Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 3 und MFC 10

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 3 und MFC 10

    Seit gestern bin ich stolzer Besitzer des Tyros 3 und meine Begeisterung ist grenzenlos. Fast - denn ich bekomme mein MFC 10 mit dem Tyros nicht zum Laufen, obwohl ich alles genau so gemacht habe, wie im Referenzhandbuch beschrieben. Was kann man dabei falsch machen?

    #2
    Re: Tyros 3 und MFC 10

    Du musst Deine Einstellungen im User speichern und beschriften sonst sind sie alle wieder weg.
    Gruß Gerhard

    Kommentar


      #3
      Re: Tyros 3 und MFC 10

      Hab ich gemacht. Im User-Bereich habe ich das File "MFC10" genannt. Ich kann es aufrufen und das Keyboard sendet offensichtlich auch die Einstellungen an das MFC10 (zumindest erhalte ich keine Fehlermeldung). Trotzdem funktionieren die Schalter danach nicht.

      Kommentar


        #4
        Re: Tyros 3 und MFC 10

        Kontrollier mal die Midi-Bereiche A oder B und schau mal nach was Du eingestellt hast. Funktion> Midi>Mfc10 > Midi A oder Midi B und vergleiche den Anschluß zum MFC 10 bei Midi -Out am Keyboard

        Kommentar


          #5
          Re: Tyros 3 und MFC 10

          Hallo lieber Neubesitzer.
          Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, als es mir anfangs so erging wie Dir. Ich hatte mehrfach alles wiederholt eingestellt und gesendet, glaubte auch alles nach Bedienungshandbuch getan zu haben. Nicht, dass einzelne Funktionen nicht klappten, es klappte gar nichts.

          Was zeigt das MFC10 an, wenn Du die Daten über das Key zu ihm schickst? Sieht man hier am Display eine Meldung, merkt man eine Zeichenfolge?
          Rührt sich nichts, so ist entweder das Key über das Midikabel nicht an einem vorher festzulegenden Ausgang (A oder B) angeschlossen, oder das MFC10 in diesem Moment nicht mit der Eingangsbuchse. Ich gehe mal davon aus, dass das Netzteil angeschlossen und ordentlich in Betrieb ist. (Display leuchtet rot)

          Grüße,
          Alois
          Derzeites Instrument ist der Genos

          Kommentar

          Lädt...
          X