Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

    Liebe Forum Mitglieder,
    ich bitte um Rat zu folgendem Problem:
    Ich habe ein Midifile in einer Spezialanfertigung für Tyros2 in einem bekannten Downloadshop erworben. Beim Abspielen färbt sich das Display blau; es erscheint die Nachricht "unexpected error", ein Neustart des Keys ist erforderlich.
    Auf Nachfrage erklärt die Firma den Absturz mit dem Betriebssystem, weil die Programmierer eine neue Version verwenden und empfiehlt, die aktuelle Version auf das Keyboard zu laden.
    Ich kann das so nicht nachvollziehen und frage mich, wie die bereits auf der Festplatte vorhandenen älteren Files reagieren würden.
    Ich suche deshalb Rat im Forum, bedanke mich im Voraus und wünsche allen Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest.
    Rein

    #2
    Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

    Lass dir den Midifile noch einmal schicken. Ich hatte das Problem bei einem Song.
    Habe den File umbenannt, Fehlermeldung,
    habe ihn mit PSRUTI bearbeitet und neu benannt, Fehlermeldung
    Habe ihn in ein anderes Keyboard geladen neu gesichert, neuer Name, Fehlermeldung.
    ich habe denselben Midifile von einem Bekannten bekommen.
    das hat funktioniert. Wohlgemerkt, er hat denselben MF bei der selben Firma gekauft.
    Gruß
    Hank

    Kommentar


      #3
      Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

      Wenn du möchtest kannst du mir das File schicken
      Ich bieg es dir dann hin

      Pele

      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

      Kommentar


        #4
        Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

        Viel Erfolg
        Ein Midifile, das ein Kbd abstürzen lässt, wird man auch nicht mit einem Sequenzer hinbiegen können. Das hat nämlich eine strukturelle Macke. Auf gut Deutsch: Das File ist kaputt.
        Heiko
        hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

        Kommentar


          #5
          Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

          Hallo Rein,
          welches OS hast Du auf deinem T2?
          Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
          Niveau ist keine Hautcreme!

          Kommentar


            #6
            Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

            Hallo Hellmut,
            als technisch wenig versierter Nutzer kann ich nur sagen, dass ich das Keyboard sofort nachdem das Modell auf dem Markt war gekauft habe und seitdem keine wesentlichen Änderungen
            vorgenommen habe.
            Gruß Rein

            Kommentar


              #7
              Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

              Hallo "Rein",

              dazu mußt Du am Key die Taste "FUNCTION" drücken, dann "UTILITY", dann den Tab auf OWNER stellen, dort befindet sich rechts in der Mitte ein Rechteck "OWNER". Dort ist die Taste "I" neben dem Diyplay. Diese Taste 5 Sekunden drücken, dann erscheint im Startbild die Versions-Nummer.

              Gerd
              ---------------------------------------------------

              Gerd

              Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
              Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

              Kommentar


                #8
                Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                Hallo Hellmut,
                ein korrekt aufgebautes Midifile vom Typ SMF0, SMF1 oder .kar lässt sich von jedem unserer Keyboards und allen Sequenzern und Midifile-Tools laden. Ob es dann qualitativ einwandfrei abgespielt werden kann, ist eine andere Frage.
                Gruß Heiko
                hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                Kommentar


                  #9
                  Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                  Wenn ich den kaputten noch finde schicke ich ihn dir zu, es würde aber schon reichen wenn du schreibst wie du ihn hinbekommen möchtest.

                  Ich glaube nicht dran, siehe Heiko, kaputt ist kaputt

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                    Hallo zusammen,

                    ich habe leider den Emailverkehr nicht mehr, aber das Problem hatte ich bei meinem T2 auch schon. Der Midifilelieferant H..e teilte mir damals mit, das neue Betriebssystem aufzuspielen, ich glaube 1.31, danach lief das Midi.
                    Aber wo wir schon mal dabei sind. Ich habe 2 oder 3 Midis des gleichen Lieferanten, da hängst sich das Keyboard auch heute noch auf, aber nur wenn ich die Score-Einstellungen im Songcreator abgespeichert habe. So lange das Midi nicht im Songcreator war, läuft es einwandfrei.
                    Es tritt dann folgender Fehler auf. Sobald ich das Midi per Reg aufrufe und die Startaste drücke zählt er oben rechts im Display die Zeilen durch. Hier zählt er dann bis ins Unendliche und ich kann meinen T2 nur dadurch beruhigen, das ich ihn ausschalte und wieder einschalte. Trotz mehrfacher Reparaturversuche durch den Lieferanten, wurde der Fehler nie behoben.
                    Hat da jemand auch schon soche Erfahrungen gemacht?

                    Viele Grüße
                    Harald

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                      Hallo Harald,
                      setz mal die XG-Optimierung auf die Midifiles an.
                      Wenn es immer noch zu Problemen kommt oder wenn PSRUTI das Midifile gar nicht laden kann, dann schick es mir mal zu.
                      heikoplate"at"gmx.de
                      Anstatt "at" @ einsetzen.
                      Gruß Heiko
                      hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                        Hallo Heiko, im Pronzip hast Du recht, allerdings gibt's ja grad aktuell den Fall, dass MetaEvents ein System zum Absturz bringen. Gibts immer mal wieder. Auch im T2 gabs mal so ein Vorkommnis.
                        Dieses Posting wurde freundlichst von Helle ins Netz gestellt.
                        Niveau ist keine Hautcreme!

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                          Hallo Heiko,

                          bei diesen Sachen bin ich vollkommen unbedarft. Ich weiss zwar, dass man das mit PSRUTI machen kann, aber ich dachte dieser Programmzweig ist nur für Midis < XG, mein Midi sind aber XF.

                          Viele Grüße
                          Harald

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                            Hallo Freunde,

                            ich habe den Emailverkehr doch noch gefunden. Damals wurde bei dem Midi "Red River RocK" die Akkorde nicht angezeigt, obwohl es eine T2-Optimierung hatte. Also kein Absturz.
                            Aber nach Aufspielen der neuesten Firmware waren die Akkorde da.
                            Der andere Fehler, dass nach hochzählen der Zeilen sich T2 aufgehängt hat, wurde nie behoben.

                            Viele Grüße
                            Harald

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Absturz beim Abspielen eines Midifiles auf Tyros2

                              Hallo Helle,
                              auch wenn das Metaevent ein nicht geeignetes Metaevent enthält: Laden kann das Keyboard das Midifile trotzdem. Der Crash passiert erst, wenn das Key das Event ausführen will.

                              Midifiles enthalten Folgen von Midievents, die jeweils durch eine Zeitangabe voneinander getrennt sind. Das erste Byte von Midievent kennzeichnet den Typ des Events. Damit und bei Metaevents (und auch SysExen) zusätzlich noch einer Längenangabe identifiziert das Keyboard schon beim Laden das Event und weiß damit auch, wann es zuende ist und die Zeitangabe kommt. Wenn das Typ-Byte in GM nicht bekannt ist oder die Längenangabe nicht stimmt oder das Midifile vorzeitig zuende ist, findet sich das Keyboard beim Laden nicht mehr zurecht und es kommt meistens zum Crash.

                              PC-Programme wie z.B. PSRUTI haben die Möglichkeit, sich in solchen Fällen geordnet zu beenden; intern stürzen sie auch ab.
                              Gruß Heiko
                              hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X