Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

frühere Topmodelle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    frühere Topmodelle

    Ich habe mal eine ganz komische Frage:

    (hab' keine Ahnung, wo die Topmodelle anfangen; 5000 6000 ?)
    Ist es möglich, dass man an ein Topmodell rankommt, welches in der Bedienung dem 9000er sehr ählich ist, und das ganze am besten für max 1500 DKf(noch die alte Währung )?
    Die Anschaffung soll nur für Proben sein, weil mir das 9000er ehlich gesagt dafür zu schade ist.

    Erzählt mal was ihr von der Idee haltet.

    #2
    Re: frühere Topmodelle

    Hallo Björn Hammann


    PSR-6000 ist meines erachtens am besten dafür geeignet.

    PSR-8000 noch besser.

    PSR-740 kommt auch in Frage.


    Gruß www.Robby.4xt.de
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Re: frühere Topmodelle

      Hallo Björn,

      für den Preis sollte ein gebrauchtes 7000er (vielleicht sogar ein 8000er???) zu bekommen sein. Schau doch mal bei EBay & Co oder in den regionalen Anzeigenblättern.

      Gruß
      Michael
      Gruß
      Michael

      Kommentar


        #4
        Re: frühere Topmodelle

        Hallo Björn,

        was die Anzeigenblätter angeht, wirst du
        weniger Erfolg haben. Ich habe festgestellt,
        dass kaum einer sein Yamaha hier hergibt.

        Aber eBay ist eine wirklich gute Adresse.

        Warum ist dir die PSR-9000 zum Proben zu schade?
        Was willst du den Proben? Speilübungen, oder
        fertige Lieder? Ist das Keyboard nicht dazu
        gemacht, um darauf zu spielen? (Habe ich
        auch zu meinem Händler gesagt, als er sich
        wunderte, dass ich mehr als 4 Stunden am Tag
        Keyboard spiele. )

        Dennis
        Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

        Kommentar


          #5
          Re: frühere Topmodelle

          Erst einmal Danke und Entschuldigungm, dass ich mich jetzt erst melde.

          Das sollte nicht so gemeint sein:
          Das 9000er ist zu schade um darauf zu spielen.
          Nein, das ist es nicht!
          Das 9000er ist mir als 90% "Privatspieler" (Homekeyboarder) richtig ans Herz gewachsen.
          Und eben deshalb möchte ich ein solches Gerät nicht mit zur Probe nehmen (Dennis weiß worum es hier geht).
          [ausgerissene Buchsen, Transportschäden,etc]
          das ist meiner Ansicht nach nicht zu vermeiden Aber wenn solche Schäden an einem nicht so ganz teurem Gerät passieren, geht mir das persönlich nicht ganz so heftig an die Nieren.

          Kommentar


            #6
            Re: frühere Topmodelle

            Hallo Björn,

            ja, davon kann ich ein Lied singen, was die
            Buchsen angeht. Und auch die Transportschäden
            hätten mir beinahe einen Herzinfakt bereitet.

            Zwei mal ist der Riemen der Tasche gerissen.
            Puh. Glück gehabt. Nichts passiert. Könnt ihr
            euch vorstellen, wie ich mch gefühlt habe.
            Ich stand echt kurz vorm Herzstillstand. Und
            das ist angeblich eine Tasche speziell für die
            PSR-9000! Prompt beim Händler beschwert, alte
            Tasche zurückgegeben, und neue, bessere zum
            halben Preis bekommen.

            Jaja, ein Keyboard muss bei mir robust sein.
            Und das ist die PSR-9000 wirklich. Das kann
            ich mit bestem Gewissen bestätigen.

            Ausser die Mikroeingang...

            Also Björn, mach das ruhig so. Ersteiger die
            auf eBay eines der genannten Keyboards und
            benutze es für die Proben. Vielleicht kannst
            du es auch im Proberaum stehen lassen, wenn
            dieser nicht nebenbei anderwärtig benutzt
            wird.

            Dennis
            Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

            Kommentar

            Lädt...
            X