Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder mal eine Anfängerfrage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wieder mal eine Anfängerfrage

    Guten Morgen allerseits
    Ich wollte meinem Grosskind eine CD brennen mit Stücken, die ich auf meiner PSR-3000 spiele. Ich ging folgendermassen vor:
    1) Ich nehme meine "Kunstwerke" während dem Spielen als Song auf und speichere auf dem USB-Stick. Als Resultat habe ich dort dann ein Midi-File. Wenn ich dieses nun abspielen lasse, tönt es genau so, wie ich es gespielt hatte.

    2) Ich nehme nun den Stick und kopiere das Midi-File auf meinen PC.

    3.) Ich doppelklicke dort das Midi-File, und das Stück wird abgespielt - aber eben es tönt überhaupt nicht so, wie auf dem Keyboard. Auch wenn ich es über den Yamaha-Sequenzer (SQ01.exe), den ich mit dem Keyboard auf einer CD erhalten habe, abspiele, tönt es nicht besser.

    Ich weiss, dass ein Midi-File aus Steuerdaten für einen Sequenzer besteht, die diesen dann steuern, d.h. die entsprechenden Töne erzeugen lassen.
    Gibt es wirklich keine Möglichkeit, dass ich das Stück mit genau den gespielten Klangfarben, so wie ich es gespielt hatte, auf eine CD bringe?
    Ich bin für jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar.
    MfG
    Housi

    #2
    Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

    *blöng*
    falsch....

    ok, deine vorgehensweise zum erstellen der songs ist ok... der rest leider nicht.

    du sagst, du weisst das ein midi nur steuerung enthält, dann sollte dir auch bewusst sein, dass ein midi nicht "tönen" kann.
    um es als audio aufzunehmen solltest du folgendes tun:

    1. verbinde dein key mit main l&r mit dem input deines rechners (notfalls reicht der in an der internen soundkarte).
    2. öffne ein seq. oder audio programm deiner wahl.
    3. stelle dort den input kanal ein (der input deiner soundkarte).
    4. stelle eine AUDIO-spur scharf (rec button o.ä.)
    5. drücke record und am key play.

    somit kannst du locker flockig aufnehmen.
    als proggis kannste vieles nutzen. hier ein paar beispiele:
    -audacity
    -logic fun
    -cubasis
    -nero wave
    -steinberg wave
    usw....

    nach oben gibt es keine grenze!

    gruss,

    jensen
    TYROS 4
    www.yamaha.de
    me, myself and i

    Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

    Kommentar


      #3
      Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

      Hallo housi

      Dann mußt du die Titel wärend der Wiedergabe direkt vom Line-Ausgang der Keyboards aufnehmen.z.b auf Minidisk oder der Stereoanlagne oder der Soundkarte des PC,s

      gruß Thunder

      Kommentar


        #4
        Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

        Danke für Eure Antworten. Nun leider steht mein Keyboard im Erdgeschoss und mein PC im 1. Stock. Wenn ich Thunder richtig verstanden habe, kann ich also über den Line-Out-Ausgang (ist das Aux-Out?) eine externe Disk anhängen und direkt dorthin aufnehmen? Aber in welchem Format kommt es denn dort an?
        Gruss
        Housi

        Kommentar


          #5
          Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

          eine externe disk????
          was macht ihr denn für sachen!!!

          also, du kannst nen adat, cd-recorder, nen walkmann mit aufnahme funktion, nen mp3recorder, nen diktiergerät mit input anschliessen. das format ist abhängig vom jeweills gewählten gerät.

          am besten ist nach wie vor das wave - file - format. mp3 geht als halbschwanger auch durch (allerdings erst ab 192).

          möglichkeiten gibt es viele. frage, gibt es nicht die möglichkeit einfach mal das key zum rechner zustellen? damit brauchste nicht noch irgendwas externes usw....

          gruss,

          jensen
          TYROS 4
          www.yamaha.de
          me, myself and i

          Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

          Kommentar


            #6
            Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

            @Jensen
            Keybard zum PC, geht theoretisch, ist aber räumlich sehr beschränkt. Aber danke für die andern Tipps, jetzt ist es mir einigermassen klar. Irgend eine Lösung werde ich jetzt sicher finden.
            MfG
            Housi

            Kommentar


              #7
              Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

              dann mal viel spass dabei.
              gruss,

              jensen
              TYROS 4
              www.yamaha.de
              me, myself and i

              Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

              Kommentar


                #8
                Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

                Wenn ich Thunder richtig verstanden habe, kann ich also über den Line-Out-Ausgang (ist das Aux-Out?) eine externe Disk anhängen und direkt dorthin aufnehmen?
                Ich meinte einen Minidiskplayer.
                ich habe z.b einen tragbaren mit dem ich auch Aufnehmen kann.

                Gruß Thunder

                Kommentar


                  #9
                  Re: Wieder mal eine Anfängerfrage

                  Hallo Thunder
                  Ich meinte einen Minidiskplayer.
                  ich habe z.b einen tragbaren mit dem ich auch Aufnehmen kann.
                  Das habe ich inzwischen auch so verstanden. Herzlichen Dank für Deine Info's.
                  Gruss
                  Housi

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X