Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Festplattenverwaltung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Festplattenverwaltung

    Hallo, PSR 9000 Spieler
    Wie verwaltet und organisiert Ihr eigentlich Eure Festplatte?
    Ich spiele nur mit Styles. Dazu habe ich sämtliche Styles, die ich gekauft habe, auf die Festplatte geladen (Partition HD 00) und numeriert, angefangen mit 001, 002 ...usw.
    Bevor ich jetzt anfange zu spielen, drücke ich "Disc Direct", dann "Pop up" . Damit lade ich dann alle Styles in das "Disc Direct" - Menü und es kann losgehen.
    Wie macht ihr das so? Ist das, wie ich es mache,zu umständlich? geht es vielleicht einfacher?
    Um ein paar Vorschläge wäre ich Euch sehr dankbar.

    Frohe Ostern noch an alle Forumsmitglieder(Innen):
    Niklas

    #2
    Re: Festplattenverwaltung

    Hallo Niklas!
    Ich habe meine Festplatte in drei Teile Partitioniert: HD01 für Midis, HD 02 für STyles, HD03 für Backups von Registrations.
    Ich habe alle Titel meines Programmes in Registrations abgespeichert. Da holt sich das Key die entsprechenden Styles (auch von der Festplatte) selber. Es entfällt somit die für meinen Geschmack lästige Sucherei mit POP UP etc.. Funktioniert sehr gut. Man muß allerdings vorsichtig sein: Man darf die STyles nicht alphabetisch sortieren, sondern genau wie du es machst numerisch. Wenn man sonst styles später auf die Festplatte (in alphabetischer Reihenfolge)speichert findet das Reg den entsprechenden Style nicht mehr.
    Regs haben den weiteren Vorteil, es können Midis ebenfalls abgespeichert werden. Dey Key wechselt dann automatisch zwischen Midifileplayer und Begleitautomat.
    lg Olaf
    Rock'n Roll for ever!!!

    Kommentar


      #3
      Re: Festplattenverwaltung

      hi
      genau so ahb ich es auch gemacht und fahre sehr gut damit
      man ist flexibel auf der bühne
      was wichtig ist das die songs und auch styles dann in einem verzeichnis mit dreistelligen nummern versehen sind
      was ´mir die psr nahegebracht hat waren die tips von robbies hp
      der schreibt eingehend über die datenorganisation
      gruß
      stefan

      Kommentar


        #4
        Re: Festplattenverwaltung

        Hallo Niklas,

        hier findest du das Thema mit mehreren Möglichkeiten:
        http://www.psr-world.ch/
        Dann gehst du auf "Forum"
        dann auf "Registrationen"
        dann auf "Hirarchie der Ordner auf der Festplatte?"

        Die Ordner wie "Song" usw. kannst du ja weglassen, wenn du sie nicht brauchst.

        Oster-Gruß,
        Blumi

        Kommentar


          #5
          Re: Festplattenverwaltung

          Hallo

          Ich hätte noch mal eine Frage:
          Wie und auf welche Art speichere ich Styles von Diskette incl. OTS auf die Festplatte und wie hole ich sie mir dann wieder von der Festplatte für eine Registrierung.
          Dieses machte ich bisher wie schon beschrieben über Copy File/FD. Dann konnte ich sie nur abrufen über DISC DIRECT und konnte mir so meine Regs abspeichern, allerdings ohne OTS. Das ist praktisch das gleiche wie mit der mitgelieferten Style-Diskette für´s PSR 9000.
          Was ich möchte, ist, die Styles auf die HD kopieren mit OTS und von dort wieder abrufen mittels meiner Regs, auch wieder mit den OTS, wie es mit den Preset-Styles oder den Flash-Styles auch geht.

          Kommentar


            #6
            Re: Festplattenverwaltung

            Hallo, noch mal

            Was ich noch vergessen habe:

            Vielen Dank noch an die 3 Forumsmitglieder für Ihre Antworten auf meine Frage

            Gruß Niklas

            Kommentar


              #7
              Re: Festplattenverwaltung

              Hallo nocheinmal

              Ich glaube es hat sich meine ganze Fragerei erledigt.
              Habe gerade auf einer Seite von Robby gelesen, daß OTS nicht funktioniert, wenn ein Style auf der Festplatte gespeichert ist. OTS funktioniert nur bei Styles im Flash-ROM oder bei den Preset-Styles.

              Niklas

              Kommentar


                #8
                Re: Festplattenverwaltung

                Hallo,

                einzige Möglichkeit,Flash-Rom ausmisten und Deine Wunschstyles unterbringen,....oder aufwendiger registrieren und ohne OTS spielen,wie das ja fast alle mit Tyros oder den anderen Keys der neueren Generation machen.

                P.S:Es gibt sogar die Möglichkeit den Flash-ROM ganz zu löschen dann hast Du Platz für ca. 80 eigene Styles mit OTS.
                Schau mal hier hat der Robby eine Anleitung dazu geschrieben.
                Gruß
                Roland

                Kommentar

                Lädt...
                X