Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

    Hallo aus Eisenach, wir haben in unserer Band ein Problem. Wir lassen im Hintergrund Midis laufen, wegen der Bläser, Streicher, Texte und Harmonien usw. und jeder von uns hat einen Bildschirm vor sich. Bin ich mit Key mit einem Solo dran und will die Lautstärke erhöhen wird das Midi automatisch mit lauter. Jetzt habe ich schon Orgel, E-Piano und Klavier mit verschiedenen Lautstärken in den Regs abgespeichert aber ideal ist das auch nicht. Wenn ich vor dem Solo in die Mixing Console gehe, haben die anderen Jungs keinen Text mehr vor sich und sehen nur meine Einstellerei. Gibt es eine Möglichkeit (ev. mit Pedal) die Lautstärke der Voices zu erhöhen bzw. zu variieren unabhängig von der Midi Lautstärke und das OHNE Mixing Console ??
    Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
    Gert

    http://jamesdancingsound.de.tl
    PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

    #2
    Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

    Hi !

    Das ist wohl eher eine Frage der gesamten Abmischung ! Wenn Du das Gefühl hast, daß die Sounds (für den Live-Part) zu leise sind, dann liegt es eher daran das der komplette Song im Verhältnis oft zu laut ist.

    Minimiere mal die Song Lautstärke und erhöhe den Gesamtoutput des Instrumentes. Meist sind damit schon die Probleme beseitigt.

    Grundsätzlich kannst Du mit dem Betrieb eines (Beispiel) Yamaha FC-7 Fußschwellers auch unabhängig zur Songlautstärke die Voices für den "Live-Part" regulieren. Dies ist aber auch wieder eine Sache des Mischungsverhältnisses ! Ist der Song zu laut ... kannst Du den Schweller "durchtreten" bis zum abwinken, es wird keine signifikante Verbesserung passieren.

    LG/Pedda
    Gruß/Peter

    CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

    Kommentar


      #3
      Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

      Dafür gibt es doch eigentlich Regs
      Wenn du deine Songlautstärke zunächst mal annähernd auf einen Level in den Files bringst zb Master Volume 110
      Dann kannst du den Song bei Bedarf noch im Key anpassen
      Zb generelle Songlautstärke 100
      Damit ist genügen Raum für Solis die ich über Regs zu schalten kann
      Pele

      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

      Kommentar


        #4
        Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

        Hallo Pele, so mache ich das bisher auch ungefähr. Die Songlautstärke liegt auf 80 und verschieden laute zb.Orgeln habe ich in den Regs gespeichert so ab Vol. 100 in 5er Schritten aufwärts. Nur, wie zB. im Hours of rising sun, wenn der Orgelpart so richig abgeht wird automatisch der Drummer auch lauter und zieht den Bass hinterher, da reicht schon eine geringe Steigerung und ich fange an zu verhungern und die Schalterei geht los. Da wäre so ein Fußschweller schon günstiger, hauptsache es geht, dass die Midis in einer permanenten Lautstärke bleiben und ich die Voices anheben kann. Dann können wir die Songs in der Lautstärke bei 80 oder 90 lassen und ich habe noch genug Reserve um dem Drummer zu zeigen wo der Hammer hängt.
        Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
        Gert

        http://jamesdancingsound.de.tl
        PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

        Kommentar


          #5
          Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

          Das ist nicht das Problem
          Das Volume ist getrennt vom Midi
          Nur das ist nix anderes er macht bis 127 und dann ist finito
          Unter Umständen muss man auch hier nachregeln
          Bei Tyros ist sowas ja auch mit den Reglern möglich
          Zieh den Regler unter R1 einfach hoch dann
          Der Wertebereich entspricht dem Fussschweller

          Für Orgelsoli ist der Schweller eigentlich ein stilistisches Element, trotzdem bin ich kein Freund davon
          Pele

          >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

          Kommentar


            #6
            Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

            Hallo Pedda, ist das wirklich möglich, die Songlautstärke auf ca. 80-90 zu halten, also die Lautstärke des abgespielten Midis und trotzdem die Voices lauter und leiser zu machen, unabhängig von der Midilautstärke ? Wenn ich am Volumenrad drehe, wird doch auch beides lauter.
            Habe übrigens gleich nach dem Pedal geschaut, ist gerade bei einem Anbieter mit TH im Angebot. Wichtig ist die stufenlose Veränderung der Lautstärke der Orgel Voices bei gleichbleibender Midi Lautstärke, zB. Midi bei 80 gleichbleibend und Orgel mal lauter, mal leiser zwischen 80 und 127 je nachdem wie es im Song gebraucht wird.
            Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
            Gert

            http://jamesdancingsound.de.tl
            PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

            Kommentar


              #7
              Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

              Da bin ich schon wieder, was mir noch eingefallen ist, wenn man mit dem Fußschweller NUR die Voice Lautstärke beeinflussen kann, gibt es etwa an dem s900 eine Einstellung, mit der man mit dem Volumenrad auch NUR die Voicelautstärke beeinflussen kann bei gleichbleibender Songlautstärke ??
              Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
              Gert

              http://jamesdancingsound.de.tl
              PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

              Kommentar


                #8
                Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                Hi !

                Fußschweller anschließen, dann "DIRECT ACCESS" drücken und den Fußschweller bewegen. Schon bist Du im Menü für die Auswahl der Regelfunktionen des Fußschwellers ( ... und der Fußtasterbelegungen). Dort kannst Du jetzt bestimmen, was der Fußschweller regeln oder nicht regeln soll !

                ... und das kannst Du in den Registrations mit abspeichern !

                LG/Pedda
                Gruß/Peter

                CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                Kommentar


                  #9
                  Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                  Hallo,

                  Du kannst das Videosignal so einstellen, das Deine Kollegen nur den text(Lyrics) sehen, Du aber am Key das normale Display hast. so mache ich das mit der 4-Mann-und auch 2 Mann- Besetzung- funktioniert tadellos mit meinem T1.

                  Menu -Function- Video Out auf Lyrics stellen und nicht LCD.
                  Ob das beim t2, t3, t4 auch funktioniert kann ich leider nicht sagen.

                  So hat der Mann am Key immer die Möglichkeit in allen Menüs zu regeln ohne das die Mitspieler etwas davon sehen können.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                    Hallo Peter, geht leider bei uns nicht denn wir haben LCD VGA Bildschirme ohne Video Eingang. Auch ist die dauernde Schalterei auch bei kurzen Soli Einwürfen sehr umständlich. Ich habe mir eben das Yamaha Expression Pedal bestellt, das ist die Lösung wie oben schon Pedda geschrieben hat.Ich habe mich auch vorher kundig gemacht bei den Kollegen des Musikhauses, es lässt sich so einstellen, das es als Volumenpedal auf Right 1 Right 2 und Left wirkt aber nicht auf die Songlautstärke und diese unberührt lässt.
                    Danke nochmal für Eure Bemühungen
                    Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
                    Gert

                    http://jamesdancingsound.de.tl
                    PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                      es lässt sich so einstellen, das es als Volumenpedal auf Right 1 Right 2 und Left wirkt aber nicht auf die Songlautstärke und diese unberührt lässt.
                      Danke nochmal für Eure Bemühungen
                      Falsch, das Pedal lässt sich nicht so einstellen, das Keyboard muss so eingestellt werden, und zwar Reg für Reg. Es ist keine globale Einstellung.
                      Gruß vom Rolandt aus Herne
                      ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                      "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                      z.Zt. in Betrieb:
                      YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                      WERSI: Helios W2-TV
                      KAWAI: CN35W + CN34
                      LUDWIG: Drumset accent-series
                      ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                        ich lern schlagzeug
                        Pele

                        >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                          ich lern schlagzeug
                          Ja guck, da simma schon zu zweit.
                          Gruß vom Rolandt aus Herne
                          ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                          "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                          z.Zt. in Betrieb:
                          YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                          WERSI: Helios W2-TV
                          KAWAI: CN35W + CN34
                          LUDWIG: Drumset accent-series
                          ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                            lass uns als Safran Duo gehn
                            Pele

                            >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Lautstärke verändern ohne Einfluss auf Midi

                              ... und ich lern Querflöte, da muss man noch weniger schleppen!!
                              Hallo Rolandt, klar muss das Key eingestellt werden aber gut der Tip, dass alle dazu benötigten Regs ebenfalls daraufhin umgespeichert werden müssen, daran hätte ich bestimmt nicht gedacht!!
                              Grüße aus Eisenach (fast Deutschland`s Mitte)
                              Gert

                              http://jamesdancingsound.de.tl
                              PSR S 970, Bose L1, Mic Sennheiser

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X