Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

    Hi Leutz, wie man Drumkits erstellt ist ja kein Geheimniss mehr. Allerdings ist es so, das wenn ich eine Taste Anschlage kommt nur ein komisches kurzen click.

    Soll heißen. Ich habe ein paar Samples genommen, diese auf USB gespeichert und über Wave Import beim T3 eingeladen und auf die entsprechende Taste gelegt. Abgespeichert und Assign und fetisch.

    Nun exit und einen style oder Song wählen, dann den entsprechenden Schlagzeugkanal so einstellen, das er das gespeicherte Kit anspielt. Nun kört es sich so an als ob die Kiste die Drum Note nicht richtig antriggert, sprich eben nur kurz anschlägt.

    Wat kann das nun sein. Muss ich die Wave Datei zb. Kick oder Snare in der mitte des Samples erst starten.

    Vielleicht kann mir ja jemand oder Pedda einen Rat geben.

    thx
    Mario

    #2
    Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

    Hallo,

    sind im VOICE-SET die TOUCH SENSE Parameter (OFFEST, DEPTH), die ATTACK-, DECAY-, RELEASE-Time richtig eingestellt?
    Danach richtet sich die Anschlagdynamik und das Wiedergabeverhalten der Samples.

    (Ab Seite 12 • Tyros3 – Referenzhandbuch)

    Gruß
    Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
    Der Tod schafft Platz für Neues.
    Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

    Kommentar


      #3
      Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

      Hinzuzufügen ist noch, das wenn du Kicks und Snares ausklingen lassen willst, das Sample (also die Taste) so einzustellen, das keine Off-Noten empfangen werden. Das erledigt man auch im Keymapping-Display. Wenn ich mich richtig erinnere, Schalter 6.
      Lieben Gruss

      Stan

      Mit Yamaha Tyros5-76 und PSR-S970

      Kommentar


        #4
        Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

        Hi Mario!
        Ich warte schon auf deine neuen Samples und Drumkits für T3!
        Oder nur Drumkits, aber gute!
        Nette Grüße
        von Jo
        -----------------------------------------------
        ----------------------------------------------------------
        Servus Jo

        Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

        Kommentar


          #5
          Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

          Hallo Jo, ist in Arbeit.

          Mal sehen was da kommt. Habe den T3 erst 10 Tage.

          Mario

          Kommentar


            #6
            Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

            Hey Leutz, ich habe nun so ziemlich alles gemacht und probiert, es will aber nicht.

            Habe die Attak Zeit verändert, Decay, Touch Sense und so weiter, es funktioniert einfach nicht. Bei meinem PA800 habe ich innerhalb kürzester Zeit ein Drumkit gebastelt und es ging ohne Probleme. Na ja, vielleicht packt Yammi es ja irgendwann einmal so etwas hin zu bekommen. Kann ja nicht so schwer sein wenn Korg es schafft. Schade trotzdem.

            Was nützt es mir wenn ich Wave Samples einladen kann und diese nicht abspielen/antriggern kann.

            Vielleicht kann unser Sound Prof. Pedda ja mal was dazu sagen. (Pedda nicht pers. nehmen)

            Mario

            Kommentar


              #7
              Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

              Release Time korrekt einstellen (Hüllkurve) oder über die Notenlänge im Midifile die Abspiellänge des Samples definieren (was aber tempoabhängig ist) !

              LG/Pedda
              Gruß/Peter

              CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

              Kommentar


                #8
                Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                Hey Pedda, habe es schon mit der Release Zeit probiert, hat alles nichts gebracht. Habe die einzelnen Samples direkt vom Anfang oder etwas später gestartet. Hat alles nichts gebracht.

                Wenn ich nun mal die Notenlänge einiger Songs ändern soll ist es ja eigentlich kein Problem, aber wenn ich die Styles ändern soll, resigniere ich. Da habe ich kein Bock drauf.

                Ich habe selbst schon verschiedene Sample Rates benutzt, alles ohne Erfolg.

                Hat denn das noch keiner Probiert bzw. hinbekommen.

                Mario

                Kommentar


                  #9
                  Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                  Hy !

                  In welchem Editor hast Du die Release Time editiert ?

                  - Voice Set
                  - USB Voice Editor

                  LG/Pedda
                  Gruß/Peter

                  CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                    Hi Pedda, im Voice Set.

                    Meinst du ich sollte es nochmal mit dem Voice editor testen ???

                    Mario

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                      für jede note bitte im editor entsprechend einstellen.
                      jensen
                      TYROS 4
                      www.yamaha.de
                      me, myself and i

                      Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                        Hallo Jensen und alle anderen, ich habe es gefunden. Man muß jede einzelne Note, vorausgesetzt man benutzt eine Wave Datei dafür eben den Note Off Taster auf OFF stellen.

                        Jetzt kann es denn ja los gehen.

                        Danke Euch allen.

                        Mario

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3


                          Na ja, vielleicht packt Yammi es ja irgendwann einmal so etwas hin zu bekommen.
                          ... und schon wäre Yamaha wieder mal fast zu blöd für was gewesen ...
                          Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
                          Der Tod schafft Platz für Neues.
                          Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                            Hallo Jensen und alle anderen, ich habe es gefunden. Man muß jede einzelne Note, vorausgesetzt man benutzt eine Wave Datei dafür eben den Note Off Taster auf OFF stellen.

                            Jetzt kann es denn ja los gehen.

                            Danke Euch allen.

                            Mario
                            Hallo Mario,
                            Mit welchem Sampler arbeitest du sonst? Gibt es nicht auch bei anderen Samplern die Auswahl bei einem Sound ob er nur angetriggert wird oder über die Laufzeit des NoteOn Befehl die Soundwiedergabe laufen lässt.

                            Hier Yamaha einen Vorwurf zu machen wäre wohl alles andere als gerechtfertigt. Viel mehr finde ich es schade dass im T2 nicht die Möglichkeit besteht mit Mutegroups zu arbeiten und eigene Drumkits zusammenzubauen aus Wave und bestehenden Kits.

                            Aber zum Glück gibt es ja noch Kontakt.

                            Alpenlaendler

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Drumkit erstellen mit Wave Samples T3

                              @ All, ohne Frage sind Yamaha Keys Spitzenkeys, allerdings gibt es doch einige Vorteile die das Korg PA800 hat.

                              Vokalist, Gesangs Effekte, Songbook mit Midifile/Mp3 Einträgen usw. da hätte Yamaha sich mal etwas nach richten können.

                              Trotzdem ist Yamaha Nr. 1 bei mir, sonst hätte ich mir wohl kein T3 gekauft.

                              Also um es allen recht zu machen Entschuldige ich mich hiermit bei allen für meine voreilige Meinung. Sorry

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X