Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Registrierungen individuell speichern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Registrierungen individuell speichern

    Hallo, wie Ihr seht bin ich neu hier.

    Bin lediglich 'Heimmusiker' und habe meine vor 40 Jahren selbstgebaute Dr.Boehm CNT/8 in 'gute Haende' geben koennen und bin seit Ende Mai stolzer Besitzer einer Tyros 3 auf der ich versuche nach mehr als 10-jaehriger Pause wieder zum Musizieren zu kommen.

    Die Tyros habe ich mir beim Kauf einstellen lassen auf
    - Zugriegel-Orgel (Organ Fluites) mit Sustain-Pedal (FC4) zum Schalten des Rotors (schnell/langsam),
    - Taster FC5 (SyncStart/Stop)
    und zwar auf Taste 'J'. Das reicht mir um erst mal wieder zum Spielen zu kommen.

    Die (8) Registration Memory (re.unten) sind mittlerweile fuer die verschieden Stuecke mit verschieden Styles belegt.

    Nach Heidrun's Vorschlag habe ich sowohl auf HD als auch auf USB-Stick eine Ordnerstrucktur angelegt. Beim Speichern mit "+REGIST BANK-" werden IMMER alle (8) gespeicherten Styles/Registrierungen als EINE EINZIGE Datei unter dem von mir vergebenen Namen auf HD und USB-Stick abgelegt - hier: 'Bank01Mix'.

    Meine Frage nun:
    1. wie kann ich jeweils (1) der(8) Registrierungen extrahieren bzw. seperat abspeichern?
    2. wie bekomme ich eine 'leere' RegistrierBank ohne 'ALLES' zu verlieren?
    (Taste J war ja beim Kauf schon belegt s.o.)

    Bei einer 'leeren' RegistrierBank koennte ich 'neu' beginnen , nur den 1.Speicher belegen und diesen unter einem Namen abspeichern.
    Die 'Vorgehensweise' auf S.30 der Bedienungsanleitung funktioniert bei mir nicht... habe keine 'SAVE'-Taste im LCD sondern stattdessen die Zugriegel.

    Im Praxis-Handbuch habe ich auch keine Antwort gefunden oder uebersehen..?!?

    Ein System-Reset waere zwar eine Loesung?? Aber sobald ich die gespeichert Bank wieder lade ('Bank01Mix') vermute ich ist 'ALLES' wie bisher.
    Alternativ muesste ich komplett neu anfangen und das waere fuer mich - insbesonders die Einbindung der Pedale (s.o.) fuer die Steuerung zu schwierig.

    Gibt es eine anderer/einfacherer (verstaendliche) Loesung??? (Moechte erst mal wieder zum Spielen kommen und mich spaeter mit der Technik befassen.)

    Eine Kritik noch am Rande:
    Die Dokumentation finde ich viel zu mager; als eine Frechheit empfinde ich - insbesonders unter Beruecksichtigung des Kaufpreises - dass das Referenzhandbuch nicht in gedruckerter Form sondern nur auf CD beliegt! Yamaha Deutschland war nach einigen Anrufen aber hilfsbereit und hat mir das Referenzhandbuch doppelseitig ausgedruckt und per Post zugeschickt.

    Fuer Hilfestellung zu meinem Problem waere ich sehr dankbar.
    Mfg. Pumuckl

    #2
    Re: Registrierungen individuell speichern

    Hallo,

    - Displaytaster Reg-Bank drücken,
    Edit aufrufen, nicht benötigte Regs löschen,
    unter neuem Namen abspeichern = "Extrahiert".
    - Leere Reg-Bank gibts nicht (immer die zuletzt aufgerufene),
    oder Edit aufrufen, alle Regs löschen und unter neuem Namen
    abspeichern = "Leere" Bank.
    ...ist aber unnötig, die Regs mit neuen Einstellungen belegen
    und unter neuem Namen speichern = Neue Reg.

    Gruß
    Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
    Der Tod schafft Platz für Neues.
    Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

    Kommentar


      #3
      Re: Registrierungen individuell speichern

      Hallo Pumuckl,
      erstmal herzlich willkommen hier um Forum und viel Spaß mit deinem neuen Keyboard.
      Zwei Dinge vorab.
      Benutze immer eine Reg.Bank für einen Song/Stück/Lied. Und das egal, ob du einen, zwei oder noch mehr Reg.Plätze belegst. Das ist der Sinn der Registrierungen.
      Du gehst so vor: Lege dir eine Reg. an (also einen Style und die Voice), anlegen mit Memory und dann die Reg.Platz Taste, dabei aufpassen, wo überall Häkchen gesetzt sein müssen (siehst du, wenn du nur die Memory-Taste drückst im Display), dann mit "up" eine Ebene nach oben, dann "save" (das sind die Kippschalter, dann einen Namen (Name des Liedes) eingeben und schon hast du eine neue Reg.Bank angelegt.
      Du kannst diese Reg.Bänke in andere Ordner kopieren (erst "copy", dann Zielordner suchen, dann "paste") oder ausschneiden und einfügen ("cut" und dann "paste") oder auch löschen ("delete"),
      Alles ähnlich wie die Datei-Struktur bei Windows. Wichtig ist, von Anfang an eine vernünftige Daten-Struktur, das spart später viel Arbeit! Falls du Fragen hast, melde dich einfach wieder und nun viel Spaß bei deinem neuen Hobby!
      Gruß
      Franjo
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Herzliche Grüße
      Franjo
      PSR S 970 + HK Lucas Nano
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Kommentar


        #4
        Re: Registrierungen individuell speichern

        Hallo Pumuckl
        Erstens einmal herzliche Gratulation zum Tyros 3. Nach meiner Ansicht ein wirklich tolles Musikinstrument mit vielen Möglichkeiten und guten Klangqualitäten. Nun zu deinen vielen Fragen: Ich weiss, wenn man vorher noch kein neueres Yamaha-Keyboard besass, muss man zuerst die Philosophie des Gerätes genau kennenlernen. Das fängt an beim richtigen Registrieren, Abspeichern, Klangbearbeitung und vieles mehr. Die Handbücher erklären wohl viel aber wenn es an die praktische Arbeit geht, stehen wir manchmal da wie der Esel am Berg. Für einen Neueinsteiger ist es am besten, wenn er einen Kollegen in der Nähe konsultieren kann, der ihm am Tyros die einzelnen Schritte genau erklären kann. Um das Instrument richtig kennen zu lernen ist ein etappenweises Vorgehen von Vorteil, da man die Übersicht behält und den Faden nicht verliert. Der Tyros hat so viele Möglichkeiten in sich, dass man anfänglich vor lauter Wald den einzelnen Baum nicht mehr sieht. Aber keine Angst, mit der Zeit erlernt man alles. Dieses Forum bietet wirklich eine gute Hilfe an, um einzelne Probleme zu lösen. Eine Frage: Wie weit ist der betreffende Händler bereit, bei der Instruktion genügend Zeit zur Verfügung zu stellen. Meistens ist es so, dass im nachhinein so viele Frage auftauchen, dass man diese zu Hause allein nicht beantworten kann und trotz der Bedienungsanleitung nicht mehr weiter kommt. In meinem Umfeld habe ich verschiedene Kollegen wo wir regelmässig unsere Erfahrungen austauschen (Keyboardclub) und sowohl musikalische wie auch technische Probleme miteinander lösen.
        Ich wünsche dir, dass du in deinem näheren Umkreis jemanden findest, der dir an Ort und Stelle seine Erfahrungen weitergeben kann.
        Viele Grüsse
        Hans

        Kommentar


          #5
          Re: Registrierungen individuell speichern

          Hallo Pumuckl
          Ich wünsche dir, dass du in deinem näheren Umkreis jemanden findest, der dir an Ort und Stelle seine Erfahrungen weitergeben kann.
          Viele Grüsse
          Hans
          Hallo Pumuckl.
          Von wo genau kommst denn Du? NRW ist ja sehr groß.
          Gruß, Rolandt aus Herne
          ...trotz allem immer noch live on stage !
          "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)


          z.Zt. in Betrieb:
          YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
          WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
          KAWAI E-Pianos CL36W + CN 33
          LUDWIG Drumset accent-series
          ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

          Kommentar


            #6
            Re: Registrierungen individuell speichern

            Hallo Pumuckl,

            ich habe einen T2. Ich könnte mir vorstellen, daß sie
            Vorgehensweise im T3 die gleiche ist.

            Auf meinen Internetseiten www.Tyros-Registrationen.de
            findest Du unter "Mini-Workshops" Nr. 1.1 eine
            "Step by Step"-Anleitung.

            Ich hoffe, daß es Dir weiterhilft.

            Schöne Grüße
            Elmar
            www.Tyros-Registrationen.de

            Kommentar


              #7
              Re: Registrierungen individuell speichern

              Hallo Pumuckl,

              ich muß meine Antwort von 11.30 Uhr zurücknehmen.

              Ich habe nicht berücksichtigt, daß
              www.Tyros-Registrationen.de nicht
              auf dem neuesten Stand ist, sorry.

              Gruß Elmar
              www.Tyros-Registrationen.de

              Kommentar


                #8
                Re: Registrierungen individuell speichern

                Hallo Pumuckl,

                ich muß meine Antwort von 11.30 Uhr zurücknehmen.

                Ich habe nicht berücksichtigt, daß
                www.Tyros-Registrationen.de nicht
                auf dem neuesten Stand ist, sorry.

                Gruß Elmar
                Hallo Elmar,
                und es kommt noch hinzu, dass bei Anwahl deiner emailadresse das hier auftaucht: info@jos-eren.de

                Das ist falsch, weil es läuft ins Leere, du schreibst dich doch mit doppel RR, richtig?

                Bitte checken....
                Gruß, Rolandt aus Herne
                ...trotz allem immer noch live on stage !
                "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)


                z.Zt. in Betrieb:
                YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
                KAWAI E-Pianos CL36W + CN 33
                LUDWIG Drumset accent-series
                ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                Kommentar


                  #9
                  Re: Registrierungen individuell speichern

                  @Alle:
                  Vielen Dank fuer die zahlreichen Antworten!
                  Hatte heute vormittags schon einige gefunden, alledings noch keine Zeit zu antworten, weil ich mir in Koeln mein bestelltes Roland PK-5 Midi Bass Pedal abholen musste.
                  Dank der guten schriflichen Notizen des Verkaeufers habe ich dieses soeben angeschlossen bekommen - auch mit Voices auf Right3 gelegt.

                  @Andimuc:
                  ... hatte ich mir schon gedacht diesen 'umstaendlichen' Weg gehen zu muessen. Habe meine gespeicherte Regbank nun 8x auf dem USB-Stick mit neuen Namen (Voices) umkopiert, die ich dann nachher oder morgen dahingehend editieren werde, dass nur noch die betreffende Registrierung vorhanden ist. Anschliessend werde ich dann diese nochmals mit dem richtigen Songnamen in den Songordner umkopieren; somit habe ich dann bis zu (8) Registrierungen per Song verfuegbar. Richtig??
                  Danke nochmals fuer den Tipp den mir auch heute der Verkaeufer bestaetigt hat.

                  @Franjo:
                  Auch Dir nochmals meinen Dank. Das Umkopieren mit neuen Namen werde ich allerdings mit dem Laptop auf dem USB-Stick machen und dann mit der T3 Copy-Funktion die neuen Registrierungen auf die T3-HD umkopieren.

                  @Hans_Düring:
                  @rolandt:
                  Die T3 habe ich in Koeln gekauft und ich wohne in der Naehe von Gummersbach. Beim Haendler ist immer Hektik - man muss schon einen entsprechenden Tag mit wenig Publikumsverkehr erwischen - so wie heute - dann bleibt Zeit zum fragen ... allerdings zuhause fehlt dann doch wieder Einiges...
                  Da der Verkaufer versch. Basspedal-Registrierungen angelegt und auf meinem USB-Stick gespiechert hatte war die Einbindung des Bass-Pedales nicht so schwierig ...
                  Nur das Sustain-Pedal (FC4) zum Schalten des Rotors (schnell/langsam) habe ich noch nicht umklemmen koennen, das steht immer noch auf Sustain und da werde ich morgen mit "Try & Error" herumfummeln, denn beim Kauf war das FC4 schon richtig konfiguriert.

                  @erren:
                  Auch Dir danke fuer Deine Antwort. Vor der Fahrt nach Koeln hatte ich mir Deine Seite "www.Tyros-Registrationen.de" ansehen wollen, allerdings sind die Download-Links tot....

                  Nochmals herzlichen Dank! Mfg. Pumuckl

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X