Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mic Settings Yamaha PSR 900

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mic Settings Yamaha PSR 900

    Servus Kollegen,kann mir einer bei der Micro Einstellung für das PSR 900 Tipps geben? Höhen Tiefen Kompressor usw.
    Klaus

    #2
    Re: Mic Settings Yamaha PSR 900

    Ja Klaus, AUSPROBIEREN .. .

    JEDER Wert hängt von STIMME und MIKRO ab und alles andere ist quatsch.

    Nimm Dir Zeit und probiere mit DEINEM Equipment aus.
    Prüfe was bei linearer Einstellung an Sound fehlt/zuviel ist und regle Massvoll ...

    Kompressor .. wenn Du unsicher bist mit Pegeln einfach auslassen .. schränkt die Dynamik ein, richtig gesungen mit ggf. Abstand zum Mikro ist IMMER besser!

    gruß frank :-)
    gruß frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Re: Mic Settings Yamaha PSR 900

      Hallo es ist in der Tat nicht jede Stimme gleich und jedes Gerät reagiert auf die eine oder andere Stimme unterschiedlich. Beispiel: ich spiele auf Korg Pa800 und stelle das Mikro im Bassbereich auf -10 hebe die Mitten auf +2 an und die Höhen auf +5! Klang passt! Am PSR s900 senke ich die Bässe auf -6 und lasse den Mittenbereich gleich und die Höhen werden auf +5 eingestellt. Den Kompressor setze ich überalle nur sanft ein. Dazu unterschiedlich sind natürlich die Mikros. Einmal das Shure Beta und dann das Sennheiser. Da sind dann ebenfalls Anpassungen notwendig!
      Seit ich über T1 von Bose singe sind die Einstellwerte beim Mikro fast flat! Bass -1 Mitten -1 Höhen 0! Das klingt perfekt! Ich denke jedes Gerät in der Kette reagiert auf deine Stimme unterschiedlich. Vielleicht ein Tip: ...ich hab mir die Videos von der Mic-Einstellung und vom VH vom Michael reingezogen und versucht danach meine Mic-Einstellungen vorzunehmen. Inzwischen habe ich einen guten Kompromiss zwischen Verständlichkeit und angenehmen Klang bei dem man auch ein bisserl mit der Stimme spielen kann. Davor gabs öfters das Problem mit dem wummernden Bass in der Stimme. Auch nicht überall! Also nix is fix! Da kommst du leider um probieren nicht herum!

      Gruß Heinz

      Kommentar

      Lädt...
      X