Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Registrierungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Re: Registrierungen

    Hallo,
    habe mal 2 Fragen.
    1. Wie stelle ich es an, dass bei einem fliegenden Wechsel zwischen Regsitrations (Rhythmus läuft ohne Stop durch), der Left-Sound nicht brutal laut erklingt. Beim erneuten Drücken eines Akkordes ist es automatisch wieder leiser.
    Ist das normal ?
    2. Habe mir die Sounds R1 bis 3 zusammengestellt und es war einfach wunderbar. Dann habe ich aus der Style-Gruppe "Entertainer" die SchlagerRumba gewählt. Oh schreck. Jetzt war automatisch OTS 3 aktiv. Die OTS überschreiben ja die Voices R1-3. Jetzt war meine Soundarbeit erstmal futsch. Aber ich hatte ja die Registration bereits abgespeichert. Style kopieren und OTS anders programmiern ist sicher möglich, aber ich weiss ja noch gar nicht wie oft das bei anderen Styles noch vorkommt.
    Es könnte dann sein, dass ich bei einem banalen Style-Wechsel die Sounds R1 bis 3 verliere.
    Mit Freeze konnte ich leider nichts daran ändern. Habe alle Haken mal aktiviert.
    Weiss jemand Rat ?
    Gruss
    Wolfgang
    Viele Grüsse
    Wolfgang
    :.................................................
    THE GOOD THE BAD
    AND THE UGLY-DEMO
    youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

    Kommentar


      #17
      Re: Registrierungen

      Hallo Wolfgang,

      zu deinen Fragen:

      1. Scheinbar hältst du die Tasten des Left-Parts auf der Klaviatur beim Registrierungswechsel gedruckt. Achte daher darauf, dass du in Registrierungen, zwischen denen du wechselst (z.B. von Reg 1 auf 2) folgende Dinge einhältst:

      - gleiche Voice
      - gleiche DSP-Effekte
      - gleiche Lautstärke (wenn Voice aktiviert ist)

      2. Auf dem Bedienfeld gibt es den Taster "OTS-Link". Schalte die Funktion in diesem Fall vor dem Stylewechsel aus.

      Ich persönlich verwende OTS kaum. Ich lege mir für jedes Lied jeweils eine Registrierungsdatei an. Dort belege ich dann die einzelnen Knöpfe mit den Einstellungen, wie ich sie für die jeweiligen Bereiche im Song brauche (Anfang, Vers, Refrain, ... , Ende). Auf jeden Registrierungsknopf haue ich dann meine benötigen Klangfarben und Effekte. Hierbei bin ich mir sicher, dass keine ungewollten Klänge auftauchen.

      Gruß
      Christian
      -------------------------------------------------
      Neuestes YT-Video:
      Help yourself - watch?v=BzrCYWD5Ip4

      Kommentar


        #18
        Re: Registrierungen

        Hallo Christian,
        danke für Deine Tipps. Auf die 3 Dinge (Voice/Effekte/Lautstärke) habe ich geachtet. Ausser Effekte. Auf der linken Hand habe ich fast immer den selben Flächesound liegen. Für den Fall, das ich mal mit in den Gastgesang einsteige. Daran liegt es also nicht. Ich probiere aber noch ein wenig.
        Mit OTS-Link hattest Du absolut recht. Das war der Grund. Nun habe ich überlegt, warum es aktiviert war. Ich habe jetzt ein paar dutzend Regs gemacht und immer ohne abgespeichert.
        Nur noch mit Regs arbeiten hat sicher Vorteile. Habe aber erst mal meine PSR 9000 Regs konvertiert, damit mein Programm wieder steht. Das war zunächst der schnellste Weg.Bei derFeinarbeit lerne ich den T2 dann auch schneller kennen.
        Habe noch ne neue Frage. Weiss aber nicht ob das etwas zu bedeuten hat. In einer konvertierten Reg ist nun auf der R1 Voice eine 12StringGuitar. Normalerweise ist es ja so, dass die LED über der entsprechenden Voice-Group leuchtet, wenn nur z.B. die R1 Voice aktiv ist. Ich kann zwar mit dem Displaytaster F und View in die Gruppe gehen, aber die LED auf dem Panel über der Voice-Group bleibt aus. Auch wenn ich mit den Pfeil-Tasten alle Sounds durchsteppe. Die Voice-Änderung findet ganz normal statt.
        Ist das normal ?

        musikalischer Gruss
        Wolfgang
        .................................................. ..........
        Alles was länger dauert als ein Fill-In, dauert zu lange.
        Viele Grüsse
        Wolfgang
        :.................................................
        THE GOOD THE BAD
        AND THE UGLY-DEMO
        youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

        Kommentar


          #19
          Re: Registrierungen

          Mit OTS-Link hattest Du absolut recht. Das war der Grund. Nun habe ich überlegt, warum es aktiviert war. Ich habe jetzt ein paar dutzend Regs gemacht und immer ohne abgespeichert.
          Vielleicht mal den Music-Finder benutzt? Wenn du einen Titel auswählst wird OTS-Link eingeschaltet. Böse Falle...
          Grüsse, Michael
          http://dromeusik.blogspot.de

          Kommentar


            #20
            Re: Registrierungen

            Hallo Wolfgang,

            In einer konvertierten Reg ist nun auf der R1 Voice eine 12StringGuitar.
            Das scheint keine Preset,sondern eine XG Voice zu sein.

            Wähl mal eine Preset Voice, dann hast du das Display mit ua. der Einblendung UP, jetzt drückst du den oberen Display Taster 8.
            Nun bist du in dem Ordnerbereich der Voices und unter P2 findest du den Ordner GM-XG,da wird die böse Gitarre sich verstecken.
            Gruß...Carolus

            Kommentar


              #21
              Re: Registrierungen

              Der Schalter OTS-Link lässt sich nicht auf einer Registrierung abspeichern. Es verhält sich hier wie folgt:

              Ist OTS-Link aktiviert, BEVOR du eine Einstellung aus dem Registration Memory lädst, bekommst du die Voices von der Reg. Erst mit einem Main-Wechsel des Styles wird OTS geladen.

              Drückst du OTS-Link, NACHDEM du bereits eine Reg / oder einen Style aufgerufen hast, dann werden die Voices sofort von OTS geladen.

              Gruß
              Christian
              -------------------------------------------------
              Neuestes YT-Video:
              Help yourself - watch?v=BzrCYWD5Ip4

              Kommentar


                #22
                Re: Registrierungen

                @Michael
                yepp, das wird es gewesen sein. Im Music-Finder hatte ich mir Anregungen für eine Disco-Samba gesucht. Die im PSR war besser. Der Bass-Lauf ist komisch auf dem T2. Aber den gewünschten Wechselbass habe ich dann bei der LatinSamba im T2 gefunden. Das war wohl die OTS-LINK-Panne. Vielen dank. Gut zu wissen. Auf der Bühne hätte ich schon wieder an den 3. Weltkrieg oder Sabotage gedacht. Solche Überraschungen mag ich nicht. Vielen Dank für den Tipp.

                @Carolus
                auch an Dich grossen Dank. Damit hätte ich leben können, aber ich lebe lieber mit Gewissheit. Ich möchte immer wissen warum und weshalb etwas plötzlich anders ist. Ich hatte mich auch schon gewundert warum auf dem Panel nicht mehr, wie auf dem PSR, die Voice-Group XG aufgedruckt ist.

                Prima, Dank an Euch.

                musikalischer Gruss
                Wolfgang
                PS: Schade dass die Rhythmen nicht mehr alphabetisch auffindbar sind. Entweder steht nun Schlager, Alpen oder etwas anderes davor.
                .................................................. .......................
                Alles was länger dauert als ein Fill-In, dauert zu lange.
                Viele Grüsse
                Wolfgang
                :.................................................
                THE GOOD THE BAD
                AND THE UGLY-DEMO
                youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                Kommentar


                  #23
                  Re: Registrierungen

                  Der Schalter OTS-Link lässt sich nicht auf einer Registrierung abspeichern. Es verhält sich hier wie folgt:

                  Ist OTS-Link aktiviert, BEVOR du eine Einstellung aus dem Registration Memory lädst, bekommst du die Voices von der Reg. Erst mit einem Main-Wechsel des Styles wird OTS geladen.

                  Drückst du OTS-Link, NACHDEM du bereits eine Reg / oder einen Style aufgerufen hast, dann werden die Voices sofort von OTS geladen.

                  Gruß
                  Christian
                  Hallo Christian, (und alle anderen)
                  nochmal vielen Dank. Durch Euch habe ich mir viel Probiererei erspart.
                  Jetzt habe ich schon wieder eine Eigenart entdeckt.
                  1. Habe eine HDR-Aufnahme gemacht (improvisiert)
                  2. Dann auf einen Stick exportiert
                  3. Stick in den PC und gesichert (keine Regs mehr auf Stick)
                  4. Stick zurück in den T2 gesteckt
                  5. Versucht Registration vom Stick zu laden
                  6. Keine mehr drauf (wie zuvor auf dem PC schon gesehen)
                  7. Stick in den PC. Regs auf Stick kopiert.
                  8. Stick in T2 und versucht Regs zu laden. Nothing.
                  9. Es kam auch keine Meldung, dass die Bank noch nicht gespeichert wurde. Ich hatte in der Zwischezeit etwas geändert.
                  10. Der Stick wird nun auch nicht immer sofort am T2 erkannt.
                  11. Nach dem 7. Versuch konnte ich durch Drücken der +/- Reg-Tasten die Regs wieder sehen und aktivieren.

                  Ist das alles normal so ? Kann Yamaha das so meinen. ist das Exportieren aus dem HDR-Ordner immer mit dem Löschen der Regs auf dem Auslagermedium verbunden ?
                  Muss ich vielleicht mit Ordnern arbeiten, damit der T2 beim Export der Wav-Datei eine Art Image erstellen kann ?
                  Damit wäre das Löschen der Regs in der Root des Sticks evtl. zu erklären.
                  Aber warum wird nicht ganz simpel kopiert ?
                  Auweia, ein Fallstrick nach dem anderen.
                  Habe leider keinen Thread gefunden, indem über T2-Fallstricke geschrieben wird. Sonst hätte ich da mal gelesen. Oder gibt es so etwas im Forum ?

                  beste Grüsse an alle
                  Wolfgang

                  Ach ja, wer mal meine 1. improvisierten Gehversuche beim HDR hören möchte , der Klicke einfach hier . Es ist live mit Style gespielt. Keine Overdubs und kein Punch-In.

                  .................................................. .......
                  Alles was länger dauert als ein Fill-In, dauert zu lange
                  Viele Grüsse
                  Wolfgang
                  :.................................................
                  THE GOOD THE BAD
                  AND THE UGLY-DEMO
                  youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                  Kommentar


                    #24
                    Re: Registrierungen

                    Hallo Wolfgang,

                    ich weiß nicht was du so alles machst,bzw,. da wieder gemacht hast, aber das Keyboard ist kein PC !!!!

                    Am PC kannst egal welchen Ordner anklicken und du siehst den Inhalt,beim Keyboard ( zumindestens bei Yanmaha Keys ) musst du vorab wählen was du sehen möchtest, heißt Regs siehst du nur wenn du dich über zB. Registbank auf die HD einwählst ,und dann nur Regs, <font color="red"> keine Styles, Songs oder Voices, </font> die anderen Ordner sind dann leeeeer..!!!!
                    Bei Voices nur über eine Taste der Preset Voices , bei Styles das gleiche, irgendeinen Style anwählen und dich zur HD oder auch zun Stick falls du da auf Daten zugreifen willst,durchklicken.
                    Du kannst nicht auf der HD,wenn du von Styles ,Voices oder egal wovon kommst deine Regs sehen,das geht nicht.
                    Immer nur eine Sorte und die vorab wählen,willst du was anderes oder hast dich vertan EXIT und auf ein NEUES.

                    PS. oben im Display siehst du immer in welcher Sparte du dich gerade befindest, und nur das kannst du in den Ordnern auch sehen..
                    Mit der Zeit wirst du dahinter kommen, das Key lieben und dein 9000er vergesssen!!
                    Gruß...Carolus

                    Kommentar


                      #25
                      Re: Registrierungen

                      Hallo Carolus ,
                      danke für Deine nächtliche Antwort.
                      Deinen letzten Satz unter PS: finde ich echt lieb.

                      Da ich viel mit Computern zutun habe, gehe ich recht forsch an die Sache ran. Das wird wohl in der heutigen Zeit fast allen so gehen.
                      Les Dir doch bitte die von mir aufgezählten Punkte nochmal durch. Ich konnte am PC schon die Regs nicht mehr sehen.
                      Der Stick war nagelneu. Ein Kingston DTI 1GB. er steht auch in der Yamaha-Kompatibilitäts-Liste. Es geht ja auch alles.
                      Aber scheinbar hat der T2 beim Exportieren der Wav-Datei alle Regs vom Stick gelöscht. Die Regs habe ich noch nicht im T2. Nur auf dem Stick. Da waren sie dann futsch. Bis auf eine Einzelreg. hatte ich aber alles auf dem PC gesichert.
                      In der Zwischenzeit habe ich einen 128 MB Noname Stick probiert. Damit hat es funktioniert, ohne dass etwas gelöscht wurde.
                      Jetzt habe ich natürlich Angst den Kingston-Stick zu nutzen. Als Nächstes werde ich nochmal auf dem PC sichern und dann das Exportieren mit dem Kingston probieren. Vielleicht war es eine einmalige Sache. Vielleicht gefiel dem T2 das Format nicht und er hat schnell mal formatiert...
                      Wenn das nochmal mit dem Stick passiert, dann schreibe ich es ins Forum, damit andere gewarnt sind.

                      viele Grüsse

                      Wolfgang
                      Viele Grüsse
                      Wolfgang
                      :.................................................
                      THE GOOD THE BAD
                      AND THE UGLY-DEMO
                      youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                      Kommentar


                        #26
                        Re: Registrierungen

                        Hallo Wolfgang,


                        Vielleicht gefiel dem T2 das Format nicht und er hat schnell mal formatiert...

                        zum Format,..mit FAT bist du immer auf der richtigen Seite.
                        Formatieren ,. machst das Key NUR wenn du den Befehl dazu gibst,nicht von alleine.

                        Vielleicht hast du noch ein Problem mit dem Saven,du musst ja immer noch zuzsätzlich die Bank saven ,was beim 9000er nicht nötig war.
                        Das war übrigens beim Tyros1 für die meisten das größte Problem,sich daran zu gewöhnen.
                        Gruß...Carolus

                        Kommentar


                          #27
                          Re: Registrierungen

                          Hi Carolus
                          Stimmt, beim PSR 9000 wurde jede Reg schnell und separat abgespeichert. Auch während des Gigs. Beim T2 ist das mit viel Tipperei verbunden.
                          Kann man diese Speicher-Funktion für die Bühne abschalten ?
                          Das ist ja lästig.
                          Habe nochmal einen Wav-Export mit dem Kingston-Stick gemacht. Diesmal ging es ohne dass die Regs gelöscht wurden.
                          In Zukunft werde ich also meine Regs auf 2 verschiedene Sticks und auf ein USB-Floppy sichern. Das sollte dann sicher genug sein. Die Regs sind ja nur ein paar KB gross.
                          LG
                          Wolfgang
                          Viele Grüsse
                          Wolfgang
                          :.................................................
                          THE GOOD THE BAD
                          AND THE UGLY-DEMO
                          youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                          Kommentar


                            #28
                            Post deleted by YAMAHA_TSUPPORT

                            Kommentar


                              #29
                              Re: Registrierungen

                              Hallo Jensen,
                              warum erzählst Du das Carolus ? Der kennt den T2 sicher schon auswendig.
                              Der PSR 9000 hat genau wie der T2 Reg-Bänke mit je 8 Speichern. Der Aufbau ist identisch. Beim 9000er konnte man auch ganze Bänke nachladen. Also auch unendlich.
                              Das geht von Diskette oder von der internen Festplatte.
                              Auch ein USB-Interface gibt es dafür. Also alles nichts neues.
                              Beim T2 sowie beim PSR 9000 stecken immer 8 Registrations in einem ORDNER. Ja richtig gelesen. Dieser Ordner wird aber nur vom Key selbst geöffnet und bestückt automatisch die Reg-Plätze 1-8. Beim Sichern der Regs vom PSR ist also für jede Bank ein Ordner ausgelagert worden.
                              Der Vorteil beim PSR war der, das 64 Bänke gleichzeitig im Zugriff waren. Im Flashspeicher. Selbst die eigenen Custom-Voices bleiben nach dem Ausschalten im Flashspeicher.Kein Nachladen wie beim T2.
                              Und ein Sample-Ram hatte der PSR auch.
                              Und auf der Platte sind haufenweise Ordner, die ich den Style und Song-Gruppen zugeorndet habe. Alle seasy.
                              Der T2 muss für jeden Pups etwas nachladen. Ist ja auch o.k.
                              Yamaha kann bei der Menge nicht unedlich Flash-Speicher einbauen.
                              Meine Beiträge gingen aber nicht um Ordner.
                              Ordnder hatte ich nur erwähnt, weil ich vermutet hatte , dass der T2 beim Auslegern aus dem HDR-Ornder, den ganzen Orner als komplettes Image auslagert. Das Zielverzeichnisse, bzw. die Zielpartition wäre dann automatisch gelöscht worden. Wie auf einem PC beim Clonen von Festplatten-Partitionen. Wäre ja denkbar gewesen, weil bein Regs beim WAV-Export auf den Stick mit den Regs dieselben gelöscht hatte.
                              Zu Deinem Verständnis: Der T2 hat keine Registration Flash-speicher mehr. Er merkt sich nun die letzte Bank, die aufgerufen war und lädt beim Einschalten diese in den Speicher. Das ist aber kein Flashspeicher. Die Bank kommt von Platte oder USB-Stick. Der letzte Pfad wird immer sofort fest gespeichert, sobald die Reg-Bank gewechselt wird, wird er auch wieder geändert.
                              Also erzähl mir nichts von neuen Strukturen.
                              Komisch, dass Du mich durch die Hintertür zum Dummy abstempeln willst.
                              So nun solltest Du genügend Informationen für Deinen nächsten Beitrag haben.

                              schöne Musik noch
                              Wolfgang
                              Viele Grüsse
                              Wolfgang
                              :.................................................
                              THE GOOD THE BAD
                              AND THE UGLY-DEMO
                              youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                              Kommentar


                                #30
                                Re: Registrierungen

                                Hallo Wolfgang,
                                Der PSR 9000 hat genau wie der T2 Reg-Bänke mit je 8 Speichern. Der Aufbau ist identisch. Beim 9000er konnte man auch ganze Bänke nachladen. Also auch unendlich.
                                Das ist so nicht richtig. Ins PSR-9000 konnte man nur 64 Registrationsbanks (mit je 8 Registrationen) laden. Wenn die Grenze erreicht war und man mehr wollte, musste man auslagern, um Platz zu schaffen. Die ausgelagerten Banks musste man bei Bedarf erst wieder einlagern, lagen also nicht mehr im direkten Zugriff.
                                Auch ein USB-Interface gibt es dafür. Also alles nichts neues.
                                Dieses Interface war nicht Standard und konnte nicht über Yamaha bezogen werden, sondern war eine Entwicklung von Oliver Schwarz (Fa. Musitronics).
                                Der Vorteil beim PSR war der, das 64 Bänke gleichzeitig im Zugriff waren. Im Flashspeicher. Selbst die eigenen Custom-Voices bleiben nach dem Ausschalten im Flashspeicher.Kein Nachladen wie beim T2.
                                Der User ist nichts anderes als ein Flash-Speicher. Beim Tyros kann man soviele Registrationsbanks im User ablegen, bis er voll ist. Sie liegen alle im direkten Zugriff. Ich habe über 300 Banks im User und noch lange nicht die Grenze erreicht.
                                Beim T2 sowie beim PSR 9000 stecken immer 8 Registrations in einem ORDNER.
                                Auch das ist falsch. Registrationsbanks der heutigen Keyboards sind Files und keine Ordner. Die Ablage beim PSR-9000 war wesentlich komplizierter. Da der direkte Zugriff von außen auf den Flash nicht möglich war, kann man nicht sagen, wie die Banks dort realisiert waren. Auch die Struktur eines Backup der Banks war kompliziert. Bank = Ordner ist auch nicht wahr. Die Sache war wesentlich komplizierter. Das sagt Dir einer, der einen Registrationseditoren für das PSR-9000 und auch fürs Tyros programmiert hat.

                                Ich lass es dabei bewenden. Auf Deine weiteren Aussagen bin ich oben schon im Wesentlichen eingegangen.
                                Gruß Heiko
                                hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X