Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

    Hallo,

    ich weiß das Thema ist schon öfters besprochen worden.
    Ich würde gerne wissen, wie ich den Vocal Harmony Effekt des 9000pro nutzen kann obwohl das Mikro nicht ins 9000pro sondern direkt ins Mischpult(Behringer UB 1222FX pro)
    gesteckt ist?

    Ich hatte bisher immer das Mikro über das 9000pro laufen und bin über einen sub out ins Mischpult.
    nun gefällt mir der Klang des Mikros direkt über das Mischpult wesentlich besser und er ist auch rauscharmer.
    Möchte aber auf Vocal Harmony nicht verzichten.
    Ist das überhaupt möglich?

    Vielen Dank im Vorraus,

    Gruß

    Tommy

    #2
    Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

    Klar ... das macht ja auch erst richtig Sinn !

    In erster Linie soll die Gesangsqualität der Leadstimme ja bestmöglich sein. Der "synthetische Chor" darf dagegen ruhig etwas weniger hohe Anforderungen haben.

    Also wie läuft das Ganze ab :

    - Microphon am Mischpult anschließen. (Eigener Kanalzug)

    ... um das Signal jetzt wieder zum Keyboard zu bekommen, benötigt man ein Mischpult mit Aux Sends. (Hilfsausspielwege)

    Man kann sich das ganze recht einfach wie`ne Wasserleitung vorstellen. Das Micro liefert den Gesang in einen Kanalzug und im Kanalzug wird quasi eine "Abzweigung" des Signals mittels eines Aux Sends realisiert.

    Am Aux Ausgang des Mischpultes muß jetzt ein Kabel an den Mic/Line Input des Keyboards gelegt werden. Da wir ja auch das Gesangssignal zur Steuerung des Vocalisten benötigen.

    - den Aux Send und den Master Aux Send (je nach Pult-Typ) aufdrehen und das "abgezweigte" Signal an das Keyboard weitergeben.

    Jetzt kommt der wichtige Teil. Da wir ja bereits unsere Leadstimme im Mischpult haben und uns nicht ein zweites Mal im Mischpult wollen (wegen Phasenüberlagerungen eines gleichen Signals, was zu Kammfiltereffekten und einem nasalen, metallischen oder phaserartigen Effekt führt),darf der Vocalist jetzt nur noch den Chor, nicht aber die Leadstimme am Ausgang (am besten Sub-Out) ausgeben.

    Hierzu muß der Effektanteil des Vocalisten auf WET ("nass"), also max. Effekt aber kein Direktsignal mehr, eingestellt werden.

    Der Sub-Out des Keyboards muß nun wieder mit dem Mischpult (eigener Kanal) verbunden werden.

    Somit hat man im ersten Kanalzug das reine Lead-Gesangssignal ohne Vocalist. (was man jetzt auch mit weiteren Effekten, Regelverstärkern etc. bearbeiten kann) und im nächsten Kanalzug den reinen Vocal-Effektchor.

    Mit dieser Methode hat man sowohl die höchstqualitative Wiedergabe durch die Verwendung der Mischpult-Microvorverstärker ermöglicht und zugleich eine getrennte Regelung von Leadstimme und Chor.

    Einfach am Pult die entsprechenden Verhältnisse über die Fader bestimmen und "ab geht die Post".

    Gruß/Pedda

    PS: Man kann das auch über Gruppen (Subgroups) eines Pultes realisieren. Dann ist es eine Sache des Routing und der Signalführung !
    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

      Hi,
      bin leider der Marke Yamaha untreu geworden. Aber als ehemaliger Besitzer von 8000, 9000 und Tyros kann ich Dir sagen es geht auch (wie eigentlich mit allen Keys mit Vocal Harmony) so wie Du möchtest. Klingt meiner Meinung nach besser.

      Ich habe auch immer das Micro am Mischpult und kann so alles incl. den Effekten separat vom Keyboard regeln.
      Über den Insert kannst Du (meist mit kurzgeschlossener Stereoklinke, steht aber in der anleitung des Mischpultes) das Signal auch dem Keyboard zuführen. Dann regelst du die Balance so, dass die normale Stimme im Keyboard nicht mehr zum Ausgang gebracht wird und nur der vocal Harmony Anteil zu einem Deiner Keyboardausgänge geroutet wird. Im Allgemeinen brauchst Du nicht mal einen eigenen Ausgang sondern kannst auch den Chor dann gemeinsam mit dem Keyboardklang aus dem Main nehmen.

      Gruß Pauly
      LG Pauly

      Kommentar


        #4
        Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

        Erstmal Danke für die Antworten.

        Das Mischpult hat aber leider keine Aux Sends.

        Außer Insert I/O sind an den Kanälen keine Anschlüße vorhanden.



        Gibt es noch eine ander Möglichkeit?
        Das mit en benutzen der Inserts habe ich noch nicht richtig kapiert. Wie muß das genau verbinden?

        Gruß

        Tommy

        Kommentar


          #5
          Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

          Hallo Tommy,

          du kannst den Monitor oder den FX dazu benutzen. Beide sind hier als Aux Wege geführt. Könnte aber möglich sein, dass beim FX das interne Effektgerät abgeschaltet wird, musst du nachlesen.

          Viele Grüße
          Volker
          Keep on playing

          Volker


          1 & 1 ManSound - Music Entertainment

          Kommentar


            #6
            Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

            Danke,

            FX schaltet dann ab. Den Monitor Ausgang brauche ich meistens für eine ative Monitorbox.
            Aber funktionieren müßte es damit.
            wie sieht es denn mit den Inserts aus? Geht da vielleicht noch was?

            Tommy

            Kommentar


              #7
              Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

              Hallo,
              Hier ein Beispiel mit dem aufgeführten Mixer. Der Inserte schickt auf einem Pin das Signal raus und auf dem anderen wieder rein. Somit kann z.B. ein Kompressor in einen Mic mit verwendet werden. Das ganze wird nicht durch den Fader (Schieberegler) beeinflusst.

              Nimmst du z.B ein Adapterkabel 6,3 Stereklinke auf 2 mal 6,3 Mono und du steckst am Insert des Mixer ein und zwar am Kanal an dem das Micro angeschlossen ist. So wird dein Micsignal über den Insert ausgegeben auf einem der beiden mono stecker liegt nun eine Kopie deines Mic Signal an das du zum Keyboard in den Mic eingang führst.

              Stelle am Keyboard die Lautstärke des Mikrosignal auf 0 und den Vocoder auf volle Pulle.
              Wenn dein Keyboard einen eigenen Ausgang für den Vocoder oder Micro besitzt verbinde diesen mit dem einem freien Kanal am Mixer.

              So kannst auf einem Kanal am Mixer die Lautstärke des Mikros einstellen und auf dem anderen Kanal die Lautstärke des Vocoders.

              @Volker
              überdenke mal deine gezeigte Variante ob sie wirklich praxistauglich ist oder ob die Bedienung nicht einfacher über einen freien Fader ist .

              GrüZZe
              Paul
              [b] Brustvergrösserung durch handauflegen für 1 Euro!

              Termine nach Vereinbarung!
              [b]

              Kommentar


                #8
                Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                Hi !

                Die Insert-Buchsen sind ja in der Regel zum "insertieren" von Regelverstärkern und Equalizern gedacht. Da ein Signal hier aber auch abgegriffen werden kann (je nach Beschaltung/Send), hat man hierbei die Möglichkeit ein Signal abzuzweigen.

                Der Nachteil liegt natürlich bei der "Unregelbarkeit" des Signals. Hier muß man darauf achten, wie die Beschaltung der Trennklinke realisiert ist. Bei einigen Herstellern sind Send und Return vertauscht.

                Bei einigen Pulten kann man mittels "Half-Click" (nicht ganzes Einstecken des Steckers, sondern nur zum ersten einrasten) nutzen um ein Signal hier an den Inserts abzugreifen, allerdings ist diese Verbindung bei einigen Pulten nicht 100%ig fehlerfrei und kann wegen der "Notlösungsmethode" gerne zu knacken oder Ausfällen führen.

                Der korrekte Weg wäre ein Pult mit entsprechenden Aux-Sends !

                Zum Test kann man den Spaß mal probieren, aber eine wirklich zuverlässige und komfortable Lösung ist das nicht.

                Gruß/Pedda

                PS: Wie bereits erwähnt (durch nicht ganzes Einrasten) kann man das Signal hier abgreifen (mit einem passenden Kabel) und dann das Signal zum Keyboard weiterleiten. Der Rest läuft dann wie bereits geschrieben.
                Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                  Hallo Pedda,


                  ich häng mich auch gleich mal dran,..

                  wo ist das einzustellen:

                  Hierzu muß der Effektanteil des Vocalisten auf WET ("nass"), also max. Effekt aber kein Direktsignal mehr, eingestellt werden.

                  Immer mit der Einschränkung, dass ich ein 3000er hab,hat auch kein Sub OUT.

                  P.S: hab heute die ersten Reg's mit Microeinstellung /VH gemacht,..doppelt und dreifache Arbeit im Vergleich zu Reg's nur zum Spielen .
                  Gruß
                  Roland

                  Kommentar


                    #10
                    Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                    Öhm .... im Vocalisten !

                    Also unter Microphon Settings kann man mit BAL. (Balance) die jeweilige Effektstärke zwischen Direktsignal und Chor einstellen.

                    Gruß/Pedda
                    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
                    Albert Einstein

                    Kommentar


                      #11
                      Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                      Kannste mir sagen wo das beim Tyros ist,vielleicht find ich das dannn auch beim 3000er.
                      Ist das im unteren Bereich von Micsetting, da hab ich nichts gefunden.
                      Gruß
                      Roland

                      Kommentar


                        #12
                        Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                        Beim 3000er ist das auch unter Mic-Settings zu finden.

                        Das steht im Handbuch der PSR 3000 drin. Habe gerade nochmal nachgelesen. (Seite 184/185)

                        >>> Microphone Setting
                        >>> Overall Setting
                        >>> Vocal Harmony Control
                        >>> BAL. L=H

                        Gruß/Pedda

                        >>> Hier gibt`s die Bedienungsanleitungen als .pdf Datei Online zum nachlesen :

                        Schaltungsdienst Lange
                        Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
                        Albert Einstein

                        Kommentar


                          #13
                          Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                          Hallo Peter,
                          genau die Unregelbarkeit macht ihn ja so geeignet für den Alleinunterhalter.
                          Erzähl ma von 100 Musikern sie müssen den Gain am Key Aux Send, Return und den Auxanteil im Kanalzug regeln. 99 kommen nich mehr zum spielen.
                          Durch Insert is ne einfache Möglichkeit ne Kopie vom Micsignal zu bekommen.
                          Leider hab ich öfters die Feststellung gemacht das über den Auxweg durch falsches Einstellen Probleme mit Feedback gibbet.
                          Klar sollte ein Blick ins Manual geworfen werden auf welchem Pin das Send und Return liegt.

                          Das Wichtigste zu beachten ist auf alle Fälle nicht einfach zu Probieren und die Klinken in irgendwelche Löcher stecken dat kann zum riesen Bums für die Speaker werden und dauerhaften Hörschaden enden!!!!

                          Bidde aufpassen!!!!

                          GrÜzze
                          [b] Brustvergrösserung durch handauflegen für 1 Euro!

                          Termine nach Vereinbarung!
                          [b]

                          Kommentar


                            #14
                            Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                            Ergo: Einfach richtig einstellen !

                            Gruß/Pedda

                            PS: Iss schon klar ... die wenigsten kommen damit klar, aber wer nichts ausprobiert und nichts dazu lernt, der bleibt auf der Stelle und man weiß ja was das heute bedeutet.

                            Wer stehen bleibt, der fällt Hinten runter !
                            Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
                            Albert Einstein

                            Kommentar


                              #15
                              Re: 9000pro:Vocal Harmony über Mischpult?

                              Hallo Pedda,


                              >>> BAL. L=H

                              hab ich auch schon gesehen.

                              Ich dachte ,das wäre gleich wie die Paneeleinstelleung Left & Right,hab's deswegen mittig stehen lassen.

                              Gruß
                              Roland

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X