Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

    .. lässt die Fähigkeit, hohe und mittelhohe Töne wahrzunehmen, mit zunehmendem Alter (ca. 50) rapide nach.
    ... bei regelmässig hohen Lautstärkepegeln, kannst Du das Alter auch um gute 20 Jahre heruntersetzen. - Ich kenne da einige Leute, die sind erst so um die 30!

    Wolfgang

    Kommentar


      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

      Zu Klaus' ausführlichem Test zweier Bose PAS (Posting #188780 - 06/08/2006 17:18) habe ich einige Anmerkungen hinzugefügt, die evtl. für den Einen oder Anderen von Euch von Nutzen sein könnten: Bose L1 PAS - gestern war der erste Testtag... (Verfasst am: 08.08.2006, 14:28).

      Wolfgang

      Kommentar


        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

        moin moin,
        ein langer roman für so wenig inhalt.

        für die sparte klassischer alleinunterhalter ist die bose toll. dezent, unaufdringlich, unspektakulär, simpel.
        kaffeekränzchen und familienfeiern schlagerschwoof deckt die anlage perfekt ab.

        für alles andere lasst den anhängern von bose ihren glauben. der glaube ist wichtig für das wohlbefinden.
        gruß hinnerk

        Kommentar


          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

          Hy,

          also meine Erfahrung ist, das es dem Zuhörer nicht gelingt zwischen Stereo und Mono zu unterscheiden und wenn man es einmal selbst gehört hat wird man da nix vermissen wenn man denTy2 Mono spielt! Selbst Orgel mit Rotor Effekt kommt wunderbar rüber!

          Was den von Alleinunterhalter oft überstapazierten VH anbelangt, so kann ich als Nutzer eines TC Helicon Voice Works sagen, das es keinen hörbaren Unterschied macht zwischen Mono und Stereo da man den VH ja auf Mono umstellen kann!

          Bei einem Konzert mit dem Tyros 2 wo der Künstler bzw. die Zuhörer in richtiger Position sitzen ist das mit Stereo bestimmt ein andere Geschichte!

          Für die Zwecke wo ich die Bose nutze, kommt es nicht auf Stereo an, sondern das alle Gäste meine Musik und den Gesang in einer angenehmen Lautstärke und in jeder Ecke hören. Das tun sie und das ist das tolle an dieser Kombination!Auch die angesprochenen "dicken Ohren" kann ich nicht bestätigen!

          Also am besten ist immer, wenn man ein solch neues System wie es die Bose ja ist mal ganz in Ruhe und ohne Vorbehalte selbst testet, dann kann man vieleicht auch verstehen was den Einen oder Anderen so begeistert.

          Denke mal wir Alleinunterhalter sehr stark von der Meinung unserer Gäste abhängig sind, denn wenn deren Meinung negativ ist bekommste keine guten Folgegeschäfte die ja zum größten Teil aus den Empfehlungen resultieren! Unterm Strich ergibt der tolle Sound und die Handlichkeit Grund genug seinen Tyros2 oder sein 9000er mal auf diese Anlage zu testen.


          Natürlich kann man auch tollen Sound über die vielen PA`s, die es auf dem Markt gibt erreichen. Das wurde hier auch niemals bestritten!
          Beste Grüße von
          rudiB

          www.rudi-boecher.de
          www.musicando.de

          _________________________________________________
          Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

          Kommentar


            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

            der psychologische vorteil der bose ist für alleinuntehalter wichtig. es ist wenig zu sehen. was man nicht sieht, macht wenig krach. alleinunterhalterpublikum ist sehr lärmempfindlich. in diese bresche springt bose mit diesem system, denn wenn sie laut wird, klingt sie schrecklich. das prinzip ist toll. der klang geht für den einsatzzweck in ordnung.
            gruß hinnerk

            Kommentar


              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

              ...ein langer roman für so wenig inhalt...
              Ich hatte mich doch echt kurzgefasst.
              Trotzdem Danke für die Blumen!

              LG

              Kommentar


                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                Ich möchte Rudi mal gratulieren zu diesem Mega-Thread !

                Vor fast einem Jahr hat er ihn eröffnet und ich lese gerne jede Erweiterung.

                Doch toll,wenn das soviele interessiert.

                Harald ( mit Home-Spargel)
                geliebtes PSR 3000, TYROS 5

                Kommentar


                  Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                  Bingo!
                  Kann ich nur bestätigen.(nein ,nicht Dir Hirschau)
                  Egal welches Preset,die Bose klingt bei höheren Pegeln "scheußlich" .

                  Hatte auch schon Ärger mit Veranstaltern wegen diesen speziellen "Sound"

                  Erstmal ein dickes Hallo
                  Habe mich soeben registriert (möchte aber anonym bleiben),was ich eigentlich nie wollte ,aber jetzt muss ich meine Meinung zu diesen Thema sagen.

                  Nur soviel ,es gibt billigere und leistungsfähigere Anlagen für 1998.-EUR und vorallem braucht man bei denen nicht noch zusätzliche Bässe um wenigstens ein bisscher Power zumachen.
                  Die meisten Anlagen machen die 4xBose-Subwoofer schon mit einen 15er Subwoofer platt.

                  Nun,ich gaube Rudi und all die Anderen die sich diese Anlage gekauft haben wollen sich dieses Manko nicht eingestehen.
                  Klar wer gibt schon gerne zu fast 2000.- EURO in den Sand gesetzt zuhaben. Ich denke Niemand.

                  Kann auch sein ,das Sie es wirklich frequenzmäßig nicht mehr hören und denken der Sound ist gut.
                  Es gibt ja auch Sänger ,die lieben Musik ,singen gut aber sind nicht musikalisch!
                  Ich weiss ,daß welche Ihre Bose klammheimlich schon wieder verscherbelt haben.

                  Kann nur sagen kauft die Bose ruhig.Ist aufjedenfall gut für mich

                  Hein

                  Kommentar


                    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                    Hallo HeinMück,


                    mh, sehr interessant! Du bist also der, der die vielen Bose Anlagen von entäuschten Käufern zurückkauft!? Gut zu wissen.

                    Annsonsten ist es sehr interessant mal eine solche Meinung zu hören!

                    Ach so, noch ne Frage: Hattest du Ärger mit den Veranstaltern wegen der Anlage oder wegen dem, was da raus kam?
                    Beste Grüße von
                    rudiB

                    www.rudi-boecher.de
                    www.musicando.de

                    _________________________________________________
                    Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                    Kommentar


                      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                      Hi Rudi!

                      Ein Entertainer, der mindestens zweimal pro Woche

                      einen Auftritt hat und dabei jeweils 500 Piepen macht,

                      verdient im Jahr locker mindestens 50000 Euro, und kann

                      sich dann doch problemlos für 10 Jahre 6 Bose-Säulen

                      leisten .

                      Franz Lambert tritt auch mit 6 Säulen auf und hat keine

                      Probleme mit zu geringer oder zu hoher Lautstärke.

                      Je nach Zuhörerzahl nimmt man eben die eine oder mehr

                      Säulen dazu. Das kostet doch nicht die Welt?!

                      Wer was verdienen will, muss eben auch was investieren.

                      Das ist überall so.

                      MfG
                      JO

                      -------------------------------------------
                      Ohne Bose - tote Hose !
                      -----------------------------------------------
                      ----------------------------------------------------------
                      Servus Jo

                      Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

                      Kommentar


                        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                        Danke, reki, dass Du Franz Lambert als Beispiel nennst.

                        Der Sound auf seiner letzten Tour mit Bose war Sch...e !!!
                        Er selbst schien auch nicht ganz glücklich zu sein, hat er hinterher in einem Gespräch anklingen lassen.

                        Es fehlte mir etwas Brillianz und vor allem ein runder satter Bass. Wenn ich da an frühere Orgelkonzerte denke ...

                        Schade, schade, keine Referenz für das Bose-System.

                        Gruß
                        Marc-Andre

                        Kommentar


                          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                          Hi Hein .
                          Das Bose- Konzept heute ist das Gleiche wie in den `70gern mit der 802. Da gab es den ominösen "schwarzen Kasten" dabei, der für das Bassfundament sorgen sollte. Ich kann mich noch gut an die kontroversen Diskussionen erinnern, und die Sprüche der Nutzer deckten sich genau mit denen der heutigen Bose-Community.
                          Letztendlich war im Bandbereich nach einigen Monaten das Thema wieder erledigt, da es eben kein flexibles System war, keinen Druck produzierte, nicht "Fett" klang und zu teuer war. Das trifft auf die "neue Bose" genau so zu. aber für Alleinunterhalter, Duos/Trios, die eh´keinen Druck haben, sowieso nicht "Fett" klingen und die Kohle haben ist das doch das Richtige.
                          Um es nochmal zu sagen: Die sujektive Meinung des Publikums zum Anlass zu nehmen, eine PA zu kaufen, ist m.E. die schlechteste aller Möglichkeiten.
                          Und wer bei einer virtuosen Vorführung des "Türkischen M[beep][beep][beep][beep][beep]es" von Herrn Vonken(Fachpublikum ) sooo klatscht, ist eh´kein ernstzunehmender Diskussionspartner i.S. Livemusik für mich.
                          Aber was soll ich machen...bei diesem Wetter...kann ja nicht 24Std. an den Instrumenten sitzen/stehen .
                          Gruß!

                          Kommentar


                            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                            Hi Marc!

                            Er hatte eben noch nicht sein Preset gefunden!

                            War dauernd am Rumregeln an der Fernbedienung wie ich

                            hörte. Das nützt während des Auftritts aber gar nichts,

                            da die Presets an den Bose-Standfüssen eingestellt

                            werden.

                            Ideal ist Preset 55 .

                            Aber jetzt funzt es bei ihm!

                            Für Orgelliebhaber ist der Klang über die Bose-Säule

                            ein Genuss der besonderen Art.

                            Kann ich jedem nur wärmstens empfehlen!

                            MfG
                            JO


                            -----------------------------------------------

                            Ohne Bose- Tote Hose !!
                            -----------------------------------------------
                            ----------------------------------------------------------
                            Servus Jo

                            Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

                            Kommentar


                              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                              Um es nochmal zu sagen: Die sujektive Meinung des Publikums zum Anlass zu nehmen, eine PA zu kaufen, ist m.E. die schlechteste aller Möglichkeiten.

                              Hallo Thebuzzer,
                              wie lange wird eine Gaststätte wohl überleben, wenn der Koch glaubt, daß er der alleinige ist, der weiss wie etwas schmecken soll, dabei aber am Geschmack der Gäste "vorbeiproduziert"?
                              Die einzigen, die das schaffen, sind die Autohersteller. Nach 2 Jahren hat man sich schließlich an die hässlichste Karosserie gewöhnt.
                              Da es auch bei der Musik Menschen mit unterschiedlichen Geschmäckern gibt, kann man doch nicht sagen, daß die eine Gruppe keine Ahnung hat. Bei der Art von Musik, von der Du sprichst, würde ich wahrscheinlich sofort rauslaufen. Nein-halt, das stimmt nicht ganz, ich würde erst gar nicht hingehen, allerdings bin ich auch niemanden böse, der meine Musik nicht leiden kann. Er soll nur nicht versuchen, mich von seiner Musik zu überzeugen, das wird nicht gelingen.
                              Jeder halbwegs vernünftige Mensch sollte tolerant sein und die Geschmäcker der anderen Menschen akzeptieren, er soll sie ja nicht mögen, nur tolerieren.
                              Viele Grüße
                              Harald

                              Kommentar


                                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                                guten tag harald,
                                es geht nicht um musikgeschmack, sondern um die verstärkung.
                                die wiederum auch ein wenig mit geschmack zu tun hat, aber in erster linie abhängig ist von der zu beschallenden lokalität.

                                mit den häßlichen bmw der letzten jahre hast du aber unbedingt recht!
                                gruß hinnerk

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X