Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TICO TICO

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TICO TICO

    Ich benötige Infos über Tempo und Style von 'Tico Tico'. Wenn möglich auch die Voice-Auswahl. Kann da jenmand helfen?

    Gruß Peter

    #2
    Re: TICO TICO

    Hallo PIKEY

    Es gab da mal eine gratis Messe Sonderausgabe von Styles & Music Style und Midi in allen Formaten !


    In einer Big Band Fassung.


    Gruß www.Robby.4xt.de
    www.Forumstreff.4xt.de
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Re: TICO TICO

      Danke, Robby, das war aber leider vor meiner 9000er-Zeit. Ich brauche auch nichts fertiges, Hauptfrage ist im Moment: welches Tempo! Ich spiel mir hier n Wolf bis Tempo 250 und wundere mich über die vielen Patzer, dabei ist das Ganze vielleicht nur mit 180 Beat zu spielen.
      Gruß Peter

      Kommentar


        #4
        Re: TICO TICO

        Hallo

        Es gibt von dem Lied sehr viele Versionen.
        Hängt davon ab, welche du im Ohr hast.
        Mich wundert auch, dass du auf 250 kommst....
        Ich dachte immer, es wäre schon super wenn man 160 schaffst. Oder zählst du doppelt?
        (Half-Time)

        Grüße

        Adrian

        Kommentar


          #5
          Re: TICO TICO

          Hallo,

          es kommt darauf an, wie Du "Tico Tico" spielen möchtest. Es gibt zahlreiche Bearbeitungen diverser Bands und Solisten.

          Arrangement >>> Klaus Wunderlich :

          - Sinus & Percussion
          - Samba Tempo 116 Bpm

          ... bitte Tico Tico nicht als Hochleistungsdarbietung betrachten. Viele Versionen werden wesentlich zu schnell gespielt.

          Gruß/Peter
          Gruß/Peter

          CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

          Kommentar


            #6
            Re: TICO TICO

            Danke für die Aufklärung, Robby,Adrian und Peter, ich war schon am Verzweifeln, weil ich keine Aufnahme davon hab und im Internet alles Mögliche von Tango-gemütlich bis Jazz-Samba Tempo 127 gefunden hab. Auf Samba bezogen war ich beim Üben schon bei 130 angelangt, kein Wunder, das ich Knoten in den Fingern hatte

            Nochmals Danke
            Peter

            [Dieser Beitrag wurde von PIKEY am 03. Februar 2002 editiert.]

            Kommentar


              #7
              Re: TICO TICO

              Geht mir auch so,

              man murkst und murkst, kommt nicht voran. Nur weil man zu schnell spielt. Bei meinem neuesten Katzenüb war ich schon ca. 25% über dem empfohlenem Tempo und kein Weg führte dahin die Phrase zu meistern. Mal das Metronom eingeschaltet, auf 72 bpm eingestellt und schon ist wieder Licht am Horizont.

              Katzi
              Katzi

              Kommentar


                #8
                Re: TICO TICO

                Hallo Pikey,

                schau mal in die MDB. Unter Latin findest Du eine Tico Programmierung in 4 verschiedenen Varianten. Die sind alle recht ordentlich und vor allem nicht zu schnell...

                Gruß Günther
                Vergiss das Ziel, geniesse den Weg.

                Kommentar


                  #9
                  Re: TICO TICO

                  @Katzi - Jau, genau das war mein Problem, also wüünschen wir uns gutes Gelingen beim üben üben üben ....
                  @Günther - Danke für den Tip, ich hatte es da schon gesucht, aber nicht gefunden, wohl übersehen.

                  Peter

                  Kommentar


                    #10
                    Re: TICO TICO

                    Hallo zusammen!

                    Welche Tempoversion ist den am ehesten am Original? Klaus Wunderlich (116 bpm)?
                    Tico tico würde ich stets als Samba spielen (obwohl in meinen Noten "Rumba" steht). Daher ist ein vernünftiges Tempo 120bpm (116bpm von Klaus W. ok). Doch hier beißt sich's aus: Spielt man "1:1" (Notentakt:Begleitungstakt) wirkt das ganze unter einem Sambarhythmus wie Kaugummi. Setzt man das Verhältnis 2:1 (Half-time/Double time), überschlagen sich die Finger (entspricht 240bpm).
                    Dreht man nun das Tempo runter ist das Sambafeeling (ab < 112bpm) irgendwie weg. Das kann doch auch nicht im Sinne des Erfinders sein?
                    Gibt es vielleicht Versionen, die nicht im Sambarhythmus gespielt werden und trotzdem "schön" klingen? Damit meine ich, die Leute erwarten doch irgendwo bei der bekannten Tico Tico Melodie ein mitreissende Geschwindigkeit (Samba, usw.)?
                    Wenn ich einen langsamen Rhythmus (Rumba, Beguine, et.al.) wähle, geschweige das Sambatempo drossele, denke ich immer: wenn ich als Außenstehender (Partygast) soetwas höre, dann kommt es mir so vor, als ob der Keyboarder das nicht schneller (im "Originaltempo") kann?

                    Wie ist Eure Meinung dazu?

                    Gruß
                    Marcus

                    Kommentar


                      #11
                      Re: TICO TICO

                      Hallo Markus,

                      wie Peter schon gefunkt hat kommt man am besten mit einem Samba-Style zurecht. In meinen Noten ist Tico Tico im Allabreve notiert, d. h. doppelte Geschwindigkeit und das ist dann bei Tempo 116 nicht ganz ohne.

                      Sonnige Grüße
                      Sylvio

                      Kommentar


                        #12
                        Re: TICO TICO

                        Hallo Sylvio!

                        Dat heißt üben, üben und üben...
                        Tasten wir uns langsam ran und steigern uns dann.

                        Gruß
                        Marcus

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo zusammen

                          Frage: hat einer die Noten von TICO TICO in der K.Wunderlich Version?

                          Gruß
                          Patrick

                          Kommentar


                            #14
                            Hi !

                            Ich kenne leider keine vernünftige Notenausgabe, welche die "Wunderlich Version" korrekt abbildet. Klaus hat die Nummer selbst nur als "Leed-Sheet" handschriftlich notiert.

                            Gruß/Peter
                            Gruß/Peter

                            CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                            Kommentar


                              #15
                              Soweit ich mich erinnere, hatte Styles & Music (D.O.O.) das MIDI-File von Tico-Tico in der K.W. Fassung im Programm, zumindest weiß ich noch, dass das Intro als auch das Ending der K.W. Version entsprach.
                              Schätze mal, dass man das ausdrucken kann mit der entsprechenden Software. (z.B. MIDI Mike-Score)
                              Gruß, Rolandt, aus Herne
                              ...trotz allem immer noch live on stage !
                              "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)

                              z.Zt. in Betrieb:
                              YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                              WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
                              KAWAI E-Pianos CL36W + CN 33
                              LUDWIG Drumset accent-series
                              ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X