Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

XGworks Sound Patch für T2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    XGworks Sound Patch für T2

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach XGworks Sound Patch für Ty2.

    Ich habe den Toetsenclub Niederlande vor Tagen deswegen per email und Hompage angeschrieben.

    Leider bekomme ich von dort keine Antwort!

    Kann jemand weiterhelfen?
    Gruß Dieter

    .... mein Tyros 5 ist wieder ein Tyros 4!

    #2
    Re: XGworks Sound Patch für T2

    mich würde das gleiche interessieren für Tyros 3.
    Gibt es den schon

    Jürgen

    Kommentar


      #3
      Re: XGworks Sound Patch für T2

      Hallo Dieter,

      ich denke ich habe für T2 ein XGWorks-Sound-Patch, kann es dir aber erst morgen abends sicher sagen. Bin in Sachen Musik unterwegs und maile es dir rüber wenn ich heimkomme.

      Gruß Charly

      Für T3 konnte ich leider selber noch keines finden. Das ist es was ich schon immer kritisiere: - Was nützt uns die gute Hardware, wenn die Software nicht stimmt !!! Yamahahaha......!?

      Gruß Charly
      youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

      Kommentar


        #4
        Re: XGworks Sound Patch für T2

        Hey,

        Yamaha hat den Support doch schon vor jahren eingestellt.
        Schau mal ob du zB. für Win Me noch Virenscanner kriegst,ist ungefähr das gleiche.

        Wenn dann kriegst du sowas nur noch von Privat,war schon bei T1 der Fall.

        Für T3, da musst du noch genügend User finden die beides haben,T3 und das alte XG Works und dann fähige Leute die den Patch für die anderen schreiben.


        Tyros5-76 + Tyros5-61

        Kommentar


          #5
          Re: XGworks Sound Patch für T2

          Hallo Jürgen


          Einen Tyros 3 Patch gibt es meines Wissens nicht.

          Beim Toetsenclub Niederlande gab es mal einen Tyros 2 Patch für XGworks.

          Dieser wurde auf den Tyros 1 Patch von Clemens Kurts aufgebaut.

          Der Patch soll 15 Euro kosten obwohl dieser mal kostenlos zum Download stand!

          Einen Patch braucht man aber nicht zwangsweise!

          Man kann im Keyboard unter
          FUNKTION - UTILITY - CONFIG 2
          ( Taster B 1x drücken ) DISPLAY VOICE NUMBER auf ON stellen.

          So werden über den Instrumenten die Adressen angezeigt.

          Z.B. Live! ConcertGrand ( Piano ) = #000 -115 - 001

          Zur Erklärung

          000 = Bank MSB 0 - 0
          115 = Bank LSB 32 - 115
          001 = Program Change ( PRG ) 1

          Sieht in XGworks ( Eventliste ) dann so aus:




          <font color="blue">Liebe Grüße</font>

          http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

          Kommentar


            #6
            Re: XGworks Sound Patch für T2

            Hallo Charly


            Was nützt uns die gute Hardware, wenn die Software nicht stimmt !!! Yamahahaha......!?
            Ich muss hier Jado70
            100% Recht geben!


            <font color="blue">Liebe Grüße</font>

            http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

            Kommentar


              #7
              Re: XGworks Sound Patch für T2

              Hallo Leute,
              wozu braucht man eigentlich einen "Sound Patch"?

              Nur wenn man revoicen will und die im Keyboard verwendeten Voicenamen anstatt Nummern eingeben möchte.

              Die Entwickler von XGWorks hatten damals nicht vorgesehen, dass man Sound Patch Dateien einbindet. Es geht schon, aber das Verfahren ist ziemlich kompliziert und fehleranfällig. Außerdem muss man jemand finden, der solche Files schreiben kann und will. Aus diesem Grunde gibt es für XGWorks kaum Patches und weitere werden auch in Zukunft wahrscheinlich nicht dazukommen.

              Wenn ihr nicht, wie Robby geraten hat, die Nummern eingeben wollt, dann empfehle ich Euch, mit PSRUTI zu revoicen.
              PSRUTI verwendet die gleichen Instrumentendefinitionsdateien wie die Sequenzer Cakewalk und Sonar. Das Einbinden geht mit dreimal Tastendrücken vom Programm aus.

              Diese Patch-Files sind übersichtlich strukturiert und werden von den Anwendern geschrieben. Es gibt sie für fast jedes Yamaha Keyboard. Die Instrumentendefinition für das Tyros3 war fast gleichzeitig mit der ersten Keyboardauslieferung da.

              XGWorks war und ist immer noch ein guter Sequenzer für XG/XF Midifiles, das steht außer Frage. Da aber das Programm aber nicht mehr gepflegt wird, wird es bald tot sein.

              Hat schon jemand versucht, ob XGWorks unter Vista noch lauffähig ist? Mein altes Cakewalk Professional ist es nicht, aber es gibt den Nachfolger Sonar, der noch gepflegt wird und auch unter Vista funktioniert.
              Gruß Heiko
              hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

              Kommentar


                #8
                Re: XGworks Sound Patch für T2

                Hallo Heiko


                Hat schon jemand versucht, ob XGWorks unter Vista noch lauffähig ist?
                XGworks ( 3.07 ) funktioniert einwandfrei unter Vista

                Man muss nur die Installations- Exe mit der rechten Maustaste anklicken,
                Eigenschaften und den Kompatibilitätsmodus auf Win 98 stellen.


                <font color="blue">Liebe Grüße</font>

                http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                Kommentar


                  #9
                  Re: XGworks Sound Patch für T2

                  Robby hat Recht so geht es
                  Jürgen

                  Kommentar


                    #10
                    Re: XGworks Sound Patch für T2

                    Hallo Charly


                    Was nützt uns die gute Hardware, wenn die Software nicht stimmt !!! Yamahahaha......!?
                    Ich muss hier Jado70
                    100% Recht geben!


                    <font color="blue">Liebe Grüße</font>


                    Hallo Robby,

                    ich weiß, dass Yamaha das eingestellt hat, das ist ja das Verrückte.
                    Jetzt sollten sich also die User, welche gute und teuere Yamaha-Keys kaufen selber um die Software kümmern, Programmierer suchen und bezahlen um dann vernünftig mit deren Produkten arbeiten zu können.

                    Also mal ganz ehrlich, da stimmt doch etwas nicht, oder ????

                    Wenn es Victor von Midiland nicht gäbe, könnten wir mit T3 einpacken, und das finde ich schon sehr bedauerlich.

                    So ein Programm wie XG-Works sollte normalerweise im Lieferumfang von Yamaha-Keys dabei sein, oder zumindest gegen Bezahlung angeboten werden.

                    Das wäre übrigens auch ein richtig gutes Verkaufsargument, denn was nützt dir das beste Notebook wenn du kein Betriebssystem und vernünftige Software hast ???
                    Diese Forderung ist übrigens schon so alt wie die breitere Tastatur, bessere E-Pianos - bessere Chöre - und eine MP3 Option, also ungefähr 6 Jahre.....
                    Aber vielleicht bekomm' ich es dann als Wiedergutmachung von Yamaha zum 80 Geburtstag geschenkt - wenn ich nichts mehr höre und sehe - danke.

                    Tut mir leid dass ich schon wieder Gift versprühe, aber was stimmt, muss auch gesagt werden....

                    Gruß Charly
                    youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

                    Kommentar


                      #11
                      Re: XGworks Sound Patch für T2

                      Hallo KGK


                      XGworks hat mit den Keyboards genau so viel oder wenig
                      mit den Keyboards zu tun wie Boxen, Mischer, oder gar Motorräder.

                      Es gibt viele Anbieter von Software und man kann sich nach seinem Geschmack und ( Geltbeutel ) etwas zulegen.

                      Ich kenne viele Leute die keinen PC haben und auch keinen wollen.

                      Diese Kollegen wollen spielen und nicht schrauben.

                      Sicher wäre es ein Argument aber wie viele würden dann mit der Software
                      wirklich klar kommen ?

                      XGworks kann man immer wieder mal über Ebay bekommen.

                      Yamaha hat jetzt Steinberg und hier wird sich vermutlich
                      über kurz oder lang auch etwas tun.

                      Wie z.B. Cubase Essential.

                      Wenn es Victor nicht gäbe, könnten wir mit T3 einpacken
                      Ich schätze Victor sehr!

                      Sei mir aber bitte nicht böse, wenn es Victor nicht gäbe
                      dann gäbe es jemanden anderen.

                      Alleine die kostenlose Software wie

                      Die ganzen Programme von Heiko Plate
                      PSRUTI
                      PSRMIDI
                      Sound Patches ect…

                      SysEdit von Rainer Martin

                      Die ganzen Programme von Jørgen Sørensen

                      Die ganzen Programme von Michael P. Bedesem

                      CASEM Edit von Osenenko Evgeny

                      Programme von Michael Metzger

                      Kostenloses Sequenzerprogramm Logic Fun 4.8

                      DriveCovert von GFS

                      Die ganzen kostenlose Programme von Yamaha

                      MEGAEnhnacer ver.1.2
                      Tyros3 FileConverter ver.1.0.0
                      MusicSoft Downloader
                      VoiceEditor

                      Auch relativ günstige Tools wie z.B. den Reg Editor von GFS
                      und noch Zig andere Programme und Tools.

                      Hier ist noch nicht einmal die Kaufsoftware mit aufgezählt
                      die es von verschiedenen Herstellern gibt.

                      Man kann also an einem Programm welches ( aus welchen Gründen auch immer )
                      eingestellt wurde, nicht von einpacken ( den Bach herunter ) sprechen.

                      Sicher ist vieles mit XGworks einfacher aber man braucht es nicht wirklich zum leben!


                      <font color="blue">Liebe Grüße</font>

                      http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                      Kommentar


                        #12
                        Re: XGworks Sound Patch für T2

                        Dem ist noch etwas hinzuzufügen.
                        Yamaha ist kein Software-Produzent und war es noch nie.
                        Die Firma stellt Musikinstrumente (Flügel, Querflöten, Trompeten, Elektronische Instrumente...) und auch Motorräder her. Die Software, die von Yamaha erstellt wird, steckt fast ausschließlich in den Geräten.
                        Die vier Programme, die Robby erwähnt hat, sind Ausnahmen. XGWorks war, soviel ich weiß, ursprünglich kein Yamaha-Produkt, wurde aber später von Yamaha vertrieben. Ebenso das Uraltprogramm XFTools. Wahrscheinlich hat sich das rechnerisch aber nie ausgezahlt.

                        Yamaha verdient das Geld mit (Hardware)-Produkten. Vergleichbar vielleicht mit den Herstellern von Handys oder Digitalkameras. Selbst von guten Softwareprogrammen werden nur wenige reich. Man sieht es an Steinberg in der Vergangenheit.
                        Gruß Heiko
                        hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                        Kommentar


                          #13
                          Re: XGworks Sound Patch für T2

                          Servus Robby,

                          glaub mir, ich weiß inzwischen, dass du einer von den vielen Guten hier bist, die sich wirklich Mühe geben, sachliche Argumente für vielerlei Dinge haben, in ihrer Freizeit aus Überzeugung und Spaß an der Sache sogar kostenlose Programme für uns alle schreiben.
                          Inzwischen kenne ich auch fast alle diese Programme und jedes für sich ist etwas Besonderes und erfüllt wichtige Aufgaben.
                          Alle zusammen dienen aber fast ausschließlich der selben Sache bzw. dem selben Produkt - Yamaha Keyboards.

                          Warum zum Teufel packt man dann nicht endlich das Beste davon in ein allumfassensdes Yamaha-Keyboardprogramm ???
                          Ein Programm welches alles Yamaha Keys in allen Bereichen voll unterstützt und das je nach Fortschritt der Technik immer wieder neu adaptiert wird.

                          Ich frage mich - wem gehört eigentlich das kaltgestellte Yamaha-XG-Works?
                          Wieviel würde die Weiterentwicklung kosten und warum kümmert sich eine Firma wie Yamaha nicht selbst darum ????

                          Ich arbeite jetzt mit Cubase 5 aber was Midi angeht ist das eben zu allgemein und nicht wie XG-Works, auf die speziellen Belange der Keys abgestimmt.

                          Dann muss man auch noch davon ausgeh'n, Leute die sich hier im Forum treffen haben zumeist schon relativ viel Ahnung, ein gewisses Grundwissen über die Materie, was aber macht ein neuer Yamha-Keyboard-Lehrling ?

                          Er braucht erstmal ein halbes Jahr bis er überhaupt alle wichtigen Programme zusammengetragen hat und jedes Programm für sich ist wieder eine eigene Wissenschaft, erzeugt neue Verwirrung und Frust, der letztlich Yamaha selbst am allermeisten schadet.

                          Und aus all diesen Gründen sollte sich meiner Meinung nach in Zukunft auch Yamaha selbst um entsprechende Software kümmern, oder eben fähige Leute dafür bezahlen und nicht so wie bisher, sich auf die freiwillige Feuerwehr wie euch verlassen.

                          Das ist meine ganz persönliche Meinung dazu, und damit stehe ich bestimmt nicht alleine da.

                          Darum eine herzlichen DANKE an all jene, die uns hier gelegentlich helfen und auch zuhören, aber auch eine ebenso herzliche BITTE, dass sich gewisse, und speziell diese angesprochenen Missstände schon bald zum Guten wenden mögen.

                          Gruß vom ÖSI

                          Charly
                          youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X