Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schieberegler Synchronisierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schieberegler Synchronisierung

    Vor geraumer Zeit gab es hier die Umfrage zur gewünschten Funktion der Schieberegler.

    Jetzt habe ich mir das bei meinem "alten" Technics KN 6000 angesehen und stelle fest, dass es hier eine feste Verbindung zur Anzeige auf dem Bildschirm gibt. Man muss also nicht einen Wert einfangen o.ä.

    Vielleicht könnte sich das die Yamaha-Entwicklung mal ansehen, wie man das so hinbekommen hat. Die dortigen Schieberegler können, egal in welcher Position auf dem Display die Einstellungen stehen, alles direkt verändern.
    Taster und Schieberegler können parallel bedient werden.
    Gruß Lutz

    Tyros 3

    #2
    Re: Schieberegler Synchronisierung

    Taster und Schieberegler können parallel bedient werden.
    Hi Lutz,

    nur mal zu meinem Verständnis...
    also auf meinem KN6000 finde ich da keine Schieberegler phaysicher Art, außer dem Main Volume, dem APC/Sequenze Volume und dem Mic Volume.
    Hast Du Dich bei der Modellversion vertan oder meinst Du die Bedienung der Displyregler über die Taster unten drunter? Das wäre ja das ein und selbe
    Grütze

    Maschi999



    ---Jeden Tag stehen 7,6 Milliarden Dumme auf und jeder denkt er gehört nicht dazu---

    Kommentar


      #3
      Re: Schieberegler Synchronisierung

      Hallo Grütze,
      du hast Recht und ich hätte präzisieren sollen, dass es beim KN 6000 keine Regelung über Schieberegler der Zugriegel gibt.

      Ich meinte es grundsätzlich, also beispielsweise hier jetzt den Stylelautstärkeanteil betreffend. Denn egal ob ich mit den Tastern oder mit dem Schiebregler einstelle, es wirkt sich sofort auf die Displayanzeige aus(Acc. oder Mainvolume).

      War mal eine Idee, denn es scheint hier kein unüberwindliches Problem vorzuliegen.

      Denn so wie es hier beim KN 6000 gelöst ist, müsste es vermutlich auch beim T3 gehen. Denn dort muss nichts abgeholt werden. Ich habe leider jetzt den anfänglichen Thread aus den Augen verloren, um mal zu sehen, wie das letzte Wunschergebnis war.

      Es wäre wirklich schön, wenn man das in irgendeiner Form auch so lösen könnte, denn das Springen im Display der Einstellung ist nicht sooo ganz optimal.
      Gruß Lutz

      Tyros 3

      Kommentar


        #4
        Re: Schieberegler Synchronisierung

        Hi Lutz,

        ok jetzt hab ich's auch verstanden.
        Danke Dir
        Grütze

        Maschi999



        ---Jeden Tag stehen 7,6 Milliarden Dumme auf und jeder denkt er gehört nicht dazu---

        Kommentar


          #5
          Re: Schieberegler Synchronisierung

          Hallo,

          das heißt doch aber, dass dort Lautstärkeänderungen übergangslos eintreten.

          Stell dir vor, die Lautstärke einer Voice steht auf 50, der dazu gehörige Schieberegler oder was auch immr ist ganz oben (127). Fährst du nun mit dem Regler nur etwas nach unten, schnellt die Lautsärke der Voice von 50 auf sagen wir mal 100 ohne Übergang. Das klingt nicht gut glaube ich, und so isses ja heute beim Tyro 3. Man muss nämlich den gespeicherten Wert nicht mit dem Regler 'überfahren' haben.

          Beim Tyors3 sollte man daher zunächst ganz schnell mit dem Schieberegler auf die gespeicherte Position lt. Display und dann erst auf den eigentlichen Wert, den man haben möchte. Ist man jedoch zu langsam, hat man auch Lautstärkesprünge oder ähnliches.

          Gruß
          Christian
          -------------------------------------------------
          Neuestes YT-Video:
          Help yourself - watch?v=BzrCYWD5Ip4

          Kommentar


            #6
            Re: Schieberegler Synchronisierung

            Hallo Cristian,
            leider kann ich zu dieser Situation gerade nichts sagen, da ich nicht mein KN 6000 zurzeit vor mir habe.
            Ich weiß nur soviel, dass es völlig gleitend ohne Sprünge geht.
            Vielleicht kann Grütze noch dazu etwas schreiben?
            Gruß Lutz

            Tyros 3

            Kommentar


              #7
              Re: Schieberegler Synchronisierung

              Ich hei0e nicht Grütze Herr Gruß
              Grütze

              Maschi999



              ---Jeden Tag stehen 7,6 Milliarden Dumme auf und jeder denkt er gehört nicht dazu---

              Kommentar


                #8
                Re: Schieberegler Synchronisierung

                Stell dir vor, die Lautstärke einer Voice steht auf 50, der dazu gehörige Schieberegler oder was auch immr ist ganz oben (127). Fährst du nun mit dem Regler nur etwas nach unten, schnellt die Lautsärke der Voice von 50 auf sagen wir mal 100 ohne Übergang. Das klingt nicht gut glaube ich, und so isses ja heute beim Tyro 3. Man muss nämlich den gespeicherten Wert nicht mit dem Regler 'überfahren' haben.

                Wenn der Schieberegler APC Sequernzer Volume getätigt wird, dann wird eigentlich nur das gesamte Verhältnis aller Stylespuren in Summe geregelt. Das ist dann auch im Display sichtbar, allerdings auch hier nur auf einer Spur, nämlich der APC Spur.

                Die Lautstärke der Stylespuren schnellen um Deinem Beispiel zu folgen nicht in die Höhe, wenn der APC-Regler ganz oben war, die Stylespuren viel weiter unten standen und der APC-R dann von 127 nach unten gezogen wird.
                Alle Voices des Styles ändern dann ihre Lautstärke runter beginnend von dem Wert wo sie stehen.
                Das bedeutet Du bist bei 87 des APC und in der Stylespur dann schon auf Null.
                Du kommst da auch nicht wieder ganz hoch, auch wenn Du den APC ganz hoch drehst, bleibt die Stylespur auf dem obeen Level stehen die du eingestellt hast und diese explizit angezeigt wird.
                Die Displayfader bewegen sich dabei auch nicht, sondern nur, wenn man die Taster unterm Display drückt und den Lautstärkewert direkt in den einzelnen Spuren einstellt.

                Wenn man die Gesamtlautstärke über den Schieberegler ändert, so bleiben die Fader im Display auch alle unberührt, genau wie beim Fade in/out, dass allerdings nur über Tasten abgerufen werden kann
                Grütze

                Maschi999



                ---Jeden Tag stehen 7,6 Milliarden Dumme auf und jeder denkt er gehört nicht dazu---

                Kommentar


                  #9
                  Re: Schieberegler Synchronisierung

                  Au weia Martin,
                  jetzt hab ich es gecheckt.
                  Das war keine böse Absicht!

                  Noch zum Thema zurück, denkst du, dass das so wie beim KN 6000 auch beim T3 sinnvoll wäre?

                  Viele Grütze
                  Lutz
                  Gruß Lutz

                  Tyros 3

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Schieberegler Synchronisierung

                    Hallo Lutz,
                    nehmen wir mal ein Beispiel für die Arbeitsweise von Schiebereglern:

                    ___________________100
                    |*****************||****|
                    aktueller Wert im Display 100

                    Heisst, Du spielst gerade mit Volume 100, also schön laut.
                    Dein Regler steht wegen alter Arbeiten mechanisch noch auf Wert 25.

                    ____25
                    |***||******************|
                    Position des Schiebereglers

                    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

                    1. Sobald Du den Regler bewegst, springt der Wert von 100 auf 25. Deine Voice wird schlagartig leiser, bis Du die gewünschte Position wieder erreicht hast.
                    2. Du bewegst den Regler bis zur 100, wo der Wert an der Reglerposition einrastet. Von da an bewegt sich der Wert mit dem Regler.

                    Wie sollte es anders Funktionieren?
                    Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
                    Niveau ist keine Hautcreme!

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Schieberegler Synchronisierung

                      Es könnte so funktionieren, wie ich es beschrieben habe. Maschi 999 hat das präzise weiter erläutert.
                      Da springt nichts. Egal wo der Regler steht, er packt sofort zu.
                      Das ist so wie bei richtigen Zugriegeln, die hinken ja auch nicht hinterher. Ich bin aber zuversichtlich, dass die Ingenieure eine gute Umsetzung finden werden.
                      Gruß Lutz

                      Tyros 3

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Schieberegler Synchronisierung

                        Hallo Lutz,
                        ohne Dir die Hoffnung nehmen zu wollen, Zugriegel sind idR. direkt analog gekoppelt und ermöglichen nur eine Funktion. In der aktuellen Ausführung gibt es wirklich nur diese 2 Varianten. Einziger, sehr unwahrscheinlicher Kompromiss wäre eine Fade Time Steuerung per Software, um heftige Sprünge zu unterbinden.
                        Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
                        Niveau ist keine Hautcreme!

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Schieberegler Synchronisierung

                          Hallo Helmut,
                          genauso wie beschrieben funktioniert es. Ohne jegliche Sprünge. Jede Bewegung am Schieberegler bewegt ebenso analog die virtuelle Anzeige.
                          Warum sollte man das bei Yamaha nicht hinbekommen?

                          Noch ne Frage am Rande: Wenn ich auf deinen Link Helle klicke, gelange ich zu einer Reisebüroseite, die Kreuzfahrten vertreibt. Wie ist hier der Zusammenhang?
                          Gruß Lutz

                          Tyros 3

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Schieberegler Synchronisierung

                            Einspruch. Du hast am KN6000 keinen mechanischen Schieberegler.

                            Zusatzinfo am Rand: Familienunternehmen.
                            Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
                            Niveau ist keine Hautcreme!

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Schieberegler Synchronisierung

                              Sondern? Bisher sind die an meinem KN6000 noch vorhanden zur Regelung der Gesamtlautstärke und der Begleitungslautstärke.
                              Gruß Lutz

                              Tyros 3

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X