Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Registrierungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Registrierungen

    Hallo zusammen da ich nur ein Homespieler bin mal eine anfrage wegen Registrierungen. Mein Frage ist das ich mir zu den Styles im T2 eigen reg machen möchte gibt es dazu irgend eine liste welche instrumente man zu welchem sty verwendet. Möcht keine fehler bei der Zusammenstellung machen oder besser gesagt nicht ein instrument benutzen was man für diesen sty nicht nehmen sollte. Ist vieleicht auch mal ein Thema fürs Musikando Treffen. Für Hilfe wäre ich Dankbar. Gruss Dimu

    #2
    Re: Registrierungen

    Hallo Dimu,

    ich würde erst mal die Instrumente aus dem MF= Musikfinder nehmen, da diese Instrumente auf die einzelnen Style abgestimmt sind.
    Sollte das Stück dazu nicht passen, kann man immer noch an Hand des Style’s die benötigten Instrumente bzw. Klangfarben auswählen.
    Gruß Helmut
    OWL

    Kommentar


      #3
      Re: Registrierungen

      Hallo huno das mache ich ja schon größtenteils doch wenn es mal nicht gefällt möchte ich ja nachmöglichkeit dann auch so registrieren das das instrument auch zum sty passt und keine registriersünde begehe also ein istrument nehme was man garantiert zu diesem sty nicht nehmen sollte

      Kommentar


        #4
        Re: Registrierungen

        Hallo Dimu

        Das ist doch pure Geschmacksache welche Instrumentierung du zu welchem Style benutzt. Hier gibt es kein "no go".
        Das muss nur dir gefallen.

        Das ist wie im richtigen Leben:
        Der ein ißt gerne den Käse, der andere die Schachtel. Wer weiß was die verpassen, die die Schachtel noch nicht probiert haben.
        Ciao aus Langenprozelten
        Werner


        www.cucinaepiu.de

        Fazzebuch:
        www.facebook.com/werner.danz

        Kommentar


          #5
          Re: Registrierungen

          Hallo Dimu


          Es sind bei jedem Style 4 OTS dabei.

          Diese OTS sind ja schon auf diese Musikrichtung abgestimmt.

          Zudem kann man sich vielleicht im Kopf die Zusammensetzung
          von dieser Gruppe vorstellen und die Instrumente wählen
          welche auch original verwendet werden.

          Beispiel Bar- Musik oder Jazz.

          Hier würde Piano, Schlagzeug ( Bruch Kit )
          Sax, Trompete, Acusik Bass, Flöte Vibraphone ect... vorkommen.

          Eher weniger bzw. gar nicht werden hier Instrumente wie
          Akkoreon, E- Gitarre, Synthesizer, Steel Drums, Schlagzeug ( Dance Kit ) vorkommen.

          Stelle dir mal Captain Cook und seinen singenden Saxophone oder
          James Last oder die Schürzenjäger auf der Bühne vor.

          Welche Instrumente würdet du wählen ?

          Also immer im Hinterkopf die Gruppe oder die Musikrichtung beachten.

          Dann kann so gut wie nichts mehr schief gehen.


          <font color="blue">Liebe Grüße</font>

          http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

          Kommentar


            #6
            Re: Registrierungen

            Hi Dimu,

            solch eine Liste gibt es nicht. Wohl gibt es aber manche Rhythmen, zu denen es eine "klassische" Orchestrierung gibt.
            Denk z.B. mal an einen richtigen Wiener Walzer. Oder eine Oberkrainer- Formation. Oder einen Tango. Bin sicher, hier fallen dir sofort gebräuchliche Instrumente ein.
            Dies kann man natürlich nicht auf ALLE Rhythmen übertragen.

            Ich empfehle dir das Gleiche wie Robby: Musikstücke im Radio nicht nur nach Gefallen oder Missfallen anzuhören, sondern genau hinzuhören, welche Instrumente zu welchem Rhythmus gespielt werden.
            Von allein wird sich bei dir nichts tun, das musst du echt erarbeiten.

            Mein Workshop beim Musikando 2009 wird dir dann auch noch einige Tipps vermitteln.

            LG Heidrun
            Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
            Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
            Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


            Kommentar


              #7
              Re: Registrierungen

              Danke für eure schnellen antworten ist schade das es sowas noch nicht gibt hätte gedacht das yamaha vieleicht sowas hätte. Na da muss ich ebend besser aufpassen bei meinen Reg.
              Gruss Dimu

              Kommentar


                #8
                Re: Registrierungen

                Hallo,
                bei den sogenannten OTS (OneTouchSetings) sind dem Style gleich 4 Soundzusammenstellungen zurgeordnet. Beim Abspeichern einer Registration kannst Du also nichts falsch machen. Ich spiele zwar nur den PSR 9000, aber da ist das genauso. Mir persönlich gefällt diese Lösung sowieso nicht.
                Die 4 Speicherplätze dafür hängen fest an dem Style. Diesen Style kannst Du in den OTS zwar ändern, aber das wirkt sich auch auf andere Lieder aus, wenn dieser Sty da gebraucht wird. Mir wäre es lieber wenn die OTS mit den Registrations abgespeichert würden. Willst Du den selben Sty wo anders mit einem anderen Lied einsetzen, dann mach vorher einfach eine Kopie des sty und benne ihn anders. Bei dem neuen Sty kannst wieder 4 neue OTS zusammen stellen. Das kann grenzenlos so weiter gehen. So könntest Du in einer Reg.Bank 8 mal die gleichen Stylesleiegn haben und jedes mal andere OTS und auch andere Geschwindigkeiten. Beim T2 sind die Regs ja unendlich.

                Eine Frage an die Erfahrenen User dieses Forums:
                Gibt es T2 die bis zu bestimmten Seriennummern Fehler haben. Kann ich da beim Kauf eines gebrauchten T2 etwas falsch machen ?
                Wie funbktioniert die Noten und Textdarstellung ? Sind die Noten nur für Midifiles und in welchem Format muss eine Textdatei vorliegen ?
                Bis zu welcher Grösse werden USB-Sticks erkannt ?
                Funktioniert ein USB-Floppy sofort ?
                Auch wenn ein Super Floppy mit 120 MB ist.

                danke für Eure Antworten
                mfg
                Wolfgang

                PS: Was haltet Ihr von den optionalen PEMO-Sounds (Sample-Packs 1-5) für den T2 ? Hat jemand Erfahrung damit.
                Viele Grüsse
                Wolfgang
                :.................................................
                THE GOOD THE BAD
                AND THE UGLY-DEMO
                youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                Kommentar


                  #9
                  Re: Registrierungen

                  Danke für eure schnellen antworten ist schade das es sowas noch nicht gibt hätte gedacht das yamaha vieleicht sowas hätte. Na da muss ich ebend besser aufpassen bei meinen Reg.
                  Gruss Dimu
                  Hallo Dimu.
                  Bei den Sounds bin ich auch immer sehr wählerisch. Zu Anfang habe ich mich nicht um die OTS gekümmert, weil die OTS immer fest mit einem Style verbunden sind. Ich habe für jede Registration die Sounds immer extra Zusammengestellt. Das ist der schnellste Weg eine Reg fertig zu stellen.
                  Dann solltest Du darauf achten, dass Du Dir Sounds aussuchst, mit dem Du gut spielen kannst. Hier unterscheide ich grob zwischen flächig und percussiv. Flächig wäre für mich ein Streicher oder eines der wunderschönen Pads.
                  Percussiv ist dann für mich der Piano-Sound. Da ich vom Klavier komme, habe ich fast immer ein Piano in der Registration zur Verfügung. Das sind dann Sounds mit denen Du immer spielen kannst. Weil Du Dich darauf eingespielt hast. Das bringt erstmal Sicherheit. 3 Sounds kannst Du so erstmal schnell wechseln ohne die OTS bemühen zu müssen.
                  Wie Heidrum bereits schrieb, solltest Du Dir das Original anhören und dann diesen Sound auf dem Keyboard suchen und einstellen. Die Spieltechniken, die von Sound zu Sound sehr unterschiedlich sein können, hörst Du irgendwann heraus. Dann spielst Du sie irgendwann automatisch authentisch. Da beginnt dann der richtige Spass.
                  Wenn Du z.B. den Music Finder benutzt und ein unbekanntes Stück auswählst, dann wirst Du merken dass der Style und der Sound Dir ein vertrautes Gefühl vermittelt. Das ist ein gutes Zeichen. Das Stück könntest Du dann gut spielen, wenn Du es kennen würdest. Also sollte das Original mal besorgt werden.
                  mfg
                  Wolfgang
                  Viele Grüsse
                  Wolfgang
                  :.................................................
                  THE GOOD THE BAD
                  AND THE UGLY-DEMO
                  youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Registrierungen

                    Danke allen ersteinmal für die Hilfe möchte ebend keine sogenanten Registriersünden begehen. Auch wenn es sich für mich schön anhört Aber ich glaube das man gewisse sounds einfach bei einigen Sty nicht nehmen sollte und das wäre schön wen man da doch etwas in händen hätte. Ich versuche jetzt wenn ich einen Titel spiele mir das orginal zu besorgen und dort mich ersteinmal orientiere. Gruss Dimu

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Registrierungen

                      Danke allen ersteinmal für die Hilfe möchte ebend keine sogenanten Registriersünden begehen. Auch wenn es sich für mich schön anhört Aber ich glaube das man gewisse sounds einfach bei einigen Sty nicht nehmen sollte und das wäre schön wen man da doch etwas in händen hätte. Ich versuche jetzt wenn ich einen Titel spiele mir das orginal zu besorgen und dort mich ersteinmal orientiere. Gruss Dimu
                      Hallo Dimu, sieh mal bitte in deine P.N. Box.
                      Gruß vom Rolandt aus Herne
                      ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                      "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                      z.Zt. in Betrieb:
                      YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                      WERSI: Helios W2-TV
                      KAWAI: CN35W + CN34
                      LUDWIG: Drumset accent-series
                      ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Registrierungen

                        Hallo Wolfgang !

                        Die OTS kannst Du doch in den Regs abspeichern und jeden anderen Style dazu nehmen.
                        Ist Dir das nicht bekannt, oder interpretiere ich Deinen Beitrag nicht richtig ?

                        Gruß Harald
                        geliebtes PSR 3000, TYROS 5

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Registrierungen

                          Hallo Harald,
                          doch das ist mir schon bekannt. Ich habe immer noch krampfhaft nach einer anderen Lösung als die OTS gesucht. Darunter verbergen sich ja nicht immer meine Lieblingssounds.
                          Ich werde jetzt einen anderen Weg gehen, nachdem mich viele Forumsteilnehmer bekehrt haben.
                          Habe meine alten Regs aus dem PSR 9000 in den T2 übernommen. Da muss ich jetzt ohnehin die Lautstärken anpassen. Dabei achte ich darauf, dass meinen R1-3 Sounds in etwa so laut sind wie die OTS. Dann kann ich jederzeit beim Live-Spielen wechseln. Linke Hand und Style-Volumen muss ja auch eingestellt werden. Das hat das Konvertierungsprogramm nicht alles hinbekommen. Aber die größte Arbeit habe ich gespart.
                          In Zukunft nehme ich dann pro Song eine ganze Reg-Bank (8-Speicherplätze).
                          Viel Spass noch hier im Forum
                          Wolfgang
                          Viele Grüsse
                          Wolfgang
                          :.................................................
                          THE GOOD THE BAD
                          AND THE UGLY-DEMO
                          youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Registrierungen

                            Hallo,

                            du brauchst dich auch nicht an den OTS von einzelnen Styles zu halten.
                            Wenn dir einzelne Voices gefallen, speicher die einfach als User Voice ab,braucht nicht viel Speicherplatz,das es nur die Parameter sind und die Verküpfung zur original Voice.

                            So eine User Voice kannst du hinterher in jede Reg wo du diesen Sound brauchst einsetzen,ohne immer was neues zu basteln.
                            Ich habe so hauptsächlich Gitarren und Bläser, da vor allem Saxophone abgespeichert.

                            Bei den Saxophonen habe ich nur für Tenor und Growl Sax...so an die 20 verschiedene, immer wieder mit anderen DSP Effekten oder mal mehr mal weniger Hall.
                            Die hatte ich mir schon im PSR 3000 abgemischt,nicht von den OTS übernommen, und finde so immer noch eine besser abgemischte als ich die bei den Tyros Preset Voices oder OTS habe,egal welche Bezeichnung da das Sax hat.

                            PS. ich persönlich spiele überhaupt nicht mit den Preset Styles und Voices vom Tyros, auch nicht mit den OTS ( zu Hause schon mal ),sondern nutze fast ausschließlich für meine Titel titelbezogenen Styles,,hauptsächlich wegen der Intro und Endings.
                            Auch die habe ich zuerst mal gründlich nach meinem Geschmack bearbeitet,angefangen von den Intro /Endings,Style Parts und den einzelnen OTS Voices, erst dann kriegen die von mir das Prädikat livetauglich.

                            Für Medleys habe ich einige zusammenkopierte Preset Styles als User Styles,die OTS davon aber auch alles Marke Eigenbau,und natürlich alles in Reg's organisiert.


                            Tyros5-76 + Tyros5-61

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Registrierungen

                              Hallo Yado70,
                              danke für die Tipps. Genau diese Vorgehensweise zeigt deutlich, dass Yamaha mit den Presets und OTS immer nur die vielseitigen Möglichkeiten darstellt. Um wirklich Sounds für seinen eigenen Geschmack zu haben, muss man eben Hand anlegen.
                              Schön, dass Du das so rübergebracht hast.
                              Ich hatte schon Angst hier als Querulant angesehen zu werden, weil ich immer etwas anders haben wollte.
                              Soundbastelgruss
                              Wolfgang
                              Viele Grüsse
                              Wolfgang
                              :.................................................
                              THE GOOD THE BAD
                              AND THE UGLY-DEMO
                              youtube.com/watch?v=w97Q_pwecTY

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X