Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

    Hallo,
    wir (Tyros und 3 akkustische Gitarren, relativ wenig Bühnenerfahrung - soll aber mal mehr werden) haben
    folgende Ausstattung:
    - Yamaha EMX-68, Behringer Mischpult UB 1222 FX-Pro
    - 2 Yamaha AX12 (600Max/300Programm 12"Cone, 1"Hoch, 97 db Sensivity)
    - Aktivbox dbOpera Sub 12
    Vor einiger Zeit haben wir probeweise in einem Saal gespielt. Die Bühne war nicht sehr breit, daher haben
    die Boxen vor uns (also zwischen uns und dem Saal) gestellt. Der Klang im Saal war gut. Hinter den Boxen
    hatten wir aber einen ganz bescheidenen Klang. Selbst mit vorsorglich mitgenommenen "Monitorboxen" (von
    einer alten, einfachen Stereoanlage aus dem Wohnzimmer) war es fast nicht möglich ein brauchbares "Feedback"
    des Gespielten zu erhalten.
    Das war extremster Frust. Wenn ich mir nun vorstelle, so einmal vor Publikum spielen zu sollen, dann werde
    ich das genau einmal und nie wieder machen.
    Danach habe ich zuhause verstärkt versucht, ein gutes Klangbild aus "Stereoanlagen- Monitor-Boxen" zu erhalten.
    Das ist scheinbar nicht möglich.
    Nun meine Fragen:
    1) Ist es überhaupt möglich, "Stereoanlagen-Boxen" als halbwegs gute Monitor-Boxen einzusetzen?
    2) Welche Boxen würdet Ihr als Monitorboxen bei obiger Anlage empfehlen ?
    3) Wäre es nicht sinnvoll, noch einmal 2 Yamaha AX12 als Monitorboxen zu nehmen
    (ggf. weniger Einstellungsarbeit, Reserve falls mal eine ausfällt ... )
    4) was schätzt ihr, wie groß dürften die Feste (max. Personenzahl) sein, um mit der Ausstattung eine
    zufriedenstellende Beschallung sowohl im Saalt als auch im Festzelt hinzubekommen?

    mfg
    gerhard



    #2
    Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

    Hallo,
    "Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!"
    Habe gerade den "Thread"
    Boxen: Ist nur teueres auch wirklich gut..?
    gelesen. Eine derartige Diskussion möchte ich keinesfalls starten. Allerdings würde ich mich über Infos freuen, die ungefähr so aufgebaut sind: "Wenn ich die Ausstattung (wie oben beschrieben) hätte, dann würde ich das ganze mit .... ergänzen"

    Vielen Dank schon im Voraus und

    mfg
    gerhard

    Kommentar


      #3
      Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

      legt euch doch ganz einfach 2 - 3 kleine monitor wedges aktiv zu. gibt es von hk, yamaha, usw. in jeder grösse und zu jedem preis. diese kannste ganz einfach mit deinem mixer verbinden und loslegen. wenn du es nobel willst, kauft euch inear. is aber sache der gewohnheit!

      grüsse,

      jensen
      TYROS 4
      www.yamaha.de
      me, myself and i

      Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

      Kommentar


        #4
        Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

        Hallo Gerhard,
        es ist in der Tat eine der meisteröffneten Threadüberschriften, und es wird eigentlich immer auf das selbe hinauslaufen:
        Hin zum Händler und testen, für Beschallungsfragen würde ich sogar versuchen, Equipment bei einem Verleiher erst einmal gegen Geld zu testen und bei späterem Kauf zu verrechnen.
        In dieser Größenordnung sollte sich der Testaufwand in Grenzen halten. Ein kleines, aktives System sollte völlig genügen, probiere mal die Yamaha Stagepass 300, die könnte bei kleinen Feierlichkeiten sogar als Hauptanlage herhalten.
        Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
        Niveau ist keine Hautcreme!

        Kommentar


          #5
          Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

          Hallo Jens,
          danke für die Antwort. Ist "inear" eine Marke die einen besonders guten "Monitor-Klang" hat?
          mfg
          gerhard

          Kommentar


            #6
            Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

            Hallo Hellmut,
            danke für die Antwort. Die Stagepass 300 würdest Du in einem Raum mit max. wieviel Leuten als Hauptboxen einsetzen?

            mfg
            gerhard

            Kommentar


              #7
              Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

              inear ist eine art des monitorings. hier nutzt man keine boxen, sondern kopfhörer.

              schau mal hier: in ear
              dort wird unter anderem auch das in ear erläutert.

              die stagepas anlage ist für kleinere dinge konipiert. es kommt immer auf die beschaffenheit der räume an. pauschal kann man dies nicht einfach so sagen. die stagepass würde ich persönlich in kleinen jazzclubs, beim irishpub um die ecke oder zum stehempfang im kleinen winzerhof nutzen.

              als verstärkung für unplugged player ist sie sehr geil. konnte man sehr gut auf der musikmesse 2005 bei yamaha hören.

              gruss,

              jensen
              TYROS 4
              www.yamaha.de
              me, myself and i

              Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

              Kommentar


                #8
                Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen??

                Hallo Gerhard !

                Gegenfrage ??? In welcher Raumgröße ??? 50 Leute in einer Zweizimmerwohnung oder im Kölner Dom ???

                Angaben in Personenzahlen sind daher völlig wertlos !

                Gruß/Pedda

                PS: Anhören, Antesten !!! Alles andere bringt Dir nichts.
                Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen??

                  in einem schuhkarton reicht für 3 leute ein kopfhörer.
                  jetzt kann man es ja hochrechnen.....
                  TYROS 4
                  www.yamaha.de
                  me, myself and i

                  Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

                    Das hängt immer vom Programm und der Raumgröße ab.
                    Auf dem 70. Gebutstag meines Vaters werden ca. 80 Personen mit Unterhaltungsmusik im Restaurant beschallt, das geht ganz gut.

                    Im Club mit 50 NuMetal Anhängern werden vermutlich schon nach wenigen Zentimetern keine verwertbaren Signale mehr an die Gehörgänge des Publikums gesendet.
                    Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
                    Niveau ist keine Hautcreme!

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

                      Hallo,
                      vielen Dank noch einmal.
                      Die In-Ear-Info und die Probehören-Info waren für mich genau richtig. Und somit sinkt wieder einmal die Gefahr des "Ver-Kaufens".

                      mfg
                      gerhard

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen???

                        Ich habe mir folgende Monitorboxen geholt und Gestern getestet. Ich finde sie ganz gut:
                        http://www.thomann.de/the_box_ma205_...09b3fbfbb777fa
                        pfälzische Tyros-Grüße aus Frankenthal Salvo
                        www.mondays.de

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Monitor-Boxen! Wer kann mit Erfahrung helfen??

                          Ich kann nur noch IN-Ears empfehlen!
                          Habe von dB das IEM2200 und bin damit voll zufrieden. Nu isses auch völlig egal wie groß der Raum ist, was ich vorne für Boxen habe, ob ich laut oder leise spielen soll..... Auf meinen Ohren hab ich immer die für mich passende Lautstärke! Absolut empfehlenswert!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X