Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 - Einzelne Midifilesspuren als Audio umwandeln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 2 - Einzelne Midifilesspuren als Audio umwandeln

    Hallo an alle.

    Ich habe 4 fragen die mich sehr beschäftigen,

    frage 1

    wie kann man die gespeicherten Audio Daten über meinen PC suchen und finden? Wo werden diese abgelegt? Und wie groß ist dieser Speicherplatz?
    Mit meinem am T2 angeschlossenen PC, kann ich nur die interne HD abrufen, und dort sind sie nicht.

    Frage 2

    Wie groß ist der T2 interne Speicher in dem midifiles, txt und styles abgelegt sind?

    Frage 3

    Ich habe meine Registrationplätze so abgelegt, daß bei jedem, Titel, style txt und midifile, gespeichert sind, es klappt alles. Wenn ich aber auf die HD oder den Speicherstick andere midifiles oder andere txt –Dateien neu speicher, dann verschieben sich manche Daten so, daß ich sie nochmals suchen und wieder speichern muss. Was mache ich falsch?

    Frage 4

    Ich erzeuge meistens meine Midifiles selber, auch eigene Kompositionen. Ich bin Spanier und benutze bei diesen Midi -aufnahmen die internen latino styles. Wenn ich alles am T2 nachbearbeite gibt es kein Problem, wenn ich aber diese Midifiles direkt am PC und Cubase mit microsoft GS oder andere GS oder GM sound carte bearbeiten will, höre ich auf chanel 9 die latino drummsets von T2, daß klingt wie ein falsches Pianokonzert, wechsel ich den chanel 9 auf 10, höre ich zwar die percusion drummset aber anders belegt.
    Vor ein paar Tagen habe ich erfahren, es soll ein programm geben die beim Bearbeiten von midifiles, einzelne Spuren von midi auf wave oder mp3 Dateien umwandeln können.
    Sollte das möglich sein wäre das Problem für mich gelöst. Weiß jemand, ob es so ein Programm tatsächlich gibt und wie es heißt?

    Saludos

    Esteban

    #2
    Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

    Hallo Esteban,
    Frage 1 und 2 kann ich nicht beantworten, da ich kein T2 habe: Vielleicht findest Du entsprechende Hinweise im Manual.
    Zu Frage 3:
    In einer Registration sind Style, Text und Midifiles als "Links" auf den Speicherplatz abgelegt. Wenn z.B. ein Style von der Festplatte auf den Memorystick verlagert wird, zeigt der Link in der Registration immer noch auf die Festplatte. Wenn der Style dort nicht mehr vorhanden ist, findet die Registration ihn nicht mehr. Wenn du nur die Registration kopierst, geht alles gut. Was folgt daraus: Styles, Text, Multipad, Midifiles an ihrem Platz lassen oder gleich alles auf den Stick legen und die Registration darauf einstellen.
    Zu 4
    Die am Keyboard eingespielten Midifiles sind vom Typ XG; übliche PC Soundkarten können aber nur GM abspielen. Bei GM liegen Drums grundsätzlich auf Kanal 10; alle anderen Kanäle werden als Melodiekanäle abgespielt. Die meisten Styles verwenden aber zwei Drumkanäle (9 und 10), was bei XG zulässig ist. Spielt man solche Files über die PC Soundkarte ab, werden die Drumnoten von Kanal 9 als Melodienoten gewertet; meist ertönen dann falsche und laute Piano-Klänge. Was tun? PC über MIDI mit dem Keyboard koppeln und das Keyboard als Klangerzeuger einsetzen. Mit der PC Soundkarte wirst Du auch aus anderen Gründen nicht glücklich, da die Soundkarte nur die 128 GM Voices kennt und außerdem die Klangerzeugung im Vergleich zum Keyboard sehr schlecht ist.
    Gruß Heiko
    hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

    Kommentar


      #3
      Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

      Hallo Esteban


      Über HDD Storage Modus wird auch nur die Festplatte angezeigt.

      Mit dem MusicSoft Downloader Download --> Hier!

      kann man auch auf die anderen Laufwerke wie Diskette oder FLASH zugreifen.

      Auf den Custom Voice meines Wissens nicht.

      Der Flash hat ca. 3,5 MB

      Styles, Midifiles, Texte kann auch auf Festplatte oder USB Stick speichern.


      <font color="blue">Liebe Grüße</font>

      http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

      Kommentar


        #4
        Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

        Hi miteinander,

        Robbys Antwort stimmt nur auf den 1. Blick!

        Wenn man im PC bei den Dateioptionen auch versteckte und Systemdateien sichtbar macht, hat man auch Zugriff auf das Rootverzeichnis der Tyros1/2 Festplatte!!

        LG Heidrun

        P.S.: Nach dem Zugriff diese Dateien auf dem PC besser wieder verstecken. Sonst läuft man Gefahr, sie versehentlich zu löschen. Es geht hier ja auch um Systemdateien, die sonst versteckt bleiben (sollen)!
        Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
        Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
        Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


        Kommentar


          #5
          Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

          Hallo Heiko
          Vielen dank für deine prompte Anwort, die Anwort 3 werde ich morgen gleich probieren. zu Frage 4, habe ich schon gewust, ich kann mit meinen t2 gut damit arbeiten, es geht mehr gedacht, für meine freunde die keine Yamaha haben, denen wäre meine midis brauchbar wenn z.B. beim Cubase alle kanäle midi und nur kanal 9 und 10 in audio format wären, deswegen die frage nach so eine programm welches das kann.
          buenas noches
          esteban

          Kommentar


            #6
            Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

            Hallo Robby.
            Vielen Dank für Deine Anwort.
            Das Programm Music Downloader habe runter geladen, leider verstehe nicht ganz wie es funktioniert, ich werde morgen in alle Frische ausprobieren.
            buenas noches (Gute Nacht)
            esteban

            Kommentar


              #7
              Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

              Hallo Heidrun.
              Danke für den Hinweis.
              esteban

              Kommentar


                #8
                Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                Hallo Esteban,
                mit vielen Sequenzern kann man spezielle Files erzeugen, die sowohl MIDI- also auch Audio-Spuren enthalten. Diese Files lassen sich aber nur mit dem Sequenzer abspielen, auf denen sie erzeugt wurden, denn es sind keine Standard-Midifiles. Ich rate Dir also ab, solche Files für Deine Freunde zu erzeugen.

                Ich würde an Deiner Stelle die aufgenommen Midifiles für Deine Freunde ins Format GM konvertieren:

                1. Alle Melodievoices durch Voices der XG-Bank 0 (MSB=0, LSB=0) ersetzen. SArt- und Mega-Voices sind problematisch: Entweder (wenn vertretbar) diese Kanäle löschen oder diese Voices vor dem Revoicen mit spezieller Software von Jørgen Sørensen http://www.jososoft.dk/yamaha/ bearbeiten.
                2. Falls vertretbar den Drumkanal 9 löschen oder die Noten zusätzlich in Kanal 10 einkopieren und danach Kanal 9 löschen. Anschließend Drumkit von Kanal 10 nach Standard Kit 1 revoicen.
                3. Der Vollständigkeit halber alle SysExe bis auf das GM-On SysEx löschen.
                4. Mit Klangerzeuger PC-Soundkarte testen. Für Effekt- und Lautstärkeeinstellungen stehen bei GM nur noch die Controller-Events zur Verfügung.

                Viele Aktionen (z.B. Revoicen, Controller einstellen, SysEx und Kanäle löschen) lassen sich bequem mit meinem Programm PSRUTI erledigen; andere (z.B. Einkopieren Kanal 9 in 10) gehen nur mit einem Sequenzer.
                Vor einer Bearbeitung (mit PSRUTI oder Sequenzer) die XG-Optimierung von PSRUTI durchführen. Dadurch werden viele unnötige Midi-Events gelöscht und das File ordentlich strukturiert.
                www.heikoplate.de/mambo Downloads - PSRUTI

                Die besten Ergebnisse (ohne Klangeinbuße!) hast Du, wenn Du aus den Midifiles Audio-Files erzeugst und für Deine Freunde eine Audio CD bastelst. Wie das geht, wurde im Forum schon oft diskutiert.

                Gruß Heiko
                hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                Kommentar


                  #9
                  Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                  Hallo Heidrun


                  Ich bin absichtlich nicht auf dieses Thema eingegangen
                  da man keinen Vorteil dadurch hat.

                  Die Wave's müssen über den T2 Importiert oder auch Exportiert werden,
                  sonst werden diese nicht vom HDR erkannt oder diese funktionieren nicht auf dem PC.

                  Was nutz mir die Ansicht auf der HD ( sehe ich im Keyboard auch ),
                  wenn mir die Dateien beim direkten Up-Download nichts bringen?

                  Deshalb wurde vermutlich dieser Ordner auch auf der Festplatte als versteckte Datei angelegt.


                  <font color="blue">Liebe Grüße</font>

                  http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                    hallo robby
                    ich habe jetzt geschaft die wave dateien über den pc abzurufen, in gegensatz wie du, finde ich sehr vorteilhaft diese möglichkeit, ich kann viel schneller hin und her mit die daten umgehen, und vor allem kan ich mit eine richtige tastatur die titel umbenennen.
                    über meine frage über ein programm die einzelne midifiles spuren umwandel kann, hat mir keine beanwortet, weiss du villeicht eine?. enschuldige meine schreibweise, aber mit der deutsche rechschreibung habe ich schwierichkeiten, bei meine erste beitrag, hat meine frau mr geholfen, aber sie heute leider nicht da.
                    saludos
                    esteban

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                      hola, cómo estás?
                      Voy a tratar de explicar a usted

                      Ob die Technik der T2 eine Umwandlung von Mididateien [*.mid] und Wavedateien [*.wav] vornehmen kann, weiss ich nicht, ich habe keine T2.
                      Aber es gibt Software für PC (und MAC), die kann das. Diese Software besteht aus einem eigenen Tonteil mit Sounds und meist einem Sequenzer und einem Player. Die Sounds sind bezüglich Qualität nicht identisch mit den Sounds der T2 sondern es sind die GM oder GS-Sounds, die das jeweilige Software- Programm liefert und mehr oder weniger gut. Wenn Du also einen Midifile mit einem dieser Programme in umwandeltst, dann klingt unter Umständen der Song nicht so gut, wie original mit dem T2 gespielt.
                      Ich kenne drei dieser Programme und zwar
                      Virtual Sound Canvas von Edirol ca. 70 €
                      Native Instruments Bandstand mit gesampelten GM-Sounds (nicht schlecht)
                      Propellerhead Reason mit sehr guten Soundsamples ca. 300€

                      Die Umwandlung von *.mid in *.wav mit diesen Programmen ist einfach und geht ganz schnell. Die Klangqualität entspricht der Qualität der Sounds des jeweiligen Programms.


                      Muchos Saludos

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                        Hi nun das geht schon,im richtigen Prog.
                        Midi spur muß man im Prog.sampel mit der dazu gehörigen inst.
                        Wie folgt midi ins Prog.spur mark.instr.über soundbank hinzufügen intern wird aus midi über die software gesampelt
                        und als audio oder wave aufgenommen als seperate spur.
                        Dies mache ich mit Sonar 6 Prod.
                        Vieleicht hilfs etwas weiter.
                        Musikalische grüße

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                          Hallo peter_schulz

                          comas hatte gefragt, ob man mit der T2 einen *.mid in einen *.wav umwandeln kann. Ich kann aus Deiner Beschreibung nicht erkennen, ob Du das ausschliesslich mit der T2 machst. Ich verstehe nicht so richtig , was Du mit "richtigem Prog." meinst. Welches "Progr." meinst Du? Bitte noch mal genauer erklären. (nicht jeder kennt Sonar 6 Prod.)
                          Mein Lösungsweg zeigt auf, dass man es mit einem der drei von mir genannten exterenen Programme einfach und gut ohne Umweg ohne T2 machen kann.

                          Gruß

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                            Nun
                            Wenn mans schon öfter gemacht hatte ist es natürlich nicht das Problem Sorry.
                            Das Key.über MIDI anschliessen kanäle anwählen,dann im Prog.
                            unter Sonar Yamaha Instr.ansteuern diese wie beschrieben intern im Programm sampeln,man kann das sehr schlecht alles
                            schreiben,da es schon einige vorgänge sind.Aber einmal eingestehlt,ist es wirklich kein problem mehr einzelne oder mehrere spuren zu sampeln,da nicht jedes Prog.Yamaha soundbänke hat bin ich auf Sonar zurück gekommen,weil sich dort im Prog.diese einfach einbinden lassen.
                            Hoffe das dies etwas weiter hilft.

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Einzelne Midifilesspuren auf Audio umwandeln

                              Hallo peter_schmitz,

                              mir selbst ist es schon klar, wie Du das machst. Ich arbeite selbst unter anderem mit Cakewalk Sonar. Die Frage ist, ob Comas damit was anfangen kann und ob er gewillt ist, für so ein teures Programm Geld auszugeben. Cakewalk Sonar ist ein Produktionsprogramm und in der Version 7 z.B. für Studios geeignet. Für diejenigen, die Cakewalk Sonar nicht kennen: gebt mal unter google Cakewalk.com ein.

                              Gruß

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X