Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Re: KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

    hallo peter,

    ...im manchen dingen gebe ich dir vollkommen recht. ich stimme dir zu, dass entsprechende qualität auch bezahlt werden muss !!
    wie bei dir auch, ist meine freizeit sehr eng bemessen und die nutze ich gerne fürs musizieren und nicht zum programmieren am pc. i
    ich denke, so geht es auch anderen usern, die entweder nicht die zeit oder nicht über das entsprechende know how verfügen. die sample-bastelei am pc benötigt schon einige zeit( wie du auch selbst schreibst ) und man muss sich zeitintensiv in die materie einarbeiten, um auch eine gute qualität zu erzielen.
    im übrigen, gibt es ja schließlich auch entsprechende anbieter für styles und files. oder sollte auch hier der user grundsätzlich seine styles/files selbst erstellen ?
    ich denke das erwartet allen ernstes kein hersteller von dem großteil seiner kunden. und so sehe ich das genauso für den bereich der samples.

    und nochmals: diese erwartungshaltung wurde auch von der
    yamaha-werbung zu dem produkt tyros2 beim potentiellen kunden hervorgerufen.

    abschließend sehe ich meine anmerkungen nicht auschließlich als kritik, sondern mehr als anregung, die erwartungen der kunden zu erfüllen.

    Kommentar


      #17
      Re: KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

      Jipp !

      Was dem grundsätzlichen "Ausklingen" (praktisch) gleich kommt. Letzlich wird das Sample länger abgespielt ! (Ob mit geänderter Triggernote oder bearbeiteter Hüllkurve .... iss erst mal wurscht !)

      Es führen viele Wege nach ROM ....... äh, Sorry ! = RAM !!! *hehe*

      Pedda

      PS: Lösungsmöglichkeiten gibt`s genug !
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
      Albert Einstein

      Kommentar


        #18
        Re: KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

        Hi !

        Das setze ich mit den Styles & Midifiles gleich ! Egal wie auch immer ....... jede Art der Programmierung kostet Zeit und somit Geld. Wenn die Leute in einigen Punkten eher einmal "kaufen" würden und nicht 98% aller User den "Für-Lau" Download-Button, wäre die Qualität von Midifiles & Styles von diversen Anbietern auch deutlich höher.

        Das Thema "Erwartungshaltung" ist dann wieder `ne Sache für sich. Erwarten kann ich viel ....... es stellt sich nur die Frage der Realisierung !

        Möglichkeiten bieten die Geräte mehr als ausreichend und ich sehe eine solche Diskussion auch nie als "Angriff", sondern als genau das was es ist: EINE DISKUSSION vom jeweiligen Standpunkt des Betrachters. (Mehr als Subjektivitäten und persönliche Erfahrungen können wir hier sowieso kaum austauschen !)

        Selber machen will anscheinend keiner mehr etwas, am besten müssen die "gebratenen Tauben" gleich in den Mund fliegen. Selbstverständlich absolut kostenfrei !!! Diesen Standpunkt kann ich nur kopfschüttelnd ignorieren. YAMAHA bietet mit den Keyboards ein unglaubliches Potential, aber "spielen" und "denken" muß man noch selbst.

        Vielleicht ändert sich das auch bald mit einem "UPDATE" ! *grins*

        Mal etwas "provozierend" gegackert: Während wir hier "gackern" hätten andere schon die ersten paar Töne in Bearbeitung ! *ne, gelle*

        Wie auch immer ..... das Potential haben die Geräte, was der Einzelne daraus macht ??? (Ist jedem überlassen) Nuja, herzlich Willkommen in der individuellen freien Gestaltung des "Ich`s".

        Viel Spatz .....

        Pedda
        Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
        Albert Einstein

        Kommentar


          #19
          Re: KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

          hallo peter,

          möchte das thema nicht weiter vertiefen, aber du argumentierst absolut aus verteidigungssicht des herstellers. das ist deine persönliche sichtweise, die sich nicht mit der mehrheit der usern deckt.
          jetzt aber schluss damit.....

          Kommentar


            #20
            Re: KARNEVAL - Multipads, Styles, Samples,...

            Hi !

            Also ich bin ja kein Keyboardhersteller ! Somit tangiert mich diese Sichtweise erst mal überhaupt nicht !

            Ich war (bis vor 3 Jahren) im Entwicklungs- und Produktionsbereich für Soundsoftware tätig. (Heute nicht mehr !) Daher kenne ich auch diese Seite !

            Jetzt bin ich (wieder) im Vertrieb (Einzelhandel) für elektronische Musikinstrumente tätig und das Bild der Endverbraucher zeigt keine starke Interesse an samplebasierender Soundsoftware in dem Genre der Entertainer.

            Für die geringe Menge an Endverbrauchern und der allgemeinen Menthalität (Das Kauf/Copy Verhalten) lohnt sich die Produktion und evtl. weiterer Aufwand nicht.

            Gruß/Pedda

            PS: Sicherlich verstehe ich auch das Interesse an neuen Sounds, aber hier gibt es so viele Angebote (von bestehenden Software-Firmen). Der Endverbrucher muß nur noch das bereits fertige geloopte Soundmaterial kaufen, einladen, mappen und gut ist. (.WAV/.AIF Formate)

            Wer dazu zu faul ist ..... Sorry, für den tut es mir leid !
            Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
            Albert Einstein

            Kommentar

            Lädt...
            X