Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Re: Musik

    Hatte selber gerade Probleme mit Aufnahmen.
    Habe das Problem nun gelöst.
    Ich gehe vom Mischer (Tape out - Chinch-Stecker) in den Line-In- Eingang meines Notebooks /PC geht natürlich auch.
    Dann stelle ich in den Sound/Audioeigenschaften in der Systemsteuerung (hier noch einmal auf Eigenschaften - Aufnahme gehen) das Häkchen auf LINE-IN

    Dann habe ich mir folgendes, Kostenloses Programm geladen:
    http://audacity.sourceforge.net/late...-win-1.2.6.exe

    und installiert.

    Dort musste ich dann nur noch (ich glaube unter "Bearbeiten") in den Einstellungen noch die Quelle auf Line-In setzen. Das wars.
    Die Aufnahme kann als WAV, oder mit einem ebenfalls kostenlosen Zusatzprodukt als MP3 abgespeichert werden.
    Und die Aufnahme klingt wirklich so, wie ich sie beim Spielen auch höre.

    Hoffentlich nicht zu verwirrend - aber im Grunde genommen war es ziemlich einfach.


    Schöne Grüße
    Kurt
    Der Ton macht die Musik

    Kommentar


      #17
      Re: Musik

      hi fred

      wenn du gewohnt bist analytisch zu hören,
      dann ist der unterschied schon hörbar.

      durch die beschneidung der oberen frequenzen geht
      die luftigkeit verloren und es wird im bass mumpfiger.
      für eine techno nummer alles kein thema
      auch für ne schnelle demo durchaus ein brauchbares mittel.
      sobald es filigran werden soll, klassig, balladen sehr transparente passagen dann ist es nicht besonders.

      der normalo bürger bekommt davon aber nix mit
      Pele

      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

      Kommentar


        #18
        Re: Musik

        Hi Pele,
        das ist mir schon klar,dass Leute wie Du,die ständig mit solchen Dingen zu tun haben,unterschiede feststellen,aber wie Du selbst sagst der Normalo-Bürger und das sind die,die ein Demo anfordern ( in der Regel) der kriegt das nicht so mit.
        Aber wie gesagt,ich habe demnächst Gelegenheit es auszuprobieren,mit 64 Spuren ??? gibts sowas ??? keine Ahnung,mat hat mir nur gesagt,dass jede Spur einzeln aufgenommen wird,der Gesang trocken und Effekte sowie den Vokalizer am Ende dazu kämen. Ich war noch nie im Studio,ich lass mich überraschen.

        Gruss aus der Pfalz
        Gruß
        FRED van de Palz
        Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

        Kommentar


          #19
          Re: Musik

          na ja 64 spuren sagt nix aus.
          ein progi kann theoretisch unbegrenzte Spurenzahl.
          wenn denn die bildschirme groß genug sind.
          selbst im einzelspurrecord würdest du persönlich nie mehr
          als 30 brauchen. es sei du nimmst jede kuhglocke einzeln
          wichtig ist allein was der mixer aus den spuren letztlich musikalisch macht. kann er sie beherrschen oder
          würden evt. 10 genügen mit besserem Ergebnis

          Pele

          >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

          Kommentar


            #20
            Re: Musik

            Hallo Peter,

            warum rufst Du mich nicht an, ist doch kein Problem.

            Gruß Norbert

            Kommentar


              #21
              Re: Musik

              Ja Pele,
              schau mer mal,
              ich werde berichten,wenns so weit ist.

              Vieleicht schick ich Dir das Ergebnis und Du kannst noch was nachbessern,vieleicht ists auch optimal,wie gesagt,ich hab keine Ahnung.

              Deine Qualitäten,kenne ich zum Teil,wenn Du Dich erinnerst,ich habe ein Midi von Dir immer im Einsatz ( Zeltfest).

              Gruss aus der Pfalz
              Gruß
              FRED van de Palz
              Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

              Kommentar


                #22
                Re: Musik

                Hallo und guten Abend

                Ich habe zum Aufnehmen das portable Studio BOSS BR 900 CD (will damit heir aber keinerlei Werbung machen). Ich nehme mit diesem Gerät mein Key auf, (PSR 9000)auf die Spur 1+2, auf die Spur 3+4 irgendwelche Einwürfe vom Key, auf die 5. Spur Gesang auf die 6. die 2. Stimme. Wenn´s sein muß, wird alles gebounced auf die 7/8, dann habe ich die anderen Spuren wieder frei für vielleicht die 3. Stimme. Vor allem kann ich in diesem Gerät einiges noch separat bearbeiten was den Sound angeht (Bässe, Höhen, Hall, Chorus Doubling, usw.) Danach wird´s gemastert und ab auf die CD. Habe auch schon verschiedene Chöre damit aufgenommen und dann wie oben beschrieben, soundmäßig bearbeitet. Kam ganz gut rüber.
                Da ich an Fasching noch aktiv bin und einige Gruppen begleite, nehme ich immer das, was wir singe, erst zuhause auf, brenne eine CD und dann kriegt jeder unserer Sänger eine zum Üben.
                Wenn natürlich was zu schneiden ist, schick ich den Song per CD in den PC und bearbeite es dort mit Magix music maker. Klappt eigentlich alles ganz gut und ist einfach.
                Gruß, tinuss

                Kommentar

                Lädt...
                X