Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 4 Mischpult

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 4 Mischpult

    Vom Urlaub zurück hab ich mich sofort auf meinen neuen Tyros 4 gestürzt, komm damit eigentlich recht gut zurecht
    (nach PSR 9000 und ..T3 - kurze Zeit )jedoch mit dem Mischpult und seinen Einstellungen würde ich mich gerne näher befassen, falls es da einige Unterlagen gäbe !!??
    Wo kann ich mich da am besten einlesen beziehungsweise schlaumachen, denn besonders in Kombination mit dem VH,
    Micro Set und Effekt ist mir die Sache momentan ein bisschen zu kompliziert, bezw. blick ich nicht ganz durch .
    Bitte um einen Tipp(oder einige Tipps) wo ich da nachsehen könnte !
    Vielen Dank und liebe Grüße
    aus Österreich
    Harald

    #2
    Re: Tyros 4 Mischpult

    Diese Tyros4 DVD Teil1 erklärt schonmal einiges in dem Bereich ganz gut. Nicht bis ins kleinste Detail, aber die wichtigsten Grundlagen sind schonmal dabei. Intensiver solls dann wohl in Teil2 werden. So viel ich weiss, gibts den aber noch nicht!
    LG

    Kommentar


      #3
      Re: Tyros 4 Mischpult

      OK... aber es muss doch von Yamaha irgendwo eine
      nähere Erläuterung geben.. Internet oder Handbuch, wo man da mal durchblickt !!??

      Kommentar


        #4
        Re: Tyros 4 Mischpult

        Hallo,

        Internet Ja,.. Yamaha Forum und viel mitlesen, vielleicht mal alles in der Suche was T4 und Mic/VH betrifft.

        Vieles davon ist hilfreich, und kostet nichts, außer Zeit.


        Tyros5-76 + Tyros5-61

        Kommentar


          #5
          Re: Tyros 4 Mischpult

          Öhm ... (kleines Beispiel)

          ... ich habe mir ein neues Auto gekauft ! Es muß doch von Seitens des Herstellers etwas zu lesen geben, wie man das Ding fährt ?

          Ergo: Nein !

          Es gibt viel Literatur für das Instrument, aber wenn Dir grundlegende Kenntnisse des "üblichen" Signalflows von Mischpulten fehlt, solltest Du Dir das Basiswissen mit entsprechenden Fachbüchern aneignen.

          LG/Pedda
          Gruß/Peter

          CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

          Kommentar


            #6
            Re: Tyros 4 Mischpult

            Gott sei Dank geben nicht alle so zynische und
            oberschlaue Hinweise ...
            ..darauf wäre ich alleine nicht gekommen !!
            Übrigens, ich weiß wenigsten, dass man "muss"..so !!!
            schreibt und nicht mit ß ..Basiswissen Neue Rechtschreibung !!!
            (find ich aber genausowenig witzig...."PEDDA")

            Kommentar


              #7
              Re: Tyros 4 Mischpult

              Hi !

              Also nochmal zum besseren Verständnis :

              - Du stellst eine Frage ins Forum !
              - Ich beantworte das ganze mit einem Vergleich. (Siehe Beispiel)
              - Ich teile Dir mit das es für den Bereich keine spezielle weitere Literatur vom Hersteller gibt. (Mal abgesehen vom Handbuch und den bekannten Praxisbüchern)
              - Ich sage Dir : es gibt Fachbücher mit denen Du fehlendes Basiswissen erlernen kannst, da es nach dem ersten Anschein an den Basics fehlt.

              Anstatt mal nach Tips oder Fachbüchern zu fragen, kommst Du mit irrelevanten Äußerungen wie : zynisch und oberschlau und korrigierst mich (oberschlau) bzgl. neuer Rechtschreibung.

              Habe ich das richtig verstanden ? Hast Du Fragen bzgl. Mischpult oder ich ?

              Nichts desto trotz .... hier mal noch ein paar Tipps (vielleicht klappts dann besser !)

              PPV Medien - Mikrofonpraxis (von Norbert Pawera) ISBN 3-932275-54-3
              PPV Medien - Effekte & Dynamics (von Thomas Sandmann) ISBN 3-932275-57-8
              PPV Medien - Mixing Workshop (von Uli Eisner) ISBN 3-932275-02-0
              GC Carstensen - Das Effekte Praxisbuch (von Frank Pieper) ISBN 3-910098-27-4

              Diese Literatur sollte Dir das Grundverständnis zum Thema : Basiswissen Mikrofontechnik, Einbindung von Regelverstärkern (Kompressoren etc.), Grundlagentechnik Signalflow (parallele und serielle Effektwege) und Basiswissen Beschallung (Tips zum Thema Nutzung von EQ`s bei Veranstaltungen etc.) vermitteln.

              LG/Pedda
              Gruß/Peter

              CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

              Kommentar


                #8
                Re: Tyros 4 Mischpult

                Moment, bitte...., damit keine Missverständnisse aufkommen!
                Ich hatte meine bescheidene Frage in Richtung Mixing Console
                in Bezug auf Tyros 4 gestellt (Verbindung Chordal, Vocoder,
                Harmony Assign etc.)
                Da ich schon mehr als 10 Jahre sehr zufrieden mit Yamaha arbeite, meine PSR u.a. aber ganz andere Bearbeitungsmöglichkeiten verlangte, bin ich also sicher kein absolutes Greenhorn, aber sicher kein so profunder Kenner wie Du, was ich auch mit Respekt anerkenne !!!!
                Aber allgemeines Wissen alleine, so meinte ich, würde mir bei den vielen Neuerungen und dem abprupten Umstieg von PSR 9000 z.b. auf Tyros 4 nicht nützen !
                Daher meine Frage und vielleicht die missverstandene Interpretation Deiner Antwort !
                Nur musst Du zugeben, dass der Ton die Musik macht, denn alleine Dein Satz.....
                "Habe ich das richtig verstanden ? Hast Du Fragen bzgl. Mischpult oder ich ?"....
                ...klingt nicht gerade sehr freundlich !
                Aber - beiseite - nichts für ungut -ich danke Dir trotzdem für Deinen Rat und werde, was das Allgemeine bertrifft, mich ins Zeug legen!
                l.G.
                Harald

                Kommentar


                  #9
                  Re: Tyros 4 Mischpult

                  Konkretisiere doch mal Deine Fragen ?

                  Dann kann man das Thema gezielt angehen ! Bis jetzt weiß ich nur, daß Du nach eigenen Angaben nicht durch das Mischpult (Mixing Console) das Tyros 4 blickst.

                  Der Signalfluß fängt bei der Auswahl des Micros an und endet in der Beschallung ! Dazwischen gibt es tausende Möglichkeiten kreativ zu sein, aber auch ebenso viele Möglichkeiten sich selbst ein Bein in der Signalbearbeitung zu stellen.

                  LG/Pedda

                  PS: ... nebenbei erwähnt : Der Ton macht die Musik ist schon klar ! Zynisch und oberschlau hat aber auch einen "eigenen" Sound !
                  Gruß/Peter

                  CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Tyros 4 Mischpult

                    Hallo Harald

                    Ich hoffe du wirst mich nicht falsch verstehen wie den Peter.
                    Mixing ist mit Sicherheit ein ziemlich kompliziertes Thema.
                    Nicht weniger als Musik machen selbst.
                    Und so von heute auf morgen kann man das bestimmt nicht lernen.
                    Für Mixing braucht man Theorie und auch Praktische Hör Anwendung.
                    Die beide kann man kaum trennen.
                    Mann braucht viel Zeit, ruhe und geduld um mit einem Mixer
                    positive Effekte zu Erzielen.
                    Positive denn, man kann auch schnell das Gegenteil erreichen.
                    Einiger begriffe musst du noch mit Bestimmtheit dazu lernen auch, wenn du
                    nach 10 Jahren Musik kein Anfänger bist. Das ist damit zu
                    erklären das mit einem Mischer Tritts du in neue Welten,
                    die dir zurzeit für dich verborgen waren. Vor allem wenn
                    der Mischer hochwertig ist und ihm stehen viele Möglichkeit offen.
                    Den Umgang musst du erst langsam entdecken und spielerisch lernen.
                    Und ohne eine Fachliteratur kommt da keiner vorbei. Außer wenn man ein Absolutes Gehör hatte.
                    Also das Buch von Uli Eisner kann ich dir auch gut empfehlen.
                    Es ist günstig, übersichtlich, und hat vor allem 2 CD’s die Hör beispiele bieten, ist geschrieben ohne viel
                    Theorieballast und so mit erfühlt sein guten Zweck.
                    Auf den CD’s kannst du ZB. hören wie ein „Kackesound“
                    klingt, und wie pö a pö, durch gezielte Einstellungen ein
                    Klarer Sound sich rauskristallisiert.
                    Es gibt bestimmt auch umfangreiche Bücher, aber die hier
                    ist ein guter einstig,
                    der schnell ins ziel bringt.
                    Außerdem kann ich noch das Buch von Hubert Henle,
                    "Das Tonstudiobuch. Praktische Einführung in die
                    professionelle Aufnahmetechnik" empfehlen

                    Gruß
                    Mirek
                    Liebe Grüße Mirek
                    Ich spiele: Tyros 2 auf ner Kawai Klaviatur
                    Alle Menschen sind Ausländer ... Fast überall.
                    Liebe ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Tyros 4 Mischpult

                      Danke auch Dir Mirek !
                      Ich bin ja auch Peter dankbar für die guten Tipps
                      und weiß schon wie Ihr das meint, daher nochmals :
                      Ich werde mich reinhängen.
                      Und zur Sache Konkretisieren:
                      Ich bring natürlich in kürzester Zeit nicht alles auf die Reihe, nur wollte ich wenigsten meine Mikroeinstellung !! mit der Mixingkonsole so weit in den Griff bekommen, dass
                      ich mein Programm (Freitag geht`s schon wieder weiter)auch
                      gesangsmäßig einstweilen mit einer Art Standarteinstellung
                      hinbekomme ! (Habe 2 Sennheiser Mikros - eins direkt über T4
                      - das andere über meinen Powermate 600)
                      Mancheiner wird das nicht verstehen, aber ich finde die Mischung als Variation recht gut !
                      Aber nochmals allen !!! vielen Dank und
                      l.G.
                      Harald

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Tyros 4 Mischpult

                        Hi !

                        Also "die" Microeinstellung gibt es nicht ! Kann und wird es nie geben können !

                        Alle Variablen wie :

                        1.) - Gesangsstimme / Lage und Frequenz
                        2.) - Microphontyp / Richtcharakteristik und Bauart
                        3.) - Signalbearbeitung im Instrument
                        4.) - Beschallungsanlage / Aufbau
                        5.) - Raumgeometrie und Beeinflussung des Klanges durch den Raum

                        ... sind ständig variierende Faktoren !

                        Selbst wenn die Punkte 1, 2 und 3 sich wenig oder garnicht verändern, ist der Einfluß der Faktoren 4 und 5 so immens, daß Veränderungen in manchen Bereichen von bis zu 46dB !!! zu erwarten sind.

                        Das sind Größenunterschiede, bei denen man keine pauschale Einstellung benutzen kann.

                        Wie bekommt man das Ganze in den Griff ?

                        Es gibt klare Eckdaten auf die man achten muß ! Dafür benötigt man die Grundkenntnisse in der Signalbearbeitung (EQ, Kompressor und Gate), die Grundkenntnisse im korrekten Aufbau einer Beschallungsanlage (um Reflexionen und daraus resultierende Feedbackprobleme zu minimieren), der Umgang mit einem Terzband EQ (was zur Grundausstattung jeder vernünftig eingesetzten PA Anlage gehört) und die entsprechende Gehörschulung um Problemfrequenzen im Vorfeld zu erkennen und zu vermeiden.

                        Das man natürlich keine komplette Abhandlung des Themas hier posten kann ist klar, da das Fachgebiet zu umfassend ist. Daher auch meine Aussage bzgl. Konkretisierung Deiner Fragen !

                        ... und selbst wenn wir alle technischen Details geklärt haben und Du fachlich alle notwendigen Kenntnisse hast, bleibt der Faktor "Soundgeschmack" (subjektiv) immernoch eine eigenständige, technisch nicht zu klärende Größe !

                        LG/Pedda

                        Wie gesagt .... einzelne Probleme kann man gezielt beantworten, einen pauschalen Tipp gibt es nicht und wird es aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten nicht geben.
                        Gruß/Peter

                        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X