Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu PSRUTI

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zu PSRUTI

    Hallo,
    hab da mal eine Frage zu PSRUTI.

    Wenn ich ein Midifile mit PSRUTI bearbeitet habe, und auch die XG-Optimierung durchgeführt habe, ist nach nachträglichem Löschen von Noten und bestimmten CC-Befehlen (CC1, CC64, der GM-Reset wird aber nicht gelöscht) das Midifile nicht mehr XG-optimiert?
    Ich muß eine bestimmte Spur für ein externes Gerät bearbeiten (Controller ja, aber ohne Noten).

    Apropos GM-Reset: Welche Controller werden bei diesem Reset auf Defaults gestellt?

    Gruß

    Martin A.

    #2
    Re: Frage zu PSRUTI

    Hallo Martin A.


    In der Grundeinstellung werden Spuren (Kanäle) gelöscht in denen keine Noten enthalten sind.

    PSRUTI öffnen ohne ein Midifile zu laden.

    Button Einstellungen drücken.

    Button Spezielle Einstellungen drücken.

    Unter Option "MIDI Kanäle die keine Noten enthalten, werden gelöscht"
    muss der Haken heraus genommen werden.

    Der GM Reset muss nicht gelöscht werden.

    Apropos GM-Reset: Welche Controller werden bei diesem Reset auf Defaults gestellt?

    Alle Controller werden Default gestellt und alle Instrumente erklingen als Piano.

    Erst wenn der File gestartet wird, werden die Werte der vorhandenen Kontroller wieder aktiv.


    <font color="blue">Liebe Grüße</font>

    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Re: Frage zu PSRUTI

      Hallo Robby,

      danke für die rasche Antwort, aber ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt.

      Folgende Situation:

      Ich arbeite mit einem externen Vocalisten, bei dem ich in manchen Midifiles nur den Hall nutze, ich benötige also keine Noten, aber Controller in den Files um den Hall richtig einzustellen (CC91).

      Damit ich diesen Controller im File programmieren kann, und das File anschließend mit PSRUTI XG-optimieren kann, müssen Noten vorhanden sein, da sonst PSRUTI die "unnötigen" Controller löscht (weil: wozu Controller ohne Noten).

      Ich programmiere also Controller und Noten, mache anschließend mit PSRUTI XG-Optimierung (damit auch der GM-Reset programmiert wird), und lösche zum Schluß wieder die Noten.

      Jetzt habe ich die Controller ohne Noten im File, aber XG-Optimierung ist auch gemacht.

      Meine Frage lautet: Ist das File noch XG-Optimiert, auch wenn keine Noten, sondern nur die Controller vorhanden sind.
      Bzw. was meint man genau mit "Optimiert". Für mich ist das wichtigste der GM-Reset.



      Gruß

      Martin A.

      Kommentar


        #4
        Re: Frage zu PSRUTI

        Hallo Martin,
        Robby hat inzwischen das Wesentliche gesagt.
        Ich konnte gestern Deine Frage nicht beantworten, da meine IP-Nummer gesperrt war.
        Schau mal Deine PN an. Außerdem habe ich Dir gerade eine Mail geschickt.
        Gruß Heiko

        Die XG-Optimierung entfernt alle Events, die überflüssig sind und ordnet alles so an, wie gemäß XG/XF Spezifikation empfohlen wird. Die beiden SysExe "GM Reset" und "XG Reset" zur Initialisierung des Klangerzeugers werden eingefügt, wenn sie nicht schon vorher vorhanden waren.

        Gehe so vor, wie wir Dir beschrieben haben und probier Dein Midifile mit dem Vokalisten aus. Melde Dich, wenn Du noch Probleme haben solltest. Wenn nicht, hast Du ein sauber strukturiertes Midifile.
        hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

        Kommentar


          #5
          Re: Frage zu PSRUTI

          Danke für euere Mithilfe.

          Bin allen hier im Forum dankbar.

          Ich kenne kein Forum, in dem so schnell, und vorallem kompetent und mit viel Geduld geholfen wird.

          Was man hier alles lernt ist in keinem Benutzerhandbuch geschrieben.

          Danke.

          Gruß

          Martin A.

          Kommentar

          Lädt...
          X