PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Transponieren beim Tyros



charles
04.09.2014, 17:06
Hallo,

gibt es eine Möglichket dass man beim Keyboard ausser ganz - Ton - Schritten in 1/2 Tonschritten transponieren kann?

Beispiel ein Song oder Midi beginnt mit H.

Möchte diesen aber mit C beginnen und also dadurch in F- Dur spielen oder ablaufen lassen.

Gruss

Charles

t4chris
04.09.2014, 17:15
Hallo Charles,

die für TRANSPOSE eingestellten Werte SIND Halbton-Schritte!

Vielleicht "irritieren" dich dich nur die "internationalen" Ton-Bezeichnungen":

B = deutsch H
Bb = deutsch B

In deinem Fall (H-Dur --> C-Dur) also einfach "+1" einstellen ... ;)

charles
04.09.2014, 17:28
Hallo Christan,

danke Dir für Deine Rückwort - Du hast Recht - Ich muss auch was berichtigen, habe in der Frage etwas falch geschrieben in der Tonart.

Der Song ist in E-Dur ="Aber Dich gibt es nur einmal.." - beginnt mit "H"

Ich möcht dann nach "F" Dur gehen - also mit "C" und einem "B" spielen.

Wenn ich um diesen "Halbtonschritt" höher gehe - bekomme ich 5 "B"s bei dem Midi angezeigt -

und sehe viele Auflösungs- Zeichen.

Ich hatte gedacht - dass man komplett alles in F-Dur (Noten - also ein B) im STORE sehen würde oder könnte.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit - dieses im Keyboard einzustellen, dass man nicht so viele Auflösungen hat.

Gruss

Karl

t4chris
04.09.2014, 18:28
Hallo Karl,

ich arbeite nicht mit der internen Score-Anzeige. Vermutlich liegt es an der im Midifile gespeicherten Einstellung der Grund-Tonart.

Ich empfehle, das Midifile mit PSRUTI zu transponieren. Dabei wird die Tonart-Einstellung normalerweise automatisch richtig "mittransponiert". Bei Bedarf kann diese Einstellung auch vom User abgeändert werden.

Ggf. im Midifile enthaltene XF-Akkorde werden übrigens mit PSRUTI ebenfalls mittransponiert. :)

genterlein
04.09.2014, 18:38
Hallo Charles,

wenn Du "transpose" einsetzt solltest Du mal die Mixing Console - Tab TUNE - beobachten. Links unten sind drei Anzeigen: Master, Song und Keyboard.

Wenn Du nun am T4 um +1 transponierst, wird das Midifile vermutlich weiterhin auf der alten Tonart bleiben.......... in diesem Fall müßte wahrscheinlich an der besagten Stelle, wo Du schaltest/transpose einsetzt, das Midifile ebenfalls um +1 "transponiert" werden, was aber dann auch im Midifile gespeichert werden muß..... - oder Du probierst mal, ob "alles" transponiert wird, wenn Du bei "Master" was verstellst - was dann vielleicht in der Reg gespeichert werden kann.

Beispielbezogene Tests habe ich nicht durchgeführt.....