Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sandokan
    hat ein Thema erstellt Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm.

    Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

    Hallo zusammen,

    ich bin da auf 2 Dinge gestossen, die mir nicht so klar sind:

    In der Bedieungsanleitung heisst es z.B. auf Seite 16:

    "Sie können den Tyros2 direkt an einen Computermonitor
    anschließen, um die Song-Texte und Akkorde Ihrer Song-Daten
    auf einem großen Bildschirm anzuzeigen. Diese ausgangsbuchse erzeugt eine höhere Auflösung als die VIDEO-OUT-Buchse."

    Wie hoch ist die Auflösung genau? Ich konnte darüber nichts finden. Für den Anschluss eines TFT-Displays ist es aber schon entscheidend, die exakte physikalische Auflösung zu kennen.

    Was mich noch viel mehr verwundert hat, ist der Hinweis auf Seite 64:

    "Das Instrument unterstützt zwar den Standard USB 1.1, aber Sie können auch ein Speichergerät des Standards USB 2.0 an das Instrument anschließen und verwenden. Beachten Sie jedoch, dass die Übertragungsgeschwindigkeit derjenigen von USB 1.1 entspricht."

    Hier kann es sich doch wohl nur um einen Druckfehler handeln, oder kann jemand diese Aussage bestätigen?
    Was für einen Sinn würde das machen? USB 2.0 ist doch schon seit langem etabliert, und hier geht es doch um große Datenmengen. Gar nicht vorstellbar die Wartezeit, wenn ich auf der Bühne einen GB-Piano-Sound laden möchte

  • felix0677
    antwortet
    Re: Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

    hallo zusammen,

    hab bei der Vorführung in Waldmössingen auch mal nachgefragt bei Herr Martini in der kleinen Vorstellrunde des Tyros. Es ist definitiv der 1.1 Standard. In der Regel werden hier ja nur "kleine" Datenmengen (Midis, Styles, Registrationen, gespeicherte Settings, usw...) hin und her geschoben.

    Wenn man mit WAV-Dateien im Bereich Recording und/oder Sampling arbeitet wird in den meisten Fällen eh eine Festplatte verwendet (für Recording glaube ich sogar Pflicht). Dies kann man über den Storage-Modus ja entsprechend als PC-Laufwerk einbinden und dann den Kopiervorgang starten. Der läuft zwar auch nur mit 1.1 kann ja aber mal unbeaufsichtigt gestartet werden. Wie oft schiebt man seine Samples hin- und her? Ich denke wenn man eine benötigte "Grundausstattung" auf seinem Key hat reicht das.

    Viele Grüße

    Torsten

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sandokan
    antwortet
    Re: Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

    Hallo Andy,

    ich habe den Kommentar von Balu9000 als Ironie verstanden, und ich denke, er hat ihn auch so gemeint

    Wenn die USB-Schnittstelle geschwindigkeitsmässig nur USB 1.1 unterstützt, wäre das für mich schon eine bittere Pille
    Noch hoffe ich auf einen Druckfehler... schliesslich befinden wir uns Ende 2005...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Andreas_Pruss
    antwortet
    Re: Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

    moin,

    jo, die meisten sticks sind "abwärtskompatibel".

    grüße
    andy

    Einen Kommentar schreiben:


  • Balu9000
    antwortet
    Re: Thyros2 USB 1.1 und Auflösung externer Bildschirm

    Der Sinn von USB 1.1. ist, daß der T2 dadurch kompatibel zu Speichersticks ist die nur USB 1.1 unterstützen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X