PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mp3 auf Tyros 4



onemanband
02.10.2013, 14:23
Obwohl ich es bevorzuge mit styles und gegebenenfalls files zu spielen, hätte es mich doch
interessiert, welche Möglichkeiten mit mp3 bestünden.
So sah ich z.B. bei HAGE, dass viele midis auch als mp3 Ausgabe erhältlich wären.
Also fragte ich nach, wie das bei meinem T4 funktionieren würde.
Also es wurde angegeben, dass bei SONG: Songtext: ja (Lyrioke-Textablauf) stand,
weiters dass es einen Lyriokke Player gäbe (den hab ich downgeloaded) etc. etc.

Auf meine Anfrage bei HAGE, wo der Text abzulesen wäre (Display o.dgl.) bekam ich von einem
Herrn Gössl folgende Auskunft:
Ja bei midifiles sieht man den Text am Display und mp3 können Sie auf dem Tyros 4
abspielen, aber ohne den Text !!??
Toll, nicht wahr !!!
Wäre so, als ob ich den Hinweis bekäme, dass da weiße und schwarze Tasten vorhanden sind !

So, jetzt meine bitte: Kann mir wer sagen, wie und ob man mit den mp3s mit Text (Akkorden)
oder dgl. auf dem Tyros 4 arbeiten kann ?
Vielen Dank für Event. konstruktive Vorschläge und
liebe Grüße aus Österreich
Harald

malemik
02.10.2013, 16:23
Kann nicht ganz verstehen über was Du Dich da monierst. Die Antwort ist doch Korrekt.
Habe zwar kein T4 aber beim PSR-S950 ist es so.
MP3 Dateien werden im Player abgespielt, und der liest keinen Text.
Denke mal, dass es beim T4 kaum anders ist

Stef1955
02.10.2013, 16:33
....
Herrn Gössl folgende Auskunft:
Ja bei midifiles sieht man den Text am Display und mp3 können Sie auf dem Tyros 4
abspielen, aber ohne den Text !!??
Toll, nicht wahr !!!
Wäre so, als ob ich den Hinweis bekäme, dass da weiße und schwarze Tasten vorhanden sind !
.....

Hallo Harald,

der Herr hat dir den richtigen Antwort gegeben!
Vielleicht wolltest du aber was anderes hören!?

Schade aber Text im Audio wird beim Tyros 4 nicht angezeigt!


@mike
es ist genau so!!!

onemanband
02.10.2013, 16:39
Also, erstens, warum verwendest Du "monierst" , wenn man beanstanden sagen kann....nur
zur Art Deines Einwandes.(was ist da korrekt, oder verstehst Du meine Frage auch nicht ?)
Zweitens lies mal genau, was !!!!! ich damit sagen wollte und schau mal auf HAGE, dort wird
eindeutig darauf hingewiesen, dass in der mp3 Ausgabe der Text mitläuft !!! nur wo ?..das ist die Frage !!!
...und denken kann ich auch, aber bevor man was behauptet sollte man recherchieren (Deutsch: Nachforschungen betreiben)
Ich habe die Wissenden gebeten mich zu beraten und nicht Vermutende und Oberflächliche mich zu belehren !
oK?

onemanband
02.10.2013, 16:43
Hallo Stefan !

Wollte nur klären, dass ich mit meinem 2. Absatz malemik gemeint habe und nicht Dich !
Aber trotzdem, ich weiß das schon mit dem mp3 im Tyros, aber ich wollte wissen, was die
im HAGE Betrieb mir ihren mp3 Ausgaben meinen und wie man die anwenden sollte ?
Sorry, aber Anfänger und völlig unwissend bin ich nun auch wieder nicht -:)
Danke trotzdem für Deinen Beitrag !

malemik
02.10.2013, 17:09
Also, erstens, warum verwendest Du "monierst" , wenn man beanstanden sagen kann....nur
zur Art Deines Einwandes.(was ist da korrekt, oder verstehst Du meine Frage auch nicht ?)
Zweitens lies mal genau, was !!!!! ich damit sagen wollte und schau mal auf HAGE, dort wird
eindeutig darauf hingewiesen, dass in der mp3 Ausgabe der Text mitläuft !!! nur wo ?..das ist die Frage !!!
...und denken kann ich auch, aber bevor man was behauptet sollte man recherchieren (Deutsch: Nachforschungen betreiben)
Ich habe die Wissenden gebeten mich zu beraten und nicht Vermutende und Oberflächliche mich zu belehren !
oK?

Was monierst Du Dich über Dinge, die Du doch verstanden hast.
Du hast genau gefragt


So, jetzt meine bitte: Kann mir wer sagen, wie und ob man mit den mp3s mit Text (Akkorden)
oder dgl. auf dem Tyros 4 arbeiten kann ?

Darauf habe ich gesagt, dass man den Text mit dem T4 meines Erachtens nicht lesen kann ( mit etwas anderen Worten)
Dies wurde auch bestätigt, aber Du mußt gleich um Dich schlagen.
Denke mal, Du solltest erst mal lernen wie eine MP3 Datei aufgebaut ist
und was Dein Key damit machen kann, dann kannst Du über andere schimpfen.

Stef1955
02.10.2013, 17:33
Hallo Harald,

tut mir Leid aber ich kann doch nicht ahnen ob du in der Sache wissend oder unwissend bist!
Du hast eine Frage gestellt und darauf versuchte ich nach meinem bessten Wissen und Gewissen zu antworten!

Bin bei auf der Seite deines Anbieters gewesen.
Wenn du die ? Zeichen anklickst erscheint zu .mp3 folgende Info (habe abgekürzt):

... MP3-Files der Karaoketext integriert ist.....so genannte Lyricsspur.....
...Lässt man dieses MP3-File in einem dafür vorgesehenen Player abspielen, so erscheint wie in einer Karaoke-Show der Text synchron zur Musik.....Sie benötigen hierzu lediglich unseren kostenlosen Lyrioke MP3-Player:Download!


Der Tyros 4 kann .mp3 Dateien mit Texten nicht anzeigen!

Bitte auch >HIER (http://forum.yamaha-europe.com/showthread.php?37035-mp3-auf-tyros-4)< lesen!


PS
@Mike und Harald,
bitte streitet euch NICHT! Die Sache ist es nicht Wert!!!!!

rebemusik
02.10.2013, 17:58
Es gibt Keys die Mp3 mit Text können. Korg, Audya. Nur Yamaha kann das noch nicht. Vielleicht der Tyrosnachfolger.

LG Gerhard

t4chris
02.10.2013, 17:58
Hallo Harald,

eine kleine Ergänzung zum Thema "Lyrioke":

Es gibt zwei verschiedene Standards, mit denen man Songtexte (Lyrics) in MP3-Dateien einbinden kann. Der T4 unterstützt leider keines der beiden.

1. Die Lyrics werden mit sogenannten "ID3-Tags" in die MP3-Datei geschrieben (ähnlich wie beim Titelnamen bzw. Namen des Interpreten usw.). Da bei dieser Methode die zeitliche Auflösung relativ gering ist, kann man hiermit keine silbenweise Textanzeige realisieren. Die Anzeige erfolgt also zeilenweise. Dieses Format können mittlerweile viele Keyboards lesen. Außerdem gibt es natürlich geeignete Player für den PC (z. B. WinAmp mit einem Lyrics-Plugin).

2. Das "Lyrioke" Format ist, so weit ich weiß, eine Entwicklung der Firma Midiland bzw. deren Programmierer Victor Stoian. Der Vorteil dieses Formates ist unter anderem, dass der Text silbenweise dargestellt werden kann. Allerdings wird die Textanzeige von "Lyrioke" MP3s meines Wissens nur vom PC Live Player, dem Lyrioke Player sowie dem Lyrioke Maker unterstützt (alle von Midiland). Mit dem Lyrioke Maker, können, wie der Name sagt, eigene Lyrioke Files erstellt werden.


P.S.
Ich halte generell nichts von der Verwendung von "fertigen" MP3-Playbacks. Es gibt hier keinerlei Eingriffsmöglichkeiten für den Musiker mehr, wenn man mal von Änderungen der Tonhöhe, des Tempos oder kleinen Änderungen des Gesamt-Klanges (EQ) absieht, wie sie am PC oder mittlerweile auch schon an manchen Keyboards möglich sind.

Wenn man mit MP3-Playbacks arbeiten will, sollte man sich diese, meiner Meinung nach aus (vorher natürlich selbst bearbeiteten) Midifiles selbst erstellen.

malemik
02.10.2013, 18:15
PS
@Mike und Harald,
bitte streitet euch NICHT! Die Sache ist es nicht Wert!!!!!

Du hast sooooo Recht,
Meine Mutter sagte schon immer:
mit Besoffenen, mit Kinder und dumme Menschen sollte man nie streiten. :cool:

Christian_Schmidt
02.10.2013, 19:16
Mein Gott, weht hier ein rauer Wind, hier gefällt es mir nicht.

Schöne Grüße, Christian

onemanband
02.10.2013, 19:31
Danke t4 Christian....wie immer eine verständliche und klare Antwort.
Genau darüber wollte ich etwas wissen und betone nochmals, dass ich wusste, dass
auf dem T4 kein mp3 Text läuft etc., aber die Sache mit dem angeblichen Lyrioke Text
war mir nicht klar. Nochmals Christian...vielen Dank für die klaren und verständlichen Aussagen !!!!!!
Den anderen möchte ich sagen, dass ich niemanden angreifen wollte im Gegensatz zu
malemik, der mich jetzt noch mit Besoffenen und Dummen vergleicht.
Ich glaube dessen Pause aus gesundheitlichen Gründen dürfte psychischer Natur gewesen sein !
(armer Mensch, der statt zu diskutieren agressiv wird !)..das italienische Wort male sagt wohl alles !
Aber jetzt Schluss......und danke allen netten Zuschriften !

malemik
02.10.2013, 19:41
Danke t4 Christian....wie immer eine verständliche und klare Antwort.
Genau darüber wollte ich etwas wissen und betone nochmals, dass ich wusste, dass
auf dem T4 kein mp3 Text läuft etc.,
Wenn Du es weißt, warum stellst Du dann diese Frage:
So, jetzt meine bitte: Kann mir wer sagen, wie und ob man mit den mp3s mit Text (Akkorden)
oder dgl. auf dem Tyros 4 arbeiten kann ?

Du redes so viel Sch..... dass es weh tut

Ach ja, das male vor dem mik kommt nicht aus dem Italienischen sondern ist Divehi,
aber das ist einige Nummern zu hoch für Dich :cool:

Und mit Aggressivität hast Du den Thread schon begonnen indem Du über Hage gelästert hast und bei Deiner ersten ANtwort auf meinen Post.
So wie man in den Wald reinruft, so hallt es zurück. Wenn Du nicht verstehst was gemeint ist, kannst Du ja fragen.
Ich habe fertig

t4chris
02.10.2013, 19:57
@onemanband
Hallo Harald,

schön, dass ich helfen konnte, "Licht ins Dunkel zu bringen"!


@all
Ich bitte alle User, hin und wieder mal einen Blick in die "Netiquette" des Forums zu werfen:

http://88.198.8.78/UBB/netiquette.php

lois
02.10.2013, 22:41
Hallo Jungs,

Ich bin gelernter Metzgermeister und habe noch scharfe Messer, wenn ihr sie braucht,
borge sie euch kostenlos, nur Sauber zurückbringen.

Gruß Lois

Pjotre
03.10.2013, 7:07
Hallo Harald,
das MP3 mit Text NICHT geht ist wohl jetzt geklärt.
Du kannst aber folgendes machen:
Erstelle ein Midifile mit nur einer Melodiespur.
Hier gibst Du auch Deinen Text ein und stellst die Spur - wenn Du möchtest - auf Anschlagstärke Null.
Mit PSRUTI fügst Du diese: Startsysexe : F0,43,73,01,50,19,00,00,00,F7 in Dein Midifile und lädst diesen.
Danach lädst Du Dein MP3 - schaltest am T4 den Quickstart aus - speicherst alles in einer Reg ab und gut ist.
Die Sysexe startet nun Deine MP3 - Dein Text - natürlich auch eventl. Akkorde siehst Du nun auf dem Display des T4.
Alles wird gut.
Gruß

flyer44
03.10.2013, 7:44
Mein Gott, weht hier ein rauer Wind, hier gefällt es mir nicht.

Schöne Grüße, Christian

Das scheint typisch zu sein für dieses Forum. Da verteidigen offenbar "Platzhirsche" ihr Revier und beharren wider besseres Wissen ihr Revier. Ich habe dies auch kürzlich erlebt und die Konequenzen daraus gezogen. Schliesslich gibt es auch noch eine hervorragende Hotline von Yamaha mit kompetenten Mitarbeitern. Die sind freundlich, geduldig und geben einem meist die richtigen Ratschläge, ohne grosse Diskussionen und Beleidigungen.
Eigentlich schade dass man über unsere gemeinsames Hobby nicht sachlich und unvoreingenommen diskutieren kann, ohne hämische und beleidigende Kommentare zu ernten. Ich bin in vielen Foren zuhause aber so schlimm wie es teilweise hier zugeht, habe ich es noch nicht erlebt. Was nicht heisst dass es auch hilfsbereite Menschen hier gibt, doch sollte man jedem seine Meinung respektieren und nicht besserwisserisch dagegen vorgehen. Jeder von uns hat eigenene Vorstellungen von seinem liebsten Hobby und das sollte respektiert werden, auch wenn man anderer Meinung ist. Dies musste einmal gesagt werden, auch wenn es Einigen nicht gefällt!

Gruss
Michael

onemanband
03.10.2013, 10:24
Danke Pjotre und nochmals t4chris.....um das hatte ich gebeten und sage danke !
Ich wollte weder über etwas schimpfen noch irgendwen beleidigen, wie malemik behauptet.
Wollte das eigentlich beenden, nur muss ich mich für die positiven Antworten bedanken
und abschließend meine Bemerkung wiederholen, dass mir nur die Erklärungen von
Hage mit dem Lyrioke unklar waren und ich dachte, dass man diese Sache auch extern
(iPad + Alesis etc) ablesen könnte, aber jetzt ist mir die Sache klarer geworden...nochmals
DANKE !!!!!!!!!!!

Yado70
03.10.2013, 10:34
Hallo Michael,

hier darf jeder seine eigene Meinung haben, kein Problem, aber jeden Rat von Usern, die oft schon jahrelang Yamaha Geräte nutzen, ignorieren und zudem das eigene Unwissen auch noch als Rat an andere weitergeben zu wollen, geht einen Schritt zu weit.

Insofern wirst du keine Hilfe mehr kriegen, egal zu welchem Thema du noch Fragen stellst, du gehst ja doch deinen eigenen Weg, wie falsch der auch sein mag.

Das musste auch mal gesagt werden, denn leider gibt es immer wieder solche Neueinsteiger, die beharrlich mit ihrem Brett vorm Kopf durchs Leben laufen wollen!

Autsch!
http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSCMoa-ydQYd1nrTfXoq8VLZE924Bz666lmeiBg4xoOHUxXbxS4

rebemusik
03.10.2013, 11:11
@ t4Chris.
Auf Korg laufen die mit dem Lyriokemaker erstellten Playbacks. Da hast du den Sound von Yammi auf Korg. :)

flyer44
03.10.2013, 11:42
Hallo Michael,

hier darf jeder seine eigene Meinung haben, kein Problem, aber jeden Rat von Usern, die oft schon jahrelang Yamaha Geräte nutzen, ignorieren und zudem das eigene Unwissen auch noch als Rat an andere weitergeben zu wollen, geht einen Schritt zu weit.

Insofern wirst du keine Hilfe mehr kriegen, egal zu welchem Thema du noch Fragen stellst, du gehst ja doch deinen eigenen Weg, wie falsch der auch sein mag.

Das musste auch mal gesagt werden, denn leider gibt es immer wieder solche Neueinsteiger, die beharrlich mit ihrem Brett vorm Kopf durchs Leben laufen wollen!



Du hast dich also ganz richtig betroffen gefühlt. Auf deinen Rat hätte ich sowieso verzichtet, da er nichts taugt. Noch kann du mir nicht beweisen dass ich Unrecht habe. Das ist lediglich eine Behauptung, die schon teilweise durch Andere widerlegt ist. Dein Ego scheint ganz schön angekratzt zu sein wenn du dich von mir brüskiert fühlt, nur weil ich deinen Rat nicht annehme oder eigene Vorschläge mache.
Aber solche Leute wie du gibt es in jedem Forum, die nämlich alles widerlegen wollen was nicht ihren Vorstellungen entspricht.

malemik
03.10.2013, 12:15
Du hast dich also ganz richtig betroffen gefühlt. Auf deinen Rat hätte ich sowieso verzichtet, da er nichts taugt. Noch kann du mir nicht beweisen dass ich Unrecht habe. Das ist lediglich eine Behauptung, die schon teilweise durch Andere widerlegt ist. Dein Ego scheint ganz schön angekratzt zu sein wenn du dich von mir brüskiert fühlt, nur weil ich deinen Rat nicht annehme oder eigene Vorschläge mache.
Aber solche Leute wie du gibt es in jedem Forum, die nämlich alles widerlegen wollen was nicht ihren Vorstellungen entspricht.

Solche Besserwisser wie Dich gibt es leider auch genug. Ständig rumheulen, weil etwas angeblich nicht funktioniert,
ohne mal selbst ins Handbuch zu schauen. Wenn Hilfe angeboten wird rumnörgeln und alles besser wissen, obwohl Du keine Ahnung hast.
Außerdem seid Ihr nur im Austeilen gut, Ihr solltet auch mal lernen einzustecken.
Glaubst Du, dass es besonders wertvoll und anständig ist, in diesem Thread nichts zum Thema beitragen, aber sofort Öl ins Feuer zu gießen.
Man kann auch in schöne Worte verpackt andere beleidigen, ich sage direkt was ich denke, so weiß jeder wie er bei mir dran ist.
Außerdem beleidigst Du das ganze Forum mit Deinem Gerede:

Das scheint typisch zu sein für dieses Forum.
Gruss
Michael

mwitek
03.10.2013, 13:46
Hallo Männer,

seid nicht so garstig zueinander; wir müssen uns hier nicht alle lieb haben, ein bisschen Höflichkeit reicht. Und da ist manchmal bis Zehn zählen hilfreich, bevor man postet.

Im Übrigen hilft meine Signatur. Auch gegen Trolle. ;)

t4chris
03.10.2013, 14:18
Hallo Gerhard,
@ t4Chris.
Auf Korg laufen die mit dem Lyriokemaker erstellten Playbacks. ...
der Lyrioke Maker kann ja den Text in zwei verschiedenen Formaten ins MP3 schreiben, also zum einen in seinem "eigenen" Format ("Lyrioke", silbenweise Synchronisierung) und außerdem im "ID3-Format" (zeilenweise Anzeige).

Meines Wissens wird jedoch das (silbenweise) "Lyrioke"-Format bisher von keinem Keyboard unterstützt, d. h. man muss bei der Texteingabe die "zeilenweise" Variante verwenden.

rebemusik
03.10.2013, 17:05
Da hast du recht. Aber der Text läuft.. Zeilenweise, Silbenweise ist mir egal, Hauptsache er läuft.

LG

Gerhard

grenzhm
08.10.2013, 10:53
Hallo Harald,
das MP3 mit Text NICHT geht ist wohl jetzt geklärt.
Du kannst aber folgendes machen:
Erstelle ein Midifile mit nur einer Melodiespur.
Hier gibst Du auch Deinen Text ein und stellst die Spur - wenn Du möchtest - auf Anschlagstärke Null.
Mit PSRUTI fügst Du diese: Startsysexe : F0,43,73,01,50,19,00,00,00,F7 in Dein Midifile und lädst diesen.
Danach lädst Du Dein MP3 - schaltest am T4 den Quickstart aus - speicherst alles in einer Reg ab und gut ist.
Die Sysexe startet nun Deine MP3 - Dein Text - natürlich auch eventl. Akkorde siehst Du nun auf dem Display des T4.
Alles wird gut.
Gruß

Hallo Pjotre,

ich bin seit heute stolzer Besitzer eines PSR-S950. Funktionieren die Sysexe auch mit dem PSR? Nutzt das jemand anderes schon und kennt die passende Sysex? Ich möchte ein Midi für einen externen Click synchronisieren...

Gruß
Michael

Erik
09.10.2013, 14:40
Hallo Pjotre,

eine kleine Ergänzung zu deinem Beitrag:
Theoretisch müssten noch nicht mal Noten in dem Midifile sein, welches zur Textdarstellung genutzt wird.
Sie helfen höchstens bei der zeitlichen Orientierung während der Texteingabe, können nach erfolgter Eingabe aber gelöscht werden, weil der Text als Metaevent gespeichert wird und damit unabhängig ist.
Da du ja anscheinend im Thema bist habe ich noch eine kleine Frage:
Da ich auch überlege auf MP3 Playbacks umzusteigen, bin ich mir nicht sicher ob das so funktioniert, wie ich das vorhabe...
Sind in einer Registration Midifile UND MP3 hinterlegt, oder muss ich jedesmal die MP3 extra anwählen?

LG
Erik

rebemusik
10.10.2013, 9:30
Mp3 kann man in der Reg mitspeichern.

LG
Gerhard

Pjotre
10.10.2013, 11:17
Hallo Michael,
ich kann Dir leider nicht sagen ob die Geschichte mit dem 950er funktioniert - einfach mal ausprobieren.
Erik - Gerhard hat die Antwort gegeben.
Gruß
Peter

Tassilo
10.10.2013, 15:35
Es ist schon putzig, dass sich jemand über den Gebrauch des Wortes monieren beschwert und der Nächste es dann gleich auch noch falsch verwendet. Habt Ihr sonst keine Probleme? Dies hier ist kein sprachwissenschaftliches Forum

rebemusik
10.10.2013, 16:19
Natürlich funktionieren Sysexe auch bei den PSR Modellen,wenn die ensprechende Funktion auch vorhanden ist. Ein Voc-Sysex hilft nix wenn kein Voc eingebaut oder angeschlossen. Und den Click sendest du über Midi und nicht per Sysex. Das 950 gehört so eingestellt das es den MidiClock empfängt und auswertet, oder sendet. Im Midimenü einstellen.
Oder hab ich das jetzt falsch verstanden. die Informationen von dir sind sehr dürftig. Was willst du genau machen.

LG

Gerhard

t4chris
10.10.2013, 22:22
Hallo zusammen,

ich befürchte, dass die genannten SysEx, mit denen bei T2/3/4 der Audio-Player auf Start, Stop und Pause geschaltet werden kann, beim S950 (genauso wie beim S910) nicht funktionieren. In der S950-Datalist fehlen diese SysEx (leider). :(

Siehe dazu auch diesen Thread:

http://forum.yamaha-europe.com/showthread.php?38199-MP3-mit-Midifile-synchron-starten-s910-tut-das-nicht&p=309598&viewfull=1#post309598

(http://forum.yamaha-europe.com/showthread.php?38199-MP3-mit-Midifile-synchron-starten-s910-tut-das-nicht&p=309598&viewfull=1#post309598)Es könnte natürlich evtl. mit anderen, nicht dokumentierten SysEx gehen. Vielleicht findet ja jemand diesbezüglich etwas heraus ...

Heiko
11.10.2013, 11:06
Hallo Peter,
unabhängig davon, ob die SysExe vom S950 akzeptiert werden.
PSRUTI erwartet beim Einlesen von SysExes als Trenner zwischen den Bytes Leerzeichen. Kommata und andere Zeichen sind nicht zulässig.
Gruß Heiko

Pjotre
13.10.2013, 6:02
Hallo Heiko,
sicher - ist mir nicht aufgefallen.
Peter