Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit Lautsrärke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem mit Lautsrärke

    Hallo zusammen,
    habe seit einer Woche ein merkwürdiges Problem.

    Zuerst zu meinem Equipment:
    Tyros 1
    Mackie Mischer CFX12
    TC Voice Prism
    HK Lucas XT
    MFC 10

    Wenn ich ein Midifile nütze, dann kommt es vor, dass an beliebiger Stelle die Gesamtlautstärke drastisch abnimmt um dann nach ein paar Sekunden wieder "zurückkommt".

    Hatte den MFC10 in Verdacht - abgeklemmt - keine Änderung
    Hatte Midifiles in Verdacht, da ich vor kurzem mit dem MegaEnhancer gearbeitet habe. Aber dann müßte ja die Lautstärke bei immer der gleiche Stelle abnehmen, bzw. zunehmen. Tut es aber nicht.

    Was könnte das sein?

    Der Mischer ist noch ziemlich neu (1/2 Jahr)

    Ich habe am Voice Prism neue Einstellungen gemacht - könnte vielleicht dies die Ursache sein?

    Vielleicht hat ja jemand schon mit gleichen Problemen zu tun.

    Herzliche Grüße
    Kurt
    Der Ton macht die Musik

    #2
    Re: Problem mit Lautsrärke

    Hallo Kurt


    Könnte es sein dass der Mastercopressor eingeschalten ist
    und die Einstellung Live verwendet wird ?


    <font color="blue">Liebe Grüße</font>

    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Re: Problem mit Lautsrärke

      Hallo Robby,
      danke für deine schnelle Antwort.
      Ich werde heute abend gleich mal nachschauen.
      Ich habe aber auch schon ein Systemreset durchgeführt - ohne Erfolg (sollte anschließend die Compressor-Einstellung eigentlich wieder auf "normal" stehen)??

      Da aber die Leadstimme (ich singe über TC Voice Prism) auch leiser wird habe ich den Verdacht, dass es der Mischer oder die Lucas XT ist.

      Und es ist nich replizierbar. Es kommt irgendwann. Gestern habe ich nach anfänglichen Schwierigkeiten dann noch 2 Stunden geübt - ohne Probleme.

      Gerade hab ich noch eine Idee. Werde heute Abend mal am Mischer einen Kopfhörer anschließen. Dann könnte man zumindest die Lucas ausschließen.

      Nochmals danke und herzliche Grüße
      Kurt
      Der Ton macht die Musik

      Kommentar


        #4
        Re: Problem mit Lautsrärke

        Hi,
        ich tippe auf Lucas xT
        lg
        giorgio
        Liebe Grüße aus Wien
        giorgio
        Zitat aus www.club-carriere.com : Glück ist das Wichtigste im Leben nicht Gesundheit. Auf der Titanic waren die meisten gesund. www.giorgio-music.at www.georg-angelides.eu

        Kommentar


          #5
          Re: Problem mit Lautsrärke

          hi giorgio!

          das würde bedeutet, er fährt die lucas im grenzbereich und der eingebaute limiter schaltet sich ein. kann ich mir weniger vorstellen, zu mal nen proberaum nicht die größe eines saales hat, oder doch? und wer übt schon sooooo laut?

          dann sollte an der xt auch das lämpchen limiter anspringen.

          ich würde einfach mal den tyros dran anschliessen, ohne makie cfx und schauen was passiert. achte drauf, der mastercompressor sollte auf basic stehen.

          lg thomas
          liebe grüße

          thomas

          www.notenzauber.de

          musiker- treffen für euch organisiert www.musikando.de - oft kopiert-nie erreicht

          Kommentar


            #6
            Re: Problem mit Lautsrärke

            Es könnte aber auch ein Defekt an der Endstufe der Lucas sein.
            Man sollte hier wirklich auf Fehlersuche bei den einzelnen Komponenten gehen.
            Irgendwo steckt der Fehler.
            Gruß Jacky



            Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

            Kommentar


              #7
              Re: Problem mit Lautstärke

              Hallo und guten Morgen,
              tja, die Mastercompressoreinstellung war es nicht.
              Hab gestern noch ne halbe Stunde geprobt - dabei ist es einmal für ca. 10 Sekunden leiser und dann wieder lauter geworden.
              Aber ich werde eure Tips berücksichtigen.

              Hab erst am Wochenende wieder mehr Zeit zum testen.
              An der Probelautstärke sollte es eigentlich nicht liegen

              Danke an alle für die wertvollen Tips.

              Herzliche Grüße
              Kurt
              Der Ton macht die Musik

              Kommentar

              Lädt...
              X