Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kein Verlass- HÄNDLERpanne?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    kein Verlass- HÄNDLERpanne?

    Hi Freunde,
    mir reicht`s!!!
    Für meine PA habe ich mich im JUNI/JULI für einen Händler hier in Saarbrücken ,ALI v. SOLTON entschieden!
    Anfangs wurde ich auch gut beraten und die Preise stimmten ! Alles soweit in Ordnung.
    Aber dann:
    Zuerst viel der Subwoofer aus der seit 11.07.!!! zu der Fa. SOLTON eingeschickt sei-
    die Elektronik sei defekt- gestern erhielt ich den Anruf das Teil sei zurück- eine Frechheit- über 7 !!! Wochen- kann doch nicht wahr sein!!!
    Dann viel das Mischpult von ETEK aus- seit über 4 !!! Wochen in Reperatur.
    ...und das ist nicht alles...ein perfekter Griff in die K..schüssel!!!
    Leute, wer kann mir Ratschläge geben wie ich gegenüber dem Händler auftreten kann.Für mich ist das Maß meiner Geduld übergelaufen und möcht was dagegen tun.
    Habt Verständnis, daß ich Euch den HÄNDLER nicht benenne, ich kann ihn wirklich n i c h t empfehlen!!!
    Bis dann, habt alle eine gute Zeit,
    Musikus Stefan
    aus dem schönen Saarland.

    #2
    Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

    Hallo,

    Im Notfall wende Dich doch an die Verbraucherzentrale ? Ich könnte so etwas nicht brauchen. Stellt der Laden Dir den keine Ersatz PA ?


    Gruss Christoph

    Kommentar


      #3
      Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

      Hi Kiwi,
      einen Ersatz im Baß hab ich, aber es geht mir darum, daß eine Zeitspanne von 7 und 5 Wochen einfach für solch etablierten Firmen wie SOLTON und ETEK mir viel zu lange erscheint.
      Postet bitte weiter -
      für mich besteht Handlungsbedarf!!!
      Gruß Musikus Stefan.

      [Dieser Beitrag wurde von Musikus am 07. September 2001 editiert.]

      Kommentar


        #4
        Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

        HI Musikus

        An und für sich ist es üblich, einem Mucker, welcher ständig unterwegs ist, eine adäquate Ersatzanlage zu stellen. Nachdem mein Lieblingsmusikhändler mir mir, für einen Alleinuterhalter ohnehin schon viel Umsatz gemacht hat, sieht es dieser als Dienstleistung , eine PA zu stellen. Das liegt allerdings immer in seinem Ermessen.
        Handlungsbedarf wäre angebracht, indem auch die Hersteller der Geräte Ersatzgeräte zur Verfügung stelen sollten und daß man sich nicht ( wenn es nicht anders geht ) eine teure Ersatzanlage mieten muss. Eine andere Geschichte ist die, daß ich mir in absehbahrer Zeit eine ( nicht ganz so starke ) kompakte Zweitanlage leisten werde.

        CU

        keep it s(w)ingin

        Norbert
        https://www.facebook.com/amigo.musi

        "Play the music - not the instrument! " TYROS 4 "´n Rock´n Roll"
        - - - - - - - - - - - - - - - Keep on Country - - - - - - - - - - - - - - - -

        Kommentar


          #5
          Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

          Hi!

          Wie sieht es denn mit den AGBs aus??? Hast Du überhaupt welche???

          Juristisch gesehen muss für jedes Geschäft Dir im Vorfeld zur Auftragserteilung diese ausgehändigt werden, oder steht diese auf der Rückseite der Rechnung??? Dann greift die AGB nicht!!!

          Gruss Thomas www.notenzauber.d
          e

          Kommentar


            #6
            Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

            Hi Thomas,
            AGB wurde im Vorfeld n i c h t ausgehändigt oder wie sonst üblich mündlich darauf hingewiesen, daß diese bei Abschluß greifen!
            Also- weder das Eine noch das Andere!
            Gruß Stefan.

            Kommentar


              #7
              Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

              Hi,

              somit greift die AGB nicht für diese Werkleistung!

              Im GBG-Gesetz nachsehen: Pflichten der Werkleistungserbringer, Rechte der Auftraggeber!

              Gruss Thomas

              Kommentar


                #8
                Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                Hallo Stefan!

                Ich bin etwas irritiert über Deine h[beep][beep][beep][beep][beep]e
                Kritik an dem Händler.

                Du hast ihn von mir empfohlen bekommen und
                ich kann nur noch einmal sagen, daß ich nur
                und wirklich nur gute Erfahrungen mit ihm
                gemacht habe. Du hast wahrscheinlich mit Dei-
                nen Geräten ausgesprochenes Pech gehabt.

                Ich war vergangene Woche noch in Saarbrücken
                bei diesem Händler und er hat mir von den
                Schwierigkeiten erzählt. Das Problem liegt
                einfach an den Zulieferfirmen. Ich warte auch
                schon seit 6 Wochen auf einen neuen Lautspre-
                cher.

                Also, ich kann dieses Musikhaus mit gutem Ge-
                wissen weiterempfehlen und Du solltest nicht
                so hart in Deinem Urteil sein.

                Nichts für ungut Stephan! Was machen Deine
                Duo-Pläne (Sängerin)?

                Grüße Horsti

                Kommentar


                  #9
                  Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                  Hi Horsti,
                  ...die Suppe wird nie so heiß gegessen wie diese gekocht wird...
                  klar, mein Ärger geht auch "fast" ausschließlich in Richtung der beiden Hersteller !!!
                  "mein Auto kann nicht fahren nur weil vergessen wurde zu tanken"- s o r r y das geht nicht!
                  Daß unser gemeinsames Musikhaus keine direkte Schuld hat ist mir bewusst.Jedoch kann ich eine solch große Zeitspanne nicht tollerieren!
                  Herzliche Grüße und mail mir doch bitte mal, wann Du in der nächsten Zeit am Wochenende mal spielfrei hast- zwecks Treffen.Freue mich schon drauf.
                  Herzliche Grüße an Dich und alle Freunde im Forum
                  Musikus Stefan.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                    Hi,

                    das mal was defekt ist lässt sich leider nicht verhindern...
                    Wichtig für mich dabei ist nur, daß mein Händler in der Lage ist adäquates Ersatzmaterial zur Verfügung zu stellen.

                    Das Problem der extrem langen Reparatur-Dauer kenne ich sicher auch,....doch manchmal geht´s auch schneller, wenn der Händler einen "guten Draht" zum Service hat

                    Wenn nicht, dann geht´s nur mit einer Devise:
                    Cool bleiben! und abwarten.

                    Gruß aus Bochum
                    Andreas

                    Kommentar


                      #11
                      Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                      Hallo
                      Ich hab auch positives zu berichten

                      Vor ca 1 Jahr kaufte ich 4 Baßhornboxen (HL118). Eine fing an zu schnarren und das störrte mich natürlich (man mußte allerdings schon genau hinhören)
                      Kurz gesagt: Hab beim Hersteller angerufen ob noch eine auf Lager ist, dann mit meiner defekten Box zum Händler, 1 Tag später per Express ohne Kosten hatte ich eine neue Box.

                      Gruß Tom

                      Kommentar


                        #12
                        Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                        Hallo Musikus,

                        teile mir einmal per e-Mail Deine Telefonnummer mit, ich gebe dir dir Adresse von m.E. dem besten und schnellsten Techniker im Saarland.

                        Gruß
                        Karl-Heinz Keller
                        ....spiele nicht mehr 9000pro mit Drum und Pianokarte in Verbindung mit Ketron SD2 jedoch neu: Mehrspur MP3, ausgegeben auf 8 Spuren auf das Pult!

                        Kommentar


                          #13
                          Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                          Hi! Tja, mich interessiert es eigentlich nicht, aber meinen Senf möchte ich auch mal dazu geben!

                          Ich bin schockiert darüber, wie Du den Händler anmachst, klar, Du hast vielleicht die Geräte da gekauft ABER, reparieren tut es der Herrsteller selber, also, liegt die Schuld nicht bei dem Händler obwohl ich Dich verstehen kann, sauer wäre ich auch! Einzige möglichkeit wäre, den Herrsteller anzuzählen und tausch auf ein neues Gerät sofern es diese noch gibt!
                          -----
                          Check out my Soundsets at:
                          http://www.particular-sound.de
                          -----

                          Kommentar


                            #14
                            Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                            Hallo Stephan,

                            freut mich, daß Du Dich wieder einigermaßen
                            beruhigt hast.

                            Ich bin mir sicher, daß Henning immer mit
                            einer Ersatz-PA aus der Klemme helfen wird.

                            Dieses Wochenende bin ich wieder voll ausge-
                            bucht(Heute eine Hochzeit und morgen eine
                            Vereinsfeier).

                            Für das nächste Wochenende liegt z.Zt. noch
                            nichts an. Wenn es Dir recht ist, könnten wir uns dann treffen.

                            Also bleib cool und machs wie ich. Wenn es
                            irgend einen Ärger gibt, setz ich mich ans
                            Keyboard und spiele und vergesse dann alles
                            um mich herum.

                            Gruß Horsti

                            Kommentar


                              #15
                              Re: kein Verlass- HÄNDLERpanne?

                              Also, (klar mein Senf hat noch gefehlt ) was meinen Händler angeht, kann ich jedem von euch wünschen, einen solchen immer in seiner Nähe zu haben.

                              als Beispiel:
                              Wir hatten einen Gig vor einem relativ großem Publikum (ca. 500 Leute). Da passierte es, der Monitor, Totalausfall.
                              Habe alle Kniffe, die hier schonmal gepostet wurden ausprobiert, es half nichts.
                              Also, "Fernofon" geschnappt, beim Händler angerufen (der übrigens früher mal mein Keyboardlehrer war; ich stehe mit ihm auf perdu) und das Problem erklärt.

                              Seine Worte, Zitat:
                              Kein Ding, ich bringe dir eben mein "Ladengerät vorbei. Hast du ein Backup auf ZIP-Disk?
                              Ja?
                              Ja, dann ist doch alles in Ordnung!

                              Ob das nun durchschnittlicher oder überdurchschnittlicher Service ist, aus dem 20 km entfernten Nachbarort "mal eben" das 9000er vorbei zu bringen, kann ich nicht beurteilen, da ich es nicht anders kenne.

                              Von dem Händler habe ich auch mein 9000er gekauft und wurde bisher noch NIE enttäuscht (und ich hoffe, dass es auch so bald nicht passieren wird).

                              Wer hier aus dem Norden kommt (PLZ 27239)
                              dem kann ich die Adresse mal per e-Mail schreiben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X