Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

    Hallo RudiB, hallo Christian,
    wir hatten uns beim letzten Forumstreff ausgiebig über die BOSE- Anlage unterhalten. Angesteckt von eurer Begeisterung für die Anlage habe ich die nächsten Wochen danach "Schrankwände" transportiert. Ich habe mir alle für mich in Frage kommenden Anlagen zur Bose vergleichend ausprobiert (Fohhn II/III, Dynacord LM II) und habe mich mit
    absoluter Sicherheit (aus meiner Sicht!!!) für die BOSE entschieden. Sie ist klanglich absolut im Vorteil gewesen
    und bietet mir bei meinen Auftritten ausreichend Druck (mit zwei Säulen). Eines, lieber Christian kann ich leider nicht bestätigen. Mit dem Einsatz eines zusätzlichen Subs 15"kam mir das gesamte Klangbild deutlich unsauberer und verwaschen vor. Ich bevorzuge für meine größeren Events 2 weitere Boses Subs. Ich habe die anderen Threads alle gelesen und reihe mich sehr wohl in die Quintessenz der Beiträge ein, daß jeder für sich, seinem Geschmack und auch Geldbeutel "seine" Anlage finden muß (und auch wird). Ich für meinen Teil habe sie gefunden.

    Viele Grüße
    Thomas

    Kommentar


      #62
      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

      Hallo Thomas,


      toll, ich kann mich noch gut an dich erinnern kommst Du nicht aus Freiberg oder aus dessen Umgebung?

      Find ich toll das du dich hier mal zu Worte meldest und dein Statement abgibst. Vieleicht sehen wir uns ja beim nächsten Forumstreff in Gemünden wieder!!??
      Beste Grüße von
      rudiB

      www.rudi-boecher.de
      www.musicando.de

      _________________________________________________
      Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

      Kommentar


        #63
        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

        Mensch Rudi, was du dir alles merken kannst !!!
        Auf jeden Fall treffen wir uns in Gemünden wieder und machen ein "Schwätzle"

        Viele Grüße
        Thomas

        Kommentar


          #64
          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

          Hallo Thomas

          Schließe mich 100% an. Ich habe auch 4 Sub und 2 L1 und bin sehr zufrieden. Es ist zwar nicht mehr dieses Drucksound-Gefühl wie bei meiner Dynacordanlage, aber wesentlich wohlgefälliger! Auch für das Publikum.

          Natürlich kann man die 1,5 kw nicht mit 5 kw vergleichen!

          MfGHoerst

          Kommentar


            #65
            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

            Hallo Thomas,


            angenehme Menschen bleiben einem eben länger in Erinnerung!
            Beste Grüße von
            rudiB

            www.rudi-boecher.de
            www.musicando.de

            _________________________________________________
            Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

            Kommentar


              #66
              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

              Danke icemen

              ja, die Entscheidung muß ich selbst treffen - höre aber auch auf andere. Ich meine jeder hier hat eine reichen Erfahrungsschatz.

              Das Zustellen eines Sub´s sehe ich etwas anders:

              jemand der 10 Zoll oder 12 Zoll Satelitten hat, "stellt sich doch auch einen Sub dazu", bzw. der Sub gehört ohnehin zur Anlage (HK Audio, K.M.E. Fohhn usw.) - hat man aktive Satelliten kann man bei kleinen Gigs nur die Sat´s nehmen!
              Bei Bose eben nur die kleinen (Bose) Sub´s, oder nur einen (Bose) Sub
              (eine Stange, ein Sub, keine Boxenständer, evtl. kein Mixer, kein Monitor usw.
              Ich sehe dann als eine mittlere Anlage, bestehend aus einen BOse Sub und einem externen Sub (wie oben die genannten herkömmlichen Anlage) und bin bei Euro 2.600,--
              UND bei sehr großen Gigs müssen bei beiden Systemen noch weiter Sub´s dazu gestellt werden. Evtl auch noch Satelitten/ L1-Säule!

              Kannst Du Dir da wirklich nicht vorstellen, daß die Bose da ein gutes Bild abgibt? Natürlich die anderen Anlagen auch!
              Vielleicht aber bei Bose etwas mehr in richtung wohlfühl Sound, bei den anderen mehr in Richtung Druck!??
              www.DerAlpenritterUndSeinBurgfraeulein.de

              Kommentar


                #67
                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                moin zusammen,

                bose hat in sachen "bass" reagiert
                und ein bass-zusatzmodul entwickelt.

                über den wirkungsgrad kann ich leider nichts berichten.

                ganz sicher wird bose "nachlegen"...

                grüße
                andy

                www.andy-pruss.de

                Kommentar


                  #68
                  Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                  .....und schon ist man wieder bei 2 Sub und 1 Säule in Mono, wo doch die schönen Sounds und Drums alle so aufwendig stereogesamplet sind.
                  Toll ... Wo ist da der Sinn.
                  Wenn ich Stereo bzw. 2-Kanal fahren will brauche ich dann 4 Sub und 2 Säulen. (Kosten ???)

                  Wie stark ist die Bose-Anlage überhaupt, hat da einer konkrete Werte?

                  Aber wer gerne Mono liebt........ und die untere Mitte nicht benötigt...... und dann Mono als HiFi-Sound bezeichnet .......? .... Ich weiß nicht, ist nicht mein Ding!

                  Übrigens, Druck wird nicht mit einem schwammigen Bass gemacht.

                  Karl-Heinz
                  ....spiele nicht mehr 9000pro mit Drum und Pianokarte in Verbindung mit Ketron SD2 jedoch neu: Mehrspur MP3, ausgegeben auf 8 Spuren auf das Pult!

                  Kommentar


                    #69
                    Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                    Hallo Karl-Heinz,
                    ohne dir zu nahe treten zu wollen: Gehört hast du die Anlage selbst noch nicht, oder? Sonst würdest du vermutlich anders schreiben! Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten, habe das System (1Säule, 2Bässe, Phonic HelixBoard 18 Mixer, Tyros2,Pa1xpro, Motif-Rack, Sennheiser e945, AKG WMS 40) seit mehreren Gigs im Einsatz, und es klingt wirklich top! Ich habe vorher eine Dynacord-Anlage gespielt (Powermate600, LittleMax1 mit Sub LM15-1), das war auch schon sehr gut, aber als ich die Bose erstmals eingesetzt habe, kamen Gäste, die mich seit Jahren kennen, zu mir und haben gefragt, was ich gemacht hätte, weil es jetzt sooo gut klingt. Und das waren musikalische "Laien" (nicht abwertend gemeint). Aber der Unterschied ist wirklich gewaltig. Aber es gibt auch Sachen, die mir nicht so gefallen: So habe ich z.B. "testweise" einen CD-Player angeschlossen und war zunächst enttäuscht über den Klang, da meine Live-Performance so viel besser klang. Zu viele Mitten, zu wenig Bass. Wollte daraufhin schon eine Dynacord D-Lite kaufen, hab aber vorher noch ein bisschen ausprobiert und mit den Presets der Bose gespielt und ein wenig am Mixer geschraubt. Und siehe da, es klang ebenfalls top. Die D-Lite wäre für mich auch fast überdimensioniert, zumindest, was das Gewicht des Subs angeht. Aber es ist klar, wenn ich eine Veranstaltung mit 700 Personen habe, dann leihe ich mir eine entsprechende Anlage aus, z.B. die D-Lite mit zwei Passiv-Subs dran. Aber der Großteil meiner Auftritte (und wahrscheinlich die der meisten "Alleinunterhalter") spielen sich in der Größenordnung bis 150 Personen ab, und hierfür ist die Bose optimal. Von den 750 Watt sollte man sich nicht täuschen lassen, es ist mehr, als man denkt, da der Klang gewaltig weit trägt und auf die ersten 10-15 Meter wirklich kaum abnimmt. Somit kannst du automatisch einen niedrigeren Pegel spielen, schont die Ohren und was wichtig ist: Durch die breite Abstrahlung hörst du dich selbst besser! Diese breite Abstrahlung ist am Anfang aber auch ungewohnt, ich hatte das Gefühl, mein Ohr würde regelrecht "zugedeckt" vor lauter Sound. Aber dieses Gefühl hat man nur kurze Zeit. Beim Publikum kommt der Klang s e h r gut an, das war für mich dann das ausschlaggebende Kaufargument, von dem Super-Handling mal abgesehen. Was auch noch wichtig war: Ich spiele neben dem Tyros2 noch ein Korg Pa1x pro. Mit diesem Teil hatte ich immer Probleme mit dem Bass meines 15"-Subs. Warum weiss ich nicht, hab am Mixer gedreht, hat nix gebracht. Dieses Problem hab ich jetzt nicht mehr, klingt auch sehr gut. Mein Tip: Wenn du Interesse hast, leih dir beim Händler so ein System und probier´s aus. Die Mega-Voices vom Tyros2 klingen klasse darüber, auch "mono".

                    Viele Grüße
                    Steffen

                    Kommentar


                      #70
                      Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                      Hallo Karl Heinz,


                      an jedem Keyboard gibt es eine L/R Ausgang wo das Signal Mono raus kommt ohne Verlust! Zumindest bilde ich es mir ein und dijenigen die schon mit der Konfiguration spielen,
                      haben auch damit kein Problem die Zuhörer schon gleich gar nicht.

                      Die SA Sounds vom Tyros2 kommen soooo suuuper rüber, das ich da von Stereo gar nicht mehr erwarten kann!"!??

                      Wie du auf den "schwammigen Bass" kommst kann ich leider nicht nachvollziehen denn mein kleines Bässchen klingt fantastisch knackig und immer ANGEMESSEN druckvoll! Es ist immer wieder schön damit zu spielen ich freue mich auf meinen Gig heute Abend und würde dich gerne mal einladen zum Probehören!

                      Meine Meinung ist die: Ein Vertärker vertärkt das, was man ihm zum Verstärken gibt und so wie es oben rein kommt, kommt es unten raus!Eben nur vertärkt!!!! Na ja jedenfalls so ungefähr! Oder??

                      Ähnlich ist es doch beim Singen! Da werden so viele Dinge probiert und gekauft und gedreht und letztendlich kommt aus allen Geräten nur das raus was mein eingibt!

                      Ein guter Sänger klingt auch mit einem 80.-€ Mikro besser als einer der mit seiner Stimme nicht so gut umgehen kann und in ein 800.-€ teures Mikro singt!?

                      Sehe ich das falsch?

                      Grüße ins Saarland
                      Beste Grüße von
                      rudiB

                      www.rudi-boecher.de
                      www.musicando.de

                      _________________________________________________
                      Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche,dann schaffst du auch das Unmögliche!!

                      Kommentar


                        #71
                        Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                        Hallo alle zusammen!

                        Jetzt habe ich mich auch mal durch diesen Thread gequält und muss nun doch auch mal ein Statement abgeben.

                        Richtigerweise ist bereits festgestellt worden, dass Sound auch eine Geschmackssache ist.

                        Die Frage, wie man diesen erreicht, ist aber das Grundproblem. Wie Rudi gerade das Beispiel mit den unterschiedlich teuren Mikrophonen gebracht hat, ist mir wieder eine Bemerkung von Jens eingefallen, als wir uns bei einem Treffen vor einem Jahr im Saarland unterhalten haben.

                        Zitat sinngemäß: Die beste Box ist die, die du kennst.

                        Das trifft es wahrscheinlich am ehesten.

                        Ich denke keiner von uns, egal ob Alleinunterhalter oder in einer größeren Formation, wird seinen EQ einfach komplett linear lassen, sondern entsprechend der Charakteristik der Lautsprecher und des Raumes gewisse Veränderungen vornehmen. Wenn diese gut gemacht werden, holt man auch aus "schlechteren" Systemen annähernd gute Ergebnisse raus.

                        Umgekehrt bringt es nichts ein irrsinig teures System zu kaufen, wenn man nicht damit umgehen kann. Da habe ich schon unglaubliche Sachen gehört.

                        Ich bilde mir ein (und dass soll jetzt bitte nicht überheblich klingen), dass ich mit einer gewissen Einarbeitungszeit aus fast jeder Anlage ein halbwegs vernünftiges Ergebnis erzielen kann, sei des ein Bose PAS 1, eine Dynacord D-Lite usw. Obs dann wieder jedem gefällt ist eine ganz andre Sache. Natürlich würde ich auch nicht mit einer Bose PAS eine Heavy-Metal-Band abmischen.

                        Viele Soundprobleme beginnen aber schon bei der Einstellung der Kanäle im Mischer. Oder bei der Wahl des Hallgeräts bzw. des entsprechenden Programms. Ganz zu schweigen vom oftmals falschen Einsatz/Einstellungen eines Kompressors.

                        Wie Pedda bereits öfters festgestellt hat, ist hier doch bei manchen einiger Nachholbedarf vonnöten. Man muss natürlich nicht gleich Tontechnik studieren, aber sich mit gewissen physikalischen Gesetzen auseinander zu setzen, hat noch niemand geschadet. Das geht schon los, dass man in einer Band wissen sollte, welches Frequenzspektrum einzelne Instrumente abdecken, um diese geschickt zu bearbeiten, damit jeder seinen Platz im Mix hat, was die Transparenz erhöht.

                        Ganz nebenbei: ich bin z.B. kein Freund von 18"ern, wie Icemann sondern nehme lieber 2 15"er, weil mir die oft zu träge sind. Auf der andren Seite hatte ich letzt in einer Band ausgeholfen, wo eine PA-Firma einen Sound gezaubert hat, dass ich schier umgefallen bin. SENSATIONELL. grade mal 300 Gäste und dann pro Seite! 4 18"er und 3 JBL Line-Arrays.

                        War allerdings ne richtige Party, Funk und Soul!

                        Also dann mal bis demnächst.

                        Gruß

                        Henning
                        Möge der Saft mit euch sein!

                        Kommentar


                          #72
                          Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                          Hi
                          Äääh ,Du meinst eine Dynacord D-lite mit 2 zusätzlichen Bässen für 700 Leute?

                          Sorry Steffen ,aber mit dieser Aussage hast Dich selbst "geoutet" , nämlich dass Du nicht viel Kenntniss hast.
                          Wie einige andere hier in diesen Thread auch.

                          Ich glaube Ihr träumt alle bloss (ausser C.Schmidt) davon mal auf einer grossen VA mit der Bose zu musizieren!

                          Und überhaupt konnte ich Eure heiss geliebte "Bose" mit einer Säule + 2 Bässen auf einer VA(Tanz in den Mai) mit ca.200 Leuten und einen sehr guten Alleinunterhalter mit 9000Pro erleben.Das ist jetzt fast 2 Wochen her.

                          Vergiss es.

                          Die Leute blieben auf Ihren Plätzen sitzen ,weil die Bose Null Druck produziert.Mann wurde überhaupt nicht durch die Musik animiert.Und der Sound war auch nicht so dolle.
                          Das war bei Bose schon immer so!Immernoch der typische Bose Sound!
                          Eigentlich ist die L1 nichts anderes als eine Bose 802 ,nur das die kleinen Lautsprecher jetzt alle übereinander angeordnet sind. Und Ihr fallt mal wieder darauf herein!

                          Naja,gegen 23.00Uhr sassen da nur noch ein paar Rentner rum.
                          Die anderen(alter zwischen 30-50J.) haben sich zu Scheunenfest im Nachbardorf gerettet,wo ein Duo über eine "Echte PA" musizierte.Die Party gimg bis um 4.30Uhr

                          Der Musiker tat mir richtig Leid.Er meinte ,er hätte die Anlage zum Testen dabei und werde sie dem Händler gleich am Montag wieder vor die Füsse schmeissen.Er hätte heute Druck gebraucht und keine Tanztee Sound!
                          Dann meinte er noch noch,hier hätte er wohl das letzte mal gespielt,da der Veranstalter sehr sauer war.

                          Soviel zum Thema Bose PAS L1

                          Kommentar


                            #73
                            Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                            Strrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrike!

                            Kommentar


                              #74
                              Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                              hallo df336677 !

                              Bin überzeugt daß diese ganze Geschichte des Abends 100% nicht an der Bose Anlage lag.

                              Gruß Gerhard
                              www.kuenstlerbox.com
                              Die neue Musikerplattform

                              Kommentar


                                #75
                                Re: Tyros 2 im Kichweih - Zelt !!!!!

                                Ach???? Komisch. Wenn es schlecht läuft, dann ist es nicht die Anlage???
                                Wir haben hier genügend Aussagen, die eine gute Veranstaltung mit der Bose in Verbindung bringen. Warum sind denn diese glaubhafter?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X