Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MIDI auf dem PSR-225GM

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MIDI auf dem PSR-225GM

    Hallo Tastenfreaks!

    Ja, Ihr werdet's sicher gleich erraten, ich bin gar kein Keyboarder und mit meinem Wissen über elektronische Musik ist es alles andere als weit her. Aber ich habe mir vor einigen Jahren recht günstig ein Yamaha PRS-225GM gekauft, was für mich jedoch nur Mittel zum Zweck war. Doch nun zu meinen Fragen:

    Das PSR-225GM ist MIDI-fähig, ich weiß aber nicht, was es mit General-MIDI auf sich hat. Ist das eine bestimmte Art von MIDI, die man speziell erzeugen muß? Es ist so, daß ich mit dem Notensatzprogramm Capella arbeite und damit kann man die geschriebenen Noten in eine MIDI-Datei exportieren. Wenn ich mir nun das entsprechende Kabel mit der Software zulege, kann man diese Dateien dann auf mein Keyboard übertragen? Und klingt das dann - im Vergleich zum PC und dessen Soundkarte - vernünftig oder eben weiterhin eher bescheiden?

    Zur Info: ich habe für das, was mir vorschwebt, noch nicht die nötigen Leute gefunden. Nun habe ich mir gedacht, mit Capella Noten-Dateien zu fertigen, kleine Partituren, um mich mit Hilfe meines Keyboards quasi mit einer Ersatzgruppe zu umgeben. Da kämen also in meinem Falle nur einige wenige Instrumente hinzu, 3 oder 4 vielleicht.

    Aus dem, was in der Bedienungsanleitung zum Keyboard steht, bin ich leider nicht so sehr schlau geworden. Aber das ist ja auch nur so dick, weil's mehrere Sprachen hat.

    Vielen Dank vorab für Tipps und Tricks
    ein Stromloser

    #2
    Re: MIDI auf dem PSR-225GM

    Hallo Stromloser,
    Dein Keyboard sendet beim Live-Spiel Midi-Events, d.h. Noten, sog. Controller und andere Daten, über das MIDI-Kabel an einen PC oder an ein anderes Keyboard.
    PC bzw. Keyboard müssen in einem Zustand sein, wo sie diese Events empfangen können.
    Bei früheren PC's konnten die Soundkarten über den Game-Port MIDI senden und empfangen. Das ist Vergangenheit; heute geht alles über USB. In Deinem Fall brauchst Du ein USB-MIDI-Interface mit zugehöriger Treibersoftware. Bei der dann möglichen MIDI-Übertragung muss ein Programm (Capella kann das wahrscheinlich; Sequenzer eigentlich immer) die einlaufenden MIDI-Events entgegennehmen (recorden) und als Midifile ablegen.
    Zum Erstellen von Notendateien würde das allemal reichen; wenn es funktioniert.
    Gruß Heiko
    hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

    Kommentar


      #3
      Re: MIDI auf dem PSR-225GM

      Hallo Heiko!

      Danke erst einmal für's schnelle antworten. Ich hatte jetzt gedacht, man könne das auch mit einem Yamaha MIDI Kabel CCPC3 to Host machen. Einen 9-poligen Anschluß am PC hätte ich noch frei gehabt.

      Grundsätzlich wäre es mir aber um die wiedergabe am Keyboard gegangen (hat ja auch ein MIDI in), weil das besser klingt als meine PC und der auch noch weit von meinem "Übungsraum" entfernt steht. Das Keyboard ist quasi gleich bei mir und könnte mir dann gute Dienste leisten.

      Gruß zurück
      der Stromlose

      Kommentar


        #4
        Re: MIDI auf dem PSR-225GM

        Hallo Stromloser!

        Das müsste gehen, wenn Dein PC ein Midi-out und Dein Key ein Midi-in hat. Probier es doch einfach aus.

        Gruß

        Hans
        Gruß Hans
        __________________________________________________ ___
        www.tanz-mit-hans.de
        T5, T2, Bose II, ToneMatch Mixer, PA Dynacord Powermixer 1000,
        Dynacord Corus Line Boxen, Song-Selecter

        Kommentar


          #5
          Re: MIDI auf dem PSR-225GM

          Das PSR225GM hat nur einen konventionellen MIDI-Anschluss, keinen ToHost. Deshalb kannst du ein CCPC3 nicht verwenden.

          Ein USB-MIDI Interface wäre heutzutage angesagt, wie Yamaha UX-16 oder ähnliches.
          Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
          Niveau ist keine Hautcreme!

          Kommentar


            #6
            Re: MIDI auf dem PSR-225GM

            Hallo Mugoha, hallo Hellmut!

            Ausprobieren? Gerne! Aber erst einmal muß ich wissen, was ich einkaufen soll. Ich habe ja noch nichts hier. So ein Kabel ist zwar günstiger, kostet aber im Original auch schon etwas.

            Also gut, ginge das nur mit einem Interface. Das UX-16 ist das, was ich auch schon gefunden habe. Danke Euch/Dir auf jeden Fall schon einmal für diese Hinweise!

            Gruß: Stromloser

            Kommentar


              #7
              Re: MIDI auf dem PSR-225GM

              Hallo Stromloser!

              Mein Tip.
              Nimm Dein Key und fahre zu Deinem Musikhändler vor Ort und probier es dort aus.

              Das Kabel welches funktioniert kaufst Du.

              Fertig.

              Gruß

              Hans
              Gruß Hans
              __________________________________________________ ___
              www.tanz-mit-hans.de
              T5, T2, Bose II, ToneMatch Mixer, PA Dynacord Powermixer 1000,
              Dynacord Corus Line Boxen, Song-Selecter

              Kommentar


                #8
                Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                Es ist wirklich so, du brauchst nur ein USB-Midi-Interface
                (Midi-OUT-Stecker des Interface -> Midi-IN-Buchse des Keyboards und Midi-IN-Stecker des Interface -> Midi-OUT-Buchse des Keyboards) und die entsprechenden Yamaha USB-Midi-Treiber für dein Betriebssytem, wenn es ein Yamaha-Interface ist.

                Capella ist ja Midifähig. Hier wählst du als Midi-Ein- und -Ausgang das Yamaha-USB-Midi-Interface und schon solltest du auf den 16 möglichen Midikanälen deine Daten senden können.
                Die Soundausgabe erfolgt über den Line-Out des Keyboards.

                General Midi/GM-Standard
                Gruß Jacky



                Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

                Kommentar


                  #9
                  Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                  Hallo Jacky!

                  Dank Dir für die ausführliche Beschreibung und die Bestätigung des bisher Gesagten. Der Link war schon mal besonders gut. Sollte ich mich dazu entschließen, wird es sicher auch das Original werden. Nun liegt's wohl an mir, was ich mache.

                  Gruß vom
                  Stromlosen

                  Kommentar


                    #10
                    Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                    Hallo, nochmals!

                    Nun habe ich doch noch ein Problem/eine Frage: Mir ging es in erster Linie darum, MIDI-Dateien auf dem PSR-225GM abzulegen, halt irgendwie zu speichern. Ich habe mir zum Ausprobieren zunächst mal ein Billig-Teil besorgt, um damit zu experimentieren, was sich letztendlich dann wohl als vorteilhaft erwies. Der Preis spottet jeder Beschreibung, will es aber nicht groß erwähnen, auf einem YAMAHA-Forum. Aber, man höre und staune, es klappt und zwar in beide Richtungen. Nur habe ich bei Capella keine Möglichkeit gefunden, die MIDI auf das Keyboard zu kriegen. Auch Freeware-Programme wie Anvil erkennen zwar das Keyboard am USB-Port, können aber nichts dort ablegen, wie mir scheint.

                    Weiß von Euch jemand Rat? Vielleicht mit einer DEMO von XG Work von Yamaha oder braucht man da sogar was anderes? Habe in der Bedienungsanleitung von einem Gerät gelesen, daß das wohl können soll, sonst bisher aber nichts gefunden. Ich bin zwar nicht geizig, aber zum Ausprobieren wär's mir freeware schon lieber oder eine DEMO, von mir aus zeitlich beschränkt.

                    Klanglich lohnt es sich auf jeden Fall, weil's doch um einiges besser klingt, als auf dem PC und von daher würde ich weitere Ausgaben nicht scheuen. Nur sollte am Ende das Ergebnis rauskommen, was ich mir vorstelle.

                    Liebe Grüße und
                    besten Dank vorab
                    der nicht mehr ganz
                    Stromlose

                    Kommentar


                      #11
                      Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                      Hallo Stromloser

                      "ablegen" geht bei keinem der kleinen Keyboards.

                      Du kannst aber natürlich mit jedem Sequenzer/Notenprogramm per USB-Midi Kabel die Songs am PC laufen lassen welche per MIDI die Tonerzeugung des Keyboards ansteuern.

                      gruß frank

                      PS: Auch in Capella geht das. Unter Extras/Midi sollte der MIDI-Out zuweisbar sein (muß unter WIN natürlich erscheinen)
                      Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                      Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                      Auch in NL/CH/AT Scouts!
                      GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                      GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                      Kommentar


                        #12
                        Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                        Hallo Frank!

                        Also das verstehe ich jetzt nicht so ganz?!? In der Bedienungsanleitung heißt es auf Seite 101: "Laden extern abgespeicherter Bulk-Daten". Laden heißt für mich quasi upload einer Datei. Beim Laden im Style-Modus werden zunächst OTS-User-Daten, dann User-Songdaten, dann EZ-Akkorddaten empfangen und sind somit auf dem Keyboard zugänglich. Im dortigen Beispielsfall wurde jedoch das MDF3 erwähnt, aber grundsätzlich von einem MIDI-Gerät gesprochen. Grundsätzlich müßte es demnach doch möglich sein.

                        Wenn jemand noch eine Idee hat, herzlich gerne und ebenso willkommen. Und wenn nicht, na, dann bin ich um so "froher", mir eine Billigausgabe vom Interface besorgt zu haben. Sinnlos war die Investition für mich nicht, aber in diesem Falle eben auch nicht besonders lohnenswert. Da tut's dann auch sowas.

                        Liebe Grüße
                        der Stromlose

                        Kommentar


                          #13
                          Re: MIDI auf dem PSR-225GM

                          Hallo,

                          les dir mal genau die Bedienungsanleitung Seite 99-102 durch, da wird die Übertragung vom Bulk Dump Daten genauer beschrieben.

                          Bulk Dump Dateien sind keine normalen Midifiles,sondern auf dem Key erzeugte User Songs,die du als Bulk Dump sichern kannst,wahrscheinlich auch auf dem PC und wieder ins Key zurückspielen,dafür hat das Key genau 3 Plätze.

                          Für normale Midifiles hat das Key keinen Speicher,geht also nicht, außer wie schon erwähnt Midifiles am PC abspielen und über die Midiverbindung auf dem Key hören,dann ist das Key der Klangerzeuger nicht der PC.

                          PS. du müsstest dich umbenennen, statt Stromloser in Speicherloser, würde besser zu deinem Keyboard passen.


                          Tyros5-76 + Tyros5-61

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X