Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soundkartenberatung gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Soundkartenberatung gesucht

    Hallo,

    Ich suche Hilfe zu Thema Soundkarten:
    Ich möchte mir eine zulegen, um zu Hause Musik zu Produzieren.
    Besonders wichtig ist, dass die Klänge sehr gut sind. Am besten die besten die es gibt
    :-)!!
    Hat jemand ne Ahnung? (mit Preis)
    Danke
    cu
    Tino
    Tino

    #2
    Re: Soundkartenberatung gesucht

    Hallo Blackeys


    Ob das die Beste ist, weiß ich nicht ?
    Aber sie ist sehr gut !!!

    SW1000XG


    Gruß www.Robby.4xt.de
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Re: Soundkartenberatung gesucht

      Hallo Blackeyes
      Hast du kein Keyboard mit guten Sounds?
      Die SW1000 ist klanglich sicher gut, wobei hierbei das Hauptaugenmerk auf den XG Klängen liegt. Für die Produktion von Musik
      ist sie meiner Ansicht nach nicht unbedingt geeignet. Da sind reine Audiokarten auf Grund geringer Latenzen eindeutig besser.
      Damit hast du auch die Möglichkeit virtuelle
      Instrumente und Samples einzusetzen.
      Den Klang bekommst du anders nicht hin.
      Wenn du mehr wissen möchtest fragen.
      Gruß peter
      Pele

      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

      Kommentar


        #4
        Re: Soundkartenberatung gesucht

        hallo blackkey
        peter (palempar) ist meiner ansicht nach hier wirklich eine TOP PROFI kapazität wenn du fragen zu homerecording und studio hast.
        er hat mir selber diesbezüglich auch sehr viel geholfen...... ich bin ebenfalls nur ein anfänger. er ist wirklich mega nett. seine ausgedehnten mails zur hilfestellung sind meines erachtens keine selbstverständlichkeit!!

        peter, ich freue mich, dich am nächsten treffen kennen zu lernen.

        liebe grüsse gerd

        Kommentar


          #5
          Re: Soundkartenberatung gesucht

          Hallo Gerd
          Danke!!!
          Freut mich ungemein, aber du verfolgst das Forum ja auch intensiv und weißt wieviel qualifizierte Freunde wir hier haben, die ebenfalls gerne helfen und eine tolle Gemeinschaft bilden.
          Ich würde mich auch sehr freuen euch alle beim nächsten Treff zu sehen.
          Viel Grüße Peter
          Pele

          >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

          Kommentar


            #6
            Re: Soundkartenberatung gesucht

            Hi Peter

            Ich habe kein Keyboard mit guten Sounds, da ich gerade erst in die Musikproduktion "einsteige". Ich nehme Klavierunterricht und habe deswegen das Yamaha P-80, was sich ja mehr auf die Klavierimitation als auf viele Klänge konzentriert.
            Dann habe ich mit Sample-Programmen rumgebastelt (Hip-hop Ejay, TechnoMaker und so...)und ein paar Songs erstellt, wobei diese vielleicht gut klingen, aber nicht richtig von einem selbst produziert sind.
            Aus diesen Programmen bin ich nun schon längst rausgewachsen und brauche viel mehr Möglichkeiten in Sachen Klänge, Effekten usw.
            Ich habe auch schon Erfahrung mit Cubase gemacht, gefällt mir sehr gut (gibt es hier vielleicht eine kostengünstige Alternative?)
            Jetzt woltte ich mich erst einmal orientieren, was es so gibt, wieviel es kosten und was für mich geeignet ist.
            Entschuldige deswegen diese Fragen: :-)
            -Was sind reine Audiokarten? braucht man die zusätzlich oder läuft Windows auch nur mit ihr allein?
            -Sehe ich richtig, dass mit Samples gemeint ist, dass man eigene Instrumente/Klänge erstellen kann?
            - Was bedeutet "virtuelle Instrumente einsetzen"?
            - Was unterscheidet XG-Klänge von den anderen (Wenn du sagst, dass das Hauptaugenmerk auf ihnen liegt, was ist denn dann der Rest, auf dem es nicht liegt:-)?)
            -Wo kann ich mich über Soundkarten allgemein, Musikproduktion und ihre ganzen Fachbegriffe informieren?

            Bitte verweise mich wegen meiner Fragen nicht in die "Kinderspielecke" und sage, dass ich ersteinmal klein anfangen sollte...
            Ich kenne mich mit der Hardware nicht so aus. Da ist eher dann die Musik machen meine Stärke
            Es bietet mir sich auch gerade die Möglichkeit, an alle Soundkarten/reine Audiokarten (?) ranzukommen (oh! das klingt so illegal..., ist es natürlich nicht) und mein Traum wäre es später einmal soetwas beruflich zu machen (bin jetzt gleich 17).
            Ich freue mich auf deine Antwort und bedanke mich sehr für deine Beratung!!!
            cu
            Tino

            Tino

            Kommentar


              #7
              Re: Soundkartenberatung gesucht

              Tschau Tino

              guck mal auf diese Seite

              http://www.xgfiles.f2s.com/

              da kannst du dir kostenlos ein Software-Wave Table downloaden
              +Xg-Editor
              Xg Files einladen und ausprobieren

              Gruss
              Taste-Hannes

              Kommentar


                #8
                Re: Soundkartenberatung gesucht

                Hi blackeys,
                ich mische mich mal rein. Du bist bei uns mit Deinen Fragen total richtig gelandet. Ich werde sie nicht alle beantworten aber Dir ein paar Tips (aus meiner Sicht) geben.
                Zunächst mal: für einen 17-jährigen sind 1000 Mark viel Geld. Die SW1000XG-Soundkarte ist ausgezeichnet, kostet aber erheblich mehr und du wirst ihre Fähigkeiten jetzt noch nicht erkennen. Ich würde an Deiner Stelle zunächst auf ein gebrauchtes MIDI-fähiges Keyboard der Qualität eines PSR-9000 (vielleicht auch PSR-8000 oder PSR-740)sparen. Ca. 2500 Mk., nur, wenn du Glück hast. Dann noch Sequenzer-Software (Cubase, weniger teuer ist Cakewalk oder XGWorks), ca 200 Mk. Gibt es mit z.T. mit Schüler/Studentenrabatt. Deine Soundkarte im PC nicht als Tongenerator verwenden, sondern das Keyboard über MIDI-Kabel vom PC den Sound machen lassen. Dann losspielen, bei uns zuhören und fragen, wenn dir was unklar ist. Du kannst auch mal in unsere Homepages reinschauen: http://www.heikoplate.de/pdf/homepages.pdf
                Da erhältst du einen Überblick und weitere Links auf interessante Webseiten.
                Viel Spaß mit der Musik...
                Heiko
                hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                Kommentar


                  #9
                  Re: Soundkartenberatung gesucht

                  Hi Heiko
                  Kleiner Einspruch. Die Idee mittels externem
                  Klangerzeuger ist gut, so habe ich es blackeyes auch gemailt. Eine Audiokarte braucht er trotzdem für seine Aufnahmen.
                  Von den Programmen der großen Herstellern, gibt es auch Schulversionen.
                  Ich glaube schon das er die richtigen Vorstellungen hat was er möchte, realisieren lässt sich das sicher nicht ohne einen gewissen finanziellen Aufwand. Je mehr Kompromisse du machst umso mehr Streß handelst du dir ein. Dir brauch ich über Treiber und Support nichts erzählen.
                  Dann lieber etwas warten, klare Ziele deffinieren und sich vernünftig entscheiden.
                  Ich kann mir nicht vorstellen das er eine bessere Beratung als hier im Forum bekommt.
                  Gruß Peter
                  Pele

                  >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Soundkartenberatung gesucht

                    Hallo Peter,
                    Einspruch akzeptiert.
                    Unser neuer Forumfreund ist bei Dir in den besten Händen.
                    Gruß Heiko
                    hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Soundkartenberatung gesucht

                      Hallo Heiko,

                      wohl wahr. Peter und Raccker sind, wenns ums
                      Recording geht echte Spezialisten. Und Peters
                      langen Mails sind wirklich nicht selbstverständlich.
                      Habe mich darüber auch sehr gefreut!

                      Hi Blackeyes,

                      mit virtuellen Instrumenten meint Peter genau
                      das, was er sagt. Cubase (?) kann sog: VST1-
                      oder VST2-Instrumente benutzen. Das sind
                      Softwareemultoren, die ein Instrument eben
                      per Softwarenachbilden und meist auch sogar
                      wie das Original klingen. z.B. die B4-Orgel
                      von NativeInstruments.

                      Eine PSR als Klangerzeuger ist aber auch nicht
                      schlecht und so ein bisschen der AllRounder.
                      Wobei es immer einen "besseren" Sound gibt.
                      Doch wie sagte Michel Vonken? "Es gibt keine
                      >>besseren<< Sounds. Es gibt nur mehr von
                      den guten"

                      Dennis
                      Dennis
                      Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Soundkartenberatung gesucht

                        Vielen Dank für die umfangreiche und nette Beratung!!
                        Ich hätte nicht gedacht, dass es so gute hilfe im Web gibt!
                        In Sachen Soundklarten werde ich wohl dank Peter bald Land sehen.

                        Aber was sind emultoren?
                        Tino

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Soundkartenberatung gesucht

                          Hallo Blackeys,
                          Schnell, bevor Dennis antwortet. "Emultoren" ist ein Schreibfehler. Richtig heißt es "Emulatoren". Ein Emulator emuliert, d.h. bildet etwas nach. Hier bildet die Software reale Instrumentenklänge nach; tut so, als ob.
                          Heiko
                          hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Soundkartenberatung gesucht

                            Hallo Heiko,

                            keine Angst. Inzwischen editiere ich wegen
                            Tippfehlern meine Beiträge nichtmehr. Dazu
                            mache ich eifnach zu viele, so auf die Schnelle.

                            Aber natürlich sind Emulatoren gemeint. Danke
                            für den Hinweis.

                            Dennis
                            Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Soundkartenberatung gesucht

                              Hallo Dennis,
                              wir sollten glücklich sein, dass wir Menschen und keine Maschinen sind. Machen wir weiter so.
                              Gruß Heiko
                              hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X