Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

    Hallo an Alle,

    ich habe gerade in einem Beitrag etwas über Rezession in der Musikbranche gelesen, und dachte es wäre ein gutes neues Thema.

    Also hier bei uns in Süd Ost Niedersachsen, ist es schon zu spüren, obwohl wir noch eine im Durchschnitt bundesweit eine gute Kaufkraft haben.

    Gestern habe ich tagsüber auf einer Goldenen Hochzeit gespielt, im Nachbarsaal ebenfalls eine goldene Hochzeit, ein gut befreundeter Kolege spielte dort.( bin fast mit allen "Berufs"kollegen befreundet, ist besser so) Wir hatten um 17 Uhr für dieses Wochenende Feierabend und tranken anschließend noch etwas am Tresen.
    Als wir dann gingen stellten wir fest, das in den Sälen bereits 2 DJs aufgebaut hatten, einmal 60 Geb. bzw Silberhochzeit.

    Das gibt mir schon zu denken das die Alleinunterhalter abgelöst werden, außerdem ist die Auftragslage für Musiker zurückgegangen. Wie sieht es bei Euch aus ?

    Grüße Mr. Hitschit

    #2
    Re: Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

    Hi Leute,
    verfolge seit einiger Zeit euer Forum,
    Super Sache,
    Zu deiner frage : rezession, ich glaube,
    wir haben dann Berechtigung als One man band
    wenn wir ein eigenes Profil haben, wir sind keine DJ´s, versuche so viel es geht, "life
    rüberzukommen ",spontan musikalisch zu reagieren, das kann kein DJ, dann hast du eine Chance. Ich habe vieles seit einiger Zeit erkannt, spiele life Saxofon, Fluit, Akkordeon in Verbindung mit Files, díe Leute sehen und hören, das ich ein Handwerker bin, das kommt super an,
    Tschau Happy !!

    Kommentar


      #3
      Re: Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

      Hallo,
      Auch bei einigen von meinen Kollegen ist ein
      Zurückgehen der Auftragslage zu erkennen.
      Mann muß heute schon am Ball bleiben und Irgendwas haben was die "Andern nicht haben.
      Einfach nur Musik spielen, reicht oft nicht mehr aus.Mann muß das Puplikum begeistern um beim nächsten mal wieder da sein zu dürfen.
      Auch bei uns gibt es mitlerweile DJ´s.
      Bei uns in der Gegend sind auch schon viele Leute von Alleinunterhalter so enteuscht worden, das sie sich bestimmt keinen mehr zu ihren Familienfeiern herholen.

      Meine Tipps´s für einen vollen Terminkalender:

      - Mundwerbung ist die beste Werbung
      - Auf das Puplikum eingehen ( Ganz wichtig )
      - Vieleicht Zusatzinstrumente, es kauft Dir sowieso keiner mehr ab, das du selber spielst, wenn du ein Keyboard hast, was aber nicht ausschlaggebend ist.

      Schöne Grüsse, Christian Schmidt
      MS-5 --> MS-100 --> PSR9000 --> Tyros 2 --> Tyros 4 --> AT-14

      Kommentar


        #4
        Re: Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

        Hallo Freunde!
        Also ich kann hier bei uns in der Gegend (Hochsauerland) was uns angeht absolut nicht klagen, im Gegenteil: Wir haben zu viel zu tun - und es wird immer mehr. In diesem Jahr haben wir schon knapp ein dutzend Auftritt abgesagt, einfach weil es uns zu viel wird (bzw. unseren Frauen daheim...), auch für das nächste Jahr ist der Kalender schon reichlich gefüllt. Allerdings kann ich nicht sagen, wie es bei uns bei den Alleinunterhaltern aussieht - da gibts hier nämlich reichlich von. Mit unserem Trio sind wir allerdings auch ziemlich konkurrenzlos (nicht unbedingt von der Qualität, aber es gibt sonst kaum welche ) hier und seit vielen Jahren im Geschäft.
        Hoffe, es bleibt so...
        Gruß
        YanniK

        Kommentar


          #5
          Re: Rezession ??? Wie sieht es bei Euch aus

          Hallo
          dieses Thema ist wichtig und ich kann sowohl als Mitglied einer 3-Mann-Band als auch als Alleinunterhalter etwas dazu sagen.
          Wir sind überwiegend in Südoldenburg unterwegs. Wir haben recht gut zu tun gehabt als Band in den letzten 10 Jahren. Vor etwa 3 Jahren gingen die Termine langsam zurück, so daß dieses Jahr kaum noch die Hälfte zu spielen war. Aus diesem Grund habe ich vor einigen Wochen beschlossen neben der Band aucgh alleine zu arbeiten- wie ich sehe, die richtige Entscheidung, denn auf diese Weise sind schon jetzt viele zusätzlicher Termine gekommen, ohne daß ich überhaupt allein gespielt habe, bzw.das jemand weiß, wie ich alleine rüberkomme.
          Doch meine guten Beziehungen zu den Wirten der Saalbetriebe helfen da sicherlich.

          Aber zum Kern: Seit langem unterhalten wir uns mit den Wirten und auch dort ist Rezession angesagt, denn immer weniger Paare feiern groß Hochzeit oder Geburtstag.

          Und so werden vermutlich aus Kostengründen immer häufiger DJ´s eingestzt, da diese hier im Schnitt für 500 Mark und weniger zu haben sind pro Abend und das ist eindeutig günstiger als jede Band und auch als ein Alleinunterhalter.

          Ansonsten zur Flexibilität eines Alleinunterhalters kann ich bestätigen, daß es wichtig ist, neben der Keyboardspielerei ein Naturinstrument ohne Strom spielen zu können, damit die Leute sehen, daß man es auch selber noch kann. Das kommt an. Das man sich nach den Leuten richtet während einer Party ist selbstverständlich aber nicht immer ganz leicht. Wollen nämlich diese einfach nicht mitmachen, kannste Spielen was du willst, es ist dann egal. Machen aber die Leute mit, hat auch dies nicht immer etwas mit der Musik zu tun. Aber ein gegenseitigews Nehmen und Geben ist eben erforderlich zwischen Gästen und Musiker um einen Abend erfolgreich zu gestalten.

          Habe übrigens am Samstag den ersten Alleinunterhalterabend seit 10 Jahren gespielt und zum ersten mal mit der PSR 9000 und ich war am Ende begeistert über dieses Gerät. Vor allem die Vocal Harmony, einmal richtig eingestellt einfach genial.

          So,Grüße aus Südoldenburg

          Stephan

          Kommentar

          Lädt...
          X