Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yamaha S80 Editor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Yamaha S80 Editor

    Moin.
    Wer hat einen Editor für Yamaha S80, damit
    ich es am PC Bedienen kann. Für: Soundauswahl, Effekteinstellungen, XG Board etc...

    #2
    Re: Yamaha S80 Editor

    Normalerweise bekommst Du eine CD mit dazu wenn Du einen S80 kaufst! Gebraucht gekauft? Dann frage denjenigen ob er die CD noch dazu hat, da bekommste nämlich XG Works 3.0 mit dazu plus die PlugIns für XG Works um den S80/Cs6x zu editieren sowie die XG Karte, die leider mehr als schlecht ist! Wenn jemand eine braucht, immer bescheid sagen, hehe..!

    Ein Tip wäre, Yamaha anzuemailen und zu fragen, ob die Dir die CD schicken da Du den Synth gebraucht gekauft hast und leider keine CD mit dazu bekommen hast....!

    Frank
    -----
    Check out my Soundsets at:
    http://www.particular-sound.de
    -----

    Kommentar


      #3
      Re: Yamaha S80 Editor

      Moin Frank. Ja du hast recht. XG Board ist schlecht. Klingt mein 01/W besser...
      Vielen Dank...
      Mail mir mal deine Email. Kennst du den S80 besser ??? Hab zeitweise echt probleme mit der Bedienung. Midifiles etc. Werden immer mit den falschen Einstellungen gespielt...
      z.B. It´s my life Bon Jovi mit Violine, falschen Piano, Blues Drums etc. wäre nett...

      gruss:
      dirk

      Kommentar


        #4
        Re: Yamaha S80 Editor

        morschen.

        geh mal zur synthzone. dort gibt es mehrere editoren für yammi.

        jensen

        TYROS 4
        www.yamaha.de
        me, myself and i

        Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

        Kommentar


          #5
          Re: Yamaha S80 Editor

          Dirk: Nein, mit dem S80 kenne ich mich nicht näher aus, leider, da ich selber keinen besitze sondern nur einen Cs6x... Das die Midi-Files sich aber nicht richig anhören, ist logisch..! Du mußt der Xg-Karte ein XG-ON schicken und den Synth so einstellen, daß die Parts des S80 nicht spielen sobald ein XG-On Befehl über Midi kommt. EIgentlich ganz einfach, man muß es aber erst einmal verstanden haben dann weiß man bescheid, hat bei mir auch einige Tage gedauert...! Wenn Du mir eine email schicken willst, kein problem, einfach in diesen Beitrag auf den Briefumschlag clicken oder das hier benutzen! Xenox.AFL@T-Online.de oder http://xenox.afl1970.net versuchen und von da aus mir eine email schicken...

          Frank
          -----
          Check out my Soundsets at:
          http://www.particular-sound.de
          -----

          Kommentar


            #6
            Re: Yamaha S80 Editor

            <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Hard2Handle:
            Moin Frank. Ja du hast recht. XG Board ist schlecht. Klingt mein 01/W besser...
            Vielen Dank...
            Mail mir mal deine Email. Kennst du den S80 besser ??? Hab zeitweise echt probleme mit der Bedienung. Midifiles etc. Werden immer mit den falschen Einstellungen gespielt...
            z.B. It´s my life Bon Jovi mit Violine, falschen Piano, Blues Drums etc. wäre nett...

            gruss:
            dirk
            <HR></BLOCKQUOTE>

            Hi!
            Ich habe mir dafür eine Perf. zusammengestellt. Ich habe auf meine SM-Karte mit Preset- und selbst erstellten Sounds eine GM-Bank zusammengetragen und in einer Perf. zum einsatz gebracht.
            Ich habe alles (bis auf CH.10) auf [EXT:001:GrndPno] gestellt, Hall:40, CH.:0, Bank Sel. Off. Bei CH 10: [PRE:007:Pop Kit]. Der Rest ist geblieben.

            Das kann man durchaus benützen.
            Meine Homepage
            http://www.myspace.com/jaybproductions

            Kommentar


              #7
              Re: Yamaha S80 Editor

              Es gibt schon einige Editoren für den S80, allerdings keinen Universal-Editor, mit dem sich alles bearbeiten lässt. Insbesondere Performances lassen sich bisher mit keinem Editor vernünftig bearbeiten.

              Alles weitere auf www.yamahas80.com . Dort findet sich auch so eine GM-Soundbank...man muß also das Rad nicht unbedingt neu erfinden.

              Harald

              Kommentar


                #8
                Re: Yamaha S80 Editor

                Ja, das stimmt. Schwachsinnig ist auch bei dem XG-Works Editor das man EXT-Bänke laden und abspeichern kann aber nicht wieder zum Synth schicken kann... Ziemlich bescheuert...! Aber performances kann man damit editieren....!

                Frank
                -----
                Check out my Soundsets at:
                http://www.particular-sound.de
                -----

                Kommentar


                  #9
                  Re: Yamaha S80 Editor

                  Normalerweise braucht man dies nicht machen wenn man die Xg-Karte hat da sie ja GM-Kompatibel ist... Aber, warum nicht, kann man die sounds nehmen die einem gefallen...

                  FALLS jemand interesse an der XG-Karte hat kann er mir ruhig emailen, würde sie gerne loswerden...

                  Frank
                  -----
                  Check out my Soundsets at:
                  http://www.particular-sound.de
                  -----

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Yamaha S80 Editor

                    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Xenox.AFL:
                    Normalerweise braucht man dies nicht machen wenn man die Xg-Karte hat da sie ja GM-Kompatibel ist... Aber, warum nicht, kann man die sounds nehmen die einem gefallen...

                    FALLS jemand interesse an der XG-Karte hat kann er mir ruhig emailen, würde sie gerne loswerden...

                    Frank
                    <HR></BLOCKQUOTE>

                    Das klingt ja als wärst du "sauer" auf die...
                    Meine Homepage
                    http://www.myspace.com/jaybproductions

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Yamaha S80 Editor

                      Sauer... Hm, nein, ich bin nur Roland verwöhnt...! Laut aussage von Yamaha ist die XG-Karte ein profi karte bzw. beeinhaltet Profi Sounds, kann ich nicht gerade bestätigen.. Ich finde die sounds teilweise etwas platt und ausserdem ärgert es mich das man dem Cs6x Parts entziehen muß damit man die Xg-Karte ansprechen kann....!

                      Frank
                      -----
                      Check out my Soundsets at:
                      http://www.particular-sound.de
                      -----

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X