtigen, was soll dann erst bei gebrauchten Geräten sein?

Deswegen lege ich möglichst Wert auf Umtauschgarantie oder zumindest den Nachweis einer seriösen Herkunft. Am besten ist natürlich die Abholung beim Verkäufer, obwohl das auch keine Garantie für Unversertheit ist. Ausserdem sind die Entfernungen oft so gross dass sich eine Abholung ausschliesst. Am liebsten ist mir daher ein Gebrauchtkauf bei einem seriösen Händler, der auch für evtl. Reparaturfälle eintritt und für einen ordentlichen Zahlungsablauf garantiert. Wenn es um komplexe Ware wie Intrumente oder gar Autos geht, ist dies m.E. der sicherste Weg. Lieber ein paar Euros mehr ausgeben als sich nachher ärgern.

Wenn es denn gar nicht anders geht kann man schon mal bei Ebay einkaufen, ohne gleich das Schlimmste befürchten zu müssen. Ich halte es dann so dass ich Kontakt zum Verkäufer aufnehme, sowohl per Mail als auch telefonisch und Adresse und Kontodaten überprüfe. Die Bezahlung sollte möglichst per Paypal oder Nachnahme erfolgen. Vorrauszahlungen akzeptiere ich nur bei seriösen Händlern mit fester Firmenadresse und Bankkonto.

Das Gleiche gilt übrigens auch bei Verkäufen über diverse Verkaufportale. Bevor ich meine Ware versende, überprüfe ich grundsätzlich die Adresse der Käufer und liefere erst bei Eingang der Zahlung. So geht man das gerinste Risiko ein obwohl dieses bei Gebrauchtwaren nicht ganz zu vermeiden ist.

Gruss
Michael

malemik
12.05.2014, 6:51
Ich halte es dann so dass ich Kontakt zum Verkäufer aufnehme, sowohl per Mail als auch telefonisch und Adresse und Kontodaten überprüfe. Die Bezahlung sollte möglichst per Paypal oder Nachnahme erfolgen. Vorrauszahlungen akzeptiere ich nur bei seriösen Händlern mit fester Firmenadresse und Bankkonto.
Gruss
Michael
Woher will man wissen ob ein Händler bei Ebay seriös ist?
Bewertungen taugen oft nicht viel, da viele nicht zugeben wollen,
wenn sie schlecht gekauft haben oder reingelegt worden sind.
Bei Ebay kaufen ist für mich grundsätzlich ein Risiko.
Aber eventuell bin ich ja zu ängstlich. Auf jeden Fall kaufe ich nur in bekannten Fachgeschäften.
Und wenn es um Beträge über 100 Euro geht hört bei mir der Spass sowieso auf und ich bin noch vorsichtiger.

flyer44
12.05.2014, 7:54
Woher will man wissen ob ein Händler bei Ebay seriös ist?
Bewertungen taugen oft nicht viel, da viele nicht zugeben wollen,
wenn sie schlecht gekauft haben oder reingelegt worden sind.
Bei Ebay kaufen ist für mich grundsätzlich ein Risiko.
Aber eventuell bin ich ja zu ängstlich. Auf jeden Fall kaufe ich nur in bekannten Fachgeschäften.
Und wenn es um Beträge über 100 Euro geht hört bei mir der Spass sowieso auf und ich bin noch vorsichtiger.

Ich meine nicht Ebay Händler sondern normale Online Händler mit Websuite. Dort registriere ich mich und überweise auf deren Konto. Kommt aber selten vor und nur bei besonders günstigen Preisen. Jetzt erst habe ich eine Kamera gekauft die rund 100 Euro billiger ist als der Marktpreis. Da wollen sich die Händler vmtl. die Paypal Gebüren sparen.
Grundsätzlich aber hast du Recht. Man kann nicht vorsichtig genug sein. Bei grösseren Beträgen bin ich es erst recht. Wenn man liest mit welchen Tricks die Banden arbeiten, kann einem die Lust auf Schnäppchen vergehen.

Michael

Musiker Lanze
12.05.2014, 8:01
Ich meine nicht Ebay Händler sondern normale Online Händler mit Websuite.
Auch das is mit Vorsicht zu genießen so lange es sich nicht um bekannte Online Shops handelt. Auch hier gab es schon in der Vergangenheit Betrüger die über Ihre "Shops" neue Keys zum Wahnsinns Preis vertickt haben. Und auch darauf sind garantiert viele rein gefallen. Die Seiten waren immer nur eine Weile online und sind dann immer wieder mal unter anderem Namen umgezogen.

musikcity
12.05.2014, 11:39
Der wichtigste Tipp:

"Es gibt in der Welt nichts zu verschenken"

Und ja, JEDES Angebot das "saugünstig" scheint sollte jedem klar sein als Fake.
Im allgemeinen sind das Angebote die ca 40-50% unter dem Marktwert sind ... daher fallen ja auch die Leute drauf rein :-))

gruß frank

malemik
12.05.2014, 12:16
Es gibt auch die sogenannten Grau-importe. Preis-Leistung sehr gut,
aber wenn man einen Garantiefall hat, dann hat man die A-Karte gezogen.
Und wie Frank schreibt, keiner lebt vom verschenken; wenn etwas übermäßig billig ist sollten alle Alarmglocken läuten.

fallnichtrein
23.08.2014, 14:09
Schauen Sie mal auf dieser Website: www.adoos.de (http://www.adoos.de) Das wäre eine Comedy-Seite, wenn es nicht so traurig wäre, daß da Leute tatsächlich sich betrügen lassen. Ich hab's gefunden per Zufall, kurz nachdem ich dieses Forum gefunden habe, auch per Zufall. Ich finde es wichtig, die Leute davor zu warnen. Ich war skeptisch, als ich all diese Angebote im Internet gelesen habe. Tyros 3 (mindestens) ist mein Traum, aber noch zu teuer, wenn ich es bei einem ehrlichen Händler kaufen soll. So muss ich abwarten (bis Tyros 6 kommt und die Preise weiter fallen?). Viele Grüsse.

Yoshimusic
24.08.2014, 21:57
Fakt ist: Es gibt ehrliche Leute, die ihre alten Geräte zum günstigen Preis verkaufen wollen, damit die weg sind. Und es gibt solche, die mit Schluderpreisen werben um über den Tisch zu ziehen.
Ich denke mal dass es einfach nur eine Prise Verstand braucht, um nicht bei "Verkaufe Tyros 5 für 1.200€" Zuzuschlagen.

Ich wollte z.B. letzen Monat einen Keyboardtisch verkaufen, da er mein S88 nicht mehr stabil halten kann. Wollte dafür 30€ haben (NP99€) Es gab natürlich Leute die fragten, ob irgend etwas mit dem Tisch sei, weil der Preis so weit unten angesetzt war.
Ich hingegen wollte das Teil nur loswerden um Platz zu haben. Einwandfreier Zustand, also nichts zu befürchten. Trotzdem ist durch die massive Flut an linken Bazillen auf E**y oder so schwer, einen gutgemeinten Verkauf zu führen.

Gruß,Danny

Gert
11.09.2014, 11:22
Hallo, habe soeben eine wundersame Post in meinem Mail Postfach gefunden:
Guten Tag!
Sehr geehrte/r Benutzer/in!

Helfen Sie uns bitte dabei, Ihr PayPal Konto in Sicherheit zu bringen.
Es sind uns auffällige Aktivitäten aufgefallen in der Zeit Ihres letzen Aufrufs,
Ihr PayPal-Konto ist vorübergehend gesperrt



Was mache ich jetzt?
Bitte bestätigen Sie Ihre Personalität durch folgenden Button und füllen Ihre Persönliche Daten ein, damit wir Ihr Account freischalten können.
Schliesslich, der Zugang zu Ihrem PayPal Account wird wieder entsperrt.

Klicken Sie bitte Jetzt Zugriff wiederherstellen.
Viele Grüße!

----------------------------------------------------------------------
Copyright © PayPal 1999-2014 (Europe) S.r.l. et Cie, S.C.A.

Von der Satzstellung her klingt es irgendwie ausländisch.
Darauf sollte man garantiert NICHT antworten zumal ich selbst in de letzten 4 Monaten mein Pay Pal nur 2x in Anspruch genommen habe.

Donovan2
11.09.2014, 11:53
Hi Heiden,

hab in ebay Kleinanzeigen geschaut, den Artikel gibts nicht mehr. Hat bestimmt der Verkäufer raus genommen, oder?

Musiker Lanze
11.09.2014, 11:59
Hallo, habe soeben eine wundersame Post in meinem Mail Postfach gefunden:
Man sollte prinzipiell solche Mails nicht beantworten und schon gar keine Anhänge öffnen oder darin befindliche links anklicken sondern sofort löschen. Ich lösch diesen Müll gleich auf dem Server und zieh die mail gar nicht erst runter auf meinen PC. Das geht z.Bsp. mit dem Programm PopPeeper. (http://www.poppeeper.com)
Wenn in einer solchen eMail ein Anhang drin ist den man angeblich öffnen soll um zu lesen worum es geht oder aber, wenn die Mail einen link drin hat auf den man klicken soll...dann kann ich jedem nur raten weder den Anhang zu öffnen noch auf den link zu klicken. Denn dann kannst Du mit 100%`iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Du anschließend eine Trojaner hast.

Derzeit gehen dahingehend auch viele mails um, wo man eine Mahnung oder Rechnung erhält oder ähnliches. Löschen und schon is gut.

Peter_Schips
11.09.2014, 12:55
Hi !

PayPal ruft niemals !!!! in einer E-Mail zu irgendwelchen Eingaben von Daten, Passwörtern oder sonstigen Infos auf.
Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich mit dem Support bei PayPal in Verbindung setzen.

Auf die PayPal Webseite gehen und nach den Kontaktdaten schauen ! (E-Mail, Support, Telefon Hotline)

Das ist ein "gefährlicher Phishing-Versuch" !!! Auf keinen Fall Daten eingeben oder beantworten.

Sollte es ernsthaft zu einer Sperrung kommen, dann bitte direkt bei PayPal anrufen !
Alles andere ist extrem gefährlich ! Mit einem Sachbearbeiter sprechen und alle notwendigen
Daten im Vorfeld bereit legen. Ein Sachbearbeiter wird auch nie nach Passwörtern fragen.

Wer hier zu leichtgläubig ist, hat bald ein leeres Konto und ein ziemliches "langes" Gesicht !

Mike2009
18.10.2014, 21:24
Hallo, habe soeben eine wundersame Post in meinem Mail Postfach gefunden:
Guten Tag!
Sehr geehrte/r Benutzer/in!

Helfen Sie uns bitte dabei, Ihr PayPal Konto in Sicherheit zu bringen.
Es sind uns auffällige Aktivitäten aufgefallen in der Zeit Ihres letzen Aufrufs,
Ihr PayPal-Konto ist vorübergehend gesperrt

en zumal ich selbst in de letzten 4 Monaten mein Paypal nur 2x in Anspruch genommen habe.

Hallo vergiss einfach diese Mail.Bei mir steht immer etwas von "Ungereimtheiten" in meinem Paypal Konto.

Aber alleine schon an der Anrede kann man sich schon ein Bild von diesen abgebrühten Brüdern machen.

Das dreiste sind ja noch die verblüffend echten Paypyal Logos in den Mails.

Aber ich glaube das wird ja noch schlimmer.



MFG Mike

musikcity
18.10.2014, 21:33
Tja immer toller die Stories der fakeverkäufer ... :-)

Hallo,

Ich möchte Sie wissen lassen dass der Produkt ist wie neu .
Um weitere Probleme zu vermeiden, möchte ich erwähnen, Ich bin ein Schweißer im Schiffbau und für den Moment bin ich in Billingham, Großbritannien wohne.
Wenn Sie interessiert sind, bitte sagen Sie mir bescheid, wo Sie sich befinden (PLZ und Ort),um die Kosten für den Transport zu berechnen. Ich bezahle alle Kosten für den Versand. Nachdem ich berechne, wie viel es kostet, werde ich Sie informieren.
Ich werde für Ihre Antwort warten.

Yamaha Tyros 4
Preis: 1100 EUR

Mit freundlichen Grüßen,

Mike2009
19.10.2014, 0:11
Na nicht nur Fake Verkäufer auch Fake Käufer gibt es in Massen

Meine letzten zwei Keyboards (die ich zum Verkauf angeboten hatte)sollten unbedingt nach Hamburg zum Hafen bzw. zu einer Kirche in Nairobi geliefert werden:)
Wenn da nicht immer diese merkwürde Bezahlung wäre. LOL

Mike

Keys
19.10.2014, 7:46
Mal eine Frage zu Grauimporten. Um was handelt es sich dabei? Bei Autos gibt es ja die Reimporte. Hier allerdings ist auf jeden Fall die Gewährleistung gesichert.

Cnecky
19.11.2014, 20:56
Hallo Yamahamler,

ich bin auch auf einen Betrüger hereingefallen. Am letzten Freitag fasste ich endlich den Entschluss, ein Tyros 5 76 zu kaufen.
Das Angebot erschien mir gut zu sein, ich rief an, und mir wurde versichert, dass das Expansion Pack inkl. zwei Premiumdownloads
enthalten ist.

Trotz kostenlosem Versand scheute ich mich nicht, am nächsten Tag 500 km (HR) nach Oschatz zu fahren.
Ich weiss, total bekloppt, aber wenn man etwas haben möchte...
Und schliesslich wollte ich auch noch Flightcase, Keyboardständer, Fussschalter etc. kaufen.

Ich freute mich auf eine nette Beratung, aber das scheint es heutzutage nicht mehr zu geben.
Hinter mir standen wartende Kunden, ich wollte gerne mit Amexco zahlen (Paybackpunkte),
die gab es nicht, nur bei Bestellung im Internet.

Vorher, nachher, mindestens zweimal habe ich den Verkäufer gefragt, ob das Expansionpack enthalten ist.
"Ja, natürlich!".
Zuhause angekommen, das Pack war nicht dabei!

Heute, nach drei Tagen bekomme ich folgende Info von dem Laden:
"Sehr geehrte Miss Lungen,

gute Neuigkeiten, Yamaha hat mich bereits jetzt informiert. Ich konnte eine Expansion für Sie organisieren.

Wenn diese bei uns eintrifft lasse ich sie an Sie versenden. Über die Lieferzeit gab es keine exakte Aussage.

Mit freundlichen Grüßen
Bet Rüger"

Ich möchte Yamaha fragen, ob das stimmt. Ich finde auch mit Tante Googeline keine Kontaktmöglichkeit.
Die Themenvorschläge auf den Internetseiten von Yamaha sind alle Unsinn.
Auf sinnfreie Textbausteine verzichte ich.
Wie kann man Yamaha kontaktieren?

Ich wollte mein Tyros registrieren, dazu benötigt man eine ID, die auf einem Zettel stehen soll, auch die habe ich nicht bekommen.

So habe ich mir den Wechsel von Ketron nicht vorgestellt. Desweiteren hat das Tyros 5 sehr sehr wenig brauchbare Standardrhythmen,
viel zu speziell. Die muss man teuer zusätzlich kaufen? Yamaha spart an allen Ecken und Kanten, im wahrsten Sinne des Wortes,
man kann sich an den Tasten verletzen, wie hier im Forum zu lesen.

Das Display ist nicht dimmbar, und in Sachen Festplatte ist nicht einmal eine SSD verbaut, da wird Uralttechnik eingesetzt.
Und anscheinend kann man die Festplatte nicht gegen eine SSD austauschen.

Für die teuren Packs benötigt man Flash, der beim Flaggschiff nicht enthalten ist?

Es gibt hier User, die glauben, Yamaha würde mal etwas für die Kunden tun. Wurde schon mal ein Wunsch umgesetzt?
Das interessiert in Nippon keinen Menschen.

Mit meinem Ketron X1 von 1998 konnte ich perfekt Styles erstellen, mit einem Tyros geht das nicht mehr.
Es sei denn, man ist IT-Fachmann und Software-Bugs-Beheber.

Und selbst das 152-seitige-Referenzbuch muss man sich selber ausdrucken. Für 76 Blatt Papier hat Yamaha kein Geld!
Der Kunde ist nur noch ein Schwamm, aus dem man möglichst viel Geld rausdrücken möchte.
In diesem Sinne freuen wir uns alle auf die Staumaut!:D

VG Laurenz

mwitek
19.11.2014, 22:28
Ähem Laurenz,

das ist ja eine blöde Geschichte. Und ich glaube auch, dass Du wegen der der Expansion-Packs und des schlechten Services angesäuert bist.

Der ganze Rest Deines Postings erweckt aber den Eindruck, dass Du vor allem über Deine Sparsamkeit gestolpert sein könntest. Viele der Dinge, die Du bemängelst, sind hier im Forum immer wieder ein Thema. Und ein guter Händler sagt sie einem auch. Nur nimmt der vielleicht ein paar Euros mehr für seinen Service.

Na ja, und wenn Dir die Styles nicht gefallen, warum kaufst Du so ein Instrument. Das gilt auch für die weiteren aufgezählten Mängel. Es gibt doch heute genügend Möglichkeiten, sich vorher zu informieren.

Ach ja, die ID steht auch auf einem Aufkleber unter dem Board. Diese Info findet man auch im Handbuch. Wenn der "Zettel" fehlte, war das Board vielleicht schon mal ausgepackt. Ich würde da mal den Händler fragen, der ist ohnehin der erste Ansprechpartner noch vor Yamaha.

Wenn sein Service schlecht ist, ist das schlecht. Ob der Händler aber deshalb ein Betrüger ist?

malemik
20.11.2014, 7:03
OH OH Laurenz
Du kaufst Dir ein Auto und der Händler verspricht Dir Zubehör.
Nun steigst Du ins Auto ein und merkst zuHause, dass der Händler gelogen hat.
Rufst Du dann auch beim Autohersteller an, wo das Zubehör bleibt?
Du bist 500 km gefahren, um das Key zu kaufen, hast es aber blind gekauft.
Warum hast Du es nicht getestet und Dir alles erklären lassen? Dann hättest Du viele Deiner von Dir aus gesehenen Mängel gemerkt.
Dass ein Händler die Amexco nicht mag, ist nichts neues; diese Karte ist inzwischen unbeliebt wie sonst was. Und nicht jeder Händler ist mit Payback verbunden.
Handbücher im Internet selbst holen ist auch Standard geworden. Dass ein T5 kein Ketron X1 ist hast Du auch vorher gewußt.
Den kostenlosen Expansionpack gibt es meines Wissens beim Registrieren, ist hier schon öfter geschrieben worden.
Du hast im Prinzip die Katze im Sack gekauft; Du hättest Dich besser vor dem Kauf informiert was das Key kann und was nicht.
So wie ich das sehe, bist Du nicht betrogen worden, sondern hast Dich selbst reingelegt.
Ja und eine Frage bleibt offen, warum mußt Du 500km fahren um ein T5 zu kaufen.
Fazit: Geiz ist halt doch nicht immer Geil
Und Vorsicht, wenn der Händler mitliest könntest Du Probleme bekommen, was die Aussage über Betrug betrifft.

Keys
20.11.2014, 7:59
Zur Frage des Betruges: ganz klar es ist Betrug, wenn eine Eigenschaft bei einem Produkt zugesichert wurde, die aber wissentlich tatsächlich nicht vorhanden ist.
Da beseht nicht der geringste Grund zur Sorge hier Ross und Reiter zu nennen. Die Frage bleibt allein, wie man das Problem löst. Vertragspartner ist der Händler und Yamaha als Hersteller hat damit gar nichts zu tun.
Ein Rechtsstreit deswegen scheint mir nicht aussichtsreich, da manche Aussagen bestritten werden, sofern man keine schriftlichen Bestätigungen oder zumindest eine belastungsfähige Zeugenaussage hat.

t4chris
20.11.2014, 12:43
Hallo Laurenz,
... Wie kann man Yamaha kontaktieren? ...

hierzu kannst du das Kontaktformular auf eu.yamahamusicsoft.com verwenden (unter "Hilfe"):

http://eu.yamahamusicsoft.com/de/help ---> Link "Senden Sie eine E-Mail ..."

So funktioniert es ganz ohne "Textbausteine". :)


P.S.
Alternativ kannst du bei Yamaha in Rellingen anrufen (siehe Impressum auf eu.yamahamusicsoft.com)

P.P.S.
Die Anmeldedaten unter https://member.yamaha.com/ und bei Yamaha MusicSoft sind identisch. Auf der Yamaha Member Seite kann ggf. die Sprache auf Deutsch umgestellt werden (rechts oben).

musikcity
20.11.2014, 12:52
@Laurenz
DU hast ja wenigstens ein Keyboard erhalten (auch wenn Du Dich vorher wohl nicht optimal informiert hattest ...)
ANDERE bezahlen ja nur welche und bekommen die nie .. daher Kopf hoch, an die eigene Nase halten wegen der Vorkommnisse und spielen.

DENN das T5 ist sicher nicht schlechter als das Ketron .. ABER man muß sich dran gewöhnen:-)

gruß frank und viel Spaß mit dem T5

malemik
20.11.2014, 16:02
@Laurenz
DU hast ja wenigstens ein Keyboard erhalten (auch wenn Du Dich vorher wohl nicht optimal informiert hattest ...)
ANDERE bezahlen ja nur welche und bekommen die nie .. daher Kopf hoch, an die eigene Nase halten wegen der Vorkommnisse und spielen.

DENN das T5 ist sicher nicht schlechter als das Ketron .. ABER man muß sich dran gewöhnen:-)

gruß frank und viel Spaß mit dem T5

Hallo Frank
Es wird wohl nicht genügen, sich daran zu gewöhnen. Er schreibt: Mit meinem Ketron X1 von 1998 konnte ich perfekt Styles erstellen
Wir haben inzwischen 2014, da liegen Welten dazwischen und somit muß man halt auch mal was lernen und kreativ denken.
Auch muß man bereit für Änderungen sein, oder nichts Neues kaufen.
Als ich nach meinem PSR 6700 das 950er gekauft habe, mußte ich auch erstmal sehr viel lernen.
Heute bin ich sehr glücklich damit.
Natürlich kann man in jedem Neuen nur das Schlechte suchen, aber auch dann empfehle ich besser beim Alten zu bleiben.

Micha H
20.11.2014, 17:30
Hallo Zusammen,
ich weis nicht ob das hier in diesen Thread gehört, aber ich schreibe es trotzdem mal:
Vor kurzem hat mich eine PN von einem User erreicht, der schon über 10 Jahre hier im Forum angemeldet ist und schon einige 100 Beiträge geschrieben hat:
-->
Betreff: Yammi Download
Hi Micha,
lohnt sich die Investition für die Karnevalssachen??
Bestellst du öfter bei Yammi oder anderen Anbietern??
Vielleicht kann man ja mal was tauschen :-)

LG (Name habe ich entfernt)

<--

Ich finde es sehr schockierend, dass einzelne User dieses Forum nutzen, um illegal an Software zu gelangen.



Bei dieser Gelegenheit noch eine andere Frage: Beim durchstöbern von e..y habe ich einen USB-Stick gefunden: 5000 Styles kompatibel Yamaha Tyros 5 auf USB Stick. Interessehalber habe ich mir den bestellt und bin mir ziemlich sicher, ich habe keine entsprechende Software um das genau zu prüfen, dass einige Styles auf dem Stick unveränderte Yamaha-Styles sind.
Ist dieser Stick legal?


Ich hatte ihn mir als eine Art Music-Finder für mich als Anregung bestellt. Hatte keine 5000 brauchbaren Styles erwartet, das ist für den Preis wohl kaum machbar. Wie gesagt, ich wollte am PC den Lied-Text eingeben und im Explorer den Stick durchsuchen, ob da eventuell eine Anregung zu holen ist.
Bin auch nicht über die Qualität etc. entsetzt - für meine gedachten Zwecke ist das so ok. Wenn ich Qualität will dann kaufe ich bei entsprechenden Anbietern und zahle dafür auch den gerechtfertigten Preis.
Nur über die "wahrscheinlich" kopierten Styles von namhaften Firmen bin ich gestolpert.


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Peter_Schips
20.11.2014, 18:20
Tja ...

... Geiz ist Geil ! Das Menschen von der Arbeit leben interessiert niemanden. Was sich kopieren lässt, wird kopiert !
Wehe es geht einem aber an den eigenen Geldbeutel, dann wird groß gejammert. Das solche Softwareprodukte eine
irre Erfahrung benötigen, richtig viel Aufwand, Zeit, Arbeit und sogar bei der Produktion kosten entstehen, ist wurscht !

Hauptsache für Lau ! Traurige, denn viele Softwareprodukte sind bzgl. ihres Preis-/ Leistungsverhältnisses wahre Schnäppchen.

malemik
20.11.2014, 18:22
Habe den Post gelöscht, da ich den von Mich falsch verstanden habe.
Entschuldigung für falsche Verdächtigung
Danke Peter für den Hinweis

Peter_Schips
20.11.2014, 18:25
Ich denke das Angebot bzgl. tauschen, stammt von dem "PN-Poster", welcher Micha angeschrieben hat.
Genau dieses Verhalten kritisiert Micha ja !

Micha H
20.11.2014, 19:49
Guten Abend Zusammen,
ich bin mir im Moment weder sicher ob Ihr mich richtig verstanden habt, noch ob ich Euch richtig verstanden habe.

Ich lebe keinesfalls nach dem Motto "Hauptsache für lau" oder ähnliches. Ich habe etliche Expansions-Packs etc. von Yamaha, wofür ich für jeden einzelnen den Kaufnachweis von Yamaha erbringen kann! Ansonsten läuft auf meinem T5 kein Fremdprodukt!

Den Stick wollte ich wie gesagt, um mir Anregungen zu holen. Mir ging es nicht um die Styles. Vielleicht hat das der Eine oder Andere überlesen. Ob ich mir meine Anregungen über den Music-Finder und/oder solche Medien hole ist doch einerlei, so lange es legal ist. Dass sich darauf vermutlich kopierte Styles befinden war vor dem Kauf nicht ersichtlich, sonst hätte ich ihn jetzt nicht hier liegen. Den Kauf werde ich auch rückgängig machen, da ich sowas wie gesagt nicht unterstütze.

Die Bemerkungen von Peter kann ich nicht zuordnen. Aber vielleicht klärst Du mich noch auf. Wenn Du mir, und so lese ich es im Moment, unterstellen möchtest, dass ich auch nur eine einzige Raubkopie auf meinem T5 oder PC habe lade ich Dich gerne ein, meine Geräte zu überprüfen. Da wirst Du umsonst suchen. Irgendwo in diesem Thread habe ich die Frage gelesen, warum sich niemand meldet der auf so etwas hereingefallen ist (bzw. ich habe für den Stick ein Rückgaberecht, das ich in Anspruch nehmen werde und bin keinesfalls hereingefallen.). Ich kann Euch die Antwort auf diese Frage sagen: Weil sofort jemand da ist, der dann auf ihn "einprügelt".

Meine Frage ob solche Styles denn nicht durch Copyright geschützt sind wurde mir noch nicht beantwortet.
Denn dann stellt sich mir die Frage, warum sowas in Deutschland über e..y mit Rechnung käuflich zu erwerben ist. Dann sollten die Entwickler nicht nur jammern, sondern einfach mal handeln. Das dürfte doch bei "Händlern" die das in so einem Umfang und so öffentlich machen überhaupt kein Problem darstellen.

Heidrun
20.11.2014, 20:04
Hallo Micha,

diese Ebay-Verkäufer werden durch Ebay bestens gedeckt.

Es finden sich Massen von Softwarestyles auf diesen CDs, die von den Verkäufern keinesfalls selbst erstellt sind.
Doch diese meinen, dass mit einem eventuell leichten Revoicing das Copyright der Hersteller erlischt.

Obwohl Styles meiner Musikerseiten auf solchen CDs drauf sind, und ich auf meinen Seiten ausdrücklich drauf verweise, dass meine Styles nicht verkauft werden dürfen, kratzt dies die Anbieter keineswegs.
(Ich kenne meine Styles gut genug, um sie auch in "frisiertem" Zustand sofort zu erkennen).

Das Problem ist, dass man bei Ebay solche Betrüger nicht an den Wickel kriegt, weil man ein Ebay Händler sein muss, um solche Software Verstöße zu melden.
Soll heißen, wenn es kein in Ebay verkauftes Produkt ist, welches raubkopiert wird, sind die überhaupt nicht dran interessiert, wenn da eine Beschwerde rein kommt.

Die unseriösen Verkäufer lachen sich ins Fäustchen.
Da werden monatlich hunderte bis tausende Euro eingenommen - leicht nachzurechnen über all die wohlwollenden Kommentare der Käufer.
Und meinen, sie wären auch noch im Recht, weil ja ach so viele Käufer nur Lob nach draußen weitergeben.

Klar, Geiz ist geil, und wer will sich schon den Ast absägen, auf dem er so bequem sitzt.
Hauptsache, man kann weiterhin 5000 oder 10 000 Styles auf CDS bekommen!

Jeder, der sowas kauft, und dann auch noch positive Kommentare öffentlich abgibt, ist mit verantwortlich für das Weiterleben dieser unseriösen Verkäufer.
Der Verkäufer nimmt die Ware zurück, wenn man nur keinen negativen Kommentar schreibt.
Klar, ein schlechtes Feedback ist schlecht fürs Geschäft...

Wollt ihr das wirklich unterstützen????????

Gruß von Heidrun

Micha H
20.11.2014, 20:17
Hallo Heidrun,
ich will es ganz sicher nicht! Sonst hätte ich diese Frage hier nicht eingestellt.

Entweder benutze ich die original T5-Styles oder zusätzlich (ausschliesslich original Yamaha!) gekaufte und passe mir diese so an, wie es mir gefällt.

Hier im Forum sind doch meines Wissens ein paar Entwickler. Wieso stellen diese Entwickler denn nicht Strafanzeige gegen diese dubiosen Händler? Dazu braucht man doch e..y nicht. Wenn diese Raubkopien mit Rechnung zu erwerben sind, ist es doch ein Leichtes zur nächsten Polizei zu gehen und das zur Anzeige zu bringen. Dafür ist die Polizei doch Gott sei Dank zuständig und keine Internetplattformen.

Ich will es nochmal betonen, weil es mir wichtig ist, dass ich hier nicht in ein falsches Licht gestellt werde: Meine Geräte können jederzeit auf Raubkopien untersucht werden. Das endet dann höchstens in einem gemütlichen Kaffeebeisammensein und Erfahrungsaustausch ;-) . Auch mein T5 habe ich nicht als Schnäppchen im Internet erworben, sondern bin zum Händler meines Vertrauens gefahren und habe es an einer deutschen Ladentheke zum normalen Preis erworben.

Peter_Schips
20.11.2014, 20:32
Die Bemerkungen von Peter kann ich nicht zuordnen. Aber vielleicht klärst Du mich noch auf. Wenn Du mir, und so lese ich es im Moment, unterstellen möchtest, dass ich auch nur eine einzige Raubkopie auf meinem T5 oder PC habe lade ich Dich gerne ein, meine Geräte zu überprüfen. Da wirst Du umsonst suchen. Irgendwo in diesem Thread habe ich die Frage gelesen, warum sich niemand meldet der auf so etwas hereingefallen ist (bzw. ich habe für den Stick ein Rückgaberecht, das ich in Anspruch nehmen werde und bin keinesfalls hereingefallen.). Ich kann Euch die Antwort auf diese Frage sagen: Weil sofort jemand da ist, der dann auf ihn "einprügelt".

Hallo Micha ... ich unterstelle Dir persönlich garnichts. (Da hast Du mich falsch verstanden !) Es ist nur eine allgemeine leidige Erfahrung meinerseits, daß Raubkopiererei und "Tauschen" von Software gerne als Kavaliersdelikt abgetan wird. Damit meine ich nicht Dich persönlich, sondern vielmehr die allgemeine Situation und das allgemeine Verhalten von vielen Menschen.

PS: Zum Thema "Rückgaberecht bei Deinem Stick" ! Wenn Du die Software auf dem Stick installiert hast (registriert), ist das Thema Umtausch gelaufen.

Trotzdem scheint so einiges mit Deinem Händler nicht korrekt gelaufen zu sein. Setze ihm entsprechende Fristen bzgl. Nachbesserung und Vertragserfüllung !
Wenn die normale Kommunikation mit Deinem Händler nichts bringt, dann musst Du den nächsten rechtlich relevanten Schritt machen. Auch ein mündlicher Vertragsabschluß,
ist ein Vertragsabschluß den es einzuhalten gilt.

Heidrun
20.11.2014, 21:00
Hallo Micha,

ich hab auch nicht dich gemeint, sondern all diejenigen, die auf sowas reinfallen.

Du kriegst vom Verkäufer weder eine Rechnung noch eine CD, die über eine professionelle irgendwelche Rückschlüsse zulässt.
Eben am PC selbstgebrannt...

Echt total seriös!!!

LG Heidrun

t4chris
20.11.2014, 22:41
Hallo Micha,
... ich habe keine entsprechende Software um das genau zu prüfen, dass einige Styles auf dem Stick unveränderte Yamaha-Styles sind. ... Meine Frage ob solche Styles denn nicht durch Copyright geschützt sind wurde mir noch nicht beantwortet. ...

ich empfehle zum "Sichten" von Styles (und auch Midifiles) auf dem PC das Programm "PSR Style Database" bzw. "PSR Midi Database" von Peter Wierzba, siehe den Link in diesem Beitrag:

http://forum.yamaha-europe.com/showthread.php?40652-Musikstile-einordnen&p=337026&viewfull=1#post337026

Hier ein Screenshot: http://www11.pic-upload.de/20.11.14/4ff3ysa5dd.jpg

Unter anderem gibt es eine Copyright-Spalte. Wenn dort ein Eintrag fehlt, heißt dies allerdings noch lange nicht, dass die betreffende Datei nicht geschützt ist ...

Bei der Programm-Installation werden normalerweise auf dem Desktop zwei Verknüpfungen erstellt (Style Database und Midi Database).

Über den Button "Spalten" kannst du bis zu 20 verschiedene Parameter gleichzeitig anzeigen lassen. Bitte nach dem Einstellen erst auf "Als Standard speichern" klicken, dann auf OK.

Im Programm-Fenster kannst du die Spalten-Reihenfolge und die Spaltenbreiten noch mit der Maus verändern. Anschließend sollte nochmal der Button "Spalten" angeklickt und, wie oben beschrieben, gespeichert werden.

Unter "Bearbeiten --> Einstellungen" kann man einen Standard-Ordner festlegen. Hier würde ich den Haken "inkl. Unterordner" nicht setzen bzw. nicht mitspeichern.

Mit dem Button "Durchsuchen" kannst du auch direkt im Hauptfenster einen bestimmten Ordner bzw. ein ganzes Laufwerk (!) auswählen und anschließend ggf. den Haken "inkl. Unterordner" setzen.

Das erstmalige Einlesen von Styles/Midifiles dauert relativ lange. Dabei wird in jedem Ordner eine kleine Textdatei abgelegt. Nachfolgende Lesevorgänge gehen um ein Vielfaches schneller.

Viel Spaß!


P.S.
Über den Button "Filtern/Suchen" lässt sich der gesamte angezeigte Inhalt schnell nach Stichworten/Wortteilen durchsuchen (Eingabe z. B. ganz oben bei "Globaler Such-Text") :)

Micha H
21.11.2014, 10:55
Hallo liebe Forums-Kollegen,
Heidrun und Peter, sorry, dass ich Euch falsch verstanden habe. Tut mir leid. Aber nun ist alles wieder gut!
Chris, danke für den Hinweis auf die Software. In der Regel brauche ich sowas nicht, aber ich werde mich interessehalber trotzdem mal damit auseinandersetzen.

FAZIT:
Die Idee so einen Stick als eine Art am PC durchsuchbaren "Music-Finder" einzusetzen war meines Erachtens nicht schlecht, jedoch ist die Gefahr zu so einem Preis unter anderem illegale Kopien geliefert zu bekommen ist wohl ziemlich gross.
Da ich mir ziemlich sicher bin, dass da original Yamaha Styles mit verkauft wurden, werde ich einfach Yamaha kontaktieren und Ihnen anbieten, dass sie den Stick von mir zum Prüfen bekommen und gegebenenfalls entsprechende Schritte einleiten können. Rechnung mit Stempel und Unterschrift ist dabei, von daher sollte das kein Problem sein, das zu unterbinden.
Ob Yamaha da irgendetwas unternehmen wird, wird man dann in absehbarer Zeit im e..y sehen. Wenn die Angebote dann noch da sind, kann man Yamaha wirklich nicht helfen.
Die EUR 30,-- verbuche ich unter "Lebenserfahrungen" ;-) . Und mit Stücken wie "Axel F", das ich mindestens 50 mal in die Ecke gelegt habe, weil ich einfach nicht das passende Arrangement zusammengebracht habe, werde ich weiter meine Freizeit verbringen. Das hat ja auch was - und man lernt immer dazu ;-) !

AloisSepp
31.01.2015, 10:02
Hallo Lutz und alle Anderen,
ja, Gaunereien soll man wirklich nicht unterstützen und denen die es tun das Leben etwas umständlicher machen. Es wird immer wieder Gutgläubige geben die auf Gauner reinfallen. Man soll jedoch richtigerweise über so etwas berichten.

LG. Alois

Keys
31.01.2015, 19:42
Hallo Alois,
klar sollte man darüber berichten. Doch heute sind die Grenzen leider so schwer zu erkennen.
Im Web gibt es gerade bei Privatverkäufen nur eine einzige Möglichkeit um sicher zu sein, hinfahren und alles genau testen. Am besten Rechnungen sich zeigen lassen. Personalien prüfen. Denn später sind kaum noch Beweise führbar.

Heidrun
31.01.2015, 20:14
Hallo miteinander,

es gibt seriöse Musikhändler, die gerne alt gegen neu gegen Aufpreis tauschen.

Einerseits hat man die Verkaufs-Sorgen dann los, und auch der Käufer hat die Sicherheit,
im Falle von technischen Schwierigkeiten beim Gebraucht-Keyboard Hilfe zu bekommen.

Wem diese Sicherheit was wert ist - das muss jeder für sich entscheiden.

Mit wäre es jedenfalls lieber, mein Keyboard sicher zu kaufen oder zu verkaufen und dafür eine Handvoll Euro liegen zu lassen,
als eventuell einem Gauner aufzusitzen.

LG Heidrun

Snoopywtm
01.02.2015, 13:12
...Mit wäre es jedenfalls lieber, mein Keyboard sicher zu kaufen oder zu verkaufen und dafür eine Handvoll Euro liegen zu lassen,
als eventuell einem Gauner aufzusitzen...

Aber liebe Heidrun,

das geht doch wohl bei der heutigen "Geiz ist Geil" Mentalität gar nicht :rolleyes:

"Besser" nach dem "billigsten" Angebot suchen ( und im besten Fall dann ein 2. mal "etwas Vernünftiges" kaufen ) und sich dann nachher über Betrüger und unzureichende Gesetze beschweren !

So funktioniert Deutschland doch heutzutage scheinbar... ;)

Yoshimusic
01.02.2015, 13:37
Kennt ihr noch diese tollen Visitenkarten, dass wer zu gutem Kurs Autos ankauft? Oder Interesse an meinem Wagen habe?

Ich war Silvester in einem Hotel gebucht und als ich meinen Kram wieder einräumen wollte, steckte am Fenstergummi ein "total" seriöser Aufruf:
"Speziell für Musicans: Verkaufe Top Instrumente von Yamaha, KORG, Technics direkt von Production zu sehr gustige Preis Yamaha Keyboard nur 1200€ KORG nur 1100€. Jetzt visit diese website for getting your special deal.
Fur Gitarristen wir bieten original Gibson Les Paul fur 500€ direct von Nashville. Singers angebot: Gute Gesang mikrofon von Sennheiser, nur 150€ mit Wire und Connections"
Runde Mitleid für den Übersetzer?
Meine Sängerin hat, seit sie auf ihrem Wagen Werbung für uns macht schon einige dieser Kärtchen bekommen. Meine ist gleich im Abfall gelandet, vllt hebt Alex mal eine auf, damit ich euch die posten kann...

Gruß,Danny

Heidrun
01.02.2015, 14:13
Einfach unfassbar, diese Dreistigkeit, Danny!

Leute, im Soundwonderland haben wir vor ein paar Wochen ein Pinboard eingerichtet, über welches Ihr euer Equipment anbieten könnt.
Aber da lass ich nur Leute ihr Angebot einstellen, die ich kenne.

Also wenn alle Stricke reißen, habt ihr damit eine seriöse Möglichkeit, euer musikalisches Equipment anzubieten oder auch was zu finden.

Herzl. Gruß von Heidrun

musikcity
03.02.2015, 14:25
Eben wieder TOLLE Angebot bekommen (spitze die verschiedenen Namen und Adressen aber immer der gleiche TExt :-) ) Ein Schelm ...

gruß frank

HIER mal 2 von Heute ... zu lustig .. wenn man nicht an die armen Schw... denkt die da Geld hinterherwerfen leider nicht für KEyboards ... nur für den GEIZ.

Hallo,
Da ich vor Kurzem nach England umgezogen bin, habe ich die Keyboard hier. Ich halte mich also nicht in Deutschland auf und kan Sie nicht persoenlich empfangen, wie ich es eigentlich geplant hatte. Ich wuerde Ihnen jedoch entgegen kommen und die Versandkosten uebernemen, sodass Sie nur die 1200,-EUR bezahlen muessten. Weiterhin ist eine Rueckerstattungsgarantie eingebaut.Wegen meines Umzuges nach England bin ich im Moment sehr beschaeftigt, weshald ich eine Firma beautragt habe. Die Transaktion wird von einem eBay Kauf-Programm überwacht, sie treten neutraler Dritter auf, als ein Treuhandservice. Sie sind 100 % sicher, dass Sie bekommen, was Sie bezahlen, und ich bin sicher, dass ich das Geld bekomme.

Herzliche Grüße,
Jessica

oder


Hallo,

Da ich vor Kurzem nach England umgezogen bin, habe ich die Gerät hier. Ich halte mich also nicht in Deutschland auf und kan Sie nicht persoenlich empfangen, wie ich es eigentlich geplant hatte. Ich wuerde Ihnen jedoch entgegen kommen und die Versandkosten uebernemen, sodass Sie nur die 750,-EUR bezahlen muessten. Weiterhin ist eine Rueckerstattungsgarantie eingebaut.
Wegen meines Umzuges nach England bin ich im Moment sehr beschaeftigt, weshald ich eine Firma beautragt habe. Die Transaktion wird von einem eBay Kauf-Programm überwacht, sie treten neutraler Dritter auf, als ein Treuhandservice. Sie sind 100 % sicher, dass Sie bekommen, was Sie bezahlen, und ich bin sicher, dass ich das Geld bekomme.

Mit freundlichen Grüßen,

Alex Hust
26 Lakeside Rise
M9 8QE Manchester

Snoopywtm
03.02.2015, 16:17
Hi Frank,

wieso ?

STELLENWEISE stimmt doch was die schreiben, ich zitiere Dich mal :


...Sie bezahlen, und ich bin sicher, dass ich das Geld bekomme...


:rolleyes:

Yoshimusic
03.02.2015, 16:39
Ich versuche ja derzeit mein nicht mehr benötigtes PA 600 vom Mittbewerber zu verkaufen und habe auch da schon einige komische Anfragen bekommen. Sei es dass das Instrument für eine Kirche in Nairobi sei oder aber irgendwelche "beschäftigte" Menschen eine Firma beauftragen.
Gestern meldete sich ein Interessent am Telefon und meinte, er wolle das Instrument gerne antesten, da er ohnehin in der Nähe sei. 2 Stunden nach dem vereinbarten Termin kam dann die Rückmeldung eines ganz anderen Gegenübers, dass er sich verspätet hätte aber er immer noch interessiert sei, für die vereinbarten 200€ das Gerät zu kaufen (in der Anzeige steht ganz offen 750€ und was anderes habe ich ihm nicht gesagt). Er würde wegen beruflichem Gedöns gerne auf einem Parkplatz treffen wolle.
Offenbar, damit Polski Kumpel mit Baseballkeule warten ;)

Alex hat sich übrigens nicht an die Empfehlung gehalten und sich einen dieser schönen 5000 Styles-Sticks gekauft... Es waren in der Tat 2 gute Styles bei, aber die habe ich auch schon auf einer Website umsonst bekommen (übrigens nicht die beliebten Musikerseiten, die blieben verschont!).
Das ganze hat trotzdem einen Nutzen: Nachdem man den Stick formatiert hat, konnte Alex ihre Dokumente nun dort drauf archivieren ;)

Gruß,Danny

divanbo
12.02.2015, 8:51
Hi, das kommt mir so bekannt vor. Auch ich war äußerst vorsichtig, der Versand sollte über eine Schiffsfirma mit extrem seriöser Interntseite von England nach HH gehen. Sogar die Ankunftszeit des Schiffes wurde genannt. Ich habe bezahlt (800,- Euro) , der Eingang des Geldes wurde auch umgehend bestätigt, durch dortige Buchungsfehler sollte ich nochmal bezahlen. Dann wurde ich stutzig. Durch verschärfte Recherche festgestellt, die Schiffs/Frachtmaklerfirma Interntseite war in Rumänien registriert. Absolut professionell gemacht. Geld weg, die entsprechende Internetseite jetzt auch. Wie gesagt. Lehrgeld kann auch manchmal hoch sein.

Hirschau
12.02.2015, 8:58
Schön dass Du so ehrlich berichtest !

Dein Trost, ...hätte noch schlimmer sein können.


Gruß ! Harald

Toto1981
17.02.2015, 9:02
Leute, Leute...jetzt mal ganz ehrlich....wenn ein Keyboard weit unter Straßenpreis angeboten wird und ich dann noch Geld vorab ins Ausland überweisen soll, ohne dass ich mir das Gerät persönlich anschauen kann, dann müssen doch alle Alarmglocken klingeln. Mal abgesehen davon, dass es bei bei Versand aus dem Ausland noch diverse Risiken gibt. Ich habe 2013 meinen T4 in die Dominikanische Republik verkauft. Nachdem volle Seriösität des Käufers sichergestellt war, mit Paypal ein sicherer Bezahlweg genutzt wurde und alle Zollformalitäten erledigt waren, erfolgte der Versand. Leider war das Paket zu schwer und es sollte zurückkommen. Da hat es schon bei DHL gehapert....eine Woche habe ich gewartet, dass das Paket vom Paketzentrum hier in der Nähe wieder den Weg zu mir zurückgefunden hatte. Dann brachte der Zusteller das mit den Worten " Das stand bei uns so rum". Da hatte ich schon zum ersten Mal Blut und Wasser schwitzen müssen. So weit so gut...alles umverpackt und auf zwei Pakete aufgeteilt und dieses Mal habe ich es selbst zur Post gebracht, damit alles gewogen werden konnte. Und dann ging das Warten los. Im Oktober hatte ich das Paket auf die Reise geschickt....und es passierte nichts. Klar hatte ich im Prinzip nach deutschem Recht meine Pflicht getand und hätte darauf verweisen können, dass es nun das Problem des Käufers sei....aber will man das, als ehrlicher Mensch? Nachdem ich dann Anfang Dezember die Hoffnung schon aufgegeben hatte, kam es dann doch noch an. Was wäre gewesen, wenn es auf der Reise verschwunden wäre?? Was hätte der Käufer von mir gedacht?? Für mich war das eine Lehre...in der Preisklasse werde ich alleine schon auf Grund der Unsicherheiten bei dem Schiffsversand, nie wieder eine Transaktion tätigen. Als Käufer sollte man das schon gar nicht machen....
Und jetzt mal ganz ehrlich: Bevor ich 3000 oder 4000 € in den Sand setzte um vielleicht ein paar Hundert zu sparen, gebe ich doch lieber etwas mehr aus. Und wenn ein Gerät, dass neu 4000 € gekostet hat und selbst auf dem Gebrauchtmarkt noch einen guten Preis bringt, für 800 oder 1000 € aus dem Ausland angeboten wird, dann steht auf dem Angebot doch schon ganz groß "BETRUG" drauf! Wenn ich vor lauter Geiz oder Sparsamkeit dies nicht sehen will, dann muss ich mich nicht auch noch wundern, wenn die Kohle dann weg ist. Und wenn ich mir einen höheren Preis nicht leisten kann, dann kann ich mir das Gerät auch nicht kaufen. Wenn die Kohlen eh schon rar sind, dann muss ich diese nicht auch noch verbrennen. Dann sollte man lieber warten und weiter sparen oder einfach eine andere Preisklasse kaufen.
Man muss sich immer vor Augen führen, dass niemand was zu verschenken hat....
Ich für mich kann gar nicht verstehen, dass es immer noch Leute gibt, die arglos 800 € oder mehr nach GB oder sonstwohin überweisen, für ein Gerät, dass selbst auf dem Gebrauchtmarkt noch das doppelte oder gar dreifache bringt....ich kann das einfach nicht nachvollziehen...und selbst wenn der Preis ok wäre: wir reden hier über viel Geld, da gehe ich doch nicht so ein Risiko ein! Mir hat einmal das Risiko auf der "anderen Seite" der Transaktion gereicht und ich habe meine Teil daraus gelernt, aber da habe ich wenigstens versucht, alles so sicher wie möglich zu machen.....

Leute, lasst die Finger davon .....es gibt keine 4000€-Geräte für 800 €!

Keys
17.02.2015, 9:34
Hallo Thorsten,
ich habe hier schon gelesen, dass nicht mal der sichere Bezahlweg über PayPal immer sicher sein soll.
Deine Ausführungen kann man nur voll unterstreichen.

Toto1981
17.02.2015, 10:33
Wobei Paypal schon recht sicher ist. Im Prinzip trägt Paypal das Risiko, was den Geldeingang angeht. Wenn der "Zahler" keine Kontendeckung hat, können die nicht einfach alles Rückgängig machen und dann hat der Empfänger das Nachsehen. Das wäre auch mit deutschem Recht nicht vereinbar. Die werden als Treuhänder tätig und demnach tragen die auch das Risiko. Dabei sichert sich Paypal aber eigentlich auch entsprechend ab, sofern es möglich ist. Man muss ja mittlerweile seine Deckungsdaten ab einem gewissen Betrag (als Summe für alle Transaktionen) auch erst bestätigen, bevor man bezahlen kann. Auch zieht Paypal das Geld innerhalb von 24 h ein. Wenn man nun das Konto vorher auflöst, wird trotzdem noch dieses entsprechend belastet. Ob dann die Banken oder Paypal die Dummen sind, die das nachsehen haben, müssen beide dann unter sich ausmachen. Da hast du als Endkunde/Empfänger nichts mit zu tun. Wenn die Bank unter Vorhalt eines falschen Ausweises ein Konto eröffnet, ist die auch dafür haftbar zu machen. Verursacherprinzip....zumindest innerhalb der EU. Aber wie gesagt: Das ist dann das Problem von Paypal....dafür zahlt man aber auch horrende Gebühren. Ich meine, ich musste damals 5% oder 10% abdrücken, was allerdings auch daran lag, dass es ein Privatverkauf, ohne andere "Plattform" war. Über Ebay ist es nicht so viel, meine ich.

Als Käufer ist das Risiko hier aber etwas höher. Die haften für reine Privatkäufe nämlich nicht (zumindest war es mal so). Allerdings übernehmen die online die Haftung für alle gewerblichen Verkäufe, die offiziell über Paypal laufen (Onlineshops etc.) und Ebay-Käufe sind grundsätzlich abgesichert. Es funktioniert auch. Ich musste das mal auf Grund einer Streitigkeit in Anspruch nehmen, nachdem die Verkäuferin (gewerblich wohlgemerkt) sich ihr eigenes Gewährleistungsrecht machen wollte. Es hat zwar etwas gedauert, aber nachdem der Fall bei Paypal klar vorlag, erstattete man mir meinen Kaufpreis und ich habe nie wieder was von der Sache gehört und hier hatte nicht die Verkäuferin dies in die Wege geleitet. Die hat sich dann nämlich noch Wochen später bei mir gemeldet und wollte mir die reparierte Ware, natürlich auf meine Kosten, wieder zuschicken. Die ist dann aus allen Wolken gefallen, als ich ihr geantwortet habe, dass sie sich mit Paypal auseinandersetzen muss und ich damit nix mehr zu tun habe. Ich habe dann nie wieder was davon gehört...Der Anwalt stand da schon in den Startlöchen....mit 100% Siegchancen....aber das konnte ich mir dann glücklicherweise sparen.

Also Paypal funktioniert und ist so sicher, wie es nur sicher sein kann. 100% gibt es nie, aber 99,9% sind es schon. Den Rest muss man dann mit gesundem Menschenverstand herausholen, wo ich ich wieder bei meinem Posting von 09:02 Uhr wäre....

Gruß

Toto

Keys
18.02.2015, 19:14
Hallo Thorsten,
ich kam deswegen darauf, weil hier schon mal darüber berichtet wurde, dass der Empfänger behauptete, die Ware nicht geliefert bekommen zu haben. Daraufhin bekam der Versender nicht das Geld. Es handelte sich bei dem hier geschilderten Fall nicht um ein Keyboard, sondern ein Smartphone, was dann in Litauen auf Nimmerwiedersehen verschwand. Es hing wohl auch damit zusammen, dass mit der Post eine Zusammenarbeit bestünde.
Inwieweit man sich jetzt gegen solche Vorfälle abgesichert hatte, weiß ich natürlich nicht.
Von irgendwelchen ominösen Gestalten bekomme ich auch regelmäßig zu PayPal phishing mails. Die lauten in etwa so, dass es Unstimmigkeiten mit dem Konto gäbe und man sich sofort in Verbindung setzen sollte. Da ich so etwas nicht habe, kann ich den Grund auch nicht nachvollziehen, aber aus irgendeinem Grund versucht man an die Daten zu gelangen.

Toto1981
20.02.2015, 8:23
Tja...man muss halt als Verkäufer dafür sorgen, dass man auch nachweisen kann, dass man die Ware verschickt hat. Das gelingt aber, indem man die Ware unter Zeugen verpackt, am besten noch ein Foto von der Ware in dem Paket fertigt und dann das ganze als Paket über DHL oder DPD verschickt. Hier hat man dann die Möglichkeit das Paket nachzuverfolgen. Auch haftet der Versender dann bis 500 € automatisch. Wenn man etwas teureres verschickt, so sollte man vielleicht über eine separate Versicherung nachdenken. Wenn der Käufer dies allerdings nicht wünscht (vielleicht möchte er das nicht bezahlen....ist aber auch Vereinbarungssache), ist es bei Privatverkäufen so, dass er dann auch alleine das Risiko trägt. Wenn man jedenfalls nachweisen kann, die Ware verschickt zu haben, dann wird Paypal hier auch nicht tätig. Sollten die doch tätig werden, würde ich denen einfach mal mit einem Anwalt zu Leibe rücken, da die dann gegen die eigenen AGB und die Kundenvereinbarung verstoßen. Die können nicht enfach das Geld zurückholen, obwohl die Ware verschickt wurde, nur weil diese auf dem Transportweg verloren gegangen ist. Das Risiko des Versands trägt bei privaten Transaktionen nach deutschem Recht der Käufer und da hat sich auch Paypal dran zu halten. Auch bei Verkäufen ins Ausland kommt hier die Rechtslage nach deutschem Recht zum tragen, da hier der Artikelstandort ist.
Das Problem ist halt oft, dass beim Versand gesparrt wird. Da verschicken viele ihre Ware lieber als Päckchen (sofern es denn passt) um beim Porto zu sparen und wundern sich dann, wenn die Ware ohne Kostenerstattung futsch ist. Bei meinem Verkauf in die Domrep blieb ja eh nix anderes als der Paketversand (Sperrgut wurde hier nicht angeboten). Eine zusätzliche Versicherung wurde durch den Käufer verneint und er trug damit das Risiko, wobei Paypal bei privaten Transaktionen außerhalb einer Plattform das Geld normalerweise eh nicht zurückerstattet. Jedenfalls konnte ich das ganze ein wenig nachverfolgen und hatte mit DHL auch beim Auslandsversand einen Ansprechpartner. Nachdem das ganze dann sehr lange gedauert hat, habe ich dann mal etwas Druck über DHL machen lassen, wobei ich den Eindruck habe, dass Schiffsversand im Herbst einfach lange dauert, was der Wetterlage auf der NH geschuldet ist (hatte in diesem Herbst etwas aus den USA bei einem Ebayhändler erworben und es hat auch lange gedauert....im Frühjahr davor ging es erheblich schneller). Ich weiß nur nicht, was gewesen wäre, wenn das T4 wirklich weg gewesen wäre. DHL hätte ja nur 500 € übernommen...eigentlich hätte der Käufer ja dann Pech gehabt, allerdings hätte ich das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können und wahrscheinlich hätte ich vorgeschlagen, den Verlust zu teilen....
Vom jetzigen Standpunkt werde ich aber wohl nie wieder was ins Ausland verkaufen....muss ja eigentlich auch nicht sein und kaufen würde ich auch nur in Ausnahmefällen und bis zu einem gewissen Betrag. Die Käufe aus den USA via Ebay waren ja auch nicht für mich und das ganze blieb unter 50 €. Auch würde ich niemals etwas ohne Paypal im Internet kaufen...das gibt eine gewisse Sicherheit.

Zu den Phishing-Emails muss man je eh nix sagen. Das einzige was hilft, ist ignorieren, oder einfach mal die Email-Adresse ändern, Ich habe das vor anderthalb Jahren gemacht und seitdem keine Phishing-Email mehr bekommen, wobei nicht alles auf Phishing hinausläuft. Ein großer Teil dieser Mails verweist auf nähere Infos im Anhang und da ist dann ein Virus oder Trojaner versteckt....auch nicht besser....
Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich vorher meine Mastercard vor einer Sperrung bewahren sollte, nur habe ich nie eine besessen...:p
Seit dem Adresswechsel habe ich Ruhe....hier gilt aber wieder, dass jeder der auf einen so plumpen Versuch reinfällt, selbst schuld ist...muss man einfach so sagen. In den Anfängen dieser Masche kann das ja noch passieren, aber mittlerweile sollte doch jeder wissen, dass kein seriöser Anbieter von Zahlungsmethoden die Daten per Email einfordert. Selbst, wenn ich mir nicht sicher bin, würde ich mal telefonisch rückfragen. Da darf ich die Täter nicht mit meiner Angst spielen lassen (darauf ziehlt man ja ab), sondern muss einfach Ruhe bewahren.
Nachdem diese Masche schon seit Jahren läuft, verstehe ich nicht, wie immer noch Leute drauf reinfallen.....

Beste Grüße

Toto

Keys
22.02.2015, 8:08
Hallo Thorsten,
natürlich gibt es Schutzmechanismen, die jedoch heute mit ein wenig Geschick ausgehebelt werden können. Bei jeglichem Versand, ob In- oder Ausland, ist allerdings ein Risiko verbunden. Man kann zwar auf Bewertungen achten, die jedoch ebensowenig eine wirkliche Sicherheit bieten.
Man kann bei vielen Dingen im Recht sein, doch es gilt der alte juristische Grundsatz: Recht haben und Recht bekommen sind unterschiedliche Seiten der Medaille. Und so einfach ist das auch nicht, mit juristischer Unterstützung der eigenen Interessen zu drohen. Denn die Kosten für einen Rechtsstreit sind zu verauslagen. Im Zweifelsfall sitzt man dann noch auf den eigenen Anwaltskosten.

Hochwertige Dinge beinhalten ein größeres finanzielles Risiko. Und wie in dem mal hier dargestellten Fall mit einem Smartphoneverkauf, konnte man von einer großen Sicherheit ausgehen, doch den Schaden hatte letztlich der Verkäufer, der sein Smartphone als "Geschenk" nach Lettland versandte.

Yado70
26.02.2015, 10:27
Und täglich grüßt das Murmeltier!

Wie es scheint, sterben die dummen nie aus! > hier (http://www.ebay.de/itm/181674360552?_trksid=p2060778.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT) <

Keys
26.02.2015, 11:48
Und es waren jetzt schon 35 Gebote. Es nimmt niemand daran Anstoß, dass der "Anbieter" des Spendenbeitrags in Estland residiert.
Wer möchte kann auch noch rund 1.600 € für einen Tyros 3 loswerden.
No risc no fun. Eher risc und Desaster.
Interessant zu wissen, wie er die PayPal-Modalitäten umgeht. 100 % positve Bewertungen hat der "Anbieter"!

Toto1981
26.02.2015, 12:30
Unglaublich....mehr fällt mir da nicht ein....Artikelstandort Berlin....ganz genau.....:p

Keys
26.02.2015, 18:45
Gerade gesehen, für 2.012 € verkauft oder auch nicht! Schade, dass man niemanden warnen kann. Das Geld dürfte weg sein. Frage mich nur wie das hinsichtllich Paypal zu überlisten ist. Bei dem damaligen Smartphone, was weg war, hing das wohl damit zusammen, dass Kontakte zur Post bestanden.

neumann.gethles
02.03.2015, 11:44
hallo,
mit Interesse habe ich die Beiträge über den Kauf von gebrauchten Keyboards gelesen.
Im Sommer 2014 habe ich mir eine Tyros 3 mit Laitspechersystem geleistet.
Für 1.700.- € habe ich diese über Ebay bei einem Händler gekauft. Zustand wie neu, keine Probleme und ich bin sehr zufrieden.
Da ich nur privat spiele reicht mit die T3 vollkommen aus. Vor allem da ich bisher auf einer PSR S550 gespielt habe.
Ich gebe zu das ich zuerst zu dem Verkäufer gefahren bin und mir das Gerät angesehen habe !

Also als Resümee': nicht alle preiswerten Keyboards kommen aus fragwürdigen Quellen, es gibt auch zuverlässige Lieferanten.

Grüße
Werner

Yado70
05.03.2015, 10:59
Hallo Werner,

du darfst das Alter deines Keys nicht vergessen!

Im Sommer 2014 hatte ein damals 6 Jahre altes Key auch keinen Marktwert von 2000 € oder gar mehr.
Der Händler hat das Key höchstens für 1400-1500 € in Zahlung genommen.

So ein Preis, deutlich unter 2000 € für ein T4 und erst recht für T5 wäre aktuell ehr unrealistisch, und vom Händler schon mal gar nicht drin!

MF235
06.03.2015, 14:25
Hallo zusammen,

mir ist das auch schon aufgefallen.

Man kann Glück haben (hatte ich beim G27 Logitech für 50€, normal 279-300€)
Aber bei Keyboards die Viel Geld kosten sollte man entweder sparen oder wie auch immer um dieses neu zukaufen.

Da hat man mehr von als alles andere.

Ich stimme somit den anderen zu.

matze420
30.03.2015, 11:10
Das hab ich mir auch gerade überlegt.






nokia lumia 830 handytasche (http://www.hulle6.com/category-nokia-lumia-830-zubehoer-168.html)

Knuet
24.04.2015, 20:59
Gerade gesehen, für 2.012 € verkauft oder auch nicht! Schade, dass man niemanden warnen kann. Das Geld dürfte weg sein. Frage mich nur wie das hinsichtllich Paypal zu überlisten ist. Bei dem damaligen Smartphone, was weg war, hing das wohl damit zusammen, dass Kontakte zur Post bestanden.

Hallo Lutz!

Ja, du hast wohl Recht, wie man an der Bewertung sieht:http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=andreip4etrov&iid=181674360552&de=off&items=25&which=negative&interval=30&_trkparms=negative_30

Gruß

Ingo

avsbs
03.05.2015, 8:14
Hallo Mitglieder, möchte auf eine neue Betrugsmasche bei kalaydo.de aufmerksam machen, dort verkauft einer ein Tyros 5 für 600,00 € mit Boxen. Bei Interesse kommt eine Zahlungsanweisung von 1500,00 € und diese Person gibt an er würde sich in England aufhalten und würde für Transport und Porto bezahlen. Alles nur Betrügerei, also Achtung !!!!
Liebe Grüße Bernd

Dominik1509
22.05.2015, 21:41
Bei Ebaykleinanzeigen werden vermehrt Tyros Modelle zu einem unrealistischen Preis angeboten. Der Anbieter stammt jedes mal angeblich aus Heckinghausen.
Hat wohl schon mehrere Male funktioniert also Vorsicht.

yamahus
30.05.2015, 6:21
Ok Männers,

wenn die anderen Forumler das ebenso sehen, lassen wir den Thread einfach wieder in der Versenkung verschwinden...

LG Heidrun

Hallo,Heidrun.Deine Bereitschaft für die anderen Musikfreunde beeindruckt mich sehr.Du bist doch die Beste.Alles gute.Gruß.Walter

malemik
30.05.2015, 6:57
Solange die Menschen bei Ebay usw. und Hinz und Kunz ohne zu denken einkaufen, nutzt dieser Thread garnichts.
Solange der Trang nach billig einkaufen größer ist als der Verstand, wird es immer Betrüger geben.
Die Opfer kann und will ich nicht bemitleiden, zu 99% selbst schuld.
Jeder weiß, dass rauchen schädlich ist. trotzdem wird immer noch heftig geraucht; das selbe gilt für Alkohol und vieles mehr.
Heidrun meint es immer gut mit uns, aber dieser Thread ist Wasser ins Meer getragen.

Heidrun
30.05.2015, 11:05
Hallo Malemik,

inzwischen haben mich schon einige per Mail angeschrieben und sich bedankt für diesen Thread - der hätte sie gerettet.
Na - und wenn es nur eine Handvoll Menschen sind, die nicht auf Betrüger reingefallen sind, hat sich mein Thread bereits gelohnt!

Ich weiß, ich kann die Welt nicht retten, aber wenn es jeder zumindest in seinem persönlichen Umfeld ein wenig versucht, ist die Welt gleich viel freundlicher.

Herzliche Grüße von Heidrun

Yoshimusic
30.05.2015, 11:34
Es liegt auch immer an jedem einzelnen, ein wenig Verstand mitzubringen. Ein aktuelles Top-Keyboard gibt es einfach nicht für 1000€, Punkt!.
Und Leute, die auf die meist "sehr verständlich" verfassten Nachrichten reinfallen haben eben genau das nicht beachtet.
Keiner von uns, aber denke auch keiner mit gesundem Menschenverstand würde einen Ferrari für 600€ kaufen, oder ein Haus für 15.000€.
Solange der "Will billig haben" Drang da ist, wird das immer funktionieren.

Gruß,Danny

malemik
30.05.2015, 15:34
Hallo Malemik,

inzwischen haben mich schon einige per Mail angeschrieben und sich bedankt für diesen Thread - der hätte sie gerettet.
Na - und wenn es nur eine Handvoll Menschen sind, die nicht auf Betrüger reingefallen sind, hat sich mein Thread bereits gelohnt!

Ich weiß, ich kann die Welt nicht retten, aber wenn es jeder zumindest in seinem persönlichen Umfeld ein wenig versucht, ist die Welt gleich viel freundlicher.

Herzliche Grüße von Heidrun
Hallo Heidrun
wie ich schon schrieb weiß ich sehr wohl, dass Du es gut meinst.
Wie sagt man so schön, an jedem Tag steht ein Dummer auf, dass ist leider so. (Damit bist aber nicht Du gemeint)
Auch will ich Dich nicht dazu bewegen diesen Thread zu schließen, denn wer hilft heutzutage noch ohne eigenen Gewinn.
Du spielst auch nicht den (die) Oberlehrer(rin) oder Besserwisser, wie es hier bei vielen so Mode ist.
Ist nur meine unmaßgebliche Meinung.

Theotusch
29.06.2015, 10:14
Hallo,
hier riecht es wieder stark nach Betrugsversuch :mad:.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/yamaha-tyros-5-76-key-arranger-workstation-keyboard/335838366-74-1958

PS:
Anzeige wurde gelöscht - hat wohl kalte Füsse bekommen......

Baghira
03.07.2015, 20:20
Hallo Mitglieder, möchte auf eine neue Betrugsmasche bei kalaydo.de aufmerksam machen, dort verkauft einer ein Tyros 5 für 600,00 € mit Boxen. Bei Interesse kommt eine Zahlungsanweisung von 1500,00 € und diese Person gibt an er würde sich in England aufhalten und würde für Transport und Porto bezahlen. Alles nur Betrügerei, also Achtung !!!!
Liebe Grüße Bernd
Auf dieser Plattform sind mir auch zwei Angebote aufgefallen. Standort Berlin.
Also angemailt. Ich bin auf dem Dreh und würde mir das Teil gern ansehen. Das erste sollte in Athen stehen, das zweite in Polen. Verkaufsabwicklung aus Zeitgründen über dritte.
Ergo habe ich diese Anzeigen bei kalaydo angezeigt. Wie unten bei den Kleinanzeigen von Ebay. Sie wurden sinnvollerweise gelöscht.
Also immer schon aufpassen. ;-)

malemik
04.07.2015, 7:33
Auf dieser Plattform sind mir auch zwei Angebote aufgefallen. Standort Berlin.
Also angemailt. Ich bin auf dem Dreh und würde mir das Teil gern ansehen. Das erste sollte in Athen stehen, das zweite in Polen.
Also immer schon aufpassen. ;-)
Ja Ja die Griechen verkaufen jetzt alles um Euros zu bekommen :cool:

DrLeininger
21.07.2015, 17:45
http://www.ebay.de/itm/Flash-Rom-for-Tyros-4-Tyros-5-Keyboard-Motif-2-GIGABYTES-2-Gig-2048-MB-K0914-/191636754077?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2c9e70ce9d

Hi,

hier wird von einem Chinesen ein 2 Gigabytes Flash verkauft. Man beachte die Versandkosten.

Mich wundert, dass hier auch Instrumente in Zahlung genommen werden können. Bisher keine Bewertungen.
Sehr verdächtig.

Beste Grüße

Andreas

opa38
23.07.2015, 16:36
Hi
Ebay oder Ebay Kleinanzeigen bieten ja zumindest eine kleine Auswahl an Geräten an.
Wo sollen sich Interessenten wenn sie z.B. ein T4 im TOP Zustand suchen, sonst umschauen???? Wer gibt schon eine kostenpflichte Annonce in der Zeitung auf??
Die Zeiten wo man sich am Samstag eine regionale Zeitung mit Annoncenteil gekauft hat, sind schon jahrelang vorbei....
Bleiben halt nur die digitalen Medien übrig......

malemik
23.07.2015, 17:13
Hi
Ebay oder Ebay Kleinanzeigen bieten ja zumindest eine kleine Auswahl an Geräten an.
Wo sollen sich Interessenten wenn sie z.B. ein T4 im TOP Zustand suchen, sonst umschauen???? Wer gibt schon eine kostenpflichte Annonce in der Zeitung auf??
Die Zeiten wo man sich am Samstag eine regionale Zeitung mit Annoncenteil gekauft hat, sind schon jahrelang vorbei....
Bleiben halt nur die digitalen Medien übrig......
Du scheinst ja überhaupt nichts zu schnallen.
Es hat hier niemand gesagt, dass Ebay schlecht ist; Nur dort tummeln sich die meisten Betrüger.
Natürlich gibt es die im ganzen Netz. Bei uns gibt es aber ein Spruch: bei Ebay kauft jeder Deppey
Heidrun hat den Thread eröffnet, damit jedem klar wird, wie schnell man reingelegt wird.
Du wärst sicher das ideale Opfer, denn wer bei Ebay ein Key kauft braucht sich über nichts mehr wundern.
Wenn online, dann grundsätzlich bei bekannte renomierte Anbieter, denn die entsprechen dem Fachgeschäft.
Aber selbst da muss man noch aufpassen.

Tyros-User
26.07.2015, 17:35
Du scheinst ja überhaupt nichts zu schnallen.
Es hat hier niemand gesagt, dass Ebay schlecht ist; Nur dort tummeln sich die meisten Betrüger.
Natürlich gibt es die im ganzen Netz. Bei uns gibt es aber ein Spruch: bei Ebay kauft jeder Deppey
Heidrun hat den Thread eröffnet, damit jedem klar wird, wie schnell man reingelegt wird.
Du wärst sicher das ideale Opfer, denn wer bei Ebay ein Key kauft braucht sich über nichts mehr wundern.
Wenn online, dann grundsätzlich bei bekannte renomierte Anbieter, denn die entsprechen dem Fachgeschäft.
Aber selbst da muss man noch aufpassen.

Du @malemik scheinst überhaupt nichts zu schnallen, zumal nicht den Sinn dieses Forums. Vor allen Dingen diese persönlichen Angriffe. Wenn Du nichts zu den Themen weißt, dann schreibe auch nichts. Lies Dir mal Deinen obigen Kommentar genau durch und prüfe, ob das Irgendjemandem weiterhilft. So und nun wieder zum Thema.

- Ebay-Kauf mit Paypal getätigt, reingefallen (Übrigens ein renomierter Online-Händler - sicher Einzelfall) und über Käuferschutz Geld zurückerhalten.
- Ebay-Kleinanzeigen - Ware selbst abholen, der weiteste Weg lohnt sich. Betrüger verstummen meistens nach dieser Anfrage
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - neuer Trend. In der Annonce wird ein deutscher Standort angegeben - überweisen soll man dann mit einer IBAN: PL....
In Polen gibt es die Möglichkeit Prepaid-Konten anzulegen, ohne Angabe persönlicher Daten. Überweist man hier einen Betrag, wird das Konto sofort
am nächsten Tag abgeräumt. Keine Bank übernimmt hierfür eine Haftung.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Viele Musikalienhändler bieten mittlerweile auf diesen Plattformen preiswerte Vorführmodelle an. Oft sind diese sogar
günstiger als macher Privatanbieter. Außerdem Inzahlungnahme von <T5
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Bei allen Plattformen kann man seinen Wohnort und einen Radius (KM bis) eingeben. Einfach mal googeln: Wohnort +Tyros 5.
Hier kann man dan das Teil selbst abholen. Betrüger bestehen auch hier auf Überweisung und Versand.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Auch wenn man sein altes Key verkaufen will. So bieten diese Plattformen gute Möglichkeiten. Aber auch hier ist Vorsicht geboten.
Per Telefon kann man aber sich aber auch hier absichern. Bei verdächtigem Verhalten sofort Abbruch der Verkaufsverhandlungen.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Man kann aber auch, wenn man z. B. ein Key (T5) mit bestimmter Ausstattung sucht, selbst ein Gesuch aufgeben.
Eine 150 KM Fahrt kann sich auch hier lohnen. Aber auch hier immer Vorsicht.
Alle vorgenannten Fälle (hier nur die Wichtigsten) selbst schon erlebt. Ich bin daher froh, dass es solche Foren wie dieses und Beiträge gibt. Diese haben mich bisher
immer vor Dummheiten bewahrt. Sobald mir etwas verdächtig vorkommt, schaue ich in diesen Foren nach und werde meistens fündig. Darum sollte man sich auch nicht von obigen Einzelfällen abhalten lassen. Die meisten überaus geschätzten Kolleginnen und Kollegen dieses Forums stehen einem sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.
So long.

iseiba
27.07.2015, 7:58
Hallo zusammen
ich hab ja bei e..y kleinanzeigen mein Keyboard eingestellt. Jetzt hat mich einer kontaktiert er will es kaufen und ich soll ihm meine paypal Mail-adresse
geben, damit er den Kaufpreis, zusätzlich die Versandkosten nach LONDON und sogar die paypal Transaktionskosten bezahlen kann.
Er sei schon mal auf einen Betrüger reingefallen und will nur die Abwicklung über paypal.

Da haben bei mir alle Alarmglocken geschrillt!!! Denn es ist doch so, dass bei paypal das Geld zurückgeholt werden kann, wenn der Käufer
darlegt er habe das Paket nicht bekommen (falsche Adresse angegeben), oder das Gekaufte sei defekt und entspreche nicht der Beschreibung.

Ich habe ihm den Vorschlag unterbreitet, er soll das Paket von einer Spedition/Paketdienst etc bei mir Zuhause abholen lassen und der Fahrer den
Betrag in bar bringen.

Aus was für Ideen manche doch kommen :-(

Viele Grüße
Michael

NACHTRAG: seit meinem Vorschlag hab ich nichts mehr von dem "seriösen" Käufer gehört

Toto1981
28.07.2015, 22:13
Hallo zusammen
ich hab ja bei e..y kleinanzeigen mein Keyboard eingestellt. Jetzt hat mich einer kontaktiert er will es kaufen und ich soll ihm meine paypal Mail-adresse
geben, damit er den Kaufpreis, zusätzlich die Versandkosten nach LONDON und sogar die paypal Transaktionskosten bezahlen kann.
Er sei schon mal auf einen Betrüger reingefallen und will nur die Abwicklung über paypal.

Da haben bei mir alle Alarmglocken geschrillt!!! Denn es ist doch so, dass bei paypal das Geld zurückgeholt werden kann, wenn der Käufer
darlegt er habe das Paket nicht bekommen (falsche Adresse angegeben), oder das Gekaufte sei defekt und entspreche nicht der Beschreibung.

Ich habe ihm den Vorschlag unterbreitet, er soll das Paket von einer Spedition/Paketdienst etc bei mir Zuhause abholen lassen und der Fahrer den
Betrag in bar bringen.

Aus was für Ideen manche doch kommen :-(

Viele Grüße
Michael

Hallo, da du als Privatperson handelst, ist der Käufer nicht über den Käuferschutz bei Paypal abgesichert. Demnach würde er auch sein Geld nicht erstattet bekommen, falls das Paket nicht ankommt. Was allerdings passiert, wenn er die Lastschrift (oder eine mögliche Kreditkartenbelastung) zurücklaufen lässt, die Paypal ja vornimmt oder wenn das Konto nicht gedeckt wäre, dass sollte eher die für dich interessante Frage sein. Eigentlich solte hier Paypal das Risiko tragen, aber dennoch würde ich da erst einmal in die AGB schauen, um nicht hinterher das Problem zu haben, mit Paypal noch einen Rechtsstreit führen zu müssen.
Weiter trägt nach deutschem Recht, was ja in deinem Fall zum tragen kommt, der Käufer bei einem privaten Handel das Transportrisiko ganz alleine. Demnach würde ich ihm Anbieten, dass du den Versand versicherst, was aber nicht ganz billig ist, wenn er die Kosten dafür übernimmt.

Neben den rechtlichen Fragen gibt es aber auch noch den Punkt zu klären, ob du das Risiko tragen willst.

Selbst wenn du rechtlich recht sicher wärest und das Bezahlrisiko bei Paypal recht gering, würde ich es einfach trotzdem nicht machen. Mal angenommen der Käufer ist doch seriös und der Transport geht schief, dann möchtest du doch nicht derjenige sein, der dann sagt: Pech gehabt.
Wenn es ein Betrüger ist, hast du trotzdem, egal wie sicher das ganze sein müsste, dennoch Scherereien, bis alles geklärt ist. Auch dauert ein internationaler Versand teilweise recht lange und die ganze Zeit hofft und bangt man, das alles gut läuft.

Ich habe mal ein Tyros 4 in die Domrep verkauft. Dabei war der Käufer nachweislich seriös und bezahlt wurde mit Paypal nach Bareinzahlung. Trotzdem war es einfach blöd...im Oktober begann alles. Dann kam das Paket nach einer Woche erst einmal zurück, weil es zu schwer war. Dann musste ich es auf zwei Pakete aufteilen und verschickte es Wiede. Mehr als zwei Monate mussten wir, Käufer und ich, bangen,bevor das Paket da war. Nie wieder....

Natürlich hätte ich auch Speditionsversand nehmen können, aber das wäre richtig teuer geworden, so dass es sich weder für den Käufer, noch für mich gelohnt hätte.

Ein Keyboard ist kein Gerät für längeren Versand, wenn man es privat verkauft. Am besten holt man es ab oder lässt es abholen. Warte lieber, bis sich dafür jemand meldet! Wir reden hier über ein Gerät mit höherem Wert...zumindest gehe ich davon aus, dass es keine Tischhupe ist....

malemik
30.07.2015, 7:05
Du @malemik scheinst überhaupt nichts zu schnallen, zumal nicht den Sinn dieses Forums. Vor allen Dingen diese persönlichen Angriffe. Wenn Du nichts zu den Themen weißt, dann schreibe auch nichts. Lies Dir mal Deinen obigen Kommentar genau durch und prüfe, ob das Irgendjemandem weiterhilft. So und nun wieder zum Thema.

- Ebay-Kauf mit Paypal getätigt, reingefallen (Übrigens ein renomierter Online-Händler - sicher Einzelfall) und über Käuferschutz Geld zurückerhalten.
- Ebay-Kleinanzeigen - Ware selbst abholen, der weiteste Weg lohnt sich. Betrüger verstummen meistens nach dieser Anfrage
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - neuer Trend. In der Annonce wird ein deutscher Standort angegeben - überweisen soll man dann mit einer IBAN: PL....
In Polen gibt es die Möglichkeit Prepaid-Konten anzulegen, ohne Angabe persönlicher Daten. Überweist man hier einen Betrag, wird das Konto sofort
am nächsten Tag abgeräumt. Keine Bank übernimmt hierfür eine Haftung.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Viele Musikalienhändler bieten mittlerweile auf diesen Plattformen preiswerte Vorführmodelle an. Oft sind diese sogar
günstiger als macher Privatanbieter. Außerdem Inzahlungnahme von <T5
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Bei allen Plattformen kann man seinen Wohnort und einen Radius (KM bis) eingeben. Einfach mal googeln: Wohnort +Tyros 5.
Hier kann man dan das Teil selbst abholen. Betrüger bestehen auch hier auf Überweisung und Versand.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Auch wenn man sein altes Key verkaufen will. So bieten diese Plattformen gute Möglichkeiten. Aber auch hier ist Vorsicht geboten.
Per Telefon kann man aber sich aber auch hier absichern. Bei verdächtigem Verhalten sofort Abbruch der Verkaufsverhandlungen.
- Ebay/Quoka/Kalaydo etc. - Man kann aber auch, wenn man z. B. ein Key (T5) mit bestimmter Ausstattung sucht, selbst ein Gesuch aufgeben.
Eine 150 KM Fahrt kann sich auch hier lohnen. Aber auch hier immer Vorsicht.
Alle vorgenannten Fälle (hier nur die Wichtigsten) selbst schon erlebt. Ich bin daher froh, dass es solche Foren wie dieses und Beiträge gibt. Diese haben mich bisher
immer vor Dummheiten bewahrt. Sobald mir etwas verdächtig vorkommt, schaue ich in diesen Foren nach und werde meistens fündig. Darum sollte man sich auch nicht von obigen Einzelfällen abhalten lassen. Die meisten überaus geschätzten Kolleginnen und Kollegen dieses Forums stehen einem sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.
So long.

Und was sagt uns das:
Es steht jeden Tag ein Dummer auf (öfter auch Klugsch....)
Aber Du bist Dank diesem Thread hier ein besonders Schlauer.

Gert
30.07.2015, 9:10
Hallo Michael, die Story mit London habe ich mit Möbeln hinter mir. Bei Quoka Annonce aufgegeben und schon kamen auf diese Annonce drei (3) Kaufangebote aus London, verschiedene Namen und Mail Absender jedoch die gleiche Abhol - und Bezahlmasche.

musicmen
31.07.2015, 7:17
Gerade auf Ebay entdeckt: PSR-S950 n e u Sofortkauf mit 20,00 EURO plus 360,00 Euro Versandkosten (lagert in China!) Es sind noch 4 Stück zu haben. Also Beeilung!

Gruß Andreas

Gert
31.07.2015, 8:18
Hallo, jetzt fehlt nur noch dass dabeisteht : Selbstabholung bevorzugt !!!!!

fiutare
01.08.2015, 22:30
Du scheinst ja überhaupt nichts zu schnallen.
Es hat hier niemand gesagt, dass Ebay schlecht ist; Nur dort tummeln sich die meisten Betrüger.
Natürlich gibt es die im ganzen Netz. Bei uns gibt es aber ein Spruch: bei Ebay kauft jeder Deppey
Heidrun hat den Thread eröffnet, damit jedem klar wird, wie schnell man reingelegt wird.
Du wärst sicher das ideale Opfer, denn wer bei Ebay ein Key kauft braucht sich über nichts mehr wundern.
Wenn online, dann grundsätzlich bei bekannte renomierte Anbieter, denn die entsprechen dem Fachgeschäft.
Aber selbst da muss man noch aufpassen.

Ich habe schon mehrere Keyboards (und noch viele viele andere Dinge) über ebay verkauft, immer wieder sehr zur Zufriedenheit der Käufer.

Ich finde es etwas oberflächlich, pauschal über ebay herzuziehen. Ebay ist eine coole Sache, und wenn man sein Gehirn einschaltet, dann passiert nix. Garantiert.

malemik
02.08.2015, 8:51
Ich habe schon mehrere Keyboards (und noch viele viele andere Dinge) über ebay verkauft, immer wieder sehr zur Zufriedenheit der Käufer.

Ich finde es etwas oberflächlich, pauschal über ebay herzuziehen. Ebay ist eine coole Sache, und wenn man sein Gehirn einschaltet, dann passiert nix. Garantiert.

Hallo AndreAs
Das ist nicht ganz richtig, was Du schreibst. Habe nicht pauschal über ebay geurteilt, sondern Fakten geschrieben.
Je Größer ein Angebots-Areal, je mehr Betrüger gibt es ---- und Ebay ist sehr groß, also Fakt
Bei Ebay kauft und verkauft wirklich jeder Deppy auch das ist Fakt
Wenn man mal richtig hinschaut, dann sieht wirklich Angebote, bei denen man nur noch den Kopf schütteln kann.
Warum wird bei Ebay auch von Händlern fabrikneue Ware angeboten, weil es einfach ein Marktplatz ist, der viele Menschen anspricht.
Aber auch bei diesen Angeboten ist große Vorsicht geboten, denn die Preise liegen oft über dem Normalpreis.
Natürlich ist nicht alles schlecht bei Ebay, aber man muß wirklich sehr aufpassen und wie Du geschrieben hast.
---Das Gehirn einschalten---
Und der Spruch hat immer noch recht--- jeden Tag steht ein Dummer auf.
Leider macht die heutige -----Geiz- ist- Geil-Mentalität----- die Menschen blind und oft auch dumm.

fiutare
03.08.2015, 12:26
Das, was du schreibst, trifft auf das Leben und die Gesellschaft ganz allgemein zu. Das hat speziell mit eBay garnix zu tun. Und ich fühle mich auch nicht als Depp, wenn ich mich dort beteilige. Ganz im Gegenteil. Momentan verticke ich dort einen Media-Receiver, der - obwohl voll funktionsfähig und tadellos - einfach nix mehr wert ist. Trotzdem biete ich den an mit dem Hinweis, dass ich, wenn er über 10.- € geht, umsonst verschicke. Zu gut Deutsch: ich will ihn verschenken, wenn ihn jemand brauchen kann, weil die Welt eh schon genug Elektroschrott hat, will nur nicht darauflegen.

So was kann man nur mit eBay. Ich bin ein begeisterter Nutzer dieser Plattform und alles, was du schreibst interessiert mich nur am Rande.
Das ist wie Auto fahren. Nur weil es eine Menge hirnloser Verkehrsteilnehmer gibt, lasse ich mir den Spaß am Auto fahren nicht nehmen.

malemik
03.08.2015, 13:21
Und ich fühle mich auch nicht als Depp, wenn ich mich dort beteilige.
Nur weil es eine Menge hirnloser Verkehrsteilnehmer gibt, lasse ich mir den Spaß am Auto fahren nicht nehmen.
Hi AndreAs
Du mußt Dich doch nicht gleich angesprochen fühlen und es ist auch nicht jeder ein Depp der bei Eb kauft
Habe doch mehrmals geschrieben, dass nicht alles schlecht ist in der Bucht.
Nur das andere was ich geschrieben habe ist auch Realität, deshalb muß man ja so aufpassen.
Auf das Auto zurückzukommen, ein Fahrlehrer hat mal zu mir gesagt:
Denke beim Autofahren da sind nur Deppen unterwegs. Wenn Du das berücksichtigst baust Du am wenigsten
sebstverschuldete Unfälle. Ich würde es mit afolgenden Worten sagen:
Einfach nicht so blauäugig durchs Leben gehen und die rosarote Brille abnehmen.

fiutare
03.08.2015, 17:36
Peace :cool: