Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Forist und schon Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer Forist und schon Fragen

    Hallo liebe Gemeinde,

    seit längerem lese ich nun in diesem Forum und bin über die Kompetenz einiger Foristen sehr erstaunt. Bevor ich euch mit meinen Fragen löchere, möchte ich mich kurz vorstellen:

    Ich heiße Reinhold, bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Mit Musik habe ich seit meiner frühesten Kindheit zu tun. Zunächst aktiv Schlagzeug in einer Band gespielt. Nach meiner Heirat, die Musik zunächst aus den Augen verloren. Vor 25 Jahren bekam ich Lust auf Tasteninstrumente. Nach einem Besuch in einem Wersi Studio (ein Mitarbeiter spielte damals Garden Party auf ein MKII) war ich hin und weg von „Begleitautomaten“ und erwarb ein Casio HT3000 inkl. einem Roland MKS50 (ich weiß, eine krude Kombination). Von da an ging es stätig weiter. Die Begleitautomatik im HT war gelinde gesagt was für die Tonne. Ich konzentrierte mich auf „richtige“ Instrument. Es folgten Kawai K1, K4, Korg 01wFD, Korg Wavestation AD(immer noch ein Traum), Waldorf Wave, Roland XP80, Boss DR660 und andere nette Dinge. Mit zunehmender beruflicher Belastung fand ich jedoch immer weniger Zeit, mich der intensiv en und zeitraubenden Komposition eigener Stücke zu beschäftigen. Ich wollte etwas spontanes, also beschloss ich mich wieder aktiv den Begleitautomaten zu zuwenden. Nach einem eher kläglichen um nicht zu sagen mißratenem Versuch mit dem LiveStyler, erwarb ich vor vier Wochen spontan ein PSR S710. Ich muss sagen, dass ich nun einiges an el. Musikinstrumente gehört habe, dieses Ding hat mir jedoch einige male mehr eine Gänsehaut verpasst. Der Klang und die Qualität der Styles sind m.M.n. atemberaubend. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie ein Tyros mit einer vernünftigen Verstärkeranlage klingt.

    Nach bereits vier Wochen, habe ich dieses Gerät noch immer nicht vollständig erkundet und bin gerade beim MusicFinder. Und hier auch schon meine erste Frage:

    Der MF erlaubt das Hinzufügen von Midistyles. Von denen besitze ich nun eine große Menge. Muss ich tatsächlich jede einzelne Midi-Datei auswählen und dann den Button „Add to MF“ drücken, oder gibt es eine Mehrfachauswahl?

    Die nächste Frage (vllt. Doch eher eine Anregung an die Yamaha-Mitarbeiter, die hier sicherlich mit lesen) bezieht sich auf die USB-Taste. Wenn ich diese betätige, erscheint ein Fenster mit der Auswahl: „Song“, „Sytle“, „Reg“ usw. Egal welchen Button ich betätige, ich lande immer im Wurzelverzeichnis des USB Sticks. Ist nicht möglich, dass nach dem Drücken des „Song“ Buttons man in ein entsprechendes, eventuell, frei wählendes Verzeichnis gelangt?

    Ich danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen habt, den doch etwas längeren Text zu lesen und hoffe, dass ihr mir evtl. weiter helfen könnt.

    Gruß
    Reinhold
    Gruß
    Reinhold

    Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
    Roland TD-11KV
    Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

    #2
    Re: Neuer Forist und schon Fragen

    Hallo,

    nur zu Punkt 2,...NEIN.

    Du landest zunächst immer im Root.

    Du kannst da auch keine Laufwerke anlegen wie auf dem PC, aber du kannst gleich im Root für jede Kategorie Song, Style, Reg, etc. Hauptordner anlegen, und darin dann deine jeweiligen Unterordner, ist nur 1 Klick mehr

    Ordner anlegen ist ganz wichtig, nie Dateien einfach im Root speichern, dann streikt das Key schon nach einigen 100 KB und sagt Speicher ist voll, obwohl du nur einen Bruchteil davon belegt hast.

    Um nochmal das Beispiel PC zu nehmen, du nutzt auch keinen PC mit nur einem Laufwerk und legst deine Daten einfach so im Root ab, ohne Ordner.


    Tyros5-76 + Tyros5-61

    Kommentar


      #3
      Re: Neuer Forist und schon Fragen

      Hallo Reinhold

      Willkommen in Forum
      Ich habe leider keinen S710 und ich kenne seine Aufbau Struktur nicht
      Und habe auf deine erste frage nichts zu sagen
      Aber habe etwas für nachzudenken … nur rein Logisch …
      ohne einen Hintergrundswissen.
      Wenn ich auf USB Taste drücke dann erwarte ich auch dass ich auf dem USB Anschluss lande.
      Es wäre Dumm die USB Taste USB zu nennen wenn sie auf die Festplatte zugreifen sollte …
      Nur so als Überlegung.
      In Tyros gibt es solche USB taste nicht, und mit den vorhandene Tasten kann den Zugriff selber festlegen wo man landen will.
      Ein Grund in der Zukunft sich einen Tyros zu kaufen

      Gruß
      Mirek
      Liebe Grüße Mirek
      Ich spiele: Tyros 2 auf ner Kawai Klaviatur
      Alle Menschen sind Ausländer ... Fast überall.
      Liebe ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

      Kommentar


        #4
        Re: Neuer Forist und schon Fragen

        Hallo Mirek,

        wenn du im Tyros einen USB Stick anschließt,dann hast du auch den Reiter USB im Display,und landest im Root wenn du da weiter klickst, ist also das gleiche,und wenn du nicht extra einstellst wo du bei Style, Song, oder Reg landen willst, bist du beim Tyros mit HD auch im Root.

        PS. das PSR S-710 ist das kleinere Key in der Mittelklasse der Serie PSR S-910/710, ohne Mixc/Line In und ohne Zugriegelorgel, wenn das noch so getrennt ist wie zu PSR 3000/1500 und PSR S-900/700 Zeiten war.


        Tyros5-76 + Tyros5-61

        Kommentar


          #5
          Re: Neuer Forist und schon Fragen

          Hallo Mirek,

          wenn du im Tyros einen USB Stick anschließt,dann hast du auch den Reiter USB im Display,und landest im Root wenn du da weiter klickst, ist also das gleiche,und wenn du nicht extra einstellst wo du bei Style, Song, oder Reg landen willst, bist du beim Tyros mit HD auch im Root.

          PS. das PSR S-710 ist das kleinere Key in der Mittelklasse der Serie PSR S-910/710, ohne Mixc/Line In und ohne Zugriegelorgel, wenn das noch so getrennt ist wie zu PSR 3000/1500 und PSR S-900/700 Zeiten war.
          habe ich doch geschreiben, Yado

          In Tyros gibt es solche USB taste nicht, und mit den vorhandene Tasten kann den Zugriff selber festlegen wo man landen will. ...



          in bezug auf:

          Die nächste Frage (vllt. Doch eher eine Anregung an die Yamaha-Mitarbeiter, die hier sicherlich mit lesen) bezieht sich auf die USB-Taste.

          Und USB Reiter und USB Taste sind 2 verschiedene Sachen ...
          Tyros hat keine USB Taste ...
          Das was du vielleicht meinst sind die zwei TAB tasten
          aber keine USB Tasten ...

          Gruß
          Mirek
          Liebe Grüße Mirek
          Ich spiele: Tyros 2 auf ner Kawai Klaviatur
          Alle Menschen sind Ausländer ... Fast überall.
          Liebe ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

          Kommentar


            #6
            Re: Neuer Forist und schon Fragen

            Willkommen im Forum
            Wenn du direkt auf "Add to MF" drückst, bevor du eine Midi auswählst, solltest du mehrere markieren können.
            Probier das mal, ist nur so eine Idee, habe leider auch nur ein Tyros 4 zuhause.

            Freut mich, dass du auch den Weg zu Yamaha gefunden hast. Wenn es dich interessiert kannst du dir den Tyros ja mal bei deinem Händler anschauen und/oder dir ein paar Videos auf Youtube anhören

            liebe Grüße,
            Aik

            Kommentar


              #7
              Re: Neuer Forist und schon Fragen

              Moin und Willkommen im Forum!

              Frage: Macht das Sinn, statt eines oder mehreren gleich viele Midis in den MF aufzunehmen. Wenn ich mich recht entsinne, ist dessen Datensatzanzahl doch begrenzt (beim T4 z.B. ca. 2.500, von denen ca. 2.000 schon von Style-Einträgen besetzt sind) und da könnte es doch überlegenswert sein, nur die Files aufzunehmen, die auch tatsächlich arrangiert und gespielt werden. Von der Verschlagwortung im MF mal zu schweigen, die ja eh von Hand geschehen muss.

              Na ja, und wenn man zugunsten des MF auf Registrierungen verzichtet, dann brauchen die Midis eigentlich auch Keyboard-Voice-Einträge und vieles mehr, müssen also ohnehin alle von Hand bearbeitet werden. (Ich möchte allerdings betonen, dass ich das nur für den zweitbesten Weg halte; die Verwendung von Regs ist besser!)

              ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

              Kommentar


                #8
                Re: Neuer Forist und schon Fragen

                hallo Michael,

                kann man wirklich Midis in dem MF speichern ??

                Ich wußte das gar nicht,wie soll das gehen ?

                Ich kann da im Praxisbuch meines T2 nichts lesen oder geht das ab T4 ?
                Gruß aus der Pfalz
                FRED van de Palz
                Tyros 2 und 2x Bose L1 compact und SongSelecter

                www.musik-fred.de

                Kommentar


                  #9
                  Re: Neuer Forist und schon Fragen

                  Hallo Fred,
                  wäre mir auch neu, ich meine, man kann allenfalls eigene MF-Einträge zufügen. Die basieren dann aber auf den preset-styles. Bei meinem S910 kann ich z.B. nicht über den MF auf das USB-Laufwerk zugreifen!
                  Midi geht nicht, der MF ist für styles! Außerdem arbeiten wir ja mit Regs.
                  Gruß
                  Franjo
                  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
                  Herzliche Grüße
                  Franjo
                  PSR S 970 + HK Lucas Nano
                  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Neuer Forist und schon Fragen

                    Jop, soweit ich weiß geht das ab dem S910. Da gibts den s.g. erweiterten MF.
                    Beim T2 und T3 gings das noch nicht. (T3 bin ich mir nicht sicher).

                    Regs sind besser, dem kann ich nur zustimmen!

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Neuer Forist und schon Fragen

                      hallo,
                      ja klar das wissen wir schon,daß REGs besser sind und wir arbeiten ja auch damit,mir ging es grundsätzlich darum:
                      Gehts oder nicht.
                      Ich habe keinen Weg gefunden,wie es gehen soll.

                      Vieleicht sagt Michael was dazu.
                      Gruß aus der Pfalz
                      FRED van de Palz
                      Tyros 2 und 2x Bose L1 compact und SongSelecter

                      www.musik-fred.de

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Neuer Forist und schon Fragen

                        Hallo,

                        Midis in den MF gehen auch ab T4. Nutze ich aber nicht, weil ich eben Regs benutze. Ich hatte immer mal angeregt, Regs in den MF einbinden zu können, so wäre ein Schuh draus geworden und man könnte die Suchfunktionen des MF's auch für Regs nutzen und müsste die Regs nicht elendig oft abspeichern, wenn man unterschiedliche Ordnungskriterien braucht. Aber Midis im MF, das (imho) ist so sinnlos wie die Songtasten bei den Tyrössern.

                        ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Neuer Forist und schon Fragen

                          danke Michael,

                          Du hast natürlich recht,wie immer und ich brauch bei meinem T2 nicht länger suchen.

                          Ja die REGs im Musikfinder,das wäre mal ein echter Fortschritt für Tyros.
                          Gruß aus der Pfalz
                          FRED van de Palz
                          Tyros 2 und 2x Bose L1 compact und SongSelecter

                          www.musik-fred.de

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Neuer Forist und schon Fragen

                            Hallo Reinhold und
                            herzlich Willkomen hier im Forum !
                            Du schreibst etwas von "...Komposition eigener Stücke"
                            Das würde mich persönlich mal sehr interessieren.
                            Was machst du denn da so für Musik ?
                            Viele Grüße - Harald

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Neuer Forist und schon Fragen

                              Zunächst einmal vielen Danke für die herzliche Aufnahme in diesem Forum. Freut mich.


                              Ordner anlegen ist ganz wichtig, nie Dateien einfach im Root speichern,
                              Natürlich. In meinem Root befinden sich zur Zeit die Ordner "Song" und "Style". Die Anderen (Regs usw.) kommen noch hinzu.






                              Wenn ich auf USB Taste drücke dann erwarte ich auch dass ich auf dem USB Anschluss lande.

                              Das macht das Gerät schon. Wenn ich diesen Button betätige, lande ich in einem Menü, mit den Einträgen:



                              Egal ob ich hier A oder B drücke, ich lande im Root. Es wäre doch schön, wenn ich sagen könnte: "Hallo wenn ich hier A,also Song, drücke, gehe in das von mir im Root erstellte Verzeichnis -Song-"

                              und ohne Zugriegelorgel,
                              Doch, das S710 hat auch Zugriegelorgel, wenn auch eher Softwarebasiert. Sprich: Die Zugriegel werden über die Button unter dem Display geregelt




                              Wenn du direkt auf "Add to MF" drückst, bevor du eine Midi auswählst, solltest du mehrere markieren können.

                              Leider nicht. "Add to MF" wird erst aktiv, wenn ich einen Eintrag gewählt habe.


                              kann man wirklich Midis in dem MF speichern ??

                              Ja. In der Spalte wo sonst der Stylename erscheint, wird dann "(Song)" sichtbar.

                              Hallo Reinhold und
                              herzlich Willkomen hier im Forum !
                              Du schreibst etwas von "...Komposition eigener Stücke"
                              das würde mich persönlich mal sehr interessieren.
                              Was machst du denn da so für Musik ?
                              Viele Grüße - Harald
                              Querbeet: Fusion, Blues, Folk und zur Entspannung auf dem 710er: La Paloma, Über den Wolken usw.

                              Ich sehe, du kommst aus Bochum? Dann schöne Grüße dorthin Herr Nachbar. Bin aus Wattenscheid.

                              Gruß
                              Reinhold
                              Gruß
                              Reinhold

                              Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
                              Roland TD-11KV
                              Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X