Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kompressor T2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Re: Kompressor T2

    sorry, ein klavier soll nach klavier klingen. da lasse ich nicht mit mir handeln. wenn ich für einen bestimmten titel frequenzkorrigierte fragmente eines klavierklangs benötige ist das ein ganz anderer zettel. bisher hat mich noch kein noch so gut gevoictes piano neben einem flügel überzeugt.

    ich finde manche samples gefühlsmässig stimmiger als ein echtes klavier. und das ist wiederum ein anderes blatt.
    die frage sollte lauten:
    brauche ich ein klavier oder einen sound der mein ergebnis klaviermässig klingen lassen soll.

    relativ.
    unter deinem gesichtspunkt klingt auch der gesang auf rein aukustischer ebene besser als ein aufgenommener und reproduzierter gesang, dessen akustische schwingung erst in elektrische und dann wieder in akustische schwingungen gewandelt wird.
    die beurteilung als purist sollten wir eben aussen vor lassen. da brauche ich nicht handeln, da sind wir auf einem nenner.

    nutze ich tyros allein brauche ich sicher nichts großartiges mit dem channel eq bearbeiten. sobald aber mehrere klangerzeuger, bzw. signalquellen ein gesamtes homogenes klangbild ergeben sollen, kann eine diskrete anpassung erforderlich sein.

    abgesehen davon gibt es aber auch künstlerisch, gestalterische maßnahmen um den eq selbst mit automation in einzelnen kanälen einzusetzen. im dance, hiphop und generell im "elektrorock" bereich weit verbreitet und auch üblich.

    klanggestaltung ist jedem selber überlassen. die restauration ist künstlerisch einschränkend und sollte im vorfeld vermieden werden.

    ergo könnten wir so endlos weiter diskutieren, oder doch über subjektive wahrnehmung philosophieren, es käme das selbe raus.

    gruß

    Kommentar


      #32
      Post deleted by SUPERVISOR

      Kommentar


        #33
        Re: Kompressor T2

        nicht ganz, racker.
        ein gesang klingt nur akustisch nach gesang. der rest hängt wie beim beispiel klavier an der aufnahme und reproduktion.

        welchen klang der konsument dann als besser erachtet, entscheidet jeder selbst.

        wie ich sagte, mir gefallen synthetische pianos besser.

        die künstlerische gestaltung macht der midifileprogrammierer in der regel nicht mit dem eq. vielmehr werden filter eingesetzt, weil extremer in der wirkung.

        natürlich ein stoff für einen langen männerabend.
        hm, ich frage mich, ob wir aneinander vorbei reden?

        ich verstehe das "nicht ganz" nicht ganz . abgesehen davon, dass sich gesang rein wissenschaftlich ganz klar definieren lässt. kurz: musikalisch-rhythmisch und harmonisch angeordnete phoneme, die ja selbst über´s telefon als solches wahrgenommen werden können, sprichst du die ganze zeit über subjektive wahrnehmung.

        filter sind in der regel nie extremer, da sie nur dämpfend wirken und nicht wie ein eq auch boosten können. aber genau so sollte es gehandhabt werden, in dem man eher bestimmte bänder absenkt, als dass man frequenzselektiv anhebt.
        aber extremer sind sie definitif nicht.
        als extremen filter würde ich den notch filter bezeichnen (12 ordnung oder so), weil der sehr schmalbandig absenkt.

        gruß

        Kommentar


          #34
          Post deleted by SUPERVISOR

          Kommentar


            #35
            Re: Kompressor T2

            wie auch? selbst in der natur hast du unzählige parameter, die das klangbild beeinflussen.
            genau. und zwei ohren mit denen wir in surround hören können

            ..den kunstkopf sollte man sich noch mal genauer betrachten, da steckt einiges an potential.
            die wellenfeldsynthese ist auch sehr interessant

            hab ´nen netten tag

            Kommentar


              #36
              Post deleted by SUPERVISOR

              Kommentar


                #37
                Re: Kompressor T2

                es handelt sich um eine audio-wiedergabesynthese

                http://www.idmt.fraunhofer.de/de/pro...ldsynthese.htm

                http://www.iosono-sound.com/

                gruß

                Kommentar


                  #38
                  Post deleted by SUPERVISOR

                  Kommentar


                    #39
                    Re: Kompressor T2

                    nee, ich muss unbedingt mal in so´n kino, dann geh ich bestimmt nicht ohne mindestens ´n kabel da raus ..wenn überhaupt.

                    grüsse

                    Kommentar


                      #40
                      Re: Kompressor T2

                      Hi
                      Und vor allem ….

                      Was kostet das System ?

                      Denn wenn ich schon das Hollywood in
                      spiel sehe dann wird das nicht auf unsere Portmonai bestimmt.

                      als Erinnerung
                      Quadro Technik ist auch geil aber nicht bezahlbar


                      Gruß
                      Mirek
                      Liebe Grüße Mirek
                      Ich spiele: Tyros 2 auf ner Kawai Klaviatur
                      Alle Menschen sind Ausländer ... Fast überall.
                      Liebe ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

                      Kommentar


                        #41
                        Re: Kompressor T2

                        wie nicht bezahlbar?

                        noch´n paar LS, die surround matrix ist sogar in logic schon implementiert, brauchst éinen mehrkanal wandler. also audio wandelkarte mit mehreren physikalischen ausgängen.
                        meist 8stck, die man in der surroundmatrix routen kann.
                        02r96 v2 hat auch eine surroundmatrix on board.
                        das problem wäre dann nur der ordentliche surround encoder, damit man auch stereokompatibel bleibt.
                        also mix auf bis zu 8 spuren und dann auf stereo encodieren, sodass der surround decoder wieder auf mehrkanal aufsplitten könnte.

                        das iosono ist für den ottonormal verbraucher nicht bezahlbar.
                        schon gar nicht für entertain zwecke. da musst du schon veranstalter sein.
                        kannst du auch grob selber überschlagen, wenn du mal rechnest was es kostet, dein raum ringsrum mit ordentlichen studio speakern auszurüsten...viel spaß

                        gruß

                        Kommentar


                          #42
                          Re: Kompressor T2

                          warum wurde der dialog hier zerstört?
                          sowas macht ein jedes forum nutzlos!

                          Kommentar


                            #43
                            Re: Kompressor T2

                            moin raggi
                            Ich hab mich auch gerade gewundert
                            Kann das sein das du mit Pedda geredet hast?
                            Pele

                            >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                            Kommentar


                              #44
                              Re: Kompressor T2

                              ne, ich glaube er hat auch kein interesse.
                              allerdings war das hier im kontext nicht pedda. das war irgend ein axel. zumindest habe ich ihn in beitrag #250236
                              so angesprochen.

                              viele grüsse

                              Kommentar


                                #45
                                Re: Kompressor T2

                                ah okay dann musset andere gründe haben.
                                Alles gerade bei dir?
                                Wir müssen mal wieder talken
                                Pele

                                >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X