Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

    hallo karl heinz!

    "Der Grundgedanke eines Festes, abgesehen von dem Gedanken des "Geldverdienens", ist doch, daß sich Leute treffen sollen und miteinandern reden und feiern. Die Musik ist dabei der unterhaltende Teil. Die meisten Musiker und Bands meinen aber, daß sie mit ihrer Lautstärke so reinhauen müssen, daß eine Kommunikation bei den Festbesuchern unmöglich wird. Eine angemessene Lautstärke der Musik, so daß ich mich auch noch mit meinem Nebenmann ein bisschen unterhalten kann, ohne daß ich nach einer 1/2 Stunde keine Stimme mehr habe, ist für mich der Maßstab. Wenn die Musik zu laut ist, und keine Kommunikation mehr stattfinden kann, ist das Ziel der Musik vollkommen verfehlt. Die Besucher sollen sich auf dem Fest wohlfühlen, bleiben, essen und trinken und damit für Umsatz sorgen"

    aus meiner erfahrung kann ich das nicht so stehen lassen. ein fest ist eine feier. jeder veranstalter hat seine "eigne art" zu "feiern"

    richtig, es gibt veranstaltungen, wo über den gesamten zeitraum dezente musik ist, die gäste sich ohne stress unterhalten können. der musiker (entertainer?) ist eine untergeordnete funktion.

    im gegenzug gibt es feiern, wo es ausdrücklich vom veranstalter heißt: wir wollen stimmung und wir wollen die bude richtig krachen lassen. also muss in dem fall vom musiker/entertainer weit aus mehr ausgehen, als dezent unterhaltsam zu spielen. hier spielt der musiker (entertainer(!)) nicht die untergeordnete rolle, sondern sein gespür, den richtigen titel zur richtigen zeit um die gesellschaft "in gang" zu bekommen, tritt in den vordergrund.

    was letzendlich für eine anlage da steht... ist nahezu egal, ob dort nen tyros steht, egal, ob der akteur live spielt, egal, ob der akteur mit nem notebook untern arm und zu mp3s trällert (wie ich im dj projekt mach), egal... es interessiert das ergebnis.

    ich hab unlängst auf einem gig einen sänger als einlagenkünstler. ok, der hat zu playbacks gesungen, die von einem mp3-player in der stickvariante kamen, die mp3 klangen nach 96ziger konvertierung... die gäste fanden es klasse. ich für meine ohren grausam. jeder so wie er mag

    wenn am abend dein visitenkartenstapel rapide abgenommen hat, darfst du dir sagen: heute war ich gut, aber nur heute. morgen werden die karten wieder neu gemischt. das gilt für alle veranstaltungen.
    liebe grüße

    thomas

    www.notenzauber.de

    musiker- treffen für euch organisiert www.musikando.de - oft kopiert-nie erreicht

    Kommentar


      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

      Hi,
      ich finde auch, daß es nicht Aufgabe eines Musikalienhändlers ist. Vor allem, wenn einer seine Anlage völlig falsch einstellt, hört er es wahrscheinlich auch nicht. Und dann nützt das Erklären auch nichts.

      Zum Thema: Power, oder nicht: Es gibt solche und solche Musiker, und alle finden ihre Veranstalter, die eben diese Gattung von Musikern suchen . So weit, so gut! Aber ich habe auch eine andere Spezies kennengelernt, die seeehr erfolgreich mit folgender Masche fährt:

      4x20 Minuten oder 2x40 Minuten oder 3x40 Minuten mit jeweils langer Pause dazwischen - und diese Blöcke mit Volldampf als Mittelpunkt. Ich sage euch: Überlegenswert!

      Dazwischen kann gequatscht werden, da gibts dezente Dosenmusik - aber dann gehts wieder rund! Ich glaube, daß das das beste Konzept ist, kann es aber selbst bis jetzt noch nicht umsetzen, weil mir noch die Qualität fehlt - von Beginn an mit Volldampf garantiert alle mitzureißen und zwar in 10 Sekunden. Aber ich arbeite daran!

      Ich glaube, daß ist die Variante, die die meisten bevorzugen würden.

      lg
      giorgio
      Liebe Grüße aus Wien
      giorgio
      Zitat aus www.club-carriere.com : Glück ist das Wichtigste im Leben nicht Gesundheit. Auf der Titanic waren die meisten gesund. www.giorgio-music.at www.georg-angelides.eu

      Kommentar


        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

        Hi Giorgio


        Gute Überlegung, meiner Meinung nach nicht auf jedes
        Fest anwendbar, bei denöffentlichen ja, da musst aber wie Du schon
        sagst saugut sein, daß Dir nicht der Dampf ausgeht,
        es geht ja auch darum Höhepunkte zu setzen und immer noch
        einen Draufsetzen zu können, sprich auch die Bögen
        in den Sets müssen stimmen. Gut vorberbereitet und
        fein säuberlich abgestimmt.
        Das ist es eigentlich was jeder von uns insgeheim
        erreichen will.
        Wenn Du das kannst und auch noch ansprechende Musik machst
        weden sich die Auftragsbücher füllen, keine Frage.
        Solche Feste bei denen ich das wirklich brauch gibts
        aber nur ein paar mal im Jahr und dafür hab ich mir
        einige Sets zusammengestellt, die ich aber ständig ergänze
        und umbaue.
        Vor allem aber ein mal im Jahr zum Karneval da gibts von 21 00
        bis 06 30 in der Früh Vollgas und da kann ich mich auch Lautstärkemäßig austoben.
        Pausen sind da eher dünn gesäht, insgesamt in der ganzen
        Nacht gezählte 20 bis 30 Minuten, sonst läuft das Publikum weg.
        Allerdings nur Vollgas verträgtr das Publikum nicht,
        spätestens kurz nach Mitternacht trudeln die ersten
        Wünsche ein und da soll auch mak was fürs Herz dabei sein.

        Anders verhält es sich wenn man sich ein Image aufbaut
        und auch nur bestimmte Stilrichtungen macht die man
        am besten beherrscht und rüberbringt.
        Da hat jeder sein Steckenpferd, Bei Dir wird es,
        wenn ich nicht irre unter anderem Mowtown sein, für meine Begriffe nicht
        einfach, kommt aber bei vielen Altersgruppen an.

        Ich für meinen Teil will mich eher in Richtung Country
        Country-Rock ( zB Alan Jackson ) und Blues entwickeln und
        auch die Rocker wie zB Brian Adams nicht vergessen.
        Fürs Herz gibts dann auch sugute Rockballaden,
        gerade die Hartmetaller haben eigentlich die schönsten
        Balladen und Lovesongs geschrieben.

        Ist sehr viel arbeit und sicher nicht an einem Tag einer
        Woche oder einem Monat auf die Füße gestellt.
        Das Programm muss wachsen und man sollte vor allem
        sich selbst nicht zuviel auf einmal zutrauen, sonst geht der Schuss nach
        hinten los.

        Das Problem ( das eigentlich keines ist ) ist jenes,
        daß ich mein Programm nicht auf 3, 4 odr 5 Stunden
        aufbauen kann, da gibts immer wieder Feste, die
        8, 10 oder mehr als 12 Stunden dauern können,
        auf denen man auch anders agieren muss, als nur
        seine Sets abzufeuern.

        ALles in allem ist es aber so daß jedes Fest seine eigene
        Dynamik hat,
        ist es vorbei wartet die nächste Herausforderung auf Dich
        und man kann fast nie voraussagen was geschehen wird,wichig
        ist, daß mandem Publikum die Wünsche von den Augen abliest
        schnell dahinter kommt was angesagt ist, vor allem
        aber gut vorbereitet ins Rennen geht

        Bei öffentlichen Festen wird meist ein Thema ausgegeben
        nach dem man sich richten und auf das vorhandene
        Publikum ausrichten kann.
        Bei privaten Festen setz ich mich gerne mit Jubilaren,
        Hochtzeitspaar oder Brauteltern zusammen um im Vorfeld
        schon Dinge abzuklären bzw Missverständnisse aus dem Weg
        zu räumen.
        Bei Galaveranstaltungen gibts zum Teil ganz klare Abläufe und hier
        kann man sich in Absprache mit Veranstalter und diversen
        Verantwortlichen nur in einem sehr engen Raum bewegen,
        vielfach kann es auch Vorgaben geben, von denen man nicht
        abweichen sollte, trotzdem aber sein individuelles
        Programm gestallten kann und sollte.

        Anforderungen und Möglichkeiten gibt es genug, man darf nur
        den einen Fehler nicht begehenalles mit Gewalt an sich
        zuziehen und sich zu weit aus dem Fenster lehnen,
        ich hab auch schon bei veranstaltungen nicht zugesagt,
        die Veranstalter waren zwar der Meinung daß AMIGO Norbert
        das schafft,
        ich aber für meinen Teil auf andere verwiesen hab die
        es besser können.
        Ich denk mal auch das ist ein ganz wichtiger Punkt den
        man beachten sollte.

        Oft ist es aber wie bei mir nur der Mangel an Zeit,
        weil mir mein Brötchengeber nicht frei geben kann.

        Insgesamt ist es aber die wohl abgewogene Mischung von allem
        die einen mehr oder weniger erfolgreich sein lassen.




        LG

        Norbert
        https://www.facebook.com/amigo.musi

        "Play the music - not the instrument! " TYROS 4 "´n Rock´n Roll"
        - - - - - - - - - - - - - - - Keep on Country - - - - - - - - - - - - - - - -

        Kommentar


          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

          [quote]

          4x20 Minuten oder 2x40 Minuten oder 3x40 Minuten mit jeweils langer Pause dazwischen - und diese Blöcke mit Volldampf als Mittelpunkt. Ich sage euch: Überlegenswert!


          Hy Giorgio,

          wo bitte soll das denn so gehen? Denke das die meisten Alleinunterhalter ca 80 % auf Hochzeiten, Geburtstagen etc gebucht sind!? Da möchte ich dich dann mal mit diesem Vorschlag erleben!

          Ist das bei Euch in Austria anders? Kann ich mir nicht vorstellen !
          Beste Grüße von
          rudiB

          www.rudi-boecher.de
          www.musicando.de

          _________________________________________________
          Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

          Kommentar


            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

            Hi Rudi

            Habs ja schon gesagt, daß dies nur auf bestimmten Events
            machbar ist,
            bei anderen Festen kann man solche Sets nicht unbedingt
            abfeuern,
            hier muss man auch wie bei Euch individuell und flexibel
            agieren und reagieren,
            es sei denn die verlangen das ausdrücklich.

            Wichtig bei Familienfesten sind immer die Opener und
            die Eröffnungen, bis der offizielle Teil vorbei ist,
            wenn die Menge tanzwütig ist, kann man schon mal das eine
            oder andere ( Stimmungs ) Feuerwerk abfeuern

            LG

            Norbert
            https://www.facebook.com/amigo.musi

            "Play the music - not the instrument! " TYROS 4 "´n Rock´n Roll"
            - - - - - - - - - - - - - - - Keep on Country - - - - - - - - - - - - - - - -

            Kommentar


              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

              Hallo Rudi,
              ich würde es ja selbst nicht glauben, wenn ich es nicht schon mehrere Male als Begleitung erlebt hätte:
              "Beim Essen wollen Sie sich doch sicher unterhalten, oder? Da mache ich schöne angenehme Musik im HIntergrund (von CD) und dann ist das auch nicht so laut!"
              " Dann machen wir ordentlich Dampf nach dem Essen - und dann haben Sie wieder Zeit für Ansprachen - Geschenksübergabe etc."
              Ich kenn zwei Leute, die machen das so - und zwar bei Hochzeiten, Firmengalas und in Bars, oder öffentlichen Lokalen sowieso. Die Pausenmusik muß natürlich auch gut sein, und die kann man im Zweifelsfall so laut aufdrehen, daß auch getanzt werden kann.

              Es geht und ist zu verkaufen, man muß sich nur trauen - ich hab mich bisher noch nicht getraut - hihi!
              Was das Beste daran ist: Man kann wirklich die Besten Nummern raussuchen - und die Leute hören sich nicht satt.

              lg
              giorgio
              Liebe Grüße aus Wien
              giorgio
              Zitat aus www.club-carriere.com : Glück ist das Wichtigste im Leben nicht Gesundheit. Auf der Titanic waren die meisten gesund. www.giorgio-music.at www.georg-angelides.eu

              Kommentar


                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                Hy Norbert,

                genau so kenne ich das auch! Wichtig sind die ersten Sachen die man da anspielt und die können sogar entscheident für den ganzen Abend werden!

                Ranfühlen, genau so sollte ein Alleinunterhalter(scheiß Wort)aggieren!

                Natürlich will ich damit nicht behaupten, daß die Idee, die Giorgio hier einwirft schlecht sei!

                Natürlich kann und sollte man auch über solche Dinge
                nachdenken!! Vorstellbar wäre es auf den jüngeren Geburtstags-Feten, Polter-Abende, auf Hochzeiten vieleicht mit Zustimmung und vorheriger Absprache!?

                Aber da muss man wirklich absolut Fit bzw. professionell
                arbeiten sonst geht das kläglich in die berühmte Hose!
                Beste Grüße von
                rudiB

                www.rudi-boecher.de
                www.musicando.de

                _________________________________________________
                Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                Kommentar


                  Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                  Hy Giorgio,

                  also diese Idee ist wirklich nicht schlecht und je mehr ich darüber nachdenke desto mehr kommt mir zu diesem Thema in den Sinn! Vor allem hast du recht wenn du sagst, man müsse es dem Kunden verkaufen!
                  Beste Grüße von
                  rudiB

                  www.rudi-boecher.de
                  www.musicando.de

                  _________________________________________________
                  Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                  Kommentar


                    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                    Hi Leits !

                    Wie ist das denn mit dem Hall beim Auftritt im

                    Kirchweihzelt?

                    Tw hört man von einigen Musikern, sie drehen den Hall

                    am keyboard ganz weg.

                    Müsste man/frau nicht den Hall mehr als normal aufdrehen,

                    weil er über die PA teilweise geschluckt wird ?
                    MfG
                    JO

                    ---------------------------------------------
                    Ohne Bose-tote Hose!
                    -----------------------------------------------
                    ----------------------------------------------------------
                    Servus Jo

                    Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

                    Kommentar


                      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                      Hi Rudi


                      Es war bei mir ein Wochenende voller Gegensätze.

                      Zum einen spielte ich im Vorprogramm ( und danach )
                      einer auch bei Euch gut bekannten Gruppe
                      http://www.zellbergbuam.at/ ( siehe auch Veranstaltungskalender )
                      Für das Vorprogramm reichte meine PA gerade mal aus,
                      ein Hauptprogramm für 700 bis 800 Leute, ( wie sie
                      am Freitag anwesend waren) würde
                      ich mit meiner Anlage aber nicht fahren,
                      weil eben der nötige Druck dafür fehlt
                      Die Zellberg Buam meinten aber , gute Mugge guter Gesang und
                      feine Anlage , die für diesen Zweck aber ausreichen würde.

                      Als sie sich verabschiedten, meinten sie ich hätte eine
                      sehr gute Visitenkarte bzw Referenz abgegeben und es
                      könnte sein, daß ich( so diverse Veranstalter jemanden
                      benötigen ) in der nächsten Zeit bei diversen (Zelt) Festen
                      Angebote bekommen könnte im Vorprogramm auzutreten.
                      Das war eine PR bzw Werbeveranstaltung für mich,
                      für die man auch noch Kohle bekommt
                      Das war übrigens die erste ganz große Veranstaltung
                      dieser Art in meinem Heimatort,
                      die mir beim heimischen Publikum viele Punkte gebracht hat.
                      Es gibt zwar kleinere Veranstaltungen hier,
                      für die aber meine Pa mehr als ausreichend dimensioniert
                      ist.
                      Für ein Hauptprogramm in dieser Größenordnung
                      würde ich persönlich als untere Grenze 3 bis 3,5 kW fahren.

                      Nach den Stars spielte ich noch bis ca 3 Uhr früh,
                      ein paar Stundn Schlaf, ging es am Sonntag bereits
                      wieder um 08 30 zu einer Hochzeit.
                      Noch voller Eindrücke und aufgewühlt hatte ich beim
                      Soundcheck im Kopf etwas Probleme mich auf den Saal
                      den Sound und die Lautstärke, vor allem aber das
                      Programm, das man bei einer solchen Feier ganz anders
                      und viel gefühlvoller ansetzen muss.
                      Spätestens aber nach der musikalischen Begrüßung
                      und nach dem Eröffnungstanz des Brautpaares hatte ich
                      die Lage im Griff und es wurde eine jener Hochzeiten,
                      die sehr Stimmungsvoll und Herzlich war, mir, aber
                      auch den Gästen lange in angenehmer Erinnerung bleiben
                      wird, zumal diese Gesellschaft auch aus meiner näheren
                      Umgebung stammt.
                      Diese Hochzeit dauerte vonn 11 uHr vormittags bis 2 Uhr in
                      der Früh
                      und sich war kein wenig Müde, als ich mein Zeug zusammengepackt hatte und nach Hause fuhr.
                      Ich hatte nur am Nachmittag während einer kleinen
                      Pause einen kurzen Einbruch, als es weiterging gab es
                      kene Müdigkeit mehr, weil es so eine tolle Hochzeitsgesellschaft war.

                      Es war für mich eine neue Erfahrung, innerhalb weniger
                      Stunden, zwei so unterschiedliche Feste bzw Veranstaltungen
                      zu machen.
                      Meine Gefühle spielen aber jetzt noch Achterbahn mit mir
                      undn ich glaub das ist eines von jenen Wochenenden, von denen man lange zehren kann.


                      Ich kann mir nun aber gut vorstellen daß man mit der
                      Bose ( vielleicht mit einem kleinen zusätzlichen Sub
                      locker 200 Personen beschallen kann, solange
                      nicht Ballermann angesagt ist.

                      Als Monitor mahm ich übrigens meinen 250 Wattigen
                      aktiven Bodenbrüller mit, dan ich da auch brauchte,
                      die Dimensionen sin in einem Zelt eben ganz andere
                      als in einem Saal

                      Keep on swingin

                      AMIGO ( Norbert )


                      @reki

                      Ich bin froh, daß ich seit Tyros 2 einiges an Effekten
                      bei meinen Einstellungen rausgenommen hab,
                      ich habs beim Soundcheck im Zelt probiert etwas mehr
                      Effekt zu fahren, was dann aber nicht mehr unbedingt
                      gut klang.
                      Auch aus der Voice nahm ich Effekt raus,
                      bei zu viel Effekt leidet die Transparenz und man kann sich
                      da sehr schnell seinen Sound verderben



                      https://www.facebook.com/amigo.musi

                      "Play the music - not the instrument! " TYROS 4 "´n Rock´n Roll"
                      - - - - - - - - - - - - - - - Keep on Country - - - - - - - - - - - - - - - -

                      Kommentar


                        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                        Hi Norbert,


                        danke für den tollen Bericht!
                        Beste Grüße von
                        rudiB

                        www.rudi-boecher.de
                        www.musicando.de

                        _________________________________________________
                        Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                        Kommentar


                          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!


                          Hallo,

                          hier mal ein Fazit über den Test einer Bose L1 von einem Musiker der über eine "KS SAT MK II " spielt!




                          Fazit:
                          Die Anlage ist top, wenn man sie einmal eingestellt hat und immer in etwa die gleichen Pegel fährt. Heute größeres Wohnzimmer, morgen Saal, übermorgen dezente Hotelbar
                          muss u.U. die Anlage komplett neu eingestellt werden (Soundcheck).
                          Und wenn man im Laufe des Abends von dezenter Dinnermusik bis Abrocken
                          durchfährt, muss die Anlage Einstellungsmäßig angepasst werden.
                          Trotzdem ist BOSE m.E. der große Wurf gelungen, richtig eingestellt und angewendet
                          klingt sie traumhaft.
                          Aber wer glaubt, er kann die L1-Anlage wie seine HK anschließen und loslegen, wird
                          enttäuscht sein. Und das wird der Grund sein, dass einige mit der Anlage nicht klar kommen. Wer jedoch bisher eine 1.000.-€-L.U.K.A.S hatte, ist auch bei Preset 00 von
                          der BOSE begeistert.
                          Ich würde mir wünschen, dass BOSE den Anwendungsbereich von Keyboardern unterstützt und einen Power-Stand ohne Mixerteil und ohne FB rausbringt, also nur reine Endstufe für Mixerbetrieb. Der Fuß könnte dann etwas kleiner und gefälliger ausfallen, wäre leichter, preisgünstiger und vom Format her besser eine Treppe raufzutragen.
                          Beste Grüße von
                          rudiB

                          www.rudi-boecher.de
                          www.musicando.de

                          _________________________________________________
                          Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                          Kommentar


                            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!


                            Der Fuß könnte dann etwas kleiner und gefälliger ausfallen, wäre leichter, preisgünstiger und vom Format her besser eine Treppe raufzutragen.
                            Hallo Rudi,
                            ich glaube, daß man bei gleich bleibender Lautsprechersäule schon aus statischen Gründen nicht den Fuß verkleinern kann.
                            Viele Grüße
                            Harald

                            Kommentar


                              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                              Hallo,

                              es wurde nun soviel über Bose geschrieben und gesprochen ich konnte sie live bei einem Gig von rudiB hören, nun werde ich mir die Anlage ausleihen und bei einem Gig das System testen.
                              In diesem Thread gehen die Meinungen so sehr auseinander da muss man einfach
                              für sich selbst entscheiden ob sich der Wechsel lohnt, wie gesagt mich hat der Sound von Bose L1 sehr beeindruckt.

                              Gruß Norbert

                              Kommentar


                                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                                so,jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben,ich habe die Bose jetzt 4 Wochen im Einsatz(vorher Ali von Solton)und bin mit der Bose absolut zufrieden.Richtig eingestellt klingt die Anlage super,man muss halt an der Fernbedienung
                                die Raumverhältnisse anpassen und das geht ja wirklich ruck zuck,keine 100 Knöpfe wie am Mischpult.Was auch wichtig ist man muss den richtigen Effekt für den Raum wählen,man sollte alle Effekte man durchrattern lassen damit man weiss
                                wo man welchen Effekt verwenden kann.Also summa sumarum eine tolle Anlage und was auch sehr wichtig ist,keine Schlepperei mehr(schwitz)Gruss Ivan

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X