Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

AW 4416

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Re: AW 4416

    hallo katzi!

    mein posting ist doch nicht gegen deine kaufentscheidung gerichtet. ganz und gar nicht.

    wir diskutieren ob die qualitätsstandards "hörbar" oder "glaube" ist.

    du wirst uns sicher berichten.

    doch sollte dein pc oftmals "spinnen" ... sollte sich ein pc-doktor das ding mal ansehen. bislang waren auf meinen alten hobeln probleme dieser art nie da. hänger??? nö

    gruss thomas

    Kommentar


      #32
      Re: AW 4416

      Hi Jens
      Das ist Ansichtssache. Wer gewohnt ist bewußt zu hören, hört halt auch die filigranen Feinheiten. Man kann sich so etwas auch nicht über PC Lautsprecher anhören und danach die Qualität beurteilen.
      Wer einen guten Mix über eine adäquate Anlage hörst, mit der wirklich perfekten Plazierung der Instrumente und dem Eindruck einer dreidimensionalen Bühne der kann und darf sich ein Urteil über die Qualität einer Audioaufnahme erlauben.
      Auch wenn so etwas Aufnahme und Mixtechnisch nicht immer und jedem gelingt, so kann das Ziel nicht ernsthaft "hört ja eh keiner" heißen.
      Gruß Peter
      Pele

      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

      Kommentar


        #33
        Re: AW 4416

        Hallo,

        ich hatte mal die Gelegenheit, ein paar Audio-Ergebnisse einer AW4416 zu hören.

        Hat mich stark beeindruckt !!!

        Normalerweise bin ich eher etwas skeptisch bei solchen Aufnahmesystemen, aber was ich da hören durfte, stammte wohl auch aus erfahrenen Händen.

        Gruß/Peter
        Gruß/Peter

        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

        Kommentar


          #34
          Re: AW 4416

          Hi Jens

          hi.

          Das ist Ansichtssache.

          -natürlich ist es ansichtssache. deswegen würde ich gerade in diesen bereichen nichts verallgemeinern!

          Wer gewohnt ist bewußt zu hören, hört halt auch die filigranen Feinheiten.

          -die letzendliche frage ist aber immer: wer hört bewusst auf backings, white noises usw??

          ich behaupte die wenigsten. jemand der mit diesen dingen sehr viel zu tun hat, der hört es "vielleicht" (doch selbst diese ohren kannst du hervorragend täuschen).

          Man kann sich so etwas auch nicht über PC Lautsprecher anhören und danach die Qualität beurteilen.

          -dies dürfte wohl auch selbstverständlich sein. würden wir dies tun, hielten wir die lp immernoch für das höchste!

          Wer einen guten Mix über eine adäquate Anlage hörst, mit der wirklich perfekten Plazierung der Instrumente und dem Eindruck einer dreidimensionalen Bühne der kann und darf sich ein Urteil über die Qualität einer Audioaufnahme erlauben.

          -das darf er gerne, doch ist dass aufnahmesystem in diesem falle fast egal. in dieser region (aw4416, role, akai) wirst du sicherlich keinen unterschied zu ner soundcard (wir reden von teuren, keine sb live oder sowat) feststellen!

          Auch wenn so etwas Aufnahme und Mixtechnisch nicht immer und jedem gelingt,

          -dies ist ein faktor den sich manch einer genauer anschauen sollte! mir bringt ein superteures equipment nix, wenn ich damit nichts anfangen kann. dann lieber nen md oder sowas.

          so kann das Ziel nicht ernsthaft "hört ja eh keiner" heißen.

          -das ziel sicherlich nicht. doch die richtung kann hierhin gehen. kleines beispiel. hör dir die neue glashaus an und versuche mal zu erraten welche tatsächliche klangqualität hier vor liegt. ich wette das 98% nicht dahinterkommen.

          Gruß Peter

          grütze,

          jensen²³

          zur klarstellung:
          in meinen postings möchte ich niemanden persönlich angreifen oder sein können absprechen.
          TYROS 4
          www.yamaha.de
          me, myself and i

          Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

          Kommentar


            #35
            Re: AW 4416

            Hi Freunde,

            bei diesem Stand der Diskussion würde mich brennend interessieren, was unser Racker dazu meint. Ich habe von ihm im Tontechnikerforum schon einige Postings gelesen, aus denen ich schließe, dass er sich da sehr gut auskennt. Bei den Tontechnikern scheint mir eine Tendenz erkennbar, bei Aufnahmen auf 24 bzw sogar 32 Bit zu gehen.

            Gruß Friedhelm
            _______________________________________

            Kommentar


              #36
              Re: AW 4416

              <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Jens Huthoff:
              definition:

              himmel jensen ... ich bin buchhalter und kein freak langsam langsam zum verständis.

              der klangunterschied ist am rechner vielleicht sichtbar, doch wirst du ihn nicht hören. (vorraussetzung:der mixdown wurde sauber gefahren)

              ==> was ist ein mixdown???

              ==> hören? warum nicht? woran liegts? mp3 u wave ist eine andere geschichte. wir fachsimpeln doch derzeit an der frage: sind klangunterschiede einer audio-cd hörbar, wenn die aufzeichnung zuvor in 16 bit 44.1oo oder in 24 bit 96.ooo hz erfolgt.

              du sagst nein, ich sage ja.

              ABER ABER: die ergebnisse der sb, ich habe eine weitaus ältere als du, haben bislang immer gereicht und waren mehr als ok. in entsprechend hochwertigen geräten wirst du jeodch den unterschied merken.


              ein grossteil der abnehmer hört den unterschied des aufnahmeverfahrens und der sampletiefe mangels technischer voraussetzung und fachkenntnis sicher nicht. für den hörer interessiert nur gefällt ja oder nein.


              selbst den wie oben genannten vergleich mp3 (wir reden von einer guten komprimierung. nicht ne 64bit pienserei!), cd, md würdest du bei gleicher hardware nicht hören.

              ==> ab zweihundert bla bla bla bit/s gebe ich dir recht bei mp3s.

              wahlweise ist es sogar besser bei komprimierung auf atrac zu gehen.

              ==> was ist atrac???

              doch meinst du nicht auch der song


              jensen²³


              thomas

              <HR></BLOCKQUOTE>

              Kommentar


                #37
                Re: AW 4416

                definition:
                himmel jensen ... ich bin buchhalter und kein freak langsam langsam zum verständis.

                -na ja. hab ich endlich mal einen gefunden der meine millionen verwalten und halten kann!!

                der klangunterschied ist am rechner vielleicht sichtbar, doch wirst du ihn nicht hören. (vorraussetzung:der mixdown wurde sauber gefahren)

                ==> was ist ein mixdown???

                -im mixdown werden alle mit mehrspurverfahren aufgenommenen einzelnen instrumente zu einer stereo- 2spur- version zusammengemischt. dies geschieht nach einer mehrstündigen vorbereitung der einzelnen spuren mit effekten, psychoakustikeffekten (z.b. denoiser, deesser, enhancer, kompressor) und equalizern. im mixdown entsteht das pre-Master. (bitte dieses pre-master nicht mit dem "pre-master" für die cd-pressung verwechseln.)

                ==> hören? warum nicht? woran liegts? mp3 u wave ist eine andere geschichte. wir fachsimpeln doch derzeit an der frage: sind klangunterschiede einer audio-cd hörbar, wenn die aufzeichnung zuvor in 16 bit 44.1oo oder in 24 bit 96.ooo hz erfolgt.

                du sagst nein, ich sage ja.

                -no comment

                ABER ABER: die ergebnisse der sb, ich habe eine weitaus ältere als du, haben bislang immer gereicht und waren mehr als ok. in entsprechend hochwertigen geräten wirst du jeodch den unterschied merken.

                -wenn der anspruch nicht hoch ist, ist alles gut! entscheidend ist immer, was mache ich mit dem aufgenommenen material.

                ein grossteil der abnehmer hört den unterschied des aufnahmeverfahrens und der sampletiefe mangels technischer voraussetzung und fachkenntnis sicher nicht. für den hörer interessiert nur gefällt ja oder nein.


                selbst den wie oben genannten vergleich mp3 (wir reden von einer guten komprimierung. nicht ne 64bit pienserei!), cd, md würdest du bei gleicher hardware nicht hören.

                ==> ab zweihundert bla bla bla bit/s gebe ich dir recht bei mp3s.

                -schon vor 200 isset interessant.

                wahlweise ist es sogar besser bei komprimierung auf atrac zu gehen.

                ==> was ist atrac???

                ATRAC

                engl. abk. adaptive transform acoustic coding. datenreduktionsverfahren für audiosignale, das vorerst bei der minidisc verwendet wurde.

                doch meinst du nicht auch der song

                -???


                jensen²³


                thomas


                jensen²³
                TYROS 4
                www.yamaha.de
                me, myself and i

                Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

                Kommentar


                  #38
                  Re: AW 4416

                  Hi Jens
                  Verstehe ich keinesfalls so.
                  Da ich ein gesundes Selbstvertrauen besitze
                  habe ich keine Probleme, wenn wir diskutieren
                  und nicht immer einer Meinung sind.
                  Ich reihe mich auch nicht in die "Tonmeistergilde" ein, dazu ist es für mich nur ein ausgeprägtes Hobby. Da stehen
                  keine tontechnischen Berechnungen im Vordergrund, für mich Musik einfach klingen.
                  Beim hören vieler Cd´s aus allen Bereichen fällt mir diese Sterilität auf. Was aber nicht auf Auflösung oder Frequenz zurückzuführen ist sondern meiner Ansicht nach auf rein technischen Denken und Hören.
                  Hoffen wir das Katzi für sich die richtige
                  Entscheidung getroffen hat.
                  Gruß Peter
                  Pele

                  >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                  Kommentar


                    #39
                    Re: AW 4416

                    hi pelempar.

                    danke, viele sehen eine diskussion als angriff. von daher möchte ich das vorher abklären.

                    das mit der sterilität kann natürlich mehrere fehlgelaufene komponenten einschliessen.

                    würde mehr tonings nach der methode klingen und nicht nach mathematik abmischen, würden sich 90% der charts auch besser anhören.

                    hör dir z. b. mal diese cd an:
                    "east river dive", stanley clark

                    dort empfinde ich als zu hörer eine absolute harmonie.

                    doch zurück zum thema, ich behaupte immernoch das es kein besseres oder schlechteres prinzip gibt (stand-allone -vs- pc).
                    ich denke das diese dinge jeder user mit sich selbst abmachen muss. sonst geht es von vorneherein in die hose.

                    jensen²³
                    (der erst recht kein tonmensch ist aber seinen tonmenschen des öffteren gerne hinter den tt hängen würde!!!)
                    TYROS 4
                    www.yamaha.de
                    me, myself and i

                    Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

                    Kommentar


                      #40
                      Re: AW 4416

                      danke jensen für deine ausführungen.

                      mit der veraltung deines kapitals ... solltest du besser einen vermögenverwalter konsultieren, doch die gefahr an ein schwarzen schaf zu raten ist gross. also vorsicht.

                      im vorfeld kannst du mich jederzeit anhauen. dann sehen wir uns die sache mal an. aber ich denke, das brauch ich nicht betonen.

                      dein tontechniker??? hm wenn er fit iss, könnte er deinen tt mit dem strick um den hals noch überholen

                      also ich fühlte mich ebenfalls in keinster weise angegriffen. wir haben schon oft interessante dinge durchgekaspert sind und waren uns nie böse. das ist auch gut so und so soll es auch künftig sein.

                      beste grüsse

                      thomas

                      *derheutekeinelusthatweilerheutenoch dieweihnachtsfeiermusikalischbemüllendarf*

                      Kommentar


                        #41
                        Re: AW 4416

                        Hi Jens
                        So gesehen vollkommen richtig, ob PC oder
                        Tranportabel, für den User ist die Anwendung wichtig. Würde ich dauernd Aufnahmen ausser Haus machen, käme ein PC überhaupt nicht in Frage. Mein Gefühl ist einfach, das die meisten ihre Anwendung und Zielsetzung überhaupt nicht klar deffinieren vor dem Kauf. Nur wer ganz klare Vorstellungen möglichst in einem Pflichtenheft verfasst, wir die richtige Entscheidung für sich treffen. Und sich auch noch etwas Ruhe dabei antut, ohne in Panikkäufe zu verfallen.
                        Ich persönlich habe meine Entscheidung bisher nicht bereut. Selbst mit dem neuen Grand Piano von Steinberg, das mit einer unglaublich hohen Anforderung an die Rechnerperipherie läuft, habe ich keine Performence Verluste. Das fast 2 Giga große Sample rennt fantastisch und gehört zum Besten was ich bisher gehört habe.
                        Deine Cd kenne ich leider nicht. Welche Richtung ist es?
                        Mir ging es bei der Einmessung meiner Anlage so mit einer CD von Jeniffer Warns "The Hunter", da taten sich dann Welten auf.
                        Gruß peter
                        Pele

                        >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                        Kommentar


                          #42
                          Re: AW 4416

                          *klopfaufdieschulter*

                          was bin ich froh "normal" zu sein , ohne bodyg. und ohne ständiger angst vor dem lauten knall.

                          jensen, wenn es dir schon so geht wie dem doc aus bielefeld ... mein aufrichtiges beileid.

                          ich glaube manchmal, der junge würde viel dafür geben, sich sein brötchen beim bäcker selbst zu kaufen...

                          gruss thomas


                          häuser und fuhrpark ist übrigens eine schlechte entscheidung ...

                          [Dieser Beitrag wurde von Notenzauberer am 19. Dezember 2001 editiert.]

                          Kommentar


                            #43
                            Re: AW 4416

                            Die Lösung!!!
                            http://www.m3c-berlin.de/html/body_23410.html

                            Kommentar


                              #44
                              Re: AW 4416

                              Hi Hombre
                              Ich würde eher sagen ein Schuß in den Ofen.
                              Das gleiche erreichst du mit einem
                              Steinberg Gerät.
                              Peter
                              Pele

                              >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                              Kommentar


                                #45
                                Re: AW 4416

                                @thomas

                                *klopfaufdieschulter*
                                was bin ich froh "normal" zu sein , ohne bodyg. und ohne ständiger angst vor dem lauten knall.

                                --es ist so anstrengend. jeder kennt dich, jeder möchte dein freund sein und jeder könnte dein potentieller feind sein!

                                jensen, wenn es dir schon so geht wie dem doc aus bielefeld ... mein aufrichtiges beileid.

                                nem doc aus bielefeld?
                                kenn ich nicht, sorry.

                                ich glaube manchmal, der junge würde viel dafür geben, sich sein brötchen beim bäcker selbst zu kaufen...

                                --kann ich mir gut vorstellen. ich muss auch immer meine krankenschwester oder mio mama zum einkaufen schicken. das ist so lästig!!!


                                gruss thomas


                                häuser und fuhrpark ist übrigens eine schlechte entscheidung ...

                                wieso, weshalb, warum???

                                @hombre
                                habe die kiste selbst noch nie in der hand gehabt. ein kumpel hat allerdings so ein ding für seine tochter (die kleine ist 12 und fetzt durchs toning-forum) zugelegt.

                                das ding soll gar net so schlecht und uninteressant sein.

                                ich vertraue allerdings der usb technik nicht so. firewire wäre mir lieber

                                grüsse,

                                jensen
                                TYROS 4
                                www.yamaha.de
                                me, myself and i

                                Bubbles?! Oh come on Sharon! I'm f*cking Ozzy Osbourne, I'm the Prince of f*cking Darkness.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X